Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

Diskutiere Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, mehr als 7 Jahre in Baden Württemberg lebend habe ich die Vorteile einer Langlauf-Loipe (Klassisch) "vor der Haustür" schätzen gelernt....

  1. #1 Ländlesachse, 28.12.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Hallo,
    mehr als 7 Jahre in Baden Württemberg lebend habe ich die Vorteile einer Langlauf-Loipe (Klassisch) "vor der Haustür" schätzen gelernt. Römerstein, Grabenstätten, Mehrstetten :-D Bin momentan auf der Suche nach Alternativen mit Start aus 029##. Habt ihr Empfehlungen im 500 km Umkreis um Dresden? (bin beruflich dort). Eibenstock ist schneemäßig derzeit noch nicht der Hammer. Harz (Braunlage, Schierke, Elend...) habe ich in die engere Auswahl gefasst ;-) Schneeinfo Harz: Schneenews; http://www.skiharz.de/5oberharzer/
     
  2. #2 Vincent Kluwe-Yorck, 28.12.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

    Tipp vom Profi: nimm Dein Fahrrad, Ronny - das geht überall! ;) Alter Themenklau! :)

    Wirst sicher gleich Gesllschaft kriegen. Viel Spaß Euch alten Langläufern.
     
  3. #3 scott zardoz, 28.12.2009
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    AW: Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

    @VKY

    gottseidankdaisserjawieder [​IMG]

    Gruss


    Scott
     
  4. #4 Ländlesachse, 28.12.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Grübelgrübel...

    ... war am Sonntag noch mit den Inlinern am Geierswalder See (nahe Senftenberg) unterwegs. Klar: 333 km nach Altenau/Harz sind auch kein Pappenstil. Eigentlich hast´ ja recht [​IMG] Fahrrad, evt. Crossreifen statt CONTI GP 1 Zoll Slicks und gut is... hier mal meine alte Mühle:
    [​IMG]
    (sorry für o.t. post, gebremst wird mittlerweile mit HS-33)
     
  5. #5 Vincent Kluwe-Yorck, 29.12.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

    Ach Du unheilige Scheiße! Keine Langläufers hier im Board? Niemand, der mit Dir spielen will?!? Mach Dir nix draus, Ronny - bei uns ist für Dich immer ein warmes Plätzchen frei - wir rücken doch gerne ein büschel zusammen - GELLE, DANIEL, HOPI, SCHÖCKCHEN UND DIE GANZE BANDE?!?
     
  6. #6 Ländlesachse, 01.01.2010
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Hallo,
    Nägel mit Köpfen gemacht und heute (29.12.09) auch schon in der Spur (noch nicht komplett rum, da´s langsam dunkel wurde) gewesen. Ab Torfhaus Richtung Sonnenberg ist´s einfach genial, >30cm Schnee, klassisch gespurt, -3°C
    http://www.harz-online.de/sport/st.andreasberg_loipen.gif
    Update (01.01.10): mittlerweile >45cm Schnee, Harz ist sehr empfehlenswert, guter Einstieg: Rundkurs Ackerloipe nahe St. Andreasberg (Parkplatz am Funkturm), 14km, Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel, Einkehrmöglichkeit Hanskühnenburg auf 1/2 Strecke)
     
  7. #7 Herr H. aus EF, 03.01.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

    Hallo Ronny,

    auch wenn ich eher mit dem Ostharz verbunden bin (siehe Wohnorte), muss ich doch sagen, dass meine Lieblingsstrecke im Westharz zu finden ist: die Loipe in Hohegeiß. Auf jeden Fall einen Besuch wert...

    Greez
    Dirk
     
  8. #8 Ländlesachse, 21.01.2017
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Erkenbrechtsweiler und Umgebung (Schwäbische Alb) sind in puncto Langlauf seit gut einer Woche einfach nur traumhaft. Morgen geht's wieder dorthin in die klassisch gespurte Loipe.
     
  9. #9 coopera, 22.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    Hi

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    2h skaten bei neuschnee mit -12° und 30km/h wind fällt eindeutig unter mentaltraining...:eek:

    Roli
     
    Largomops, turriga, alterschwede und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Ländlesachse, 22.01.2017
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Gestern & heute war's am Mittag auf der Schwäbischen Alb 1stellig unter Null. Jeweils 01:20 klassisch, für Skating bin ich im Winter zu wenig unterwegs um das noch mal zu lernen, sieht aber durchaus elegant aus und scheint kräftezehrend zu sein.
     
  11. #11 turriga, 22.01.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.451
    Zustimmungen:
    13.119
    Ersteres auf jeden Fall und Zweiteres nur solange die Technik nicht passt, wie so oft!;)
     
  12. #12 coopera, 22.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    ;)

    ich finds aber um Welten...ah...wie soll mans sagen...klassisch ist für mich zu "potschat" (auf gut Österreichisch)

    für mich ist skaten viel "technischer"...(obwohl das natürlich nicht stimmt da klassisch ja auch sehr technisch ist) aber mit doppelstock mich da durch die Gegend zu schieben find ich nicht so prickelnd...:confused:

    außerdem ist ein schuppenski ja nicht so toll zu fahren und dauernt steigwachsln ist mir ehrlich auch zuviel aufwand im gegensatz zum Skating wachseln...

    aber es gibt auch Tage an dem man die klassiker beneidet...

    -die Fotos oben täuschen....-12° 25% luftfeuchte scharfkantiger kalter neuschnee (natürlich keinen kaltski) dementsprechende loipe (völlig weich, ohne wirklichen abdruck fahren da die loipe sowiso gleich wegbricht, stecken sinken beim abdruck auch alle nase lang ein) da und nur da zipf es mich mittendrin an und würd lieber in die spur...

    aber es gibt dafür wieder fast nicht coolers als entspannt mit 1-1er durch die landschaft gleiten...:):):)

    Roli
     
  13. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    803
    Einverstanden, wie hier heute in Einsiedeln auf diesem Abschnitt der "Schwedentritt" Loipe. Wunderbar:).

    [​IMG]

    Im Hintergrund der Grosse Mythen
     
    Ländlesachse, coopera und turriga gefällt das.
  14. #14 coopera, 23.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    [​IMG]

    ich möcht schon immer mal am Dachstein laufen...
    mal schau ob in 200 noch luft zum laufen da ist:confused:

    bin bisher nur mit den Tourenski auf der Rumplerrunde vorbeigehatscht... aber wenn du auf der 1. Steighilfe bist und rechts brent dich ein Langläufer her fühlts du dich irgendwie unelegant:confused:

    Roli
     
    Largomops, Karal und turriga gefällt das.
  15. #15 turriga, 23.01.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.451
    Zustimmungen:
    13.119
    In oder mit 200?:D
    Wirklich sehr spektakulär!
    War einige Jahre in Folge auf der Seiser Alm zum Langlaufen, im Sommer klar schon ein Rentnerparadis, im Winter dafür für diesen Sport auch richtig toll,
    wenngleich das Bild vom Dachstein nochmal eine Spur (im waresten Sinne des Wortes;)) abgefahrener ist!
     
  16. #16 coopera, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    Mit 200 Puls in 2000m:D

    Links oben ist die Skitourenroute (man sieht eh ein Paar) und wenn sie den rechten Hand dann raufspuren ist da ein Ziemlich langer Anstieg...

    Ich werd morgen Ski Testen...

    hab nen Fischer RCS carbolite Cold und werd den gegen meinen RCS Plus Quertesten, heuer ists ein wenig mühsam weil der Schnee kalt und Trocken ist und sich nicht um die Burg umwandelt... Luftfeuchte 25% und drunter, das ist alles so Stumpf das du glaubst du stehst...

    der RSC ist aber noch das alte Model und gebraucht.

    ich hab mich auch neu eingedeckt mit Wachs und hab mir die Holmenkol Pallette Racing mix WET/MID/COLD gekauft da meine Matrix Wachsl jetzt aufgebraucht sind...

    also Racing mix MID und mal schaun was der Schliff so macht...


    roli
     
  17. #17 Kantenhocker, 24.01.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    526
    Wenn ich das Bild so sehe, eher nicht. Ist ja fast wie um den Sportplatz laufen. Aber aus rein sportlicher Sicht ist das sicher eine tolle Loipe.
    Ich wäre da aber lieber auf Tourenski unterwegs.
     
  18. #18 coopera, 24.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    lol ich lieber nicht:)

    der Rumpler ist ein sogenanter "plateauhatscher" und das ist mir dann ehrlich gesagt zu blöd das ich da mit den Tourenski in der Ebene dahingehe...
    http://www.bergsteigen.com/skitour/...ngebirge/rumpler-skitour-gjaidstein-umrundung

    4h 1300hm:confused:

    außerdem sind bei uns seit 3 Jahren (eigentlich)keinen Tourenbedingungen, heuer hats auch herunten nen halben Meter und oben is inversionswetterlage und es war Wind...

    da frag ich mich hald was da an ner Skitour so super sein soll wenns oben keinen Schnee hat windgepresst ist, Latschn und Baumstumpfn herausschauen, jeder 2 hackelt irgendwo ein und Humpelt herum, da geht ich doch lieber Skaten...

    wenn ich dann noch die Skitourenpistenhatscher als Ausweichroute gehe dann geh ist erst recht Skaten...:D

    Roli
     
  19. #19 Kantenhocker, 24.01.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    526
    Gut, eine Skitour würde ich sowieso nur ungern da machen, wo eine Seilbahn hinfährt.
    Die Loipen durch den Wald würde ich dem Dachstein immer vorziehen (solange Schnee liegt ;))
     
  20. #20 coopera, 24.01.2017
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    407
    :D

    mein viel größeres Problem ist das:
    [​IMG]

    wie soll ich mich aufn ski rausreden wenn er mal dem Gewinner des Wasalaufs gehört hat:confused:
     
Thema:

Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch?

Die Seite wird geladen...

Espressosaufende Langlauffreaks - wer noch? - Ähnliche Themen

  1. AUA - wer hat denn diese Recherche gemacht.. lest selbst!

    AUA - wer hat denn diese Recherche gemacht.. lest selbst!: Siebträgermaschine Test & Vergleich | Die 12 besten Siebträger - WELT "Kolbenmachinen" und "Halbautomaten" eher in der Kategorie "gefährliches...
  2. Wer kann alte WMF entkalken / warten

    Wer kann alte WMF entkalken / warten: [GALLERY][GALLERY]Wir sind immer noch im Besitz einer alten WMF Kaffeemaschine. Funktioniert immer noch einwandfrei. Muss aber entkalkt werden....
  3. Wer kennt diese Maschine?

    Wer kennt diese Maschine?: Hallo zusammen, gern würde ich erfahren was das für eine Maschine ist. Sie gehöt einem guten Bekannten und diesem möchte ich gern etwas -passend...
  4. Wer macht Wartungen für eine Silvia?

    Wer macht Wartungen für eine Silvia?: Hallo Forum, lange nicht dagewesen - hoffe, es geht Euch allen gut! Meine Silvia ist mittlerweile 11 Jahre alt und braucht jetzt einfach mal eine...
  5. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden