Eureka Atom vs. Niche Zero vs. Sette 270wi

Diskutiere Eureka Atom vs. Niche Zero vs. Sette 270wi im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi zusammen, ich bin aktuell ein wenig auf der Suche nach einem Ersatz für meine Atom und finde irgendwie die Niche als auch die Sette sehr...

  1. iFuchs

    iFuchs Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Hi zusammen,

    ich bin aktuell ein wenig auf der Suche nach einem Ersatz für meine Atom und finde irgendwie die Niche als auch die Sette sehr interessant. Was soll ich sagen, mich stören eigentlich einige Faktoren an der Atom. Zum einen ist da der originale Bohnenbehälter, der eine Zumutung ist. Ich weiß, dass sich einige mit dem kleinen Zenith Hopper behelfen, aber auch dieser stößt bei geringer Menge wohl an seine Grenzen. Ferner ist mir der Totraum gefühlt zu groß. Ich mahle jedes Mal min. 6g raus vor einem Bezug, das möchte ich zukünftig vermeiden. Trotz Timer-Funktion habe ich extreme Schwankungen in der Menge was natürlich auf den bescheurten Hopper zurückzuführen ist. Dadurch bin ich ständig am Hin- und Herwiegen.

    Welche der alternativen Mühlen würdet ihr empfehlen und warum: Niche oder Sette? Sind die Probleme bei der Sette mit der wi-Version gelöst? Man liest von ganzen vielen Settes, die von heute auf morgen ihren Dienst quittierten. Die Niche scheint mir auch nicht perfekt aufgrund des fehlenden Siebträgerhalters, aber dafür scheint es wohl auch schon findige Kollegen zu geben. Aber macht nach Querlesen des Forums auf mich einen soliden Eindruck.

    Wieviel ich trinke? Meist nur abends 2-3 Espressi und nen Cappuccino. Am Wochenende dann auch gerne mehr (morgens, mittags, abends). Mit vorher Abwiegen habe ich kein Problem, mache ich jetzt auch, nur leider mehrfach. Die Wiegefunktion der Sette hätte also auch seinen Charme.
     
  2. #2 strauch, 10.02.2019
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    142
    Guten Abend,

    also ich habe weder die Atom noch die Niche, aber seit 2 Monaten die Sette 270Wi. Wie haltbar diese nun ist kann ich nicht sagen, das muss die Zeit zeigen. Die Totalausfälle "scheinen" aber der Vergangenheit anzugehören. Aber für mich sprechen die Niche und die Sette zwei unterschiedliche Kunden an. Die Niche ist in meinen Augen nur auf Singledosing ausgelegt. Wenn ich Singledosing betreiben würde, wäre es meine Mühle. Mach ich aber nicht :).

    Ich wollte vorallem eine Mühle haben die das Wiegen übernimmt, da ich auch immer einen gefüllten Hopper habe, so steigt die Akzeptanz meiner zubereitenden Mitbewohner und es "beschleunigt" den Prozess Kaffee für mehrere Personen zu zubereiten. Und das Wiegen klappt sehr sehr gut.
    Zudem hat sie einen geringen Totraum, für mich aber noch wichtiger, sie ist auch sehr einfach zu reinigen: Mahlkegel rausdrehen, Sauberpinsel, reindrehen fertig (und ich hab den gleichen Mahlgrad), kein Werkzeug notwenig. Die Folge: Ich reinige öfter meine Mühle, einfach in der Zeit in der ich auch meinen Siebträger reinige. Meine alte RR45 hat mich da gerne 2 Stunden beschäftigt.
    Ich bin mit der Mühle sehr zufrieden und auch ein verstellen für Frenchpress ist in 5 Sekunden erledigt und der alte Mahlgrad direkt wieder eingestellt. Das konnte meine RR45 aber auch schon.
    Elektrische Aufladung hängt stark von der Sorte ab, ich finde sie aber eher gering, bei den streuenden Sorten, konnte ich mir mit Bohnen befeuchten behelfen.
    Zu den Nachteilen, die rede ich mir folgendermaßen schön: Das Plastikdesign der Sette passt wunderbar zum Plastikdesign meiner Vivaldi :). Und meine RR45 war genauso laut, ich kenne das also nicht leiser.

    Für mich ist die Sette "die Mühle" auf die ich immer gewartet habe. Mit 550€ kein Schnapper, aber ich finde sie Preiswert im wahrsten Sinne des Wortes.

    Grüße

    strauch
     
    AeroBTM und Borboni gefällt das.
  3. #3 Aeropress, 10.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.444
    Zustimmungen:
    5.928
    nö, wobei geringe Masse allgemein nicht zu so einer Mühle passt, das ist nunmal kein Singledoser. Ist aber absolut kein Problem mit dem Zenith Hopper diesen bis zum letzten Rest leer zu mahlen (mit etwas Anpassung des Mahlgrades gegen Ende) es bleibt nichts zurück
    Ja das kommt schon hin, ist für so eine Mühle aber völlig normal und da gibts Schlimmere. :) Aber ich bin ja genau deswegen ein Fan von Singledosing. ;)

    Die Mühle reagiert recht sensibel auf fehlenden Bohnendruck, der Zenith Hopper hilft, noch mehr hilft es die Füllhöhe etwa konstant zu halten oder eben ab und an etwas nachzujustieren. So hab ich +- 0,5g. Man kriegt da mit der Zeit schon ein Gefühl dafür und kann eigentlich ohne weiteres damit (gut) arbeiten.

    Mich stört an der Atom eigentlich nur eins, man muss aufpassen nicht zu fein zu mahlen, weil sie dann verstopfen kann und mal wieder aufschrauben, sauber machen gefragt ist, nach langer Zeit heute mal wieder der Fall. Aber ist ja auch irgendwie wie mit dem Gassi gehen man wird so gezwungen ab und an mal die Mühle sauber zu machen, auch nicht verkehrt. :)

    Nee Singledoser haben schon was für sich, aber ich bin z.B. von der Sette auf die Atom gewechselt weil dies nicht gebracht hat. :) Sonst hätte ich die Sette heute noch, im Vergleich zur Atom ist die ne windige Rappelkiste, Niche ist auch sehr interessant aber als konische Mühle wieder ne ganz andere Art Mühle. Ist eh dunkles bis max. mittleres dein Metier dann spricht da auch nichts dagegen. Ist öfter mal ne helle Röstung gefragt ist die Niche nicht ideal.
    .
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  4. iFuchs

    iFuchs Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Danke für eure Meinungen. Ich habe mich jetzt für die Niche entschieden, da noch der Faktor Frau hinzukam. Meine Frau möchte auch mal zwischendurch einen koffeinfreien Cappuccino trinken. D. h. dass spontane Bohnenwechsel erfolgen und da sind wir vermutlich mit einem Single Doser besser dran. Und insgesamt überzeugt mich die Niche ein wenig mehr als die Sette.

    Da ich hier im Forum noch nicht verkaufen darf, auf eBay Kleinanzeigen gibt es ab jetzt auch meine alte Eureka Atom in matt schwarz im Angebot. Verlinken darf ich vermutlich auch nicht und spare es mir direkt.
     
    CasuaL und j*rg gefällt das.
Thema:

Eureka Atom vs. Niche Zero vs. Sette 270wi

Die Seite wird geladen...

Eureka Atom vs. Niche Zero vs. Sette 270wi - Ähnliche Themen

  1. [Tausche] Eureka Atom gegen Niche Zero (weiß)

    Eureka Atom gegen Niche Zero (weiß): Nach langem Überlegen habe ich mich 2017 für die Eureka Atom entschieden und bisher keinen Tag bereut. Ich habe sie von Askalon hier im Forum...
  2. Hitzeproblem Eureka Atom Specialty 75

    Hitzeproblem Eureka Atom Specialty 75: Hallo KN’ler, auf Grund geänderter Trinkgewohnheiten habe ich mir eine Eureka Atom Specialty 75 zugelegt. In der Hoffnung eine Mühle gefunden zu...
  3. [Verkaufe] Holzdeckel Eureka Atom / Xenia X60

    Holzdeckel Eureka Atom / Xenia X60: Hallo zusammen, ich biete Holzdeckel passend für die Mühlen Eureka Atom und Xenia X60 an. (Hopper Aussendurchmesser 175,5 - 176,5mm) Die Preise...
  4. [Erledigt] Eureka Atom Bohnenbehälter rund

    Eureka Atom Bohnenbehälter rund: Hallo zusammen, ich suche einen runden Bohnenbehälter für die Eureka Atom. Freue mich, wenn sich jemand meldet, der einen übrig hat. Würde auch...
  5. [Erledigt] Eureka Atom 75 Speciality

    Eureka Atom 75 Speciality: Hallo, Verkaufe meine neuwertige Eureka Atom 75 Speciality Mühle in Weiss mit fast 5 Jahren Restgarantie und OVP. Die Mühle war einen Monat lang...