etzMax von etzinger

Diskutiere etzMax von etzinger im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wer ist « denen » und wer ist arrogant und wieso?

  1. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    831
    Wer ist « denen » und wer ist arrogant und wieso?
     
    cbr-ps gefällt das.
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    9.470
    Was willst Du genau tun, Filterkaffee und Espresso mit einer Mühle und Kegelwechsel mahlen? Welche Mühlenversion hast Du denn?
    Die Suche nach „Filter“ in diesem Thread ergibt schon ein paar Treffer wie z.B. zuletzt diesen: etzMax von etzinger
     
  3. Nick7710

    Nick7710 Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    7
    Möchte die Mühle nur für Filter nutzen. Habe die Version ohne Waage und möchte sofort in den AeroPress Mahlen. Deswegen brauch ich keinen Becher und keine Platte.
     
  4. Nick7710

    Nick7710 Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    7
    Nach 1 kommt 2 . Kann man sich ja ausrechnen wer mit denen gemeint ist.
     
  5. Nick7710

    Nick7710 Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    7
    Wollte nur wissen wie das mahlgut aussieht. Fines usw . Wenn die Kaffeemühle für Filterkaffee nicht das richtige ist kann man es ja sagen kein Problem
     
  6. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    831
    Hallo torkscoffee

    Wie hast du die Mahlgutverteilung beurteilt? (Auge, Sieb, ...). Und wie hast du dje tiefere Extraktion festgestellt? Mit dem Refractometer gemessen, oder am Geschmack?
     
  7. #1047 torkscoffee, 12.10.2019
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    308
    Ich würde die Mahlgutverteilung auch eher ungleichmäßig beurteilen im vergleich zur Mythos one. Was die Extraktion betrifft in der Tasse kann ich nur meinen persönlichen Geschmack ohne Refractometer wiedergeben.Und dort nehmen sich beide Mühlen nichts.
     
    st. k.aus gefällt das.
  8. #1048 Cappu_Tom, 12.10.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    1.562
    Mahlgut Aussehen / Mahlgutverteilung / Mahlgrad imhomogen . . .
    Bin ich der einzige, der dem nicht wirklich folgen kann?
    ich kann zwar vermuten, was gemeint ist - mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, wie die Aussagen zustande kommen.
    Somit sind solche Aussagen zwar gut gemeint, für mich allerdings wenig hilfreich.
    Das ist keine persönliche Kritik, die Zitate habe ich nur als Beispiel einer immer wieder geübten Argumentation verwendet.
     
    st. k.aus, Dale B. Cooper, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  9. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    831
    Ich denke auch, dass die Mahlgutverteilung (coffee grind size distribution) vom blossen Augen sehr schwierig zu beurteilen ist.
    Das Thema Mahlgutverteilung ist in der Tat vermutlich für die Wenigsten (inklusiv ich) relevant. Weil schlussendlich die Wenigsten im Espresso und eventuell auch im Filterkaffee unterscheiden können, ob der Kaffee mit Mahlscheiben, Kegelscheiben, einer Mühle mit einer unimodalen Partikelgrössenverteilung, etc. gemahlen worden ist.
    Mich interessieren dennoch, ob jemand beim Espresso und beim Filterkaffee Unterschiede im Geschmack/Aromen zwischen einer Etzmax (Kegel) und einer guten Mühle für Filter mit flachen Mahlscheiben (z.B. Mythos für Espresso, EK43 für Filter) feststellt und welche Unterschiede.
     
  10. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.023
    Zustimmungen:
    523
    Ich kann definitiv einen Unterschied zwischen MK Pro M und der etzMAX herausschmecken.
    Ich fand den Geschmack der ProM intensiver, die Beschreibung des Geschmacks der Röster einfacher wiederzuerkennen.etzMax ist nicht so Nuancenreich, flacher.
    Wenn ich mir etwas wünschen dürfte: etzMAX mit dem Geschmack der ProM Scheiben.
     
  11. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    206
    Hm, ich habe immer noch das selbe „Problem“. Heute Abend bereitete ich für 2 Personen je einen Espresso aus dem Doppelsieb mit 18g Pulver. In etwas über 30 Sekunden hatte ich in den 2 Tassen je etwa 22g (Ratio 2,5). Das Resultat schmeckte gut. Ca. 10 Minuten später das selbe Procedere (mit Bravo Distributor und EazyTamp): Die 22g pro Tasse waren bereits in 25 Sekunden erreicht und das Ergebnis weniger gut und etwas zu bitter. Ich muss dazu sagen, dass die Mühle vor den beiden Bezügen etwa 9 Stunden lang gestanden hat. Hätte ich am Abend vor den ersten Bezug ca. 5g rausmahlen und wegwerfen müssen? Hätte ich dann bei leicht feinerer Mahlung jeweils das selbe Ergebnis erreicht? In meinem Fall war ja die Reproduzierbarkeit nicht gegeben.

    Das Problem für mich ist jeweils: Ich könnte das auch selber testen, kann aber nicht so viele Espressi trinken und vertage dann jeweils. Dann beginnt alles wieder von vorne . . . Was mich hierzu interessiert ist, ob ich grundsätzlich etwas falsch mache. Meine Bohnen sind Rast Milano geröstet am 2. September, also nun ca. 6 Wochen alt und die 500g-Packung ist seit 1 Woche geöffnet. Ich schütte jeweils etwa 100g aufs Mal in den Hopper und verschliesse die Packung jeweils wieder „gut“.
     
  12. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    447
    Hmm, ich habe zwar keine Etzmax, sondern eine Specialita mit immer gleichen Bezügen morgens wie abends, außer: wenn kaum noch Bohnen im Hopper sind, läuft es schneller durch. Könnte bei Dir der „Bohnendruck“ fehlen oder zu gering sein? Falls das tatsächlich eine Rolle spielen könnte.
     
  13. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    831
    @helalwi
    Ich sehe bei deinem Prozedere nichts « Falsches ». Ich muss auch immer wieder nachjustieren (feiner), wenn die Packung offen ist, sagen wir nach 24-48 Std, nicht aber, wie bei dir, nach 10 Min. Ich würde das Problem mit deinem Händler besprechen oder direkt mit Etzinger, via Mail.
     
  14. dazzle

    dazzle Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    19
    Generell oder speziell bei hellen (oder gar dunklen) Röstungen?
     
  15. #1055 Aeropress, 14.10.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Gibt es, heißt aber Option Helor.
     
    st. k.aus gefällt das.
  16. notrash

    notrash Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    15
    Nachdem ich auch auf der Suche nach etwas Neuem bin, und die Sette/etzMax Totraum-technisch für mich interessant wäre, bin ich auf das gestoßen:
    Burr replacement:
    etzMax [3:00]:
    Sette [4:40]:

    Hat mich schon etwas entsetzt... . Gibt es da wenigstens ein Austauschprogramm - sprich das Altteil wird von Etzinger wieder aufgearbeitet? Oder ist das der Beginn der Wegwerfkultur? Also bei der Sette kann ich es ja preistechnisch noch nachvollziehen - aber für ein professionelles Gerät wie die etzMax? Da kann es doch keine Lösung sein bei Defekten einfach 80% auszutauschen.

    OT: bei den Videos sieht man sehr schön was der preisliche Unterschied der beiden Geräte für eine Auswirkung auf das Innenleben hat.
     
  17. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    261
    Ja, genau so ist es. Es ist für den Händler auch durchaus lukrativ, dieses Teil wieder an Etzinger zurückzugeben. Etzinger wiederum kann bestimmte Daten dann auch auslesen und z.B. sehen, woher ein Defekt rührt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. notrash

    notrash Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    15
    Aber gibt es dann aufgearbeitete Teile zu kaufen bei Etzinger? Oder entsorgt sie Etzinger dann selber nach dem auslesen/ untersuchen?
     
  19. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    447
    Die kommen dann in die Sette! :p

    Spässle gmacht.
     
    st. k.aus gefällt das.
  20. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    261
    Ich glaube, es wäre von Etzinger wirtschaftlich nicht klug, aufgearbeitete etzJETs (so heist das Teil) zu entsorgen ;-).
     
Thema:

etzMax von etzinger

Die Seite wird geladen...

etzMax von etzinger - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] etzMAX gerade angekommen

    etzMAX gerade angekommen: Habe gerade unsere erste etzMax ausgepackt. Massives Teil, alles aus Metall, mit Reinigungsbürsten, großen und kleinem Hopper - daneben wirkt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden