Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Diskutiere Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich habe nun 1350 bezahlt, UVP ist bei 1499. Mit der Rohloff gibt's das Teil nicht. Cube hat noch andere Modelle mit Riemen, welches Getriebe weiß...

  1. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Ich habe nun 1350 bezahlt, UVP ist bei 1499. Mit der Rohloff gibt's das Teil nicht. Cube hat noch andere Modelle mit Riemen, welches Getriebe weiß ich allerdings nicht. Die waren aber etwas weniger sportlich und schwerer, da ich damit 99,5% auf Asphalt fahre, wollte ich recht nah am Rennrad sein, außerdem mag ich eigentlich Kette und Schaltung.

    Was mir noch nicht ganz klar ist, ist ob da ein Kindersitz erlaubt ist, finde hier nichts bei Cube. Sie erlauben immerhin einen Anhänger und 25kg Gepäckträger, andere Hersteller wie Canyon schließen das alles aus.
     
    Raymond gefällt das.
  2. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    876
    Nö, so gut ausgestattet wird meins nicht sein.
    Ich möchte mich nicht komplett leiten lassen, eben nur, wenn ich es sehr eilig haben sollte und eben für den Fall des Verfahrens. und wenn ich dass weiß, dass es viel Akku braucht,
     
    blu gefällt das.
  3. #8203 wernerscc, 19.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2019
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    163
    Stimmt, die passt nur irgendwie an den Rahmen.
    Der milKit Boosterkopf wiegt ganze 21 gramm, die Flasche etwa 200 gramm. Manche nutzen sie unterwegs als Trinkflasche, was sie ja auch eigentlich ist.
    Für's Race Sealant geht nur Methode 1, weil durch den hohen Anteil an Fasern und Feststoffen die Spritze verstopft. Ansonsten benutze ich die Spritze und die Kapillare von milKit zum Befüllen zu Hause oder unterwegs. Damit kann man ja auch überprüfen, ob noch Dichtmilch im Reifen vorhanden ist (das Race Sealant trocknet im Sommer ziemlich schnell ein), ohne den Reifen demontieren zu müssen. Dazu muß man auch die Luft nicht komplett ablassen, so daß der Reifen sicher im Sitz bleibt und nicht ins Tiefbett raus ploppt, was u.U. völlig ohne Druck im Reifen bei gewissen Reifen/Felgen Kombinationen passieren mag. Die Kontrolle mit Restdruck im Reifen funktioniert so aber nur mit den milKit Ventilen, weil die noch eine zweite innere Gummidichtung enthalten, durch die man mit der Kapillare durchstechen kann.

    Ich hab an drei Rädern milKit Ventile und am Pelso die DT Swiss Ventile. Die funktionieren sehr gut, also benutze sie nur. Die Überwurfmutter ist essentiell, sonst wird es am Ventilloch (das ist für die Dichtigkeit eine neuralgische Stelle) nicht dicht und auf die Kappe würde ich auch nicht verzichten.

    Mit DT Swiss Felgen und den Grand Prix 5000 TL hast du imho auf jeden Fall schon mal die besten Voraussetzungen geschaffen für einen komplikationslosen Einstieg in den tubeless Betrieb von Rennradreifen.
     
    blu gefällt das.
  4. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    384
    Na, die Kontermutter ist hier tatsächlich mal zu gebrauchen und drückt die Dichtung des Ventils in den Sitz (die Felge) ;)
    Mit der Kappe kannst du machen, was du für richtig hältst :D

    VG
     
    blu gefällt das.
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    3.353
    Hi,
    es liegt weniger am Boosterkopf als mehr an der Tatsache, dass bei uns Aluflaschen tabu sind.

    Schon wieder eine Verständnisfrage, sorry: Muss ich wirklich überprüfen, ob Dichtmilch im Reifen ist? Ich hätte jetzt gedacht, dass ich im Pannenfall einfach Dichtmilch einfülle.

    Außerdem bestelle ich gerade zusätzlich zu den Conti 5000er TL auch Schwalbe Evo TLE, denn die kosten anstelle von 46 € lediglich 26€/Stück. Oder rät hier jemand von den Schwalbe Reifen ab? Früher (vor 20J) fand ich die katastrophal schlecht im Vergleich zu den Conti 3000ern, aber das muss ja heute nicht mehr gelten ;-)

    Danke!
    LG, blu
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    3.353
    Achtung: jetzt wird es leicht OT

    Ich habe mir den von @coopera eompfohlenen Implotex 480W Kompressor gekauft. Was empfehlt ihr als Zubehör im Kontext Fahrrad?

    Danke!
    LG, blu
     
  7. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    384
    Warum im Pannenfall? Eigentlich willst du die doch vorher zu genüge drin haben? ;):D

    Ich habe jetzt nicht geschaut, was der Kompressor kann und was dabei ist, aber denk dran, dass du einen Adapter von Presta zu Schrader hast, sonst nützt dich der Professor nüchts ;)
    Die machen sich übrigens auch sehr gut statt einer Ventilkappe. Dann ist auch immer ein Adapter am Rad dabei.

    VG
     
  8. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    384
    Zu Schwalbe vs. Conti:
    Ich habe auf dem Straßenrad aktuell den Durano Raceguard in 25c drauf und kann nichts Negatives sagen. Allerdings nicht Tubeless. Dennoch geht er bisher pannenfrei über Schotter und durch den Wald, wenn die Route es erfordert.

    Meine TL-Erfahrung mit Schwalbe beschränkt sich auf die Kombination Nobby Nic und Stans, mit der ich aus mehreren Gründen gar nicht klar kam. Würde ich aber nicht als allgemeines Problem sehen. Mit Schlauch war ich in nicht zu ruppigem Terrain immer zufrieden.

    Sonst fahre ich lieber Conti, bzw. am MTB Maxxis.

    Einzig von Michelin und der Grip'R Serie bin ich komplett weg, Total harsch im Grenzbereich und ständig Durchstiche...Der ging halb runter in die Tonne..

    VG
     
    blu gefällt das.
  9. #8209 wernerscc, 20.06.2019
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    163
    Den Schwalbe ProOne fahre ich als 28-622 tubeless auf Mavic UST Ksyrium Laufrädern auf dem Rennrad. Hab damit auch keine Probleme und er rollt ebenfalls sehr gut und komfortabel.
     
    Jova und blu gefällt das.
  10. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    324
    @Li-Si bei komoot kannst Du auch über die folgenden Codes drei Pakete (Länder) kostenlos freischalten (App oder Desktop - musst Du mal probieren).
    Alternativ gibt es im Netz auch die ganze Welt für 19,99 EUR.

    Fred-bran-hruk-s898
    Fred-bayr-wtea
    Fred-stse-fxwt

    Grüße Marco
     
    Li-Si und Augschburger gefällt das.
  11. #8211 pastajunkie, 20.06.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    1.278
    Die Codes funktionieren nur für Neukunden! (Desktop)
     
  12. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    324
    Dann passt es ja. @Li-Si hat komoot ja noch nicht genutzt.
     
    Li-Si gefällt das.
  13. #8213 pastajunkie, 20.06.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    1.278
    Als Neukunde bekommt man, die ersten 3 Tage glaub ich, auch das Angebot mit 19,90 €.
    Wenn ich mich richtig erinnere über einen Link...
     
  14. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    324
    Ah, auch sehr gut. ich hatte anfangs auch nur DE freigeschaltet und dann irgendwann die 19,99 für das Gesamtpaket gebucht.
    Ich finde die rund 20 EUR gut investiert, zumal ich schon in AT und I unterwegs gewesen bin.
     
  15. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    323
    Sattel, Griffe und Lenker halte ich für die wichtigsten Teile am Rad.

    Ich hab für mein MTB-Reiserad ein Lenker gesucht, der wie bei meinen anderen Rädern nach Außen hin leicht abfällt. Außerdem sollte der Lenker leicht zum Fahrer gebogen sein.

    Da hab ich dann was bei SQLAB gefunden. Den 310 Sport. Der hat eine Kröpfung von 16Grad, mit Gegengerade damit die Sitzposition prinzipiell gleich bleibt, und vor allem, nach Außen um 10Grad abfallend. Find ich komfortabel und sportlich zugleich:


    48057025191_4ceb2e38c9_b.jpg
    48057025041_a752f950d3_b.jpg
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  16. #8216 Geschmackssinn, 20.06.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    2.588
    Antrieb ist mMn. beim Radl auch nicht zu unterschätzen, sofern es kein Downhill-Bike ist. ;)

    aber sage mal... ist Leder beim Griff gut?
    Ich dächte, dass Kunstmaterialien besser, bzw. pflegeleichter sind. (vor allem beim Tourer, wenn mann auch bei schietwedder fährt)
     
  17. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    323
    @Geschmackssinn

    Das mit den Griffen teste ich gerade. Hatte vorher die Ergon GP1. Die find ich in Verbindung mit Schweiß ziemlich schlimm, weil die arg kleben.

    Bei Tagestouren haben sich die Ledergriffe bisher bewert. Wie die sich im Sommer auf Sardinien und Korsika verhalten, wird sich zeigen.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  18. Raymond

    Raymond Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    66
  19. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    384
    Ich fahr ab und zu mit dem Rad Hörnchen essen, :) zählt das auch ? ;):D:p

    VG
     
    blu gefällt das.
  20. Raymond

    Raymond Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    66
    Klar, sofern du die beim Fahren verputzt und in jeder Hand eines festhälst.
     
    Jova gefällt das.
Thema:

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Die Seite wird geladen...

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  2. wer kennt den roaster

    wer kennt den roaster: https://cormorant-roasters.business.site/ und wie ist er?
  3. Wer kennt sich mit Vibiemme aus?

    Wer kennt sich mit Vibiemme aus?: Moin, Ich habe eine gebrauchte Vibiemme 2Gruppige HX electric oder Replica 2b. Leider kam ich bislang nicht dazu es rauszufinden. Äußerlich und...
  4. Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?

    Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?: Hello liebe Leute! in den letzten Jahren eher stiller Mitleser, da meine ECM Casa II seit 10 Jahren problemlos guten Espresso machte - nach PID...
  5. Femoka Paris - Wer kennt diese Maschine?

    Femoka Paris - Wer kennt diese Maschine?: Hallo! Aufgrund meiner Espressobegeisterung haben meine Schwiegereltern im hintersten Küchenschrank ihre Espressomaschine ausgegraben, die sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden