"Eureka Blow-Up Cleaning Ring" - völlig sinnlos

Diskutiere "Eureka Blow-Up Cleaning Ring" - völlig sinnlos im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Seit ein paar Tagen habe ich eine Eureka Mignon Single Dose. Mit deren Leistung bin ich sehr zufrieden, darüber habe ich nichts zu sagen. Aber...

  1. #1 EspressoTrinker001, 17.05.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    36
    Seit ein paar Tagen habe ich eine Eureka Mignon Single Dose. Mit deren Leistung bin ich sehr zufrieden, darüber habe ich nichts zu sagen.

    Aber die hat auch einen "Eureka Single Dose Blow-Up Cleaning Ring". Und der ist völlig sinnlos. Wenn ich da drauf drücke, schnell oder langsam, dann kommt NULL Luft aus dem Auslass für das Mahlgut raus. Sämtliche entweichende Luft geht schon oben am Blasebalg selber raus, wo der auf dem Hopper drauf sitzt. Es kommt auch nie auch nur ein Krümel von Kaffeepulver raus, obwohl da noch ein paar frei rumliegen ("Totraum von 0" stimmt aber ziemlich gut, sind wirklich nur einzelne Krümel), die rausgehen, wenn ich das Mahlwerk nochmal kurz einschalte.

    Ich bin überrascht, dass es wirklich so komplett nichts tut. Ich dachte, wenigstens etwas Luft sollte doch durchblasen, aber nach meinen Tests kommt da wirklich gar nichts. Nach meiner Erfahrung eine Fehlkonstruktion. Gott sei Dank macht das nichts, es ist bei der Maschine einfach nicht nötig. Das fanden ja auch Tester., die das teure Stück - einzeln sehe ich das ab 45 Euro(!!!!) - auch einfach abbauten.
     
  2. #2 benötigt, 17.05.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.153
    Zustimmungen:
    4.895
    Du bist sicher, dass der Ring richtig angebracht ist und keine Beschädigungen hat? Auf den Hersteller schimpfen ist okay - wenn auch alle anderen potentiellen Fehlerquellen beleuchtet sind.
     
  3. #3 EspressoTrinker001, 17.05.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    36
    Ja ich bin sicher. Es ist ja nun echt keine Raketentechnik.
     
    benötigt gefällt das.
  4. #4 Wrestler, 18.05.2022
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.237
    Zustimmungen:
    2.570
    in diesem Thread ging es ja bereits um sowas.
    Eureka Blow up Hopper - zero retention

    was mich persönlich jedoch wundert, wohin die Luft denn hingeht?
    wenn alles oben dicht ist, kann die Luft ja nur Richtung Mahlwerk hin.
     
  5. #5 domimü, 18.05.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    5.065
    Also die Mignon SD habe ich nicht, dafür die Brew Pro und Magnifico. Bei beiden habe ich mittels Postits (oder wie die kleinen selbstklebenden Notizzettel heißen) durchaus gesehen, dass auch aus der Mahlgutrutsche Luft kommt, der Luftzug aber das anhaftende Mahlgut in der Rutsche nicht vollständig entfernt. Am besten zu sehen, wenn man einen Becher unter die Rutsche hält beim Drücken.
    Etwas besser scheint das Durchpusten zu wirken, wenn der Schieber geschlossenen ist. Einen so starken Effekt wie Seattle Coffee Company könnte ich nicht erreichen. Der Cleaning Ring erhöht aber nebenbei die Hopper-Kapazität, sodass man locker auch größere Brühkaffeemengen einfüllen kann.
     
  6. #6 Christiantar, 18.05.2022
    Christiantar

    Christiantar Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    398
    Bei mir steht eine Specialita, die ich mit dem single dose hopper und dem blow up cleaning ergänzt habe. Ich starte das Mahlwerk, mache den Schieber auf, sobald keine Bohne mehr drüber ist mache ich ihn wieder zu, warte bis alles gemahlen ist, drücke kräfitg zwei- drei mal auf den Blow Up Ring / Balg und schalte dann aus. Da kommt ordentlich was raus beim drücken. Aber ja, es kommt auch bei mir mehr, wenn der Schieber geschlossen ist, warum auch immer o_O Der geschlossene Schieber hilft grad noch gegen popcorning, also sowieso gut. Und ich vergesse ihn nicht später zu schliessen, so dass das Mahlwerk frei starten kann beim nächsten Lauf. :D
     
  7. #7 unknowngod, 18.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2022
    unknowngod

    unknowngod Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe auch seit ein paar Tagen die Single Dose.
    Bei mir funktioniert das Blow-Up-Ding wie es soll.
    Allerdings erst nachdem ich den Flapper leicht nach vorne
    gebogen habe. Dort sind immer etwa 0,5 Gramm hängen geblieben. Manchmal sind die mit raus gekommen, und manchmal nicht. Durch die leichte Anpassung des Flappers kommt dieser Rest nun auch raus nachdem ich den Blow-Up Ring benutze. Statik ist etwa gleich geblieben und Klumpen tut sie auch nicht mehr wie vorher.
    Ach ja: Wenn der Hopper offen ist kommt nicht wirklich viel Luft durch den Auslass, die Luft kommt nur raus, wenn ich den Hopper mit dem Metallschieber schließe und dann den Blow-Up nutze - dann ist der Luftzug schon deutlich wenn ich die Hand vorhalte.

    Ich würde aber direkt eine Frage anschließen:
    Habe beim Öffnen auch die Mahlscheiben gereinigt. Da ist mir aufgefallen dass der obere Mahlkranz andersrum eingesetzt war als auf den Youtube-Videos. Er passt bei beiden Positionen, egal ob diese "Abflachung" des Ringes nach oben (wie bei mir) oder nach unten (Youtube-Videos) zeigt.
    Nun hat sich bei mir nach der Reinigung aber der Mahlgrad verändert, obwohl ich den Mahlkranz genau gleich eingebaut habe wie vorher. Ich muss nun ca. eine Nummer auf der Skala feiner mahlen. Wenn ich den Kranz andersrum einsetze ist der Mahlgrad etwa auch nun um eine Nummer verändert. Allerdings kommt der Nullpunkt früher wenn ich den Kranz wie auf den Videos einsetze.
    Lasse ich ihn andersrum eingebaut, kann ich noch eine Nummer feiner gehen, bis die Scheiben zu klirren beginnen.
    Ob sich bei der Mahlgutqualität etwas ändert kann ich schwer einschätzen - die Bezüge schmecken gut.
    Also was sagt ihr, ist es egal wie ich den oberen Kranz einsetze? Mich macht es halt stutzig weil er in den ganzen Videos anders verschraubt ist.

    Siehe Bild von Youtube - auf der Unterseite zum Auslass ist der Ring abgeflacht - passt aber auch andersrum rein (wie bei mir verbaut) - weil die Gummiabdeckung der Rutsche einen runden Einschnitt hat.
    upload_2022-5-18_12-47-9.jpeg
     
  8. S.C.H.

    S.C.H. Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2022
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    44


    Bei Minute 6 erklärt er wie man das letzte Kaffeemehl raus bläst.
     
    EspressoTrinker001 gefällt das.
  9. #9 EspressoTrinker001, 28.05.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    36
    Ja, so draufklopfen statt sanft mache ich auch.

    Meine Zahlen - ich habe immer mal das Mahlgut auch hinterher auf 0.1g genau abgewogen - sind deutlich besser als die im Video genannten. Ich bekam auch ohne was zu tun immer nur auf 0.1g Verlust. Und mit dem energischen Betätigen des Hoppers sehe ich bei genauem Hinschauen nun tatsächlich etwas Mahlgut noch herauskommen, und dann zeigt die Waage exakt (auf 0.1g) das gleiche Gewicht, dass ich an Bohnen hineingegeben habe.

    FAZIT nach einer Weile mit der Single Dose: Die Maschine bekommt von mir eine EMPFEHLUNG

    Ich tat mich sehr schwer mit der Anschaffung, weil der Preis its ja happig, und ist die nicht etwas ZU spezialisiert, sollte ich eher sowas wie die Mignon XL nehmen? Aber im Nachhinein war die Entscheidung genau richtig.

    Die Qualität des Mahlguts ist deutlich und spürbar besser als das, was ich aus der Mahlkönig (Baratza) Vario V3 bekam. Totraum ist überhaupt kein Thema mehr, ich habe jetzt im Sieb immer genau das Kaffeemehl von den soeben frisch gemahlenen Bohnen und <0.1g altes.

    Da ich nur Espresso, und nur Einzel-Espresso Trinker bin, aber selbst ein paar mehr auf einmal wären ja kein Problem, passt genau diese Maschine hervorragend zu mir. Sie macht auch einen deutlich robusteren Eindruck, die Vario ist viel zu fragil für den Preis (ich hatte damit genug Probleme, siehe auch vergangene Beiträge, und das sehe ich als konstruktionsbedingt an).

    Preist ist zwar happig, ich zahlte 599 Euro in einem großen mehrstöckigen Laden für alles rund um Küche, mit Espresso-Geräte Abteilung (Mühlen und Siebträger, zB Vibiemme oder ECM), der genau das eine Exemplar hatte. Allerdings, soweit ich das nach der kurzen Zeit beurteilen kann, aber da hilft auch die jahrelange Erfahrung mit der Vario, scheint sie das auch wert zu sein.

    Bei der erweiterten Haltbarkeit der Mahlscheiben muss ich mich auf die Werbeaussage für die patentierten Schieben verlassen. Die waren ein Faktor bei meiner Kaufentscheidung, Preis sehr hoch, aber wenn die Haltbarkeit stimmt, sind sie es wert, und der Preis der Scheiben macht ja einen großen Teil des Gerätepreises aus. Ich weiß, auch Stahlscheiben halten eine ganze Weile - aber die "diamond inside" Scheiben werben halt auch damit, dass sich ihr Mahlprofil kaum verschlechtert bis ganz spät, also kaum spürbare Abnutzung da sein sollte bis kurz vorm Ende.
     
    S.C.H. gefällt das.
Thema:

"Eureka Blow-Up Cleaning Ring" - völlig sinnlos

Die Seite wird geladen...

"Eureka Blow-Up Cleaning Ring" - völlig sinnlos - Ähnliche Themen

  1. Eureka Zenith verstopft im Betrieb

    Eureka Zenith verstopft im Betrieb: Guten Abend, ich habe meinem mobilen Kaffeestand ein Upgrade gegönnt und bin von einer Mazzer Mini auf eine Eureka Zenith 65 NEO umgestiegen. Ich...
  2. Eureka Mignon Specialita und helle Röstungen

    Eureka Mignon Specialita und helle Röstungen: Hallo zusammen, ich würde gerne meine Erfahrungen zum Thema Eureka Mignon Specialita und helleren Röstungen teilen. Bereits vor vier Wochen habe...
  3. Entscheidungsfindung: Niche Zero oder Eureka Mignon Single Dose

    Entscheidungsfindung: Niche Zero oder Eureka Mignon Single Dose: Hallo =) Ich bitte um Euren erfahrenen Rat im Hinblick auf eine wirklich gute Mühle. Mittlerweile sind die Niche Zero und die Eureka Mignon...
  4. Eureka Specialita

    Eureka Specialita: Servus Leute Hab ein kleines Problem mit meiner Eureka Specialita. Nach einem Mahlvorgang 'brummt' sie manchmal vor sich hin - hatte sie von...
  5. Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle

    Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle: Eureka bringt eine GbW Mühle heraus. Sie wurde heute auf der WoC in Mailand vorgestellt. Hier der link zum Präsentationsvideo: Eureka Mignon Libra...