Eureka Mignon MCI hört nicht auf zu mahlen

Diskutiere Eureka Mignon MCI hört nicht auf zu mahlen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo allerseits, ich habe leider einen dummen Fehler gemacht und mir ist etwas Milch an der Seite (dort, wo das Stromkabel aus dem Gehäuse...

  1. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits,

    ich habe leider einen dummen Fehler gemacht und mir ist etwas Milch an der Seite (dort, wo das Stromkabel aus dem Gehäuse kommt) reingelaufen.
    Um den genauen (und ziemlich dämlichen) Vorgang zu schildern würde es etwas länger dauern. Aber da ja nur von Interesse ist, dass es passiert ist, belasse ich es dabei.

    Es begann mit einem Brummen der Mühle (zu dem Zeitpunkt habe ich die Milch erst entdeckt) und anschließend dem Beginn des Mahlvorgangs ohne, dass sie betabsichtlich gestartet wurde.
    Ich habe kurz alle Varianten des Timers ausprobiert (kurz, lang, an, aus) jedoch hörte die Mühle nicht auf zu mahlen.

    Dann habe ich sie am Kippschalter ausgestellt und habe direkt einen verbrannten Geruch wahrgenommen. Das war insgesamt eine Sache von Sekunden und ich habe leider zu spät entdeckt, dass es sich um einen Kurzschluss handeln könnte.

    Ich habe die Maschine so weit es ging jetzt komplett getrocknet und es ist auch schon einen Tag her, sodass eigentlich keinerlei Feuchtigkeit mehr vorhanden sein sollte. Es kann sich maximal um ein paar Tropfen gehandelt haben, was natürlich aber schon gereicht hat.

    Ich habe es danach noch einmal versucht, jedoch startet die Mühle sofort bei Umlegen des Kippschalters den Mahlvorgang und es kam bereits nach 3 Sekunden wieder ein verbrannter Geruch.

    Ich denke der Verdacht vom Kurzschluss auf einem der Kontakte der Platine für den Timer liegt nahe.

    Was wäre der nächste Schritt, um die Mühle vor dem endgültigen Tod zu bewahren? Einschicken? Wenn "ja", habt ihr eine Empfehlung? Ich denke es ist überflüssig zu erwähnen, dass keine Garantie mehr besteht.

    Ich danke euch vielmals für die Hilfe!
     
  2. #2 freakazoit, 04.09.2017
    freakazoit

    freakazoit Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    17
    Mal aufmachen und reinschauen...
     
  3. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es irgendwo eine Erläuterung, wie man das am besten macht? Zur Reinigung der Mühle habe ich schon öfter oben den Bereich der Mahlscheiben geöffnet, jedoch komme ich nicht wirklich voran, was das komplette Öffnen der Mühle angeht.
     
  4. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ok habe einen Bauplan gefunden und die Platine mal ausgebaut. Es war wirklich unten an den Kontakten ein Kurzschluss. Kann man sich diese Platine einfach nachkaufen? Der Einbau ist ja überhaupt kein Problem. Ist ja alles gesteckt. Man muss nur die richtige finden.
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    Bei espessoxxl mal anrufen oder beim Hersteller der Mühle, auch eine Service-Werkstatt könnte das Teil haben. Eventuell den Verkäufer kontaktieren.
     
    3llop gefällt das.
  6. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    190
    3llop gefällt das.
  7. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

    Ich habe die Platine jetzt bei Elektron.it gefunden für unter 60€ Incl. Versand.

    Auf den Bildern ist es wirklich exakt die gleiche. Die auf den Bildern von Avola ist leider nicht baugleich. Ich werde berichten, wenn ich sie eingebaut habe, bin aber guter Dinge.
     
  8. #8 schraubohne, 06.09.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    541
    wohl eher bei elektros.it/
     
    3llop gefällt das.
  9. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau, hatte mich verschrieben.
     
  10. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    rebecmeer gefällt das.
  11. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
  12. #12 schraubohne, 07.09.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    541
    peng! kann man da nicht ein neues bauteil einlöten?
     
  13. 3llop

    3llop Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hätte bestimmt geklappt, wenn ich etwas Löterfahrung hätte.
     
  14. #14 vultureway, 17.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Ich hatte die Mühle im Urlaub mit und beim ersten Benutzen zeigt sie nun ein ähnliches Verhalten, ohne jedoch verbrannt zu riechen.

    Am Schalter ein, hört nicht auf zu laufen. Ganz aus, dann wieder Hauptschalter ein. Läuft nicht, aber nach Betätigung des Schalters läuft sie wieder an und hört nicht auf, wenn man den Schalter wieder loslässt. (Hat der Frontschalter einen eigenen Namen zur Unterscheidung mit dem Hauptschalter?)

    Tipps?

    Edit: Nach Öffnung und gründlichem Aussaugen bleibt der Fehler reproduzierbar erhalten. Der Frontschalter hat scheinbar zwei definierte Schaltpunkte, einen wenn man oben auf das Plättchen drückt, einen unten. Nur der untere löst einen Mahlvorgang aus. Der Schalter wird merklich gelöst, aber das Werk läuft weiter und ist nur per Hauptschalter zu stoppen. Der Mahlgrad nimmt auf das Verhalten keinen Einfluss.

    Ein weiteres Aufschrauben, um den Schalter ausbauen zu können, habe ich mich noch nicht getraut.
     
  15. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    92
    Wenn du ein Multimeter hast, miss doch einfach mal durch..
     
  16. #16 vultureway, 17.08.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Ich bin gerade unterwegs und frage mich inzwischen, ob ich bei der Fehleranalyse der Existenz des Timers hinreichende Beachtung geschenkt habe.
     
  17. #17 vultureway, 17.08.2019
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    49
    Auch ein guter Tipp, aber es war schlicht der Timer, den ich nie benutze und dessen Existenz ich vergessen hatte.
     
    Hurtz11 gefällt das.
  18. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    92
    Ich dachte zwar direkt, das klingt wie ein Timer, aber da hatte ich dir nichts unterstellen wollen :p
     
Thema:

Eureka Mignon MCI hört nicht auf zu mahlen

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon MCI hört nicht auf zu mahlen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  2. Problem Eureka Atom

    Problem Eureka Atom: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Eureka Atom. Vielleicht weiß ja jemand Rat oder hatte dasselbe Problem. Also: ich schalte die...
  3. Eureka Mignon Timer-Tuning

    Eureka Mignon Timer-Tuning: Hallo, nachdem mir diese Idee bisher nicht über den Weg gelaufen ist, der Timer der Mignon damit aber plötzlich im 1/10gr Bereich "ablesbar" wird...
  4. Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?

    Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?: Hat schon jemand von euch eine Eureka Atom Pro zu Hause und kann berichten? Finde diesen Blow-up Hopper interessant, ob der auch auf die kleine...
  5. [Verkaufe] Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer

    Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer: Nach knapp vier Jahren darf mich meine Lelit Pl41 PlusT mit PID verlassen. Die Maschine hat mir gute Dienste geleistet und läuft wie am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden