Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

Diskutiere Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, vor Ort komme ich an die Geräte von Graef etwas günstiger ran, daher meine Frage, was ihr von der o.g Maschine ES90 bzw. ES91...

  1. #1 NEVIA, 09.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2011
    NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    Hallo zusammen,

    vor Ort komme ich an die Geräte von Graef etwas günstiger ran, daher meine Frage, was ihr von der o.g Maschine ES90 bzw. ES91 haltet? :-D
    Verstehe ich richtig, dass die ES91 nur eine optische Veränderung hat?

    Zu mir:
    - alleinige Kaffeegenießerin im Haus
    - mehr Milchkaffee als Espresso
    - ca 2-3 Getränke pro Tag
    - upgrade von Senseo :lol: somit kann wohl alles nur besser werden ;-)

    Was sind Vor- und Nachteile der Maschine?
    Würde sie für mich als Neuling ausreichen?

    Freue mich über eure Einschätzung :cool:

    Gruß, Nevia
     
  2. #2 langbein, 09.01.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.933
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Ich tu´s wirklich selten und ungern, in diesem Fall sollte es aber wirklich am zielführendsten sein, die Suchfunktion zu bemühen, um Meinungen dazu zu erhalten.

    Kurz, so wie ich es mitbekommen habe: Die Maschine hat tolle Funktionen und mach guten Espresso und ist auch zum Aufschäumen zu gebrauchen. Es gab eine große Anzahl von Leuten die Probleme mit der Maschine hatten, die sich durch Druckschwankungen bei Bezug ausdrückten und wohl durch regelmäßige Reinigung (Rückspülen) einigermaßen, ggfs. aber nicht vollständig in den Griff zu kriegen sind. Gräf hat da etwas nachgebessert, ob die Fehler jetzt komplett durch Rückspülen in den Griff zu kriegen sind, hat sich mir aus der Diskussion der letzten Wochen jedoch nicht ganz erschlossen.
     
  3. #3 Patrone, 09.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Die Graef ES90 habe ich (kaum zu glauben!!) gerade gestern beim Media Markt im Rahmen der "Einkaufspreisaktion" für unfassbare 370 EUR gesehen.
     
  4. #4 Boounengoffee, 09.01.2011
    Boounengoffee

    Boounengoffee Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Hallo Nevia,

    besitze eine ES 90. So wie es aussieht, ist die ES 91 anscheinend nur eine facegeliftete ES 90. Bin ein Neueinsteiger und als solcher sehr zufrieden mit der Maschine. Wie offenbar einige hatte ich zunächst Probleme mit der Pumpe, die aber (im Gegensatz zu einigen hier geposteten Erfahrungen) schnell und anstandslos ausgetauscht wurde. Seitdem läuft das Maschinchen prima.

    Auch als Anfänger findet man sich nach einer Eingewöhnungs- und Übungsphase gut zurecht und erhält ordentliche Ergebnisse. Die Milchschaumerzeugung funktioniert, benötigt aber im Vergleich zu einer "richtigen" Maschine etwas Geduld.

    Hoffe, das hilft Dir erstmal ein wenig.

    Ich wünsch jetzt schon mal viel Vergnügen (Du solltest die Mühle gleich mitbestellen... m.E. macht die für den Preis einen guten Eindruck)
     
  5. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Danke für die Info!


    Danke dir! Werde die SuFu nochmal benutzen :oops:

    Danke, das hift mir schon mal weiter!
    Vom Gefühl her würde ich auch denken, dass sie für mich als Anfänger ein guter Einstieg wäre...

    Mal schauen, ob noch jmd was dazu sagen kann ;-)
     
  6. #6 mr.peterbuilt, 09.01.2011
    mr.peterbuilt

    mr.peterbuilt Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    143
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Sehe ich das richtig, dass du Druckschwankungen hattest und darauf die Pumpe deiner Maschine ausgetauscht wurde? Wäre interessant für mich zu wissen, da der Graef-Service sich sträubt meine Maschine in Reparatur zu nehmen. Mir sagte man man könne den Fehler nicht nachvollziehen. Man wisse nicht woran es liegt, dass bei mir diese Druckschwankungen vorkommen und das ich wohl oder übel damit leben müsse. Hast du evtl. einen Reparaturbericht, aus dem hervor geht, was an deiner ES90 gemacht wurde?
    Gruß
    Sascha

    PS: Umfrage ES90 in meiner Signatur beachtet?
     
  7. #7 Boounengoffee, 09.01.2011
    Boounengoffee

    Boounengoffee Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Hallo mr.peterbuilt,

    nein, einen Reparaturbericht o. ä. habe ich nicht. Allerdings
    - treten jetzt die Druckschwankungen nicht mehr auf
    - kann problemlos ein höherer Druck erzeugt werden
    - ist die Geräuschkulisse jetzt eine andere.

    Alles in Allem bin ich jetzt ein zufriedener ES 90-Nutzer!

    VG

    Carsten
     
  8. #8 americo, 09.01.2011
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    ich bin kein experte auf dem espressomaschinensektor, hatte bisher eine tchibo/saeco gran crema, zuvor eine krups espressomaschine.
    in meinem umfeld hat einer eine "uralte" gaggia classic.
    über großes reinigen, entkalken ect. haben wir uns nie große gedanken gemacht.
    trotzdem liefen, bzw. laufen alle maschinen problemlos.

    ich habe mir die graef ES 90 gekauft, weil irgendwas an der saecco jetzt nach über 7 jahren "leckte".(und damals hab ich die tchibo gebraucht bei ebay gekauft).
    was "rückspülen" oder ein blindsieb ist habe ich erst die letzten wochen hier drin gelernt (und auch gleich wieder großteils "vergessen").
    soviel nur mal am rande.
    evtl. machen manche einfach zuviel hype und verschlimmbessern so manches.

    ich habe die graef es 90 jetzt seit mitte dezember und bisher keinerlei druckschwankungen festgestellt.

    auch hier im forum kann ich für mich keine "große anzahl" an beschwerden feststellen.

    im thread bzw. der umfrage von peterbuilt haben sich bis heute 10 "besitzer" der ES 90 gemeldet, 6 davon haben bzw. hatten laut umfrage probleme mit druckschwankungen, 3 haben sich dann im thread näher dazu geäussert.

    bei youtube gibt's 2 videos zum thema- eines von peterbuilt.

    das sieht wirklich extrem aus, bereits im unteren "grünen bereich" kommt kaum espresso und der druck schwankt hör und sichtbar.
    wäre das meine maschine, würde ich sowas sicherlich keinesfalls akzeptieren, es wundert mich sehr, dass graef das für "normal" ansieht.
    aus dem video heraus könnte ich als laie den fehler auch nicht nachvollziehen, ausser dass die maschine absolut defekt ist.

    ich weis aber auch, was "die leute bei graef" von manchen kaffee-netzt usern halten und kann deren einstellung teilweise sehr, sehr gut nachvollziehen.

    beim 2. youtube video sieht's dann schon wesentlich unspektakulärer aus.

    was wäre wohl, wenn alle maschinen manometer hätten?

    370 euro sind ein sensationeller preis, mm hatte die maschine im dezember für 579 euro im "online angebot".
    soweit ich gesehen habe, hat sie in unserem mm um die ecke auch gestern (samstag) noch soviel gekostet.

    kritikpunkte an der graef wären für mich, dass sie etwas laut ist und evtl. noch, dass im siebträger immer etwas wasser zurückbleibt.
    wobei ich jetzt auch kein espresso extremist bin, der nach jedem gebrauch der maschine ein ausgiebiges reinigungsprozedere abhält.
    siebträger raus, kaffeesatz raus, mit heissem wasser auspülen- fertig.

    man muss den sieb nach dem gebrauch aus dem träger entfernen, bzw. leicht anheben und das wasser auslaufen lassen und damit hatt sich auch dieses problemchen erledigt.
    ansonsten bin ich mit meiner ES 90 für 445 euro bereits ohne "perfekte mühle" extrem zufrieden.
    beim kauf bei mm würde ich mir ein rückgaberecht zusichern lassen, dann wär der kauf sicherlich absolut problemlos.
    und beim kleinsten problem sofort zurückgeben.
     
  9. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Americo, vielen Dank für deinen Bericht!

    Was die Duckschwankungen angeht, so wäre es jawohl behandelbar :)
    Es ist schön zu lesen, dass im großen und ganzen alle mit der ES90 zufrieden sind - nun warte ich mal den Preis ab und werde dann weitersehen ;-)
     
  10. #10 americo, 10.01.2011
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    ich war grade mal kurz im MM bei mir, dort ist auch heute noch die graef ES 90 mit 579 euro ausgezeichnet.
    die preise der maschine schwank(t)en aber enorm, bei amazon wurde z.b. vor kurzem (evtl. ein rückläufer) für 390 euro von einem händler angeboten.
     
  11. #11 Patrone, 10.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Mmh... vielleicht ist das ne "lokale Sache"? Oder die Aktion ist schon wieder vorbei. War in einem MM in Frankfurt.
     
  12. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Ich habe heute bei 3 MM hier in der Nähe angeruefn - 2 davon lagen bei 579,- €; einer hat sie nicht im Programm...
     
  13. #13 americo, 10.01.2011
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    ok.
    wär auch zu schön gewesen für die interessenten.
    evtl. war's ein ausstellungsstück, obwohl mich auch da der preis stark gewundert hätte.
    die preise für die ES 90 schwanken zwar schon sehr stark, kurz nach weihnachten wurde sie bei amazon sogar kurzfristig unter den von mir bezahlten 445 euro gelistet, die woche vor weihnachten gab's auch ne aktion für 579 euro inkl. CM 80.

    ich finde für unter 500 euro ist die graef aber trotzdem ein tolles sehr empfehlenswertes gerät, für mich gab's nach längerem suchen keine bessere alternative.

    eine unkomplizierte maschine ohne dass man im nachhinein was dran rumbasteln muss, wertig verarbeitet, schnell betriebsbereit, 2 thermoblocks- also grade für cappuccinotrinker ideal.
    ich komme als "anfänger" auch mit dem aufschäumen bestens zurecht...
     
  14. #14 Bauschaumevolution, 10.01.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Nach allem was ich hier gelesen habe, würde ich das auch so sehen. Ich benutze Thermoblock, Einkreiser und Zweikreiser - noch -parallel. Bei begrenztem Budget und klarem Milch-Misch-Profil jenseits der maximal 2 Cappus am Stück gibt es bei Neugeräten unter 500 € keine erkennbare Alternative. Auf die von americo erwähnten Sonderaktionen muß man dann eben etwas warten. Das etwas lahme Aufschäumen ist systembedingt. Wenn auf der Kiste statt "Graef" "Quickmill" oder eine sonstige italienische Bezeichnung draufstehen würde, wäre die Beurteilung hier mit Sicherheit nicht so negativ. Anderen Maschinen hat man Anlaufschwierigkeiten auch schon nachgesehen. Ich bin kein "Fan" von dem Teil, aber bei unter 500€ immer Rancilio Silvia rufen, paßt eben auch nicht immer.
    Gruss
    Gunter
     
  15. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Das liest sich gut... ich habe das Glück die Maschine für unter 500,- Euro zu bekommen :cool:
    Heute gab es ein Telefonat mit dem Aussendienstler bezgl. des Druckverlustes und der Rekalibierung der CM80. Lt. seiner Aussage ist dies alles überarbeitet worden!
    Wobei für mich eh die CM90 in Frage kommt ;-)

    Danke dir, Gunter!
    Das liest sich gut...
    Ich denke auch, dass es eine gute Anfänger-Maschine ist!
     
  16. #16 Flipper, 11.01.2011
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    22
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Moin,

    ich hatte kürzlich das zweifelhafte Vergnügen mit einer Graef Maschine zu arbeiten, bzw. sie vorzuführen.
    Ich persönlich würde sie mir auf keinen Fall zulegen. Ich hatte die Möglichkeit, zwei neue Exemplare auszuprobieren, wobei beide starke Schwächen hatten. Nur mit diversen Tricks konnte ich einen halbwegs vernünftigen Bezug hinbekommen, und Aufschäumen war mit beiden so gut wie unmöglich (fabrikneu!).
    Normalerweise arbeite ich mit professionellen Maschinen, was ich auch als Vergleich nicht berücksichtige. Aber auch die "niedrigsten" Ansprüche wurden nicht erfüllt. Das galt übrigens auch für die Mühle.
    Ciao aus Hamburg
     
  17. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    50
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Welche Schwächen waren es in deinen Augen?
     
  18. #18 Bauschaumevolution, 11.01.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Nach Mahlen, Dosieren und Tampern und ggf. der Einstellung der Maschine hat man auf den Bezug - abgesehen von der Länge - doch wenigstens für mich Dummkopf keine Einwirkmöglichkeiten, und Du hast sogar "diverse Tricks" auf Lager, die einen Bezug entscheidend verbessern können. Die könnt man dann ja auch bei anderen Maschinen nutzen. Bin für Hinweise dankbar.
    Nahezu unmögliches Aufschäumen? Dass das Aufschäumen mit Thermoblockern keinen Spaß macht und dem Aufschäumen aus einem Boiler unterlegen ist, die Geräuschkulisse nervt, klar. Aber nahezu unmöglich?

    @Nevia Schau Dir doch bei Stoll mal Videos auch zum Vergleich mit anderen Maschinen an, wenn Dich das Gerät dann nicht abschreckt (für mich sind die Geräusche no go, aber ne laufruhige Rotationspumpe gibt es zumeist nur bei Maschinen jenseits der 1200 €, also außerhalb Deines Budgets)auch vorab im Original ansehen. Und im Vergleich sich eine Silvia anschauen. Völlig anderes Konzept.Tolle Maschine, aber gehäufte Milchmischgetränke erfordern ihre Zeit. 2 Cappus am Stück sind aber kein Problem. Man muß alerdings das Aufheizen abwarten, dafür schäumt es sich aber auch schneller. Das Entlüften ist nur ein kurzes Ventil auf- und zudrehen.
    Wenn man vor den Geräten steht, fällt die Entscheidung bei so unterschiedlichen Maschinen von selbst.
    Gruss
    Gunter
     
  19. #19 Flipper, 11.01.2011
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    22
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    Ich hatte ein neues Modell mit intergrierter Mühle (zwei fabrikneue hintereinander)....
    Also:
    - Wasserbehälter lief bei Inbetriebnahme sofort aus
    - der Milchschäumer hat den Namen nicht verdient; ungleichmäßiger, schubweiser Dampfaustritt, mit dem sich beim besten Willen nicht aufschäumen ließ
    - die Mühle hat sich in 8 Stunden zweimal verklemmt, so dass ich komplett öffnen musste und mit Staubsauger reinigen, sonst wäre mit Sicherheit die interne Sicherung geflogen.
    - der feinste Mahlgrad hat ansatzweise angefangen ein Ergebnis zu liefern, dass zumindest nach Espresso aussah
    - das Wasser kam mit 85 Grad aus der Gruppe und hat somit immer viel zu viel Säuren im Espresso generiert
    - positiv: das Vibrationspümpchen hat keine Mucken gemacht, war nur sehr(!) laut
    - ich musste immer überdosieren mit der Mühle da ich keine Einstellung gefunden habe die genug Kaffee in den Siebträger gebracht hat.

    Fazit:
    Diese Lösung ist das Geld nicht wert, dann lieber guten Kaffe kaufen und die Cafetiera benutzen!
     
  20. #20 americo, 11.01.2011
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

    hi flipper,
    als profibarista und fachmann auf dem gebiet des kaffees, lässt deine aussage natürlich extrem aufhorchen und stellt der fa. graef und ihrem einstieg ins kaffeegeschäft ein sehr, sehr schlechtes zeugnis aus.

    wenn ein nahmhafter deutscher hersteller nicht in der lage ist, seinen kunden für immerhin 600 euro eine halbwegs brauchbare espressomaschine/mühle anzubieten, ist dies eigentlich fast schon betrug am kunden.

    wäre so eine deutliche aussage von den "üblichen hobbyisten" hier drin gekommen, würde ich jetzt milde lächeln, aber wenn sie von einem branchenfachmann stammt, gibt mir das schon zu denken.
    dem kann man als laie auch nicht viel entgegensetzen.

    da bleibt evtl. einzig und allein auf das fernabsatzgesetz hinzuweisen.
    das gibt käufern die möglichkeit produkte innerhalb von 14 tagen ohne angabe von gründen gegen erstattung des kaufpreises zurückzugeben.

    hätte ich nach 2 wochen keinen ordentlichen espresso/cappuccino und keinen milchschaum hinbekommen, hätte ich die maschine sicherlich sofort wieder zurückgegeben.
    und mit mir bestimmt auch viele andere käufer der maschine.

    dass dies offenbar- zumindest öffentlich kundgetan nicht passiert ist, ist vielleicht auch der unwissenheit vieler konsumenten zuzuschreiben.

    es wird ja hier im forum immer wieder mahnend drauf hingewiesen:
    wer seine maschine in einem elektrofachmarkt oder wer seine bohnen nicht beim kleinröster kauft, weis nicht was guter espresso ist und hat bisher nur abspülwasser getrunken!

    bisher habe ich, auch wenn ich schon viele meinungen zur graef "gesichtet" habe, noch keine derart klare, desastriöse aussage zur ES 90 gefunden.

    die meisten käufer die sich öffentlich äussern, scheinen- bis auf wenige bei der V1- sehr zufrieden mit dem gerät zu sein.

    ich gehe mal davon aus, dass die fa. graef bei der "entwicklung" der maschine neben ingenieuren auch mit dem ein oder anderen barista zusammengearbeitet hat.
    also man sieht, auch unter den baristas scheint es ziemliche dilettanten zu geben, die keine ahnung von der materie haben.
    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es grundsätzlich für 600 euro nicht möglich ist, eine für den heimgebrauch halbwegs brauchbare espressomaschine anzubieten.
     
Thema:

Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91

Die Seite wird geladen...

Eure Einschätzung: GRAEF Espressomaschine ES90 bzw. ES91 - Ähnliche Themen

  1. [Tausche] Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein

    Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein: hallo. Habe zwei mazzer mini mit unterschiedlichen hoppern. Das würde ich gern ändern. Entweder es möchte wer einen großen 15cm oder kleinen...
  2. Quickmill Orione und Graef CM 800 Probleme

    Quickmill Orione und Graef CM 800 Probleme: Hey, ich habe seit einiger Zeit eine Orione und eine Graef CM 800 Mühle dazu und irgendwie komme ich nicht so recht auf eine gute Ergebnisse, bzw...
  3. Suche Schema d. Verkabelung bzw. Schaltplan f. VBM Domobar

    Suche Schema d. Verkabelung bzw. Schaltplan f. VBM Domobar: Guten Abend, ich benötige einen Schaltplan bzw. eine (schematische) Abbildung der Verkabelung einer Domobar (neueres Modell mit Kipphebeln). In...
  4. LaPavoni Europiccola - Einschätzung Alter & Reparaturbedarf

    LaPavoni Europiccola - Einschätzung Alter & Reparaturbedarf: Hallo Kaffee-Netz, durch Zufall bin ich heute an eine Europiccola gekommen und bräuchte nun die Hilfe der Community zur Einschätzung von Alter...
  5. Erfahrung bzw. Tipps für Foldables

    Erfahrung bzw. Tipps für Foldables: Hallo allerseits, ich hätte eine kurze Frage an alle die mit den Foldables Dauerfiltern brühen. Ich verwende die Chemex (8 cup Größe) für pour...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden