Eureka MIGNON SPECIALITA Probleme

Diskutiere Eureka MIGNON SPECIALITA Probleme im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe seit gut zwei Wochen die Eureka im Einsatz. Eigentlich dachte ich, sie läuft so wie sie laufen sollte, nun sind mir aber zwei Sachen...

  1. i3ene

    i3ene Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit gut zwei Wochen die Eureka im Einsatz. Eigentlich dachte ich, sie läuft so wie sie laufen sollte, nun sind mir aber zwei Sachen aufgefallen die mich stutzig machen. Bevor ich sie zurück gebe, wollte ich euch fragen, ob ihr diese „Probleme“ auch kennt.

    Aufgefallen ist mir das ganze, da ich zwei Kollegen mit der identischen Mühle habe, die den identischen Kaffee benutzen.

    Erstes „Problem“
    Dieses würde ich nicht mal als wirkliches Problem bezeichnen trotzdem ungewöhnlich. Wie gesagt meine Kollegen benutzen die gleichen Kaffeebohnen, bei Ihnen braucht die Mühle für 18g Kaffee ca. 18 Sekunden, bei mir braucht die Mühle ca 11 Sekunden für 18g. Natürlich macht der Mahlgrad dabei etwas aus, aber bei allen Mühlen ist der Mahlgrad so eingestellt, dass bei 25 Sekunden Bezug ca. 18-20g Kaffee pro Tasse heraus kommen.
    Zusätzlich fällt mir auf, dass die Mühle meiner Kollegen sehr gleichmäßig das Kaffeemehl auswirft, bei meiner Mühle kommt es mir eher ungleichmäßig, sprich immer in „Schüben“ vor.

    Zweites „Problem“
    Anbei ein Foto von meiner Mühle, nachdem ich eine Portion ausgemalt habe, und anschließend die Mühle nach vorne gekippt habe und diese ausgeklopft habe. (Video kann ich leider nicht hochladen).
    Dabei fällt auf, dass sehr viel Kaffeemehl herausfällt (Totraum). Als ich das gleiche heute bei der Mühle meines Kollegen ausprobiert habe, kam kaum bis gar kein Kaffeemehl aus der Mühle.

    kennt ihr diese Probleme? Kann ich was dagegen unternehmen oder bleibt nur zurückgeben?
     

    Anhänge:

  2. #2 brownStuffGoodTaste, 06.05.2021
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    19
    War das mit dem Kaffee herausklopfen ein einmaliger Versuch? Falls ja würde ich das nicht all zu drastisch bewerten.

    Habt ihr auch alle die gleiche Kaffeemaschine? Schmeckt dein Kaffee wesentlich anders (schlechter) als der deiner Kollegen?
     
    i3ene gefällt das.
  3. i3ene

    i3ene Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem ausklopfen ist mir schon öfter aufgefallen, könnte ich jedes Mal machen, nachdem die Mühle gemahlen hat.

    wir haben alle ähnliche Maschine, alles e61 brühgruppen, die beiden haben eine appartamento und ich habe eine quickmill Rubino.
     
  4. i3ene

    i3ene Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Geschmacklich habe ich nichts am espresso auszusetzen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    23.278
    Interessant, normalerweise hadern User mit zu langsamen Mühlen, hier mal umgekehrt...
     
    JeyTea und i3ene gefällt das.
  6. #6 Abbuzze, 06.05.2021
    Abbuzze

    Abbuzze Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    67
    Deine hat ein normales Tempo, bzw. meine braucht für 18g ca 10,5sek. Bei verschiedenen Sorten.
    Vielleicht musst du ein Problembewusstsein bei deinen Kollegen schaffen, damit sie sich Gedanken machen ;)
     
    KJulez, cbr-ps und i3ene gefällt das.
  7. #7 basstian, 06.05.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    591
    Laut Aussage eines Vertrauenswürdigen Händlers sollte die Mühle für 18 gr. auf Espressofein nicht länger als 12 Sekunden brauchen. Sonst sind die Mahlscheiben auf Kulanz zu tauschen. Du scheinst also die einzige Mühle mit wirklich guten Scheiben in Eurer Runde zu haben. Es gibt da offensichtlich und bekanntermaßen (auf Händlerseite) ein Problem mit werkseitig verbauten Mahlscheiben.
     
    i3ene gefällt das.
  8. Wasi67

    Wasi67 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    91
    Sei froh!!! Ich brauche mit meiner Specialità momentan für den Oh Harvey von Quijote bei einem Mahlgrad für 31gr OUT in 30sec für 18gr, 20 Sekunden. Mein Händler wollte auf Anfrage versuchen, ob ich evtl. neue Scheiben auf Kulanz bekomme. Leider habe ich bisher keinen Antwort bekommen. Muss vielleicht nochmal nachhaken. Habe mich aber auch schon an die längere Mahlzeit gewöhnt. Wenn man keinen direkten Vergleich hat... Ich werde nur immer ein klein bisschen neidisch wenn ich höre oder lese wie schnell die Specialità sein kann wenn alles passt.
     
    i3ene gefällt das.
  9. i3ene

    i3ene Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die schnelle Rückmeldungen :) dann bin ich doch etwas beruhigter.

    wie könnt ihr euch den totraum Auswurf erklären, dass bei manchen Mühlen Kaum etwas beim ausklopfen kommt, und bei anderen Mühlen ein ganzes Häufchen
     
  10. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    208
    Das ist normal..Mal bleibt mehr, Mal weniger Mehl haften..statische Aufladung, Luftfeuchtigkeit,Wetter, Schwerkraft, Sonnensystem usw sind dafür verantwortlich..wie gesagt, ist normal. Am besten abhaken und Kaffee trinken.
     
    FbiEssi, Abbuzze, Espressofuchs und 3 anderen gefällt das.
  11. i3ene

    i3ene Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Super danke euch :)
     
  12. #12 RomanMUC, 08.05.2021
    RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    130
    Brauche auch 14,7 Sekunden für 17 Gramm. Mahlgut passt, insofern ist es mir mittlerweile egal. Den Stress mit Scheiben tauschen und x Tage keine Mühle haben ist es mir nicht wert…
     
  13. #13 Caffe Corretto, 08.05.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    23
    Was kostet so ein Satz Mahlscheiben eigentlich? Aufwändig ist es ja glaube ich nicht, diese zu tauschen, oder?
     
  14. #14 Espressofuchs, 08.05.2021
    Espressofuchs

    Espressofuchs Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    14
    ist ne Sache von 10Minuten. Kostet um die 30€ der Satz.

    ähm..die Scheiben bekommt man i.d.R. zugesandt und tauscht die selbst..wie kommst du auf x Tage ohne Mühle..ein paar Schrauben wirst ja selbst lösen können oder? Dauert wie gesagt 10 Minuten.
     
  15. #15 brownStuffGoodTaste, 08.05.2021
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    19
    Ich denke das schwierigste wird, die Mahlscheiben nach dem Tauschen wieder auszurichten.

    Wobei ich mich frage, ob es die überhaupt so zu kaufen gibt von Eureka.

    Edit: okay, wenn man etwas googlet dann findet man schon Ersatzteile :)
     
  16. #16 Espressofuchs, 08.05.2021
    Espressofuchs

    Espressofuchs Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    14
    Was meinst du mit ausrichten? Es gibt keinen Spielraum um irgendwas auszurichten oder ähnliches
     
  17. #17 RomanMUC, 08.05.2021
    RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    130
    Im Laden gekauft mit Garantie, daher wird es auch über den Händler laufen -> Mühle hinbringen ergibt im Zweifel x Tage ohne Mühle.
     
  18. #18 Espressofuchs, 08.05.2021
    Espressofuchs

    Espressofuchs Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    14
    Ach so. Na dann arrangier dich damit.
     
  19. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    3.343
    Offenbar schon, denn das ist nicht umsonst Thema in diversen Mühlenthreads.
    Gemeint ist das planparallele Ausrichten der Scheiben (Alignment):



    Es gibt schon einige interessante Threads im KN. Man muss sie nur finden und lesen.
    ;)
     
  20. #20 Espressofuchs, 08.05.2021
    Espressofuchs

    Espressofuchs Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    14
    Und du meinst dass Eureka bei der Specialita ein Alignment vornimmt? Das musst du so oder so selber machen wenn du das denn möchtest
     
Thema:

Eureka MIGNON SPECIALITA Probleme

Die Seite wird geladen...

Eureka MIGNON SPECIALITA Probleme - Ähnliche Themen

  1. Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita

    Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita: Ich hatte mich gewundert, warum ich auf 0 die gleichen Zeiten beim Espresso-Bezug bekomme wie vorher auf 1.75. Die Erklärung fand sich hier:...
  2. Anfängererfahrungen mit Lelit PL-81T und Eureka Mignon Specialita

    Anfängererfahrungen mit Lelit PL-81T und Eureka Mignon Specialita: Hallo zusammen, wir haben uns eine Lelit PL-81T gekauft, nachdem unser Jura C65 Vollautomat nach ca. 6 Jahren den Geist aufgegeben und damit den...
  3. [Erledigt] Eureka Mignon Specialita schwarz

    Eureka Mignon Specialita schwarz: Drei Mühlen sind eine zu viel, weshalb die Specialita weichen muss. Sie wurde nur privat und wenig genutzt. Keinerlei Mängel vorhanden. OVP...
  4. Eureka Mignon Specialita`- Orig. Hopp vs. TagesHopper vs. SD

    Eureka Mignon Specialita`- Orig. Hopp vs. TagesHopper vs. SD: Hallo Zusammen, ich wollte hier einmal Unterschiede bei meiner Eureka Mignon Specialita` und derer Hoppervariation zeigen. Ich habe die Mühle nun...
  5. [Erledigt] Eureka Mignon Specialità

    Eureka Mignon Specialità: Hallo zusammen, aufgrund einer Mühlen-Neuanschaffung trenne ich mich von meiner 1 Jahr jungen Eureka Mignon Specialità. Es wurde täglich Kaffee...