Espressomaschinen - Persönliche Berichte der Boardnutzer

Diskutiere Espressomaschinen - Persönliche Berichte der Boardnutzer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo @autosub Einige wird noch interessieren, was diese interessante Maschine dich gekostet hat. Gruß Ludwig

  1. #561 quick-lu, 28.02.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.160
    Zustimmungen:
    4.679
    Hallo @autosub
    Einige wird noch interessieren, was diese interessante Maschine dich gekostet hat.

    Gruß
    Ludwig
     
  2. autosub

    autosub Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    310
    Hallo quick-lu,
    die Maschine hat mich inkl. Versand genau 819,21 € gekostet.
    Direkt im Shop kann man sie aus Deutschland übrigens nicht bestellen. Man muss zuvor über Email Kontakt aufnehmen. Die Kommunikation verlief einwandfrei, die Antworten und Infos kamen sehr schnell.
    Gruß
    Elmar
     
    quick-lu gefällt das.
  3. #563 Gerd Hermann, 03.05.2017
    Gerd Hermann

    Gerd Hermann Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe seit einem Jahr eine Rocket R58 und eine Ceado 37s.
    Ich verwende fast ausschliesslich Silana Koffeeinfrei und bin eigentlich mehr als zufrieden.
    Es gibt nur einige Kritikpunkte am Kaffee, aber nicht an der Maschine.
    1. zu nasser Puck.
    2. Ausflockungen im Wassertank.
    Ich bin mir bewusst, das beides irgendwo an mir und den Umständen liegt. :)
    Wobei ich einen Salzenthärter vorgeschaltet habe und das Wasser bei optimalen 8DGH liegt.

    Zur Rocket.
    Tolles Gerät, mit dem ich von Anfang an klar kam. Wobei es meine erste Siebträgermaschine ist.
    Die Einstellungen mit dem Kaffee und der Mühle haben etwas gedauert, aber nun passt es.
    Meine ich.
    Zur Ceado.
    Verrichtet klaglos ihren Dienst.
    Kein Milligramm Pulver, das nicht im Siebträger landet.
    Und eigentlich ist es auch immer dieselbe Menge.
    Hoffe ich :D

    schönen Tag noch und Dank an die Gruppe nach deren Infos ich die Kombi ausgewählt habe.

    GErd HErmann
     
  4. #564 Kudikaffee, 11.09.2017
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Rony

    sehr schöne Machine, hast Du die noch? und würdest die wieder kaufen? Ich liebäugle mit ein Londinium R, aber sehe mir zuerst alles an.

    LG
    Kudi
     
  5. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit Freitag eine Silvia

    kurze Rückmeldung zu den ersten Eindrücken und Erfahrungen

    positiv:
    • das Wichtigste: der Espresso ist klasse! Ich musste natürlich ein bissle mit Füllgrad, Tamperdruck und Mahlgrad probieren, außerdem habe auch den Brühdruck reduziert
    • die Aufheizzeit ist echt kurz (v. a. im Vergleich zu meiner alten Oscar); für den schnellen Morgenmilchkaffee vollkommen tauglich
    • die Dampfkraft ist spitze

    negativ:
    • der Dampf ist zumindest am Anfang ziemlich nass
    • bei einer Maschine, welche 500,- € kostet, erwarte ich
      • eine ausgedruckte Bedienungsanleitung, nicht nur eine Installationsanleitung
      • gleichmäßigere Spaltmaße
      • dass ich keine Schrauben lösen muss, um die Folie auf der Tassenablage zu entfernen
     
  6. #566 pastajunkie, 01.10.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    852
    Sorry, aber träum weiter...
    Italienische Handwerkskunst hat halt ihre Ecken und Kanten...
    Die von dir aufgezählten Punkte sind Standard bei vielen Maschinen, auch zu höheren Preisen...

    Viel Spaß mit der Silvia! Behebe die Negativ-Punkte und genieß den Espresso!
     
  7. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    also bei italienischen Motorrädern ist die Fertigungsqualität auf einem weitaus höheren Stand; sozusagen ganz realistisch traumhaft; hat mit 'italienisch' erstmal gar nix zu tun
     
  8. #568 pastajunkie, 01.10.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    852
    Bei Motorrädern kenne ich mich nicht aus, bei vielen aktuellen Espressomaschinen ist das leider der Standard!
     
  9. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht war ich auch einfach überrascht, dass diese auch anhand ihrer Langlebigkeit hochgelobte Maschine sichtbare Fertigungstoleranzen hat
     
  10. #570 pastajunkie, 01.10.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    852
    Das kenne ich...
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    1.425
    Vielleicht ist sie deshalb so langlebig?
    Nichts hält länger als ein gutes Provisorium :D
     
    nenni 2.0 gefällt das.
  12. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    danke, beruhigt mich ungemein ;-)
     
  13. #573 Espressojung, 01.10.2017
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    112
    Dann kennst du Vespa aber nicht:eek:
    Scheiss Qualität zu überhöhten Preisen.
     
  14. #574 Dirk2/3, 01.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2017
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    470
    Die Silvia 1 war extrem gut verarbeitet.
    Die jetzige ist auch nicht mehr so stilsicher.

    Wenn Du unzufrieden bist, schaue nach der Version 1.
    Gebraucht natürlich.

    Dasselbe gilt für die alten Vespas und technisches Zeugs, auch Industriemaschinen.
    Es wird alles schlechter und kaum teurer. (Was wohl der Grund sein mag)
    Würde ich mir eine Drehmaschine kaufen, dann aus den Ende 50ern.
    Da war die Qualität oben.
    Danach gings steil bergab.
    Mechanisch betrachtet.

    Eine Silvia mit automatischer Stromsparschaltung würde ich ohnehin direkt zurückgeben. Das ist sinnlos.
    Gerade warm und aus...!




    Gruß
     
  15. #575 the.bean, 01.10.2017
    the.bean

    the.bean Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    Kurze Erfahrungsberichte von meiner Seite:

    Rancilio Silvia - sehr gute Einsteigermaschine, Einkreiser, meiner Meinung nach schöne Optik

    Expobar Brewtus - ein extrem solider DualBoiler mit PID Steuerung. Hat mir gute Dienste getan, ist quasi der Trucker unter Chromboliden ;-)

    ECM Technica IV - sehr schöne Maschine mit ein paar kleinen Designmängeln - der Abtropfbehälter ist zu flach, das Wasser spritzt teilweise zurück...der Deckel zum Wassernachfüllen bleibt nicht von allein oben. Aber ich liebe die "Joystick" 360 Grad Ventile
     
  16. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem Vonselberausgehen finde ich net so schlimm; ist ja ruckzuck wieder heiß, anders als ein Zweikreiser; aber es kostet ein kleines Bissle Spontaneität, das stimmt
     
  17. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich mich an meine Start-Ausstattung erinnere: Saeco Aroma und Krups Mühle, dazu Bohnen, um welche ich heute einen großen Bogen mache - was würde die Saeco wohl in Verbindung mit meiner jetzigen Mühle samt guten Bohnen ausspucken?
     
  18. #578 nenni 2.0, 01.10.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    13.726
    Zustimmungen:
    11.530
    Guten Espresso ;)?
     
  19. Thomas

    Thomas Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    könnte sein
     
  20. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    470
    Habe die Silvia seinerzeit mit PID nachgerüstet und damit fantastische Espressi rausgezaubert. Ohne PID war das schwierig bis nicht möglich.
    Wäre mal interessant für mich, wie sich die Silvia mit meinem heutigen Geschmacksnerven und Equipment schlagen würde.
    Hätte ich heute die Wahl erneut, würde ich wahrscheinlich eine Pavoni Europiccola der Silvia vorziehen. Die ist nach dem Tuning völlig unproblematisch und macht was ich erwarte. Meine Alex Leva muß sich schon anstrengen um da mitzuhalten und um auch besser zu sein... (Gemeint ist natürlich der Mensch vor der Maschine:)).
    Gruß
     
    joost gefällt das.
Thema:

Espressomaschinen - Persönliche Berichte der Boardnutzer

Die Seite wird geladen...

Espressomaschinen - Persönliche Berichte der Boardnutzer - Ähnliche Themen

  1. Neue Reise-Espressomaschine 1ZPresso

    Neue Reise-Espressomaschine 1ZPresso: Wie im Prexo Thread geschrieben - hier gehts weiter ... So melde mich noch mal mit meiner NEUEN Reisemaschine. Das einfache Konzept der Prexo...
  2. [Verkaufe] Espressomaschine Francis Francis X 1

    Espressomaschine Francis Francis X 1: Die X1 Espressomaschine ist sehr robust und einfach zu bedienen.Vollelektronisches und akustische Kontrollsysteme. Das Metallgehäuse ist mit einer...
  3. Biete Bezzera BZ 09

    Biete Bezzera BZ 09: Hallo Biete eine Bezzera 09 zum Verkauf. Maschine ist 5 Jahre alt, wurde von mir als defekt gekauft! Maschine war aber nur verkalkt. Ich habe den...
  4. Whirlpool ACE010/IX Einbau-Espressomaschine - Undicht über Siebträger

    Whirlpool ACE010/IX Einbau-Espressomaschine - Undicht über Siebträger: Hallo in die Runde, ich bin neu hier im Board und habe direkt eine Frage wegen unserer neuen Kaffeemaschine Whirlpool ACE010/IX. Vorab: die...
  5. Röstereien im persönlichen Umgang: Beratung, Service usw.

    Röstereien im persönlichen Umgang: Beratung, Service usw.: Ich tastete mich eher langsam an das Thema Kaffee heran: In den 80ern gab es eh nur Tchibo und Eduscho, dann Mitbringsel aus Italien, Vietnam usw....