Eureka Mignon MCI vs Mahlkönig Vario Home

Diskutiere Eureka Mignon MCI vs Mahlkönig Vario Home im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Bei mir steht der Kauf einer Siebträgermaschine ins Haus und damit auch der Kauf einer Mühle. Anfangs hatte ich mich auf die...

  1. Guens

    Guens Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen!

    Bei mir steht der Kauf einer Siebträgermaschine ins Haus und damit auch der Kauf einer Mühle. Anfangs hatte ich mich auf die Eureka Mignon MCI eingeschossen, nach einiger Recherche und Nachfrage bei einem befreundeten Kaffeeröster kommt jetzt auch die Mahlkönig Vario Home in Frage.

    Die Gründe für die Empfehlung zugunsten der Vario waren vor allem das bessere Mahlgut, der gute Support und die (bessere?) Langzeithaltbarkeit. Leider habe ich über die Suchfunktion wenig passendes gefunden über einen konkreten Vergleich. Auch habe ich im Hinterkopf, dass teilweise bemängelt wird die Mahlkönig mahle nicht fein genug für Espresso. Stimmt das?

    Da ich auch gerne Filterkaffee trinke würde mich auch noch interessieren, ob man dieses Modell dann auch mit Stahlscheiben zu einer Filtermühle umbauen kann (wird vielleicht interessant bei einem späteren Upgrade/Mühlenwechsel). Oder ist das ein anderes Modell? Ich bin etwas verwirrt...

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

    Schöne Grüße,
    Konstantin
     
  2. #2 BohnenJustaff, 12.01.2017
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    522
  3. Guens

    Guens Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Antwort. Ich glaube ich habe mich missverständlich ausgedrückt, ich suche eine Mühle nur für Espresso. Für Filter benutze ich die Comandante und bin sehr zufrieden damit.
    Der Wechsel auf Stahlscheiben käme in Frage wenn ich mir mal eine neue Espressomühle kaufen sollte und die Mahlkönig dann als Filtermühle umfunktioniere.
     
  4. carter

    carter Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    23
    Also ich bin von der Vario auf die MCI Eureka umgestiegen. Allerdings eine Vario V1.

    Die Einstellung des Mahlgrades finde ich bei der MCI einfach geschickter. Ich hatte oft das Problem, dass sich der Mahlgrad bei der Vario versehentlich verstellt hat. Hier sollen allerdings die neuen Varios deutlich besser sein. Das Mahlergebnis ist bei beiden Mühlen gut.
     
  5. Orujo

    Orujo Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    Ich trinke zugegebenermaßen gar keinen Filterkaffee, habe aber eine Eureka MCI (mit der ich im Übrigen sehr zufrieden bin ;)). Der Mahlgrad lässt sich sehr einfach und schnell deutlich gröber stellen, so dass das also auch für Filterkaffee passen dürfte.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.945
    Zustimmungen:
    537
    Nimm die Eureka!
    An der Vario wäre mir zu viel Plastk.
     
  7. #7 Zufallszahl, 19.01.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    734
    Ich habe die gleiche Überlegung gemacht und die Vario genommen.
    Gründe für Vario:
    - reproduzierbare Mahlgrade
    - v3: integr. Trichter und kaum Sauerei
    - v2: mit Tidaka Trichter kaum Sauerei
    - viel Metall aber auch hochwertiges Plastik
    - Keramikscheiben praktisch ohne Abnutzung
    - Klumpenfreies Mahlgut
    - Schneller Mahlgradwechsel
    - geringer Totraum
    - Klein

    Gründe gegen Vario:
    - Plastik
    - teure mahlscheiben
    - kein verschließbaren hopper
    - Mahlgradwechsel durch Fliehkraft/Schwerkraft
    - Siebträgerhalter nicht kompatibel zu allen
    - weniger hübsch als Eureka
    - Hopper nicht so wertig
     
  8. #8 Kofeinator, 19.01.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.031
    Ich bin da beeinflusst durch die guten Erfahrungen mit meiner Eureka. Kann ich immer wieder empfehlen aus den bisher genannten Gründen.
    Du hast Mahlkönig in Zusammenhang mit gutem Support genannt. Eine Eureka nimmst du selbst auseinander, machst was zu machen ist und schraubst alles zusammen. Neue Scheiben liegen bei unter 60,- soweit ich weiß.
    Mahlkönig repariert dir kaum ein Techniker. Die Mühlen werden fast immer eingeschickt. Kann dann auch mal mehrere Wochen dauern. Ohne irgendwelche Infos von Mahlkönig. Und neue Keramikscheiben liegen über 100,-.

    Und hier das dicke ABER: als (Zweit)Mühle für Filterkaffee mit Stahlscheiben ne runde Sache.
     
    robenjam gefällt das.
  9. Guens

    Guens Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die zahlreichen Antworten. Es kam wie immer doch ganz anders und es wurde nach ausführlicher Beratung doch die Quamar q50. Die Dame im Fachgeschäft meinte im Vergleich zu den anderen Mühlen die verkauft werden (Eureka, Quamar, Mazzer ...) haben sie deutlich mehr Reklamationen bei der Vario.
    Aber für Filterkaffee mit Stahlscheiben ist die Vario natürlich nach wie vor eine der besten Alternativen für den Heimanwender.
     
Thema:

Eureka Mignon MCI vs Mahlkönig Vario Home

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon MCI vs Mahlkönig Vario Home - Ähnliche Themen

  1. Erste Mühle Eureka Mignon Perfetto , Mahlkönig Vario oder Baratza Forte AP

    Erste Mühle Eureka Mignon Perfetto , Mahlkönig Vario oder Baratza Forte AP: Hallo zusammen Ich bin auf der suche nach einer richtig guten Elektrischen Mühle und kann mich nicht wirklich entscheiden. Zur auswahl hab ich...
  2. Eureka Mignon Specialita vs Mahlkönig Vario

    Eureka Mignon Specialita vs Mahlkönig Vario: Hallo zusammen, ich weiß, es ist nicht der erste Thread in dieser Richtung (bin schon seit einiger Zeit fleißig dabei mitzulesen), aber noch...
  3. [Erledigt] Eureka Mignon mit Timer oder Mahlkönig Vario

    Eureka Mignon mit Timer oder Mahlkönig Vario: Hallo zusammen, als Neueinsteiger suche ich nun meine erste Mühle. Bevorzugt eine der beiden oben genannten Mühlen. Preislich würde ich bis max....
  4. [Erledigt] Suche Mühle - Eureka Mignon / Mahlkönig

    Suche Mühle - Eureka Mignon / Mahlkönig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Mühle. Interesse habe ich an einer Mahlkönig vario Home oder Eureka Mignon MCI (Chrom) - eine Fiorenzato...
  5. Mahlkönig Vario oder Eureka Mignon?

    Mahlkönig Vario oder Eureka Mignon?: Auch wenn man schon zig Jahre hier ist, kommt man immer wieder zu Entscheidungsproblemen. :-) Meine CM80 wird zur Brühkaffeemühle degradiert, da...