Espressosaufende Biertrinker

Diskutiere Espressosaufende Biertrinker im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Gestern im HB [ATTACH]

  1. mohflo

    mohflo Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    316
    Gestern im HB 94B82646-9BF8-4E9D-AFD0-A0880CB7FF17.jpeg
     
    Oldenborough, Largomops, Svente und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #3862 Svente, 14.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2022
    Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    6.828
    Ist ja gar nicht voll, warst wohl schon um Punkt 11.00 Uhr da :), also die Schwemme meine ich.
     
  3. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    6.828
    Heute den ganzen Tag Couching und jetzt was zum spülen. ;)
    IMG_20220814_195725.jpg
     
    Oldenborough, Largomops und Senftl gefällt das.
  4. #3864 Kaffee_Eumel, 14.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    2.226
    Gestern Blueberry Limeade Slush Light von der Wiley Roots Brewery in Colorado/USA. Sehr schön erfrischend ohne zu zickige Säure. Dazu mit 3.8% nicht zu stark bei den momentanen Temperaturen.
     
  5. mohflo

    mohflo Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    316
    War um 17.30 da, voll war’s nicht, liegt wahrscheinlich an der Urlaubszeit.
     
  6. vfranky

    vfranky Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    96
    Bei unserem Rewe in Erlangen gibt’s momentan
    Das hier:

    C98E9E78-96D5-40D6-9275-448EED8B9A45.jpeg 07DC582C-6035-4BF7-9526-2488E50A6981.jpeg
     
    langbein, Oldenborough und Svente gefällt das.
  7. #3867 Roadrunner, 15.08.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    210
    Kannte ich noch gar nicht, ist aber sehr lecker (ein kräftiges, vollmundiges, dunkles Exportbier):

    Kloster.jpg
     
    Moriat, wurzelwaerk, langbein und 2 anderen gefällt das.
  8. #3868 wurzelwaerk, 17.08.2022
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    5.132
    Na da komm ich ja mit meinem Kasten Sternburger Export genau richtig.
    Ein wenig Ostalgie - ich finds lecker, würzig, süffig. Ich glaub da muss ich noch einen holen...
    P8170113.JPG
     
    Svente gefällt das.
  9. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    561
    Mit einem Kumpel geleert:
    Augustiner Hell in klein, kannte ich bisher nur als 0,5
    Riedenburger Dolden Hell, für den leichten Suri

    20220817_205731.jpg
     
    Augschburger und Svente gefällt das.
  10. #3870 wurzelwaerk, 18.08.2022
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    5.132
    Da kann der Durst aber nicht groß gewesen sein, wenn Ihr nach 2 x 0,33 schon fertig seid...:D
     
    nenni und Svente gefällt das.
  11. Chiliöl

    Chiliöl Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2021
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    294
    Ich habe gestern Abend den hier zitierten Tipp von @wurzelwaerk ausprobiert (ausgerechnet mit Hefe, welches er nicht aus einem Weinglas trinkt...).
    Ich war wirklich überrascht, was für große Unterschiede ich zwischen den beiden Bieren, die ich getrunken habe, schmecken, vor allem aber riechen konnte.

    [Wie ich bisher Bier getrunken habe] Normalerweise trinke ich Bier meist aus der Flasche oder aus dem einzigen vorhandenen Weizenbierglas, gestern habe ich gelernt, dass ich über Jahre viel Potential verspielt habe.
    Ich habe zum Testen zwei sehr unterschiedliche Weißbiere getrunken und diese jeweils aus der Flasche als auch aus dem Rotweinglas getrunken und verglichen.
    Während meine zwei Biere gestern Abend (Erdinger Urweisse und Paulaner Weißbier Kristallklar) aus der Flasche sehr ähnlich schmeckten und man keinen Unterschied im fast nicht merklichen Geruch ausmachen konnte, wurden die Unterschiede deutlich wahrnehmbarer, als ich sie aus dem Rotweinglas getrunken habe.

    Ich bin kein Biersommelier, bin von Beschreibungen auf Bierflaschen meist überfordert, vor allem, weil ich bis heute nicht verstehe, was das sonderbare Wort "süffig" mir sagen soll. Ich war bisher froh, wenn ich bei einem Bier sagen konnte, dass es sehr bananig (nach meiner Erfahrung am leichtesten rauszuschmecken), malzig oder stark nach Hopfen schmeckt. Es lag wohl aber nicht ausschließlich an meinen Fähigkeiten, sondern auch am Potential, welches ich bisher verspielt habe, weil ich dem Bier keine Chance gegeben habe.

    Das neue Erlebnis im Rotweinglas:

    Im Rotweinglas beginnt der Genuss und das Wahrnehmen des Bieres schon vor dem Trinken: Ich konnte die Farbunterschiede begutachten, der Geruch des Bieres war deutlich wahrnehmbar und jeder einzelne Schluck des bernsteinfarbenen Erdingers und des klaren, leicht gelblichen Paulaners offenbarte die Eigenschaften des jeweiligen Bieres.
    Das einzige, was mich sehr verwundert hat, war, dass ich nach 1,5 Stunden Abendessen (es gab chinesischen Feuertopf mit selbstgemachter Soßenbasis und selbstgemachter Dippingsauce; dazu passt Weizen immer hervorragend) immer noch einiges an Bier übrig hatte, obwohl ich sehr häufig am Rotweinglas genippt habe. Vielleicht war es das neue Erlebnis, das mich zum langsameren Trinken verleitet hat, vielleicht entschleunigt der Genuss des Bieres im zweckentfremdeten Weinglas aber auch.

    Mein Fazit:

    Das Erdinger Urweisse hat mich voll und ganz überzeugt, bernsteinfarben, sehr angenehmer Duft, vor allem nach Alkohol und Hefe, im Geschmack dominiert eine wunderbare Hefenote (nicht sehr bananig, mehr kann ich nicht sagen, bin kein Bierkenner) und ein bisschen Kohlensäure im Abgang. Das kaufe ich auf jeden Fall noch einmal, trifft genau meinen Geschmack.

    Das Paulaner ist hingegen sehr prickelnd, sehr viel Kohlensäure, dafür hat mich der Geschmack nicht überzeugt, vom Gefühl her würde ich sagen, es ist das Pils unter den Weizenbieren. Kaum Hefenoten, leichte Bitterkeit des Hopfens, aber auch eher zurückhaltend. Werde ich nicht mehr kaufen, das Kristallweizen von Maisels Weisse finde ich deutlich besser.

    Ab jetzt werde ich zu Hause Bier nur noch aus dem Rotweinglas trinken, der gestrige Versuchsaufbau hat mich voll und ganz überzeugt. Werde demnächst mal Rotweingläser ohne Stiel kaufen, weil mir meine Schott-Zwiesel-Gläser vom Flohmarkt nicht stabil genug vorkamen, als ich mehr als 100ml Flüssigkeit im Glas hatte.

    Vielen Dank noch einmal an @wurzelwaerk für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Chiliöl
     
    wurzelwaerk, Roadrunner und nenni gefällt das.
  12. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.637
    Liest sich toll - und so ähnlich, obwohl ich nie direkt aus der Flasche getrunken hab, nehm ich das auch wahr.
    Erstaunlich ist der Geschmacksunterschied - für mich - zwischen Seidel/Krug oder wie die Dinger heißen und meinem neuen Lieblingsglas.
    Hat ja ganz etwas Formähnlichkeit wie das vorgestellte Rotweinglas.
    So was ähnliches hatte ich mal zusammen mit so nem Set aus Bier und passendem Glas - irgendein Pale Ale, was hier von jemandem vorgestellt wurde.
    Das hatte nur einen längeren Stiel als mein jetziges Lieblingsglas.
    Kann ich nur empfehlen, sowas auch mal auszuprobieren ;).
     
    wurzelwaerk, Roadrunner und Chiliöl gefällt das.
  13. #3873 Roadrunner, 18.08.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    210
    Beim Trinken aus der Flasche dürfte die Aufnahme des Geruchs wegfallen - die Nase "trinkt" ja auch mit. Ich werd's nachher mal ausprobieren (mit dem Rotweinglas) - aber nicht mit Sternburger. Das kenne ich, mag ich aber nicht sonderlich. Läuft bei mir unter Durchschnittsbier - gut, um den Kehlkopfflächenbrand zu bekämpfen, aber zum genießen - nö.

    Übrigens hatte ich die Tage mal ein eher ungewöhnliches Helles - von der Saalfelder Brauerei. Das war relativ süffig (bedeutet für mich vollmundig), hatte aber auch eine für ein Helles ungewöhnliche Hopfenbittere im Nachgeschmack. Wie eine Mischung aus zwei Teilen Helles, einem Teil Export und einem Teil Pils. Mein Fall ist's aber trotzdem nicht - sowenig ich helle Röstungen mag, sowenig mag ich Helles (Bier).
     
    Chiliöl gefällt das.
  14. #3874 nenni, 18.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2022
    nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.637
    Aufgrund meines gestrigen Arbeitsausflug aufs heiße Dach bei kräftigem Sonnenschein hab ich immer noch Flüssigkeitsnachschubbedarf.
    Also rein mit nem appetitlichen Auffüller:

    Bier.jpg

    Seehr lecker - und durch die Form des neuen Glases bildet sich ne tolle länger anhaltende Schaumkrone.
    Und der lange Stiel hat noch nen Vorteil:
    Man kann beim Halten schön den kleinen Finger abspreizen - das sieht dann besonders edel/elegant aus :).
    (oder auch nur komisch :D).
     
    Svente, Chiliöl und Senftl gefällt das.
  15. #3875 silverhour, 18.08.2022
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.258
    Zustimmungen:
    11.282
    Mein Reden: Finger weg vom Alkohol! :D
     
    Caruso, Svente, Senftl und 2 anderen gefällt das.
  16. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    561
    @wurzelwaerk für ein gemütliches Gespräch zum Feierabend reicht auch mal ein kleines.

    @Chiliöl Was sind denn Rotweingläser ohne Stil?

    Heute mal wieder Schneider Weisse, hatte ich schon ganz lange nicht mehr. Schmeckt ganz gut, aber mir schmeckt Weizen einfach nicht mehr so gut wie früher.
    20220818_182950.jpg
     
    Svente gefällt das.
  17. plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.528
    Zustimmungen:
    13.678
    Da musst Du den @Augschburger fragen, der hat sowas. :D
     
    Augschburger gefällt das.
  18. Chiliöl

    Chiliöl Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2021
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    294
    Achtung, Schreibweise beachten! Stiel mit ie
    Ich meinte so was in der Art:
    Detail: Spiegelau | Gläser

    Liebe Grüße
    Chiliöl
     
    wurzelwaerk und wagner gefällt das.
  19. #3879 Augschburger, 18.08.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.042
    Zustimmungen:
    16.784
    Hörensagen! :p
     
    Senftl gefällt das.
  20. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    7.653
    Lass dir raten, trinke Spaten.

    upload_2022-8-18_19-51-23.png
     
    Svente, Largomops und Chiliöl gefällt das.
Thema:

Espressosaufende Biertrinker

Die Seite wird geladen...

Espressosaufende Biertrinker - Ähnliche Themen

  1. Espressosaufende Co2 Sprudler?

    Espressosaufende Co2 Sprudler?: Hallo, mein Brita gefiltertes Wasser wird für Espresso und mittels 3-Wege Wasserhahn auch als Trinkwasser genutzt. Jetzt überlege ich mir einen...
  2. Espressosaufende Modellflieger

    Espressosaufende Modellflieger: Den RC-Flugsimulator HELI-X [SPOILER] gibt’s in der Corona-Zeit gerade zum kostenlos Fliegen. Ich mag den Simulator, alles was ihr braucht ist...
  3. Espressosaufende Inlineskater - wer noch?

    Espressosaufende Inlineskater - wer noch?: Hallo, nach dem vorzeitigen Saisonende der Eishalle habe ich meine 25 Jahre alten Rollerblades ausgegraben und nutze die als willkommene...
  4. Espressosaufende Kletter-/Boulderfreaks

    Espressosaufende Kletter-/Boulderfreaks: Hallo zusammen, wollte mal in die Runde fragen ob jemand ab und an oder regelmäßig zum Klettern oder Bouldern in die Halle oder am Fels geht? Zu...
  5. Espressosaufende Ebikefahrer

    Espressosaufende Ebikefahrer: Um vielleicht das Thema aus dem Rennradtopic herauszubrechen, wäre es vielleicht von Vorteil gesammelt hier alles zum Thema ebikes...