espressoXXL - alles in Ordnung

Diskutiere espressoXXL - alles in Ordnung im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Die Angelegenheit hat sich geklärt. Siehe mein letztes Posting in diesem Thread. Hallo, nachdem ich hier und im Kaffeewiki gelesen habe, wie...

  1. #1 Sirblackadder, 06.02.2007
    Sirblackadder

    Sirblackadder Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Die Angelegenheit hat sich geklärt. Siehe mein letztes Posting in diesem Thread.

    Hallo,

    nachdem ich hier und im Kaffeewiki gelesen habe, wie gut die Dampfdüse der Rancilio Silvia an der Gaggia Classic funktioniert, wollte ich auch meine Gaggia umbauen. Die Teile habe ich bei espressoXXL bestellt (den Link hatte ich aus dem Forum), aber irgendwie klemmt es.

    Nach meiner Bestellung am 21.01. (Überweisung am 23.01.) habe ich die Woche über nichts vom Händler gehört. Weil Onlineshops ja häufig eine Info über den Geldeingang versenden, habe ich sicherheitshalber am 31.01. per Mail eine Anfrage verschickt. Keine Antwort. Diese Anfrage habe ich gestern Morgen wiederholt (auch noch einmal per Fax). Auch keine Antwort.

    Wisst Ihr vielleicht, ob es bei expressoXXL Probleme gibt? Es ist ja völlig ok, wenn es mit der Lieferung etwas dauert. Vielleicht ist das Teil nicht auf Lager und muss erst bestellt werden, oder womöglich ist bei meiner Überweisung etwas schiefgegangen. Das würde mich ja gar nicht stören. Aber auf zwei Mails an die Info-E-Mail-Adresse nicht zu reagieren finde ich merkwürdig, vor allem, wo man hier im Forum nur Gutes über den Händler findet.

    Viele Grüße,
    Malte
     
  2. #2 Axel2803, 06.02.2007
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    moin malte,

    ruf doch einfach mal bei xxl an...
    Banal, aber meist wirkungsvoll.
    Gruß, Axel
     
  3. #3 danielp, 06.02.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Genau, ich würde einfach telefonisch mal nachfragen. Bei IT weiß man ja nie ;-). Einige Dinge in Sachen Bestellung und Lieferung über den Onlineshop laufen bei XXL auch "per Hand", und die qualifizierten Hände befinden sich zudem meist 24/7 an irgend welchen Espressomaschinen ;-).

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  4. #4 Sirblackadder, 06.02.2007
    Sirblackadder

    Sirblackadder Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Gute Idee, werde ich machen. Habe bei Onlineshops bisher oft die Erfahrung gemacht, dass die Leute da eher genervt sind, wenn man anruft anstatt das Mailformular zu benutzen. Deshalb maile ich lieber immer erst.

    Werde sofort wieder hier posten, wenn ich weiß, woran es liegt.

    Viele Grüße,
    Malte
     
  5. #5 tasskaff, 06.02.2007
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    EDV

    Soweit ich informiert bin, gab es letzten Monat dort eine EDV-Umstellung, von der zumindest der Web-Auftritt (Shop, eMail, ...) betroffen war. Ich habe innerhalb der angegebenen Zeiten dort angerufen und mir wurde geholfen. Bei dem Gespräch kam heraus, daß die EDV-Umstellung wohl nicht ganz reibungslos funktioniert hat und zeitweise Chaos auslöst.
     
  6. #6 Sirblackadder, 06.02.2007
    Sirblackadder

    Sirblackadder Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    EDV-Umstellung ist eine plausible Erklärung. Wenn ich bedenke, wie es bei mir auf dem Rechner alleine nach einer Neuinstallation aussieht :lol: . Bin jetzt gerade zwei Minuten zu spät fürs Anrufen (Feierabend war um 17:30 Uhr). Naja, versuche es morgen nochmal.

    Viele Grüße,
    Malte
     
  7. #7 MichaelV, 06.02.2007
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Kleines XXL-Lob am Rande: Mein Silvia-Dampfrohr war praktisch in 24 Stunden bei mir, sogar inklusive des zur Gaggia-Montage nötigen Adapters, den ich gar nicht extra angegeben hatte. Aber ich habe "Gaggia Evo" als Zielmaschine angegeben ...

    War schwer begeistert.

    Michael
     
  8. #8 Bubikopf, 06.02.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    Hallo Malte!
    Und wenn ich denk es geht nichts mehr, kommt irgendwo Herr Beilhard her!
    :wink:
    Gruss Roger
     
  9. #9 sausack, 06.02.2007
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja interessant, mich nervt der Panarello ziemlich bei meinen derzeitigen Versuchen. Hast du das Rohr bereits eingebaut? Geht das ohne größere Probleme?

    Gruß, Philipp
     
  10. #10 MichaelV, 07.02.2007
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Ja, ich schäume schon seit einer Weile mit dem Pimp-Rohr - mit der richtigen Technik erhält man 1a-Latte-Art-Schaum.

    Der Einbau war einfach, nachdem ich die Evo aufbekommen hab :)
    Wichtig: Schön alle Gewinde mit Teflonband behandeln, mit Gefühl und gutem Werkzeug arbeiten und angemessen festziehen, damit nachher nix spritzt.

    Michael
     
  11. #11 Thjalfi, 07.02.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte auch so meinen Ärger mit espressoxxl. Hab schon zig Emails geschrieben (direkt und übers Online-Formular) ohne Antwort und das finde ich eine Frechheit. Vielleicht haben die ja Telefon, aber ich hab keine Lust dafür dauernd Geld auszugeben und nur zu ganz bestimmten Zeiten Hilfe zu bekommen, wieso kriegen die es nicht hin, auf eine einfache Email zu antworten?

    Der Ersatzteilkatalog mag ja sehr umfangreich sein, aber der Service ist unter aller Sau!

    Da ich den bodenlosen Siebträger jetzt hinbekommen habe (es lag nicht an meiner Dichtung oder so), habe ich die Kontaktaufnahme erstmal aufgegeben und hoffe, dass ich so bald nichts mehr von denen benötige.
     
  12. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    naja, wie schon erwähnt ist der service gut - wenn du anrufst... kostet heutzutage auch nicht mehr die welt. das die beim beantworten der mails nich nachkommen kann ich verstehen in anbetracht der tatsache, das sie recht umfangreiche gratisberatungen am telefon machen - auch für kleinkunden wie uns.

    gruß,
    joscha :)
     
  13. #13 Sirblackadder, 07.02.2007
    Sirblackadder

    Sirblackadder Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Jau, das ist auch der Grund, warum ich es mit dem "Pimp-Rohr" (sehr schön!) versuchen will. War neulich in der Röstbar in Münster und habe mich da über "Microfoam" und die ganze Schäumphilosophie aufklären lassen. Danach war klar, dass ich eine ordentliche Dampflanze brauche.

    Die zwei Phasen beim Aufschäumen, nämlich Ziehen und Rollen, bewirken etwas völlig anderes als der Panarello. Bei der anfänglichen Ziehphase, die u. U. sehr kurz sein kann, wird etwas Luft in die Milch gezogen. Dabei wird pingelig darauf geachtet, dass keine großen Luftblasen entstehen. Danach kommt das Rollen, bei dem nur noch heißer Damp in die Milch geblasen wird. Die Luftblasen aus dem Ziehen werden dadurch quasi zerschossen und immer kleiner, bis sie ganz fein in der Milch verteilt sind und ein weicher Schaum entstanden ist. Außerdem soll sich irgendetwas an der Molekülkonfiguration der Milch verändern. Naja, whatever...

    Der Panarello zieht stattdessen während der gesamten Dampfzeit immer weiter Luft in die Milch. Das Arbeitsprinzip ist also mit dem Ziehen und Rollen bei einer professionelle Dampfdüse nicht zu vergleichen. Mit dem Panarello entstehen vergleichsweise große Blasen, der Schaum wird zu grob und ist weit entfernt von Microfoam. Ein Panarello macht Schaum, bei dem meine Mutter sagen würde, "oh, das ist aber ein schöner Schaum", während der echte Barista kurz vor der Schockstarre steht.


    @Thjalfi: Ich kann Dich gut verstehen. Natürlich muss man nicht auf jeden Kundenmucks reagieren, aber das Nichtbeantworten von Mails, besonders im Wiederholungsfalle, finde ich auch nicht ganz in Ordnung. Vielleicht liegt es ja aber wirklich an der Technik. Mal schauen, was sich heute noch so tut in Sachen espressoXXL.

    Beste Grüße,
    Malte
     
  14. #14 Axel2803, 07.02.2007
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    ich finde es interessant, dass jeder Beitrag über xxl im Grunde zeigt, dass es entweder klappt wie verrückt, oder gar nicht. Ich glaube über die Homepage erreicht man i.d.R. weniger als per Telefon. Man darf sich auch nicht entmutigen lassen, wenn man nach mehrfachen Freizeichen mal "weggedrückt" wird. Ist mir vor einiger Zeit oft genug passiert. Da hilft nur Hartnäckigkeit.
    Schade finde ich, das Beilhard scheinbar gar nicht mehr hier vorbeischaut.
    Gruß, Axel
     
  15. #15 Barista, 07.02.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Grundsätzlich finde ich es o.k., wenn hier im Forum positives und negatives über Händler berichtet wird.
    Das Problem hierbei ist jedoch, dass sich erfahrungsgemäß immer nur die melden, die ein Problem haben. die zufriedenen Kunden schweigen einfach, was dann schnell einen Laden in einem falschen Licht erscheinen lässt.
    Ich denke auch, dass man auch erst einmal das Problem direkt mit dem Laden klären sollte, bevor man damit an die "Öffentlichkeit" tritt, insbesondere wenn es wie hier um Artikel im Wert von wenigen Euro geht (ich glaube, die sind noch nicht einmal bezahlt).
    Ich denke, im Forum hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Hr. Beilhard vielleicht kein Genie als Kaufmann ist, gleichwohl immer und sehr kompetent mit Rat zur Seite steht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass er auch bei Kleinigkeiten telefonisch ausführlich Rat erteilt. Das ist betriebswirtschaftlich sicher negativ, gleichwohl ein super Service. Bestellungen kamen bei mir auch immer an. Ich lebe daher damit, dass es in dem Shop manchmal vielleicht etwas chaotisch zugeht. Eine Alternative hierzu sehe ich jedoch nirgends, vielleicht auch, weil sich niemand so ein Geschäft aufladen will.
     
  16. ba0150

    ba0150 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Dann melde ich mich als (bisher) sehr zufriedener Kunde !

    Erstbestellung via Inet ... dann Rückruf von XXL ob sie Teilliefern sollen oder ich bis zum vollständigen Wareneingang (ihrerseits) warten will.

    Erstlieferung ohne Rechnung -> kam erst 1 Woche danach per Brief (war hier schonmal Thema).

    Meine nächste Bestellung telefonisch : Ging um einen neue Heizung für meine Silvia ... Rückruf vonn XXL mit absolut fundierter Beratung ob nicht die alte/schraubbare Heizung (mit entspr. Kesseloberteil) an meine "neuere Version" der Silvia passt ... hierfür setzte sich XXL mit Rancilio in Verbindung ... (Ergebnis steht noch aus).

    Also bisher fühle ich mich bei XXL als Kunde sehr gut aufgehoben !

    (muss aber auch zugeben, dass ich keine Alternative zu XXL kenne ! .... muss aber nix heissen, da ich "Anfänger" bin :wink: )
     
  17. andrel

    andrel Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin bisher auch sehr zufrieden, obwohl meine erste Bestellung derzeit noch läuft. 3 Stunden nach Bestellung über Internet rief Hr. Beilhard an und stellte Rückfragen wie "Der Siebträgergriff, den sie da bestellt haben, paßt aber optisch nicht zu den originalen, die sie haben, soll ich ihnen lieber den passenden schicken?" oder "Sie haben da einen Siebträger aber keinen Auslauf dafür bestellt, sind Sie sicher, daß sie das so wollten?". Sowas hab ich noch bei keinem Online-Shop erlebt, so eine Beratung bekommt man ja selbst im Laden selten.
    Ich komme jedenfalls zu der Einschätzung, daß er der hilfreiche Mensch mit reichlicher Bastelerfahrung ist, der seine Kunden am liebsten alle persönlich berät, und der das Internet mehr als Medium zur ersten Kontaktaufnahme sieht.

    Gruß,
    Andre
     
  18. #18 danielp, 07.02.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Und vor allem ist er einer, der dringend Verstärkung gebrauchen könnte. Ich war ja auch schon vor Ort in seinem schier endlosen Maschinen-Wartelisten-Lager. Da meinte er auch, er würde liebend gern auch noch Mechaniker bzw. Techniker einstellen - wenn sich nur welche finden würden!

    Ich kann jedenfalls nur Gutes berichten. Herr Beilhard hat sich - trotz immenser Auftragslage - abends noch Zeit genommen meine Bezzi anzuschauen. Mit Preisnachlass, da ich diese sogar per S-Bahn hingeschleppt habe. Und mit sehr guter Betreuung, zusätzlichen guten Infos und Test-Espresso "aufs Haus".

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp

    PS: Also, wer in Berlin oder Umgebung wohnt und in Wildau arbeiten würde, kann sich bestimmt gern mal bei Herrn Beilhard melden. Auch kompetente Praktikanten oder "Ferien-Aushilfen" mit Maschinen-Kenntnissen werden bestimmt gern gesehen...
     
  19. #19 Sirblackadder, 07.02.2007
    Sirblackadder

    Sirblackadder Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Alles in Ordnung. Habe Herrn Beilhard telefonisch nach einigen Versuchen erreicht und bin dann super-freundlich und sehr kompetent beraten worden.

    Die Lieferverzögerung hat offenbar mit Lieferproblemen beim Hersteller zu tun. Eigentlich hätte das Shopsystem eine Informationsmail an mich verschicken sollen, aber da hat es offenbar technische Probleme gegeben. Die Nichtbeantwortung der Mails ist laut Herrn Beilhard darauf zurückzuführen, dass der zuständige Mitarbeiter mit dem Mailaufkommen derzeit einfach überfordert ist. Also alles in Butter und kein Grund zur Sorge.


    @Barista: Ich stimme Dir vollkommen zu, dass man in jedem Fall versuchen sollte, Probleme zunächst privat mit seinem Gegenüber zu klären, bevor man "an die Öffentlichkeit tritt." Allerdings bin ich der Meinung, dass Dein Posting den Sachverhalt nicht korrekt darstellt und Du überdies Vermutungen anstellst, die einer Grundlage entbehren. Das verstehe ich nicht unter korrektem Verhalten gegenüber einem anderen Board-Mitglied - auch wenn ich noch als Neuling gelten kann.
    Erstens habe ich verschiedene Dinge unternommen, um einen Mitarbeiter bei espressoXXL zu erreichen. Ich habe über einen Zeitraum von knapp 14 Tagen zwei Mails und vor drei Tagen nochmal ein Fax geschickt. Auf diese Kontaktversuche habe ich keine Antwort erhalten. Auch telefonisch ist espressoXXL mitunter schwer zu erreichen. Ich habe es seit gestern um 17:00 Uhr und dann seit heute Morgen um 9:00 Uhr mindestens sechs Mal telefonisch versucht, bevor ich Herrn Beilhard erreichen konnte. Aus meiner Sicht habe ich also durchaus eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, bevor ich mein Posting hier verfasst habe.
    Zweitens trifft Deine Vermutung nicht zu, das Geld sei noch nicht überwiesen. Da ich mit der ungewöhnlichen Vorkassenabwicklung bei espressoXXL nicht vertraut war, habe ich den Rechnungsbetrag direkt nach Erhalt der Auftragsbestätigung überwiesen. Dass eine Überweisung bereits getätigt worden ist, ist auch explizit in meinem ersten Posting erwähnt. Es ist mir unklar, wie Du zu der Mutmaßung gelangst, es habe noch keine Bezahlung stattgefunden.
    Drittens handelt es sich aus meiner Sicht nicht um einen "kleinen" Betrag. Die Tatsache, dass ich lediglich das Rancilio-Dampfrohr in meinem Posting erwähnt habe, bedeutet nicht, dass ich auch nur dieses bestellt habe. Insgesamt belief sich der Rechnungsbetrag auf knapp 100,- €. Für viele Menschen ist das sicher kein "kleiner" Betrag mehr.
    Und schließlich habe ich in keinem meiner Postings irgend einen negativen oder abwertenden Kommentar formuliert. Ich habe gefragt, ob jemand aus dem Board vielleicht weiß, ob es bei espressoXXL Probleme gibt. Zudem habe ich mehrfach betont, dass Lieferengpässe, technische Probleme oder einfach nur hohes Arbeitsaufkommen für mich vollkommen verständliche Gründe sind, die zu einer Lieferverzögerung führen können. Auf mehrere Kontaktversuche allerdings nicht zu reagieren fand ich ungewöhnlich und habe mir angesichts der bereits geleisteten Zahlung Sorgen gemacht. Deshalb habe ich im Board meine Frage gestellt. Ich würde begrüßen, unter Berücksichtigung all dieser Punkte nicht sofort zurechtgewiesen zu werden.

    Malte.
     
  20. #20 jerry37, 07.02.2007
    jerry37

    jerry37 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe bis jetzt zum Glück noch keine Ersatzteile oder so gebraucht. Bis dato habe ich nur Zubehör gekauft. Da ich nur 20min. mit dem Auto habe bin ich hingefahren. Da drinnen ist immer was los. Gespräche, die Rechner rattern und Kundschaft in der Tür. Noch besser hab ich es wenn ich weiß was ich brauch. Meine Frau arbeitet nur 5min entfernt und schaut dann vorbei und bringt alles mit. Auch die erzählt immer das immer was los ist.

    Jerry37
     
Thema:

espressoXXL - alles in Ordnung

Die Seite wird geladen...

espressoXXL - alles in Ordnung - Ähnliche Themen

  1. Brühkopf Quickmill Orione Aussehen in Ordnung? Wie Reinigen?

    Brühkopf Quickmill Orione Aussehen in Ordnung? Wie Reinigen?: Hallo liebe Kaffee und Espressofreunde... nun habe ich noch einmal einen Extrathread eröffnnet, da mir die Frage sehr wichtig ist! jetzt habe...
  2. Kesseldruck Bezzera Unica in Ordnung?

    Kesseldruck Bezzera Unica in Ordnung?: Hallo Zusammen, ich habe heute mal wieder auf den Kesseldruck geachtet. Nach dem Aufheizen ( lange heizen lassen ) ist er bei 2,5 Bar. Nach dem...
  3. So langsam tritt Ordnung ein

    So langsam tritt Ordnung ein: [ATTACH]
  4. Auslauf in Ordnung ?

    Auslauf in Ordnung ?: Hallo liebe Espressotrinker, ich beäuge meinen Espressoauslauf aus dem Siebträger meiner Rocket "Cellini EVO V2" immer etwas kritisch. Schaue ich...
  5. Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?: Guten Morgen liebe Kaffee-Netz-Community Ich bin seid gestern besitzer einer gebrauchten La Cimbali MAX Mühle aus 2005 mit Hybridmahlwerk. Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden