Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Diskutiere Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; es gibt auch Pumpen, die einen solchen Behälter inkludiert haben. Allerdings habe ich damit keine Erfahrung …ich habe so eine Pumpe, die Joeblow...

  1. plärre

    plärre Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    250
    …ich habe so eine Pumpe, die Joeblow Booster. Es gibt Reifen-Felgenkombinationen, die ich damit (trotz aller Tricks) nicht bewältigt bekomme und dann doch irgendwie zum Kompressor (außer Haus) musste. Ein einfacher Angebotskompressor (schon für 90.- zu haben) ist IM(H)O die bessere Wahl.
     
    blu gefällt das.
  2. #8002 Geschmackssinn, 24.05.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    2.530
    @pastajunkie
    die Lösung gefällt mir noch besser, da ich ebenfalls schon eine Standpumpe habe.
    kannte ich so noch nicht. (habe aber auch noch keine TL Reifen)
    :)
     
  3. #8003 Geschmackssinn, 24.05.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    2.530
    ja, nur braucht sowas meist mehr:
    - Strom
    - Platz
    - schlechter transportabel

    ansonsten hast du recht, da sich das preislich nicht viel nimmt und man mit einem Kompressor mehr machen kann.
     
  4. #8004 beaniebaby, 24.05.2019
    beaniebaby

    beaniebaby Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    138
    Genau so ein Teil habe ich mir auch gestern bestellt. Weil eine gute Standpumpe habe ich schon.
     
  5. #8005 pastajunkie, 24.05.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    1.245
    Welches? Schwalbe oder milkit?
    Bin auf deinen Bericht gespannt, wollte die Tage auch so eines bestellen.
    Muss aber erst schauen was noch alles bestellt werden muss, damit es sich lohnt.
     
  6. #8006 beaniebaby, 24.05.2019
    beaniebaby

    beaniebaby Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    138
    Die Schwalbe Loesung. Ich muss die Flasche nicht mitnehmen, bei Panne unterwegs hab ich immer einen Ersatzschlauch dabei.
     
    pastajunkie gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.086
    Kompressor habe ich eh auch für andere Anwendungen und transportabel muss der nicht sein, „draufschiessen“ des Reifens mache ich nur zuhause. So eine Spezialpumpe für die Sonderanwendung finde ich da weniger praktisch.
    Wenn man mal Luft ablässt, z.B. zum Nachfüllen von Dichtflüssigkeit, sollte man das Rad unbedingt entlasten, also ausbauen oder Bike umdrehen. Unter Gewichtslast durchs Bike steigt das Risiko des Abspringens von der Felge.
     
    blu gefällt das.
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    3.231
    Hi,
    könnt ihr Empfehlungen für einen wartungsarmen Kompressor (230 V) geben, der bis 10 bar reicht?
    Danke!
    LG, blu
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    3.231
    Zitat aus dem Tour-Forum aus einer Nachricht von bike24
    LG, blu
     
    espressionistin gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.086
    Ich habe so ein einfaches Baumarkt Teil: Herkules Kompressor-Set Twenty + Kit (1,1 kW, 10 bar, 3.400) | 2331 - Kompressoren </= 50L | BBDL - Kompressoren | BBD - Elektro WZ/Großmaschinen | BB - ElektroWZ/Großmaschinen | B - Werkz/Masch/Maschzubeh/Auto | BAUHAUS

    Nix dolles, aber für ein bisschen Heimwerkeln und Reifen aufpumpen reicht es. Da mein Keller mittlerweile ziemlich vollgestopft ist, kommt mir die kompakte Bauform sehr entgegen.
     
    blu gefällt das.
  11. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    261
    Hallo beisammen, ich bin auf der Suche nach einer elektronischen Vario Sattelstütze für mit MTB - das einziehen der Leitungen trau ich mir nicht zu, und einen Fremden unnötig rumwerkeln zu lassen hab ich auch keine Lust - aber irgendwie scheint es gibt es da kaum auswahl

    - Sram AXS ist zu teuer
    - was mir gut gefallen hätte wäre eine Magura - aber die gibt es in meinem Durchmesser 27 mm nicht :(
    - gibts noch vernünftige Anbieter die man empfehlen könnte?

    Danke

    Grüße
     
  12. #8012 pastajunkie, 25.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    1.245
    Schau mal hier...
    Da verläuft die Leitung außerhalb des Rahmens. Die ist zwar nicht elektronisch gesteuert aber dafür dann leicht zu verlegen...
    Elekronische gibt es nicht so viel Auwahl! Und 27,2 mm ø ist auch eher selten...
    Das war jetzt die erste die mir in die Finger gefallen ist, aber ähnliche gibt es bestimmt noch die ein oder andere!
    Alternativ ginge noch das hier.
    Ohne Fernbedienung mit Hebel am Sattel!

    Sehe gerade 27,2 mm ø gibt es echt super selten... Was ist das für ein Rad?
     
    Jetza und cbr-ps gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.086
    Wusste garnicht, dass es die mittlerweile elektrisch gibt. Warum willst Du das haben statt der bewährten mechanisch angesteuerten?
    So dünn am MTB? Ungewöhnlich. Ist dann wohl wie mit exotischen Siebgrößen, da wird die Zubehörauswahl geringer...
     
    Jetza und pastajunkie gefällt das.
  14. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    261
    Hi danke für euere Antworten,

    ich bin kein Bastler aber das was Magura da für unter 400 euro anbietet ist schon top kann jeder Depp installieren - angeblich hält der Akku bis zu 3 Monaten bei 400 mal Betätigung - aber meine Größe ist leider nicht dabei - ist halt auch praktisch - wenn man schnell das Rad wechselt. aber seh schon werd wohl zum Fachhändler gehen müssen der mir halt die Leitungen innen verlegt. bin zwar kein freund von Akkus am Rad - aber so was ich da gelesen und gehört habe ist das schon sehr bewährt - mE die Zukunft.

    hab ich Focus Raven Lite - letztes Jahr gekauft 29er XC - dort ist eine höhenverstellbarer Sitz eher selten ich weiß - aber ich brauch das wegen dem Hund - wenn ich mit meinem Hund an der Leine Gassi fahr dann fühl ich mich sicherer wenn der Sattel tiefer ist

    SRAM hätte meine Größe aber über 600 euro für einen höhenverstellbarer Sattel - ne irgendwo ist dann doch Schluss
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.086
    Dann lass es doch und nimm eine mechanische. Nur weil neuer Spielkram gehypt wird, muss man nicht gleich auf den Zug aufspringen.
     
    plärre, pastajunkie, Jetza und einer weiteren Person gefällt das.
  16. coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    348
    [​IMG]

    gut, leise, schmal...
     
    blu gefällt das.
  17. #8017 Augschburger, 25.05.2019
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.692
    Zustimmungen:
    6.259
    Ab 1. Juli gibt es in Augsburg ein Förderprogramm für Strom-Lastenräder, auch für Privat. Max. 25% und 1.000 €.
    D.h., ich suche ein Lastenrad (sehr gerne auch mit drei Rädern, ich muss ja nur in der Stadt rumkurven), das maximal 4.000 € kostet und dabei maximal praktisch ist. Die Nutzung ist nicht für Kindertransport, sondern nur für den Einkauf. Tragl Bier oder Coke, plus der Inhalt eines "normalen" Supermarkt-Einkaufswagens sollte reinpassen. Ein oder zwei Sackl Zement muss es auch aushalten. Zwei erwachsene Personen sollen es fahren, d.h. die Verstellung Sattel- und Lenkerhöhe sollte ohne Werkzeug und einfach möglich sein.
    Ansonsten halt breite Reifen anstatt Federung, Licht, ... Wasserdicht weiß ich nicht. Eigentlich braucht's das nicht, aber wenn ich's brauche, ist es zu spät...

    Danke für sachdienliche Hinweise! :)
     
  18. mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    76
    Heute bin ich zum ersten mal eine 12-1 Schaltung gefahren, es war allerdings nur ein kurzer Test, und nur in der Ebene.
    Gefühlsmäßig, wollte ich die ganze Zeit einen Gang höher schalten, irgendwie fehlte mir bei top Speed einen weiteren Gang.
    Mein Händler schaute mich doof an als ich ihn das sagte.

    Ok wie oft fährt man in der Ebene Top Speed aber trotzdem.

    Testbike war ein Specialized Stumpjumper Comp 2019 Carbon.
     
  19. #8019 silverhour, 25.05.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.811
    Zustimmungen:
    5.263
    Augschburger gefällt das.
  20. #8020 Tschörgen, 25.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2019
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.645
    Zustimmungen:
    10.475
    Das Muli ist halt ohne Strom, oder?

    Preislich wird es eng. Babboe aus den Niederlanden hätte was im Angebot.
     
Thema:

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden