Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle

Diskutiere Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin zusammen, ich bin am überlegen, ob ich meine Timemore Sculptor verkaufe und mir als zweitmühle eine Eureka Mignon XL oder Libra hinstellen....

Schlagworte:
  1. xsefa

    xsefa Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    304
    Moin zusammen,

    ich bin am überlegen, ob ich meine Timemore Sculptor verkaufe und mir als zweitmühle eine Eureka Mignon XL oder Libra hinstellen. Auch wenn ich die Vorteile von SD schätze, ist es in der Gesamtbetrachtung doch nicht immer meins. Ich teste oft verschiedene Bohnen, aber oft eher in Richtung 250g leer machen und dann die nächste.

    Ich kaufe mir jetzt zwei Preiskategorie von Bohnen ca. 14-16€/kg für den schnellen Kaffee oder für Gäste. Für mich und Leute, die Ahnung haben, bekommen den Kaffee ab 30€/kg :). Erlebe immer wieder wie Gäste nur Kaffee wollen, aber den Becher halbvoll lassen und dann wird es ausgekippt...wie dem auch sei

    Ich habe einige YT-Videos angeschaut und dort perfomt die Libra ziemlich gut. Wie zufrieden seid ihr mit der Mühle?

    .
     
  2. zikaf

    zikaf Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2023
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    198
    Anfangs etwas zickig beim Siebträger-Justieren, aber wenn man das erstmal raushat, sehr konstante Ausgabe. Also ich bin happy als bekennender Nicht-Single-Doser.

    Ist halt ne aufgewertete Specialita, also findet man die manchmal klumpige Mahlgutausgabe wieder, und das Einstellrad gewinnt keinen Preis. Ob es jetzt die erste Wahl für helle(re) Röstungen wäre, naja, ist zumindest zu hinterfragen.

    Und hey, ohne Dosierring nicht verwendbar. Kaffeemehl-Armageddon drum herum. Frech, das der nicht im Lieferumfang ist (ja, ok, Frage des Durchmessers). Mit Funnel dagegen keinerlei Sauerei, Problem gelöst.

    In dem Preisbereich halte ich sie für (derzeit) mehr oder weniger konkurrenzlos (ja, ich weiss, gibt noch die Sette).
     
    thomsen68, MarkusP, xsefa und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #483 muc_lelit, 02.12.2023
    muc_lelit

    muc_lelit Gast

    Bin soweit auch zufrieden, immer konstante Ausgabe, Einstellrad auch etwas größer als bei der Specialita und insgesamt weniger Kaffeemehl das im Müll landet, da schneller der richtige Mahlgrad gefunden ist.
     
    xsefa gefällt das.
  4. #484 der kleine Muck, 04.12.2023
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    325
    ...weiterhin sehr zufrieden, Kaufempfehlung!
     
    muc_lelit und xsefa gefällt das.
  5. #485 FlorianGee, 04.12.2023
    FlorianGee

    FlorianGee Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2022
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    Für mich ist es die erste "richtige" Espressomühle und ich bin absolut zufrieden. Es nimmt im Cappuccino-Zubereitungsprozess einfach einen Prozessschritt und eine Variable raus, was es für den Einsteiger vereinfacht und für den Routinier die Zeit verkürzt bis er sein Getränk genießen kann.
     
    xsefa und muc_lelit gefällt das.
  6. #486 Moneyboy, 26.01.2024
    Moneyboy

    Moneyboy Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, bin ganz neu im Forum und habe auch gleich eine Frage:
    Hat jemand eine Idee, wie sich bei der Eureka Mignon Libra verhindern lässt, dass der Siebträger beim Mahlen aus der Gabel rutscht? Passiert mir mit dem bodenlose Siebträger leider immer wieder. Ist schon sehr nervig weil a) eine riesen Sauerei und b) das mahlen so null praktikabel ist. Festhalten ist ja aufgrund der Waage auch keine Option :/
     
  7. #487 eno12345, 26.01.2024
    eno12345

    eno12345 Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2022
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    15
    es gibt die möglichkeit mit einem dosingfunnel zu arbeiten , aber wenn du nen la marzocco siebträger hast wird der immer rausrutschen .- ist halt nicht die geilste halterung - deswegen hab ich die eureka wieder verschrottet
     
  8. zikaf

    zikaf Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2023
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    198
    Ist die Moosgummiauflage auf der Gabel? Die hat bei mir erst gefehlt, seit ich das erfolgreich reklamiert habe, hält der Siebträger gut (wenn die Gabel eng genug eingestellt ist).
     
    FlorianGee, Silas und thomsen68 gefällt das.
  9. #489 Moneyboy, 27.01.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2024
    Moneyboy

    Moneyboy Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dosing funnel hab ich im Einsatz, bringt leider im Falle vom bodenlosen Siebträger nichts.
    Verschrotten/ersetzen kommt nicht in Frage, da ist mir zu viel Geld "verbrannt".
    Der Moosgummi ist drauf, ja und enger einstellen geht meines Erachtens auch nicht, irgendwie muss der Siebträger ja noch rein :/

    Habt ihr Tipps, welcher bodenlose Siebträger erfahrungsgemäß hält? Das ist denke ich aktuell die einzige Möglichkeit die ich habe. Oder gibt's weitere Ideen?
     
  10. heizer

    heizer Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2022
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    105
    Moneyboy gefällt das.
  11. #491 Scubafat, 27.01.2024
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    197
    Dann einfach einen nicht bodenlosen Siebträger nehmen!
     
  12. #492 thomsen68, 27.01.2024
    thomsen68

    thomsen68 Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    42
    Also ich nutze den bodenlosen von der Lelit Bianca mit Funnel - klappt bei der Libra einwandfrei
     
  13. Arniman

    Arniman Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Auch bei klappt es ohne Problem mit Tunnel und bodenlosem ST von Ascaso.
     
    MarkusP gefällt das.
  14. zikaf

    zikaf Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2023
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    198
    Bosenloser von der Xenia hält auch.
    Vielleicht die Gabel mit was Weicherem als dem Standard-Moosgummi pimpen?
     
  15. MarkusP

    MarkusP Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2023
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    23
    Der Bodenlose mit Holzgriff von Brewspire hält auch...
     
  16. #496 mr.bigwig, 29.01.2024
    mr.bigwig

    mr.bigwig Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    17
    Ich überlege mir gerade die Libra zu holen, bin allerdings etwas verunsichert wegen dem Zwang einen Dosierring zu benutzen. Gibt es die Probleme für alle Siebträgergrößen oder eher nur für kleinere?
    Selber arbeite ich ausschließlich mit einem Ascaso 58mm Siebträger der Steel duo (nicht Bodenlos).
    Gibt es auch Benutzer die ohne auskommen? ;)
     
  17. DarkEye

    DarkEye Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    24
    Das wird nicht ohne Sauerei funktionieren. Wenn du große Siebe hast, kann es einigermaßen gehen, aber ich würde an deiner Stelle nicht davon ausgehen.
     
    FlorianGee gefällt das.
  18. #498 Thüringer, 29.01.2024
    Thüringer

    Thüringer Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    48
    Bei größeren Mengen im 2er Sieb ist der Dosiering erforderlich, für die paar Gramm im 1er Sieb gehts auch ohne, so meine Ehrfahrung mit den 53 mm der La Spaziale. Sonstige Probleme habe ich mit der Libra nicht, alkes läuft wie es soll.
     
  19. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    603
    Würde auch zum Funnel raten. Ich war auch sehr skeptisch/abgeneigt zuvor (daher auch nie ein LM1 in Betracht gezogen), aber die Nutzung geht recht problemlos und schnell in den Workflow über (zumindest bei meinem von NEOUZA). Ohne wird es bei der Libra kaum gehen.
     
  20. #500 mr.bigwig, 29.01.2024
    mr.bigwig

    mr.bigwig Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    17
    Mich wundert nur, dass es das selbe Problem meines Wissens nicht bei der Specialita gibt. Jedenfalls wurde es dort in den Kaffeemachervideos nicht angepsprochen.
     
Thema:

Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon Libra / neue GbW Mühle - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Eureka Mignon Libra

    Eureka Mignon Libra: Hi, Ich verkaufe meine gebrauchte Libra aus 11/22. Sie funktioniert einwandfrei und wurde frisch gereinigt. Die Mühle wird im Original Karton...
  2. Eureka MIGNON LIBRA verteilt Kaffee großräumig, Lösung gesucht

    Eureka MIGNON LIBRA verteilt Kaffee großräumig, Lösung gesucht: Hallo Zusammen, ich bin Stolzer oder auch nicht so Stolzer Besitzer einer Eureka MIGNON LIBRA . Die Mühle verteilt sehr gleichmäßig das Mahlgut...
  3. Eureka Mignon Libra GBW - Mahlgradeinstellung defekt

    Eureka Mignon Libra GBW - Mahlgradeinstellung defekt: Hallo zusammen, ich habe og Mühle, allerdings lässt sich der Mahlgrad nicht verstellen und ist extrem grob (Vermutlich gröbste Einstellung und...
  4. mignon libra eureka Erfahrungen?

    mignon libra eureka Erfahrungen?: Hat jemand schon die mignon libra eureka eine Zeit im Einsatz und kann berichten wie gut es läuft mit der Waage?
  5. Eureka Mignon MG50E Mahldauer

    Eureka Mignon MG50E Mahldauer: Hallo! Diese recht einfache Mühle mahlt maximal 15 Sekunden. Die Mahldauer lässt sich zwar einstellen, aber länger geht nicht. Leider schafft die...