Eureka MCI und ECM Classika

Diskutiere Eureka MCI und ECM Classika im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo sehr geehrte Forums-Mitglieder, Nachdem ich hier schon viel gelesen habe, möchte ich mich kurz vorstellen. Seit meinen ersten...

  1. #1 GT_V6, 09.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2011
    GT_V6

    GT_V6 Gast

    Hallo sehr geehrte Forums-Mitglieder,

    Nachdem ich hier schon viel gelesen habe, möchte ich mich kurz vorstellen.
    Seit meinen ersten Italiendienstreisen mitte der neunziger Jahre bin ich begeisterter Espresso-Trinker und wollte immer schon die italienische Kaffeezubereitungskunst auch in meine Küche transferieren. Das war leider leichter gesagt als getan! So war das Ergebnis mit meinem Erstausrüsterequipment auch eher mäßig. Angefangen hat alles mit einer Espresso-Maschine von Tchibo. Dann folgte ein einfacher Siebträger von Aldi, produziert damals von DeLonghi (Bar 14 hieß die glaube ich). Da ich keine Kaffeemühle hatte, habe ich immer gemahlenen Espresso von diversen Großröstern, wie Lavazza, Segafredo, Cellini, Illy oder Maison Strauss (war damals von Musetti!!) verwendet. Nach dem Durchstöbern dieses Forums war mir dann auch ziemlich klar, warum das Ergebnis nicht optimal war, also mußte erst mal eine ordentliche Siebträger-Maschine her. Vor ca. drei Monaten habe ich es dann getan und mir eine ECM Classika zugelegt. Eigentlich wollte ich gar nicht so viel Geld ausgeben, aber die ECM gefiel mir halt so gut. Mitlerweile habe ich sogar einen gemahlenen Espresso gefunden, der vom Mahlgrad und Geschmack gut paßt (Gepa Bio-Espresso). Optimal wird es aber erst mit einer Kaffeemühle habe ich gelesen, also habe ich mich zur Anschaffung einer Eureka MCI durchgerungen. Nach vier langen Wochen Lieferzeit steht sie nun seit gestern neben der ECM in meiner Küche und fühlt sich da ein wenig verloren. Hätte nicht gedacht, daß die Mühle neben der ECM so klein wirkt. Verschiedene Kaffeebohnen-Probierpakete habe ich auch schon geordert und warten nun darauf zu feinem Kaffeemehl zermahlen zu werden. Doch bevor ich damit anfange, hätte ich noch ein paar Fragen an die erfahrenen Forums-Mitglieder:
    1. Ist es richtig, daß es zur Eureka keine deutsche Bedienungsanleitung gibt? Meine ist nur in italienisch und englisch.
    2. Kann mir jemand mit Eureka-ECM-Erfahrung einen Tip zur Mahlgradeinstellung geben, damit ich nicht zuviel rumexperimentieren muß?

    Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße aus NRW

    Dirk
     
  2. flora

    flora Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    hallo,
    das mit dem mahlgrad ist gar nicht so schwer.
    mühle ohne bohnen anschalten.
    wenn du nur das säuseln des motors hörst, dann stellst du auf feiner und das so lange bis du etwas klackern oder ähnliches hörst.
    das sind dann die mahlscheiben, die anfangen gegeneinander zu laufen.
    das ist gewollt so.
    dann füllst du deine frisch grösteten bohen ein.
    stell dir eine waage hin und mahle 8-9g.
    nur leicht tampern und möglichst immer den gleichen tamperdruck benutzen.
    dann befeuesrt du deine espressomaschine.
    befült der cafe in ca. 25 sec ein shotglas mit 20ml, dann bist du richtig.
    geht es zu schnell, dann mußt du deine mühle noch etwas feiner stellen. tamperdruck immer gleich lassen.
    dauert es länger als 25sec die 20ml zu befüllen, dann mußt du den mahlgrad deiner mühle gröber stellen.
    das wars.
    viel erfolg
     
  3. #3 Silvaner, 09.08.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Zusatz
    Wenn Du das metallische Geräusch hörst, dann würde ich auf jeden Fall das Einstellrad eine Stufe in Richtung grob (grosso) drehen. Die Einstellung beim Klackern ist ganz sicher zu fein!
    Und falls Du nicht über den Motor gehen willst, gibt es auch die Möglichkeit, die Mühle manuell auf den Nullpunkt zu stellen: Maschine vom Netz nehmen, den Hopper entfernen und mit Zeige- und Mittelfinger die Mahlscheibe bewegen und den Einstellknopf so lange in Richtung fein (fino) drehen, bis die Scheibe sich nicht mehr bewegt. Dann wieder in Richtung grosso, bis sich die Scheibe erneut widerstandslos drehen läßt. Dies ist der ungefähre Nullpunkt Deiner Eureka.
    Gruß, René
     
  4. GT_V6

    GT_V6 Gast

    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Schon mal schönen Dank Euch Beiden! Das man die Mahlscheiben nicht in dieser Schleifstellung belassen sollte habe ich mir fast schon gedacht. Dann werde ich heute Abend mal meine ersten Gehversuche starten.
     
  5. GT_V6

    GT_V6 Gast

    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Ich muß meinen Thread nochmal aufnehmen. Hat jemand eine Idee was man bei der Eureka MCI als Kaffeepulverauffangbehälter oder -schale unter die Maschine stellen kann? Manche Mühlen, wie die Mazzer haben sowas ja schon integriert und wie ich gelesen habe saut die Eureka schon mal ein wenig rum. Kann man ein einfaches Edelstahl Serviertablett nehmen oder steht die Maschine dann nicht mehr sicher genug?
     
  6. #6 mokkamounty, 11.08.2011
    mokkamounty

    mokkamounty Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Hallo Dirk,

    da müsstest Du die gesamte Maschine auf das Tablett stellen. Grund ist, dass bei der Eureka die vorderen Stellfüße ganz vorne an der Maschine angebracht sind und die Maschine dann schräg stehen würde, wenn Du das Tablett nur im Mahlbereich unterstellen würdest.
    Aber den Gedanken mit dem Tablett hatte ich auch bereits, aber wieder verworfen.
    Ich helfe mir mit einem sog. Tischset aus Kunststoff, das ich einfach entsprechend zurechtgeschnitten habe. Hat dieselbe Farbe, wie der Untergrund (schwarz) und fällt damit überhaupt nicht auf.
    So braucht die Maschine nur ganz leicht angehoben zu werden, um das Set im fließenden Wasser oder mit dem Schwamm reinigen zu können.
    Seit gestern mahle ich außerdem in einen Behälter vor und gebe das Pulver aus dem Behälter in den Siebträger, zumal die Ferkelei auf Dauer wirklich unanständig ist :-D

    mokkamounty :lol:
     
  7. #7 schlürfi0711, 11.08.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Schlaue Lösung! :)

    Aber wer hat denn etwas gegen Unanständigkeiten?? ;-)

    Ciao
    Schlürfi0711
     
  8. #8 mokkamounty, 11.08.2011
    mokkamounty

    mokkamounty Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    1 : 0
    für schlürfi0711 ;-)
     
  9. GT_V6

    GT_V6 Gast

    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Das mit dem zurechtgesägten Tischset aus Kunststoff ist auch keine schlechte Idee! Geht bei der Eureka tatsächlich so viel Kaffeemehl daneben, daß man in einen Behälter mahlen muß? Dann wäre die Direktmahlidee ja schlecht umgesetzt und ich hätte mir direkt die Dosierer-Version kaufen können :-?. Habe meine Maschine noch nicht ausprobiert, das folgt jetzt am Wochenende. Bin echt mal auf den Unterschied vom frisch gemahlenen Mehl zum bereits gemahlen abgepackten gespannt.
    Gestern habe ich mich wieder über meine ECM aufgeregt. Irgendwie paßte die Brühtemperatur wieder nicht. Habe dann am Temperatureinstellrad gedreht und blöderweise wieder vergessen in welche Drehrichtung heißer und källter ist. Wie war das nochmal?

    Gruß an alle Helfer

    Dirk
     
  10. #10 schlürfi0711, 12.08.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Ich kenne nur die Eureka und meine alte Cimbali; die Eureka saut mehr, aber ob das viel ist, vermage ich nicht zu sagen. Nach drei, vier Mahlvorgängen liegt schon etwas Kaffeemehl herum.
    Direktmahlen über eine andere Auffangmöglichkeit verhindert das 'Herumsauen', macht doch aber zum Direktmahlen in den Siebträger kaum einen Unterschied, wenn das Mehl sofort umgeschüttet wird.

    Ciao
    Schlürfi0711
     
  11. #11 Marathonkaffee, 12.08.2011
    Marathonkaffee

    Marathonkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Hallo,
    vieleicht würde Dir auch ein Einfülltrichter helfen.
    Z.B.der Boardtrichter :lol:
     
  12. #12 schlürfi0711, 12.08.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eureka MCI und ECM Classika

    Das glaube ich erst, wenn ich es an einer Eureka im Video gesehen habe! :)

    Und zwar aus verschiedenen Kameraperspektiven!! :)

    Ciao
    Schlürfi0711
     
Thema:

Eureka MCI und ECM Classika

Die Seite wird geladen...

Eureka MCI und ECM Classika - Ähnliche Themen

  1. Zu wenig Wasserdurchfluss bei ECM Barista / E61?

    Zu wenig Wasserdurchfluss bei ECM Barista / E61?: Hallo zusammen! Ich habe seit 1 Jahr eine ECM Barista mit E61 Brühgruppe. Im Prinzip funktioniert alles soweit, aber ich habe den Verdacht, dass...
  2. [Erledigt] Eureka Mignon MCI

    Eureka Mignon MCI: Verkaufe eine Eureka Mignon MCI in weiß; ca. 15 Monate alt; mit 5 Jahren Gewährleistung von mobacoffee München. Mühle ist top in Schuss und...
  3. Niche Zero vs. Eureka Specialita

    Niche Zero vs. Eureka Specialita: Moin Moin! Ich bin heute den ersten Tag im Forum und suche nach einer Antwort auf meine Frage. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken...
  4. Suche Niche Zero Kaffeemühle

    Suche Niche Zero Kaffeemühle: Liebes Forum, ich bin komplett neu hier, weil ich auf der Suche nach einer Niche Zero Kaffeemühle bin. Über Angebote würde ich mich sehr freuen....
  5. [Verkaufe] PID aus/für ECM Synchronica

    PID aus/für ECM Synchronica: Hi zusammen, Irgendwie komme ich nicht dazu in zu verwenden, deshalb Verkaufe ich meinen PID Controller (schwarz) aus/für eine ECM Synchronica...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden