Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Diskutiere Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Da muss ich erst durch meinen Kumpel Largomops erfahren, dass hier offensichtlich noch mehr Radsportfanatiker unterwegs sind, die sich mit heißen...

  1. #1 Vincent Kluwe-Yorck, 25.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    Da muss ich erst durch meinen Kumpel Largomops erfahren, dass hier offensichtlich noch mehr Radsportfanatiker unterwegs sind, die sich mit heißen Böhnchen dopen. Wer denn noch alles?

    Im Moment baue ich gerade ein Crossbike auf nach dem Motto "Der nächste Winter kommt gewiss - und wenn es erst im Juli is!" (Fotos stelle ich nächste oder übernächste Woche ein). Saugeiler Rahmen: De Rosa Cross Carbon Pro mit Dura Ace Antrieb, Thomson Stütze und Vorbau, Syntace Lenker und Avid Digit Ultimate Bremsen (bei Road Bikes liebe ich es klassisch gemufft - bei Querfeldein muss es modern sprich leicht sein, damit man besser hüpfen kann).

    Der Lenker wird übrigens ein Riser - macht sich im Gelände einfach besser als ein Rennbügel. Und nach der aktuellen UCI-Bestimmung dürfen ja Junioren und Senioren auch weiterhin mit MTB-Lenkern ins Querfeldein-Rennen.

    P.S. Vorschrift ist wieder mal geändert: Seit 2005 nicht mehr - nur noch klassische Rennbügel!
     
  2. haikog

    haikog Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Hier! :)

    Mein Kaffee-Hobby habe ich während einer ärztlich verordneten Trainingspause im Frühjahr (für meine Verhältnisse und die meiner Umgebung) auf die Spitze getrieben :) )
    Gerade in den letzten Wochen sind die Hobbies doch mehr kollidiert als gedacht: man muss sich halt entscheiden, ob man nach der Arbeit noch 2-3 Espresso trinken oder noch trainieren gehen will. Wenn dann - so wie die letzten Wochen Abends - Wolken am Himmel sind, kanns schonmal passieren, dass man trainingsfaul wird :)

    In gut 10 Tagen wird bei mir dann wieder das "Café Tour" eröffnet - da kriegt die gute Silvia wieder was zu tun ...

    Grüße,

    Haiko
     
  3. #3 Trailschnecke, 25.06.2008
    Trailschnecke

    Trailschnecke Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Bin kaffeetechnisch noch Anfänger, aber auf dem Rad schon seit 15 Jahren dabei. Hauptsächlich MTB. Wobei ich meinen Fuhrpark wegen Umzug jetzt auf 4 Räder reduziert habe.
    Habe inzwischen festgestellt, dass ich, während ich früher unterwegs alles was sich Espresso oder Cappucchino nannte getrunken habe, jetzt eher abwäge und dann doch lieber erst zu Hause trinke. Da weiß man, was man hat.
     
  4. #4 Roger / KAFISCHMITTE, 25.06.2008
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    11
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Also ich hatte mich ja schon mal als radelnder Eidgenosse geoutet.

    Von September bis November letztes Jahr sind wir von Vancouver nach Las Vegas geradelt. War wunderschön. (Auch wenn das Tourenradeln hier im Forum eher älteren Mitmenschen zugeschrieben wird.) Unsere Räder: Papalagi von velo.com
    [​IMG]

    (Link zu Bilder und Reiseberichte gibt's per PN, wenn es Jemanden interessiert.
    Wir waren auf dieser Reise auch in Hawaii und haben uns verschiedene Kaffeeplantagen und Röster angesehen. War sehr interessant.)

    Daneben hätte ich auch noch ein MTB, was aber momentan eher ein Schattendasein fristet.

    Als drittes Fahrrad habe ich mir Anfangs Jahr ein Surly Crosscheck in Weiss aufgebaut. So richtig schön mit altmodischen (jedenfalls sehen sie z.T. so aus) Teilen. Rennlenker mit Schellack behandelt, Hope Steuersatz, Brooks Sattel, Dura-Ace Rahmenschalthebeln, Ultegra 2-Fach-Heldenkurbel und Umwerfer, 8-fach XT-Ritzel und -Schaltwerk, AVID V-Brakes mit Dia Compe Quer-Rennbremshebeln, Conti GP 4Season Reifen, etc.
    Nur das nötigste dran. Kein Zubehör unnötiges wie Radcomputer etc. Das ist mein Pendler-Fahrrad mit dem ich Frühling - Herbst zwei Mal in der Woche zur Arbeit fahre.

    Tja, Fahrräder sind was schönes... :roll:

    Gruss aus der Schweiz

    Roger
     
    blu, Hrabnar und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  5. #5 Vincent Kluwe-Yorck, 25.06.2008
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    @ haikog: wäre erst das Training, dann der Espresso eine Lösung für Dein Problem?!?

    @ Trailschnecke: Gratulation zur "Beschränkung" - kein Mensch braucht mehr als 4 Bikes: Straßenrenner, Singlespeeder fürs Krafttraining (macht dicke Beene), Wintercrossbike oder MTB und Trainingsschlampe. Nagut - für die Hardcores noch ein Stadtrad. Ok - für die Superhardcores dann noch ein Reiserad, aber das wärs dann wirklich!

    @ Roger-aus-der-Schweiz: Verrat uns mal, wie Du das Foto direkt in Deinen Post reinbekommen hast! (Umweg über Flickr gefällt mir nicht).
     
  6. #6 Roger / KAFISCHMITTE, 25.06.2008
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    11
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Ich bin nicht ganz sicher was Du meinst.
    Das Bild liegt bei Picasaweb. Einfach die URL kopieren und das ganze in die entsprechenden Tags einbinden. Beispiel:

    Code:
    [-img]http://www.das-ist.de/r/pfad/zum/bild.jpg[-/img]
    ("-" entfernen, damit's funktioniert)


    Ich könnte das Bild natürlich auf meinen Webspace laden, aber das war mir vorhin schlicht zu umständlich. Normalerweise verlinke ich meine Kaffee-Netz-Bilder jedoch von meinem Webspace, damit sie nicht auf einmal verschwinden. Ist immer ärgerlich: Ein Posting, bei dem die Bilder fehlen...

    Gruss

    Roger
     
  7. #7 Holger Schmitz, 25.06.2008
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    9.896
    Zustimmungen:
    1.195
  8. #8 McGyver2k, 25.06.2008
    McGyver2k

    McGyver2k Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    4 Räder! :shock:
    Die reichen doch nur bis Donnerstag. ;-)

    Ich hab grad 7 am laufen, aber von fast keinem gibts aktuelles Fotos, deshalb hier Archivbilder...

    schnelles Singlespeed MTB
    [​IMG]
    schweres Singlespeed MTB (bis auf Rahmen, Gabel, Vorbau und LRS ist inzwischen alles getauscht)
    [​IMG]
    Singlespeedrennrad (einfach die Schaltung wegdenken)
    [​IMG]
    Strassenfixie
    [​IMG]
    Sonntagsoldierenner mit 14 Gängen
    [​IMG]
    Baloonbike als Uni- und Kneipenrad
    [​IMG]

    Schlechtwetter und Bahnhofsschlampe ohne Foto

    Im Zulauf/Aufbau:
    Rennklappi
    ein weitere Singlespeed MTB (dafür muss ein anderes gehen)
    Trialrad

    Damit bin ich dann fast komplett, ein BMX und ein Transportrad wären noch nett.
     
    Hrabnar gefällt das.
  9. #9 peruffo, 25.06.2008
    peruffo

    peruffo Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    auweia, da lande ich mit meinen gerade mal 5 böcken ja vollends im Mittelmass ... :

    Straße:
    Colnago Extreme Power
    Colnago Master Olympic
    Koga Myata Full Pro (Schlechtwetter-Schlampe + für Weg in die Arbeit)

    Gelände:
    Empella Bonfire (Cyclo-X)
    Specialized Hardtail (schon so alt und geritten, zählt erigentlich nicht mehr, also eigentlich sogar nur 4 ...)

    Im Ernst: Für Nicht-Radfreaks ist diese Materialvielfalt schlicht unverständlich; genau diese Leute sind es bei mir aber auch, die nicht so recht verstehen, welch "Aufwand" um so wenig Kaffee gemacht werden muss, ihn aber dann literweise bei mir trinken.

    Für mich eine absolut geniale Kombination:1 bis zwei Espressi und dann ab zur Ausfahrt. Je nach Intensität schmeckt dann auch gleich nach der Rückkehr wieder einer.

    Grüße aus dem endlich sonnigen und heissen Süden.
    Sonne in die Speichen und eine Hand voll Luft zwischen Asphalt und Felge wünscht

    peruffo
     
    Hrabnar gefällt das.
  10. #10 Vincent Kluwe-Yorck, 25.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2008
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Siehste - wusste doch, dass da einiges zusammen kommt! Auf schickes italienisches Nobel-Espressogerümpel abfahren und schicke italienische Nobel-Renner links liegen lassen geht doch gar nicht.

    Mann - Männer. Komme gerade von meinem Drogendealer wieder rein: mein zweiter Rahmen ist auch angekommen. Für die Eingeweihten: Cinelli Supercorsa Pista (wird mit Dura Ace Track-Gruppe als Single Speeder aufgebaut). Die Teile für beide Bikes sind fast komplett - nur noch zusammenschmeißen das Geraffel.

    So, jetzt muss ich mal probieren, ob ich das mit dem Foto-Upload hinbekomme. Unser Holger war ja so nett, einen heißen Tipp zu servieren!

    De Rosa Neoprimato - für meinen Geschmack eins der schönsten Bikes, die je gebaut wurden
    [​IMG]

    Noch mal von vorn
    [​IMG]

    Meine "Trainingsschlampe" für die Stadt und für beschissenes Wetter
    [​IMG]

    Noch mal von vorn
    [​IMG]

    Cinelli Supercorsa als Rahmenset
    [​IMG]

    So solls ungefähr aussehen (wilde Photoshop-Montage)
    [​IMG]

    De Rosa Cross wie ich es mir etwa vorstelle (Sattel allerdings Selle Italia SLR XC Flow)
    [​IMG]

    Eventuell kommt noch das Mercian in meine Sammlung. Als Design-Vorlage habe ich es roh zusammenmontiert und auf das Battaglin projiziert
    [​IMG]

    P.S. Hat ja sogar geklappt. Den allerherzlichsten, Holger - Bussi! Geniales Programm dieses Picr!
    Und wer jetzt ein Fully, ein echtes "Stadtrad" oder ein Reiserad in meiner "Kollektion" vermisst: Radfahren ist bei mir reine Sportsache. Zum Schrippenkaufen um die Ecke fahre ich mit dem Auto!!! Und MTB fahre ich seit 2001 nicht mehr - dafür habe ich wieder zum Querfeldein zurück gefunden. Und Reisen mit dem Fahrrad ist für mich nichts mehr - zu alt!

    P.P.S. @ McGuyver: Erstaunlich, wie hartlebig die alten GT's sind - Deins scheint ja gut überlebt zu haben, klasse! Und übrigens: superschöne Fotos - die Hintergründe kann man ja kaum besser aussuchen. Kompliment!!

    @ Peruffo: Kannst Du nicht mal Dein Master und Dein Bonfire posten? Bei dem Master wäre ich auf Deinen Aufbau gespannt und zu Empella und Ridley gibts ja im CX-Bereich kaum Alternativen (außer mein De Rosa lantürnich!!!), würde ich deshalb auch gerne sehen.
     
  11. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.559
    Zustimmungen:
    2.279
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    hi,

    die grosse liebe ist mein RR (klein quantum + record + cxp33 felgen + deda newton vorbau/lenker + profile stuetze + tune spanner): der rahmen (es ist leider nicht die noch leichtere race variante) ist bocksteif und hat ca. 8-10 jahre auf dem buckel. fuer mein gewicht (knapp 80 kg) und meine groesse (189 cm) der beste rahmen aller zeiten - wenngleich nicht der huebscheste ;-). die laufraeder sind guenstig, die naben genial einfach zu schmieren und der ganze spass muss seltenst zentriert werden. mein liebster laufradsatz ever waren die spinergy rev x (allerdings knapp 2 kg der satz - dafuer faehrt man wie auf schienen) - allerdings waren sie dann irgendwann nicht mehr zugelassen...

    immer schoen kette rechts,
    lg blu
     
  12. #12 Vincent Kluwe-Yorck, 25.06.2008
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Achnee - der Herr Blu, wer hätte das gedacht? Siehste? So kommts an den Tag! Feines Gerät, Blu! CXP 33 sind meine Lieblingsfelgen - fahre ich überall (der Supercorsa bekommt die natürlich auch). Und alte Record-Naben und neue Dura Ace-Naben sind das Feinste überhaupt - laufen wie von allein! Deda Newton lässt sich wenig gegen sagen - eigentlich überhaupt nix to be precise, einfach nur mega. Einzig die Tune-Spanner lassen mich an Record-Naben etwas zusammen zucken. Aber wenns ums Gewicht geht, ist ja nix mehr heilig. Dafür ist Klein Quantum natürlich Legende - egal wie er aussieht!!! (Poste mal!) Übrigens: Deine Personal-Daten sind fast wie bei mir (1.90 m / 82 kg). Dann fährst Du auch einen 60er c/c?

    Wie Du schon sagst: Immer schön Kette rechts!
     
  13. #13 McGyver2k, 25.06.2008
    McGyver2k

    McGyver2k Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Das wird sicher sehr geil. Mach bitte unbedingt echte Bilder wenns fertig ist.

    Das ist ein Karakoram Baujahr 89. Nicht kleinzubekommen und jagt immer noch die Fullys den Frankenstein runter. Ich hab noch ein 96er in der Mache, bei dem hat der Vorbesitzer ein Ausfallende geschrottet. Das bekommt Slider mit Discaufnahme, 2.5er Reifen gehen dann auch durch und schon ist das Starrgabelsinglespeeddownhillbike fertig. ;-)
     
  14. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Hmmm, ich bin jeweils Neuling.

    Habe ein Rennrad seit dem letzten Winter und Espresso trinke ich aus einer Saeco Gran Crema - noch. Die Miss Silvia ist (hoffentlich) schon unterwegs zu mir. Im Moment habe ich nur ein Pfund bodenlosen Siebträger + x LM Siebe hier rumliegen.
    Irre wie schwer und groß der im Gegensatz zu meinem GranCrema ST ist.

    Interessant, dass es diese Kombination so häufig gibt. Ich poste lieber keine Bilder von meinem Betonrennrad, gegen eure schicken Renner muss sich meiner leider verstecken.
    Muss erst die Kaffeecke bezahlen. Dann kann ich wieder Geld in das RR stecken.
     
  15. #15 meister eder, 25.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    21
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    so, dann will ich mich auch mal outen...
    mein bike hat zwar nun überhaupt nichts edles, aber dafür hat's mich bisher immer überall zuverlässig hingetragen. das meiste geld ist in die schaltung geflossen, der rest ist eher billig bis mittelmäßig. aber funktionell :cool:.
    [​IMG]

    [​IMG]
    von meiner bahnhofsschlampe existieren keine fotos, weder vorher in metallic-grün-rosa, noch jetzt in mattschwarz. darüber hinaus habe ich noch zugriff auf unseren restlichen "fahrrad-pool", der noch diverse mtbs, falträder, ein trekking- und ein rennrad beeinhaltet. gehört aber alles nicht mir ;)...
    gruß, max
    ps: mit dem oben wegradierten geht's dieses jahr wieder auf tour, der macht 'nen prima windschatten, bis ich gegen mittag auch langsam aufwache ;)
     
  16. #16 Roger / KAFISCHMITTE, 25.06.2008
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    11
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    @Vincent
    Wunderschön! Bin neidisch.

    Persönlich gefallen mir ja auch der Colnago Master X-light-Rahmen und der Faggin Veneto. Ich liebe Stahlrahmen, merkt man das? :-o Für Fixies ist es mir hier in der Gegend einfach zu hügelig, das klappt nicht. Aber es war schon beeindruckend als wir in San Francisco an der Critical Mass mitgefahren sind. So viele bremsenlose Singlespeeder in dieser Stadt sind schon bewundernswert. Besonders wenn's dann die steilste Strasse der Welt runtergeht...:roll:

    Ein persönlicher (etwas unrealistischer) Traum wäre ja auch Big Dummy hier:
    http://www.surlybikes.com/blogimages/IMG_4292_lg.jpg

    Na ja, Man(n) kann nicht alles haben. Soeben sind eine neue 2-gruppige BFC Lira und eine Ditting KFA 1401 eingetrudelt. Da müssen die nächsten Radl warten. ;-)

    Am Montag gehts wieder für 2 Wochen auf Tour. Ich freue mich schon drauf!

    Gruss aus der Schweiz

    Roger
     
  17. #17 koffeinschock, 25.06.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    8
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    in dieser liga kann ich gar nicht mitspielen. ich hab aber auch das eine oder andre rad: ein altes stahl-enik, welches ich auf die rolle verbannt habe, ein bianchi 928 (ja, es ist aus plaste, aber die rahmenform ist trotzdem wunderschön - wir italiener könnens halt ;) ) und ein specialized hardtail fürs gelände
     
  18. #18 scott zardoz, 25.06.2008
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    4
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    N'Abend

    das ist ja mal ein super Thread hier. Biken ist und bleibt meine große Leidenschafft neben dem Kaffee und der Musik. Hier hör ich Namen von Herstellern die ich schon fast vergessen glaubte. Bob Jackson, Claud Butler und Mercian alles feine kleine englische Hersteller die damals (gibts die überhaupt noch?) tolle Stahlrahmen hergestellt hatten. Aber auch die italiener hatten es drauf. Da hatte und hab ich auch noch einige.

    Gleich mal ins Archiv (Dachboden) und nachgeschaut was dort seit jahrzehnten lagert.
    Oh Oh alles ziemlich eingestaubt. Schnell mal das grüne geschnappt, runter zu mir und mit'm Lappen drüber.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    fillet brazed oder so hieß das muffenlose zusammenfügen früher....

    [​IMG]


    Aber das ist ein Klassiker. Für jeden Tag hab ich ein Trek OCLV (das erste von Lance USPS mit Campa )...


    Gruss


    Scott
     
  19. #19 Doppio-Dirk, 25.06.2008
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Eine willkommene Abwechslung dieser Thread.

    Hat von den MTB-lern vielleicht jemand eine günstige Quelle für Shimano's Hydrauliköl? 10 Eur für 50 ml find ich recht viel, und größere Einheiten habe ich noch nicht gefunden. Nur von Magura, was man anscheinend nicht mischen soll...

    Dirk
     
  20. #20 McGyver2k, 25.06.2008
    McGyver2k

    McGyver2k Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

    Ich würd einfach ein handelsübliches Hydrauliköl nehmen. Das Originalzeug ist letztendlich nix anderes, nur halt zu Apothekerpreisen.
     
Thema:

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Die Seite wird geladen...

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? - Ähnliche Themen

  1. Wer kann mir helfen

    Wer kann mir helfen: Ich habe diese kaffeemühle wer kann mir sagen was sie wert ist
  2. Wer kann eine Zacconi Riviera Espresso reparieren?

    Wer kann eine Zacconi Riviera Espresso reparieren?: [IMG] Hallo zusammen, das ist meine Riviera Espresso, die mich 24 Jahre treu begleitet hat. Sie heizt nicht mehr auf. Entweder ist der Schalter...
  3. Wer kennt diese Mazzer Mühle

    Wer kennt diese Mazzer Mühle: Hallo zusammen, bin im Netz auf dieses Foto einer Mazzer Mühle gestoßen. Ich finde sie einfach nur wunderschön und wüsste gerne wie sie heißt......
  4. Berlin Coffee Festival - wer geht hin?

    Berlin Coffee Festival - wer geht hin?: Hi Leute, jetzt habe ich auf der Worlf of Coffee in Amsterdam "Blut geleckt" und nun scheinen mir solche Messen / Events richtig Spaß zu machen,...
  5. Delonghi EC 680- Wer hat auch Erfahrungen hiermit?

    Delonghi EC 680- Wer hat auch Erfahrungen hiermit?: Wir haben uns vor ca. einem Jahr eine Delonghi EC 680 angeschaftt für den privaten Kaffeegenuss und sind bisher sehr zufrieden hiermit. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden