Eureka Helios

Diskutiere Eureka Helios im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ja, der Kontaktschalter lässt sich leicht deaktivieren bzw. überbrücken. Schalter und Käbelchen sind gut zugänglich unten an einer Abdeckung...

  1. #41 silverhour, 06.11.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.460
    Zustimmungen:
    8.261
    Ja, der Kontaktschalter lässt sich leicht deaktivieren bzw. überbrücken. Schalter und Käbelchen sind gut zugänglich unten an einer Abdeckung angebracht. Keine Ahnung ob der Hopper der Atom passt, aber wenn der Schalter deaktiviert ist dürfte der Einsatz eines Fremdhoppers kein Problem sein.
    Den Totraum habe ich mir nicht angeschaut. Die Helios ist klar für den Gastroeinsatz konzipiert - groß, stabil, leistungsstark, schnell, wassergeschützter Hauptschalter, Alarmfunktion zum Scheibenwechsel (sehr geil, da kann man angeben, nach wie vielen huntert KG sich die Mühle melden soll). Ein geringer Totraum war da garantiert kein Kriterium für die Konstruktion.
     
    Kirschbaum, Kölner84, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #42 Danny_Ocean, 16.12.2020
    Danny_Ocean

    Danny_Ocean Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Ich glaube die Chance stehen ganz gut, dass es einen kleineren Hopper für die Helios geben wird. Bei einem Video über die Helios von Marc von Whole Latte Love hab ich einfach mal drunter gefragt, ob er ne Ahnung hat, ob da was kommt.

    Antwort: "...We are working with Eureka on the possibility of smaller hoppers."

    Aber hätte eh damit gerechnet. Für die Olympus, ein anderes Schwergewicht, bieten sie ja auch kleinere Hopper an.
     
    Kirschbaum und Kölner84 gefällt das.
  3. #43 Kirschbaum, 16.12.2020
    Kirschbaum

    Kirschbaum Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Ich hab das video von WLL auch gesehen und bin gespannt auf einen vergleich zwischen der Ceado E37S und der Helios 80. Ich zweifel zwischen den beiden Mühlen und bin vorallem in den Totraum der Helios 80 gespannt. Das ist momentan der einzige Grund der noch für die E37S spricht. Qua Design, Preis, features etc spricht für mich sehr viel für die Helios 80.
    Ich habe auch noch die Atom digital 75 in Erwähgung gezogen aber ich stehe auf das Gastrofeeling von der Helios mehr.
    Hat iemand was mehr persönliche Erfahrungen bzgl des Totraums der Helios? Ich habe ein YouTube video von EspressoPool gesehen und da war die Sprache von 2-3g.
     
  4. #44 Danny_Ocean, 16.12.2020
    Danny_Ocean

    Danny_Ocean Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Vielleicht hilft dir der Erfahrungsbericht hier noch ein bisschen weiter, mehr an Nutzererfahrungen hab ich auch nicht zur Helios gefunden. Der Nutzer hat eine Taste (man hat bei der Helios ja drei) auf eine halbe Sekunde programmiert, um den Totraum loszuwerden :D:

    First Impressions: Eureka Helios 80

    Ich hatte ursprünglich die Atom 60 bestellt, konnte aber nicht widerstehen und habe die Bestellung zugunsten der Helios 65 (mattschwarz) geändert. :) Die Atom Digital 65 hatte ich auch auf dem Schirm, aber diesen riesigen "ATOM DIGITAL" Schriftzug find ich eher unschön. Und der Aufpreis zur Helios war marginal. Wenn jetzt noch der kleinere Hopper kommt, bin ich zufrieden, dann wirkt sie nicht ganz so riesig.
     
    Kirschbaum und langbein gefällt das.
  5. #45 Markmedlock, 16.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2020
    Markmedlock

    Markmedlock Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    ich habe mich aus folgenden Gründen gegen die Helios 80 und für die Atom 75 (nicht digital) entschieden: Bericht von kenny, Lautstärke, Größe der Maschine, Größe des Hoppers.

    Ich finde die Atom auch schon grenzwertig groß, dafür ist sie extremst leise, verdammt fix (die 5mm zu den 80er Scheiben machen den Kohl nicht fett) und der 300g (?) Hopper super. Die "digital" Variante der Atom gefällt mir auch nicht und das Display wäre auch ein KO-Kriterium gewesen. Die nicht "digital" Version ist Gastro tauglich und das gefällt mir, auf der anderen Seite leuchtet permanent das LCD-Display und das LED-Licht am Auswurf was beides eher mittel schön ist. Man kann wohl nicht alles haben ;)
     
    Kirschbaum gefällt das.
  6. #46 Kirschbaum, 17.12.2020
    Kirschbaum

    Kirschbaum Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Danke @Markmedlock und @Danny_Ocean für eure beiden Berichte. Es bleibt keine einfache Entscheidung. Darf Ich euch fragen was euer upgrade war? Was hat es euch geschmacklich gebracht? Ich hab momentan super Jolly und M80e in Einsatz.
     
    stern-café gefällt das.
  7. #47 Danny_Ocean, 17.12.2020
    Danny_Ocean

    Danny_Ocean Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Ich starte bei 0, alles neu :) Kann Mühle und Maschine erst nächste Woche abholen, also auch noch keine Erfahrungen gemacht.

    Für mich wars auch keine soo leichte Entscheidung. Bisschen geholfen hat die Tatsache, dass es meinem Händler nicht möglich war auf die Specialty 65 zuzugreifen. Da hätte ich etwas länger überlegt.
    War insgesamt bisschen wie die Entscheidung für einen unpraktischen italienischen Sportwagens statt eines praktischen Kombis: Lauter, mehr Verbrauch (Totraum), überdimensionierter Motor, aber halt eine "Bella Macchina". Wollte ich :)
     
    Kirschbaum gefällt das.
  8. #48 Kirschbaum, 17.12.2020
    Kirschbaum

    Kirschbaum Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Guter Vergelich mit dem Sportwagen und dem Kombi. Ich bin sehr gespannt auf deine ersten Erfahrungen!
     
  9. #49 Markmedlock, 17.12.2020
    Markmedlock

    Markmedlock Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    ich hatte vor der Speciality 75 eine specialita, war mit der auch wirklich zufrieden und ich hätte die auch bestimmt behalten, wenn ich mich rein faktenbasiert entscheiden würde ;)
    Ich fand den Spagat aus 2000€ DB-Maschine und 380€ Mühle irgendwie nicht ganz stimmig (das wahrscheinlich blödste Argument), das potentiell bessere Mahlergebnis (auch in Bezug auf helle Röstungen), die Geschwindigkeit und das Gastro-Feeling haben mich dann zur Atom gebracht.

    Zu den Ergebnissen kann ich leider noch nicht so viel sagen, da ich noch am Einmahlen und daher noch am Rumeiern bin. Ich würde aber sagen, dass das Mahlgut fluffiger wirkt, sie nochmal deutlich angenehmer klingt (das hätte ich nicht erwartet) und die Bezüge (die passen) jetzt schon super schmecken :)

    Als Nachteil würde ich tatsächlich nur die Größe und die ständig leuchtenden LEDs/LCDs sehen. Zumindest an der LCD Helligkeit kann man aber was machen und bei der LED bestimmt auch;)

    PS. wenn wir keine offene Küche hätten, wäre es vielleicht auch die Helios 80 geworden
     
    Kirschbaum und Danny_Ocean gefällt das.
  10. BR_19

    BR_19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    80
    Hallo Helios-Besitzer,

    kann jemand von euch mit ner 65er Version mal wiedergeben, wie die Mahlscheiben mit dunklen Rüstungen klarkommen? Betonen die die Säuren übermäßig stark?

    Schwanke noch zwischen der neuen Rocket Fausto und der Helios, bevorzuge dunkle Rüstungen. Das soll ja ne Stärke der Fausto sein.
     
    FantaWildBerries gefällt das.
  11. #51 Triaxisman, 03.01.2021
    Triaxisman

    Triaxisman Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    19
    Genau das würde mich auch interessieren. Habe eine der ersten Rocket Faustos und die macht meine Kaffees so wunderbar schokoladig, dass ich in den letzten Wochen tatsächlich eine MK E65S GbW und auch eine Ceado E37S wieder zurückgeben musste, weil beide die Säure betonten und die schokoladige Süße gehemmt haben.
    So bin ich weiter auf der Suche nach einer schokoladigen Mühle für dunkle Röstungen mit klassischem Auswurf, nicht wie bei Fausto oder Mini, mit Aktivierung durch Siebträger, die auch ohne Tidaka-Trichter zu nutzen wäre, die vielleicht weniger klumpt und die von mir aus auch schneller und leiser ist.
    Nun bin ich aber verunsichert, ob meine geschmacklichen Probleme von Mahlscheiben jenseits der 65mm verursacht werden oder ist es der Schliff?
    Bei Specialty 75 liest man auch wieder von Vorteilen bei hellen Röstungen.
    Wäre das dann für mich wieder ungünstig?
    Bei Helios 65 vs. 80 eine ähnliche Thematik?
     
  12. #52 silverhour, 03.01.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.460
    Zustimmungen:
    8.261
    Der Schliff ist entscheidend, nicht die Größe der Scheiben.
    Ich hatte die Helios 80 mit einem dunklen Espresso von 0039 getestet und konnte keine Betonung von Säure feststellen, habe aber auch keinen Vergleich zu anderen Mühlen angestellt.
     
  13. #53 Kölner84, 03.01.2021
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    85
    Evtl ist ja auch die Super Fausto eine Option?
    Die kommt jedoch erst Ende Februar raus..
     
  14. BR_19

    BR_19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    80
    Wäre eine Überlegung. Hab mir jetzt aber erstmal die Helios 65 bestellt ;) konnte es nicht abwarten. Die wird jetzt auf Herz und Niere geprüft
     
    Kölner84 gefällt das.
  15. #55 Kölner84, 03.01.2021
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    85
    Es wäre toll wenn du berichten könntest ..
     
  16. BR_19

    BR_19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    80
    Mach ich. Kann aber nicht behaupten, dass ich mit der Mignon Perfetto und der Niche einen sehr erprobten Gaumen habe, aber zumindest keine zu schlechten Referenzen :)
     
    Kölner84 gefällt das.
  17. #57 Triaxisman, 04.01.2021
    Triaxisman

    Triaxisman Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    19
    Die wird aber wohl so bei 1400 EUR liegen. Und die Ausstattung mit Redspeedscheiben sowie die Aktivierung des Mahlvorgangs ausschl. über Touchdisplay passt nicht richtig ins Beuteschema.
     
  18. BR_19

    BR_19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    80
    Heute ist sie angekommen, die Helios 65 in Schwarz. Ein Traum!

    Eines vorweg: Wenn man von der Perfetto und der Niche kommt, ist die Helios ein Monster - einfach nur riesig :) aber das stört mich nicht. In allen Parametern ist sie deutlich wertiger.

    Nach Feinjustage und Einmalen kriegt man ein absolut geniales Mahlgut, die Espressi schmecken lecker und haben so einen "Highend"-Charakter. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber man schmeckt den preislichen Unterschied. Meine Bedenken bzgl. Säuren haben sich nicht bestätigt, der Espresso schmeckt ausgewogen und harmonisch. Schnelligkeit ist ja bekannt, die kann trotz 65er Mahlscheiben Gas geben - liege jetzt am Anfang schon bei unter 5 sek für 18 gr.

    Nachteile, die direkt auffallen: das Auseinandernehmen bis zum Mahlwerk ist umständlicher, als bei der Perfetto und der Niche, das Kabel für den Hoppertaster nervt, das kann besser gelöst werden. Und dann natürlich der Totraum, ist schon nicht wenig, was da hängen bleibt.

    Ich teste mal weiterhin, hab nur grad keinen Espresso mehr im Haus :) und werde ggf. nochmal nach einigen Tagen Eingewöhnung berichten.
     
    Kirschbaum, Kölner84, Danny_Ocean und 2 anderen gefällt das.
  19. #59 Kirschbaum, 08.01.2021
    Kirschbaum

    Kirschbaum Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Klingt soweit sehr gut. Bin gespannt auf deine Berichte wenn d die Muehle was laenger im Einsatz hast.
     
  20. #60 Danny_Ocean, 14.01.2021
    Danny_Ocean

    Danny_Ocean Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    20
    Das erste Kilo Caffe Roen Extra Bar ist durch und ich kann mich dem Erfahrungsbericht von BR_19 nur anschließen. Tolles Teil, habe jedoch keinen Vergleich, da meine erste Mühle.
    Optisch und verarbeitungstechnisch super. Mahlgut kommt mir sehr fluffig vor, einstellen war kein Hexenwerk.
    Sie ist halt massiv und unter Hängeschränken hat man mit dem 1,3kg Hopper wohl schlechte Chancen.
    Auch schön schnell, die Lautstärke empfinde ich als in Ordnung, aber flüsterleise ist auch was anderes.
    Mit Baby oder der Kombination dünne Wände + sensible Nachbarn würde ich von der Helios absehen.
    Lustig ist, dass seit der Lieferung meiner Mühle + Maschine hier und da mal ein Freund auf einen Espresso/Capuccino vorbeigekommen ist und alle waren zunächst mehr vom martialischen Design und der Größe der Helios fasziniert, als von der Maschine. (Kein Siebträgermaschinen-Anwender dabei, für die komplett Neuland) :D Also ich würde sie nochmal kaufen, nur ein kleinerer Hopper wäre noch schön. Die 80er hätte ich zum Vergleich mal gerne ausprobiert, angeblich ist die noch etwas lauter. Aber die 65er reicht mir von der Geschwindigkeit her definitiv.

    IMG_20210113_135336.jpg IMG_20210113_145559.jpg
     
    slowhand und silverhour gefällt das.
Thema:

Eureka Helios

Die Seite wird geladen...

Eureka Helios - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Eureka Helios 65 weiß

    Eureka Helios 65 weiß: Ich verkaufe meine arbeitslose Eureka Helios mit 65er Mahlscheiben in weiß. Die Mühle wurde nur ein paar Mal ausprobiert, hat vielleicht in Summe...
  2. Statische Aufladung der Eureka Mignon Specialita

    Statische Aufladung der Eureka Mignon Specialita: Hallo lieber Kaffee-Genießer, ich habe mal tief in die Tasche gegriffen und von meiner Graef CM 800 auf die Eureka Mignon Specialita gewechselt....
  3. Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe

    Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe: Moin, ich brauche mal Hilfe. Ich bin noch ganz neu dabei und probiere mich grade rum. Allerdings bekomme ich einfach nicht die richtige Menge aus...
  4. Trichter für Kombi Eureka Silenzio / Quickmill

    Trichter für Kombi Eureka Silenzio / Quickmill: Hallo zusammen, ich habe eine Eureka Silenzio und eine Quickmill Orione (58mm). Für diese Kombination suche ich einen passenden Trichter. Der...
  5. Eureka MCI Mühle reaktivieren, nach Jahren im Schrank

    Eureka MCI Mühle reaktivieren, nach Jahren im Schrank: Gibt es etwas zu beachten, wenn ich die Eureka MCI, nach vielen Jahren unbenutzt im Schrank, erstmalig befüllen und damit mahlen will? Alles so...