[Vorstellung] Espressozubereitung im Espressokocher

Diskutiere Espressozubereitung im Espressokocher im Gewerbliche Vorstellungen Forum im Bereich Schwarzes Brett; In der Espressokanne, die es in verschiedenen Größen gibt, kann auf der Herdplatte schnell ein oder mehrere Espresso zubereitet werden. Die...

  1. #1 Handel & Vertrieb, 01.11.2022
    Handel & Vertrieb

    Handel & Vertrieb Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In der Espressokanne, die es in verschiedenen Größen gibt, kann auf der Herdplatte schnell ein oder mehrere Espresso zubereitet werden. Die Herdkanne setzt sich aus drei Einzelteilen zusammen. Dem Kannenunterteil, das den direkten Kontakt mit der Herdplatte hat, einem Trichtereinsatz der das Kaffeepulver aufnimmt und dem Oberteil der Kanne mit einem Steigrohr. Im Kannenunterteil ist ein Sicherheitsventil angebracht, so dass der maximale Druck der im Espressokocher aufgebaut werden kann nur 1,5 Bar (Espressomaschinen erzeugen bis zu 9 bar) beträgt. Das reicht zwar nicht aus, um dem Espresso eine stabile Crema zu verleihen, trotzdem ist diese Art der Zubereitung weit verbreitet und beliebt. Weitere Vorteile der Espressokanne sind die einfache Bedienung und die schnelle Reinigung der einzelnen Teile nach dem Gebrauch.
    • Zuerst wird das Kannenunterteil bis zum Sicherheitsventil mit Wasser gefüllt
    • Dann wird der Trichtereinsatz auf die Kanne aufgesetzt
    • Das Kaffeepulver wird locker in den Trichtereinsatz eingefüllt
    • Etwas glatt streichen, damit es sich gleichmäßig verteilt, aber nicht fest drücken
    • Jetzt wird das Oberteil der Kanne aufgeschraubt und der gesamte Espressokocher auf die Herdplatte gestellt
    Wenn das Wasser in der Kanne zu kochen beginnt, steigt es durch den Druck des Wasserdampfes durch das Steigrohr nach oben, wird durch das Kaffeepulver gepresst und läuft in den oberen Teil der Kanne. Das Ende des Brühvorgangs kündigt sich mit zischenden oder fauchenden Geräuschen an, da sich dann auch Wasserdampf mit im Metallröhrchen befindet. Der fertige Espresso wird direkt in die Tasse gegossen und getrunken. Bei dieser Art der Zubereitung haben verschiedene Faktoren Einfluss auf den Geschmack des Espressos. Zum einen kommt es auf den Mahlgrad des Kaffeepulvers an, die Temperatur des Wassers und die Zeit, die die Kanne auf dem Herd steht. Da die Geschmäcker verschieden sind, muss jeder für sich ausprobieren, welche die besten Voraussetzungen für einen leckeren Espresso sind.
     
  2. #2 yoshi005, 01.11.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    6.246
    Ich kenne zwar nicht den genauen Zweck diese Posts, möchte aber hinzufügen, dass es ratsam ist, das Kannenunterteil mit heißen Wasser zu bestücken, bevor das Kännchen zusammengeschraubt wird. Das Ergebnis wird dann weniger bitter.
     
    MoccafixGold, Kaffee_Eumel, Eric00 und 4 anderen gefällt das.
  3. #3 Lecker Schmecker, 01.11.2022
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    1.196
    Wow...

    Vielen Dank für die aufschlussreiche Erklärung.:rolleyes:
     
    benötigt, Marshall6 und yoshi005 gefällt das.
  4. #4 Marshall6, 01.11.2022
    Marshall6

    Marshall6 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    356
    Damit auch Einsteiger ein bisschen sinnvolle Informationen bekommen:



    Und: In der Espressokanne entsteht Mokka. Kein Espresso. Klingt komisch, ist aber so.
     
    cappufan, joost und yoshi005 gefällt das.
  5. #5 Cappu_Tom, 01.11.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    9.430
    Ich auch nicht, aber zwei Minuten später folgte Werbung für Kaffeebohnen :eek:
     
    vectis, joost und yoshi005 gefällt das.
  6. #6 benötigt, 01.11.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    7.386
    Zustimmungen:
    6.243
  7. #7 Ni3mand, 04.11.2022
    Ni3mand

    Ni3mand Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2022
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    120
    Habe mir einen "Espressokocher" in Polen für 4€ gekauft
    Ich hab meine 1zpresso J-Max Mühle dabei,
    Werde morgen Mal das erste Mal diese ausprobieren. Eingelesen habe ich mich ja schon.
    Hat 135ml und lt. Kaffeemacher Rezept sollte man 10g / 100ml nehmen, also bei mir ca. 14.85g
    Den richtigen Mahlgrad habe ich auch schon für die Mühle gefunden.

    Heißes Wasser einfüllen ist ein guter Tip, Deckel offen lassen auch. Sollte ich sonst noch was beachten?
     
    joost gefällt das.
  8. #8 Cappu_Tom, 04.11.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    9.430
    Dann kann ja nichts schiefgehen - wird bei uns gerne mit einem Glas Wasser konsumiert

    Edit:
    Passende Bohnenempfehlung
     
    Ni3mand gefällt das.
  9. #9 Ni3mand, 04.11.2022
    Ni3mand

    Ni3mand Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2022
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    120
    Danke. Den Borbone kenne ich bereits. habe ihn als Miscela Rossa da, aber ist mir zu italienisch geröstet, wird aber mit den wir auf deinem Link noch ersetzt.
    Ja das Glas wasser, gibt es in Ausland so gut wie überall zum Espresso, nur in Deutschland nur selten
     
  10. #10 Kaffeeluli, 04.11.2022
    Kaffeeluli

    Kaffeeluli Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    242
    Sollte bei 1:10 (10g auf 100ml) nicht 13,5g auf 135ml rauskommen? :rolleyes:
     
    Ni3mand und Marshall6 gefällt das.
  11. #11 Ni3mand, 04.11.2022
    Ni3mand

    Ni3mand Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2022
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    120
    Ja, schade auf mein Haupt...
    War schon spät :p
     
Thema:

Espressozubereitung im Espressokocher

Die Seite wird geladen...

Espressozubereitung im Espressokocher - Ähnliche Themen

  1. Espressozubereitung in der Gastronomie

    Espressozubereitung in der Gastronomie: Seit etwa zwei Jahren habe ich eine eigene "richtige" Espresso Maschine und eine gute Mühle dazu. Zusammen mit frischen Bohnen kann ich meistens...
  2. Probleme Espressozubereitung

    Probleme Espressozubereitung: Hi miteinander Ich habe ein Problem bei der Zubereitung des Espressos. Ich besitze eine ECM Synchronika und meine Mühle ist eine Niche Zero. Und...
  3. Dosierung bei Siebträger Espressozubereitung

    Dosierung bei Siebträger Espressozubereitung: Hallo, bin Neueinsteiger und habe gleich eine Frage :) Wenn ich mir mit einem Doppelsieb zwei Tassen Espresso gleichzeitig zubereiten möchte, muß...
  4. Hilfe in Berlin gesucht | Espressozubereitung

    Hilfe in Berlin gesucht | Espressozubereitung: Hi, ich bin derzeit sehr verzweifelt und komme einfach nicht weiter. Mein Espresso schmeckt an sich ok aber für die Mühe und das investierte...
  5. Quickmill 3004: Espressozubereitung "automatisieren"

    Quickmill 3004: Espressozubereitung "automatisieren": Hi, Hintergrund: - wir hatten zuvor die Delonghi dedica, damit konnte ich die Bezugszeit/Menge vorgeben - fand ich praktisch - ich hab Bock zu...