Eureka Mignon Specialita vs. Magnifico

Diskutiere Eureka Mignon Specialita vs. Magnifico im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich werde mir noch diesen Jahr Siebträger + Mühle etc. anschaffen. Nun frage ich mich, ob sich der Aufpreis von der Specialita...

  1. #1 Thomas2788, 16.11.2020
    Thomas2788

    Thomas2788 Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich werde mir noch diesen Jahr Siebträger + Mühle etc. anschaffen.

    Nun frage ich mich, ob sich der Aufpreis von der Specialita lohnt. Ist hier lediglich der Unterschied in den gehärteten (Diamant inside) zu nennen oder ist die Magnifico auch leiser?

    Aktuell zahlt man ja ungefähr 100€ Aufpreis. Bin noch nicht so überzeugt, ob sich der Aufpreis wirklich lohnt...

    Freue mich auf Eure Kommentare!
     
  2. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1.660
    Ja.

    Nicht das Ich wüsste, ist ja bis auf die Scheiben das selbe Gerät.

    Aus heutiger Sicht tut Er das für mich nicht, bekam damals nur nicht die Specialita im Bundle bei dem Händler wo Ich dann bestellt habe. (Hätte da evtl. mehr suchen sollen :confused::rolleyes:)
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. #3 rebecmeer, 16.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    1.127
    5 Jahre Garantie (Versicherung) über Espresdopool für die Manifico.
    Länger haltbare Scheiben.
    Mahlqualutät vermutlich gleich.
    Ich hatte nur die Spezialità.

    Mußt Du entscheiden was Du kaufst.
     
  4. #4 Gandalph, 16.11.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Die Mühlen unterscheiden sich nur in den Hochleistungsscheiben der Magnefizio, und dem Kunststoffrad zur Justierung an der Spezialita !

    Nachtrag: Bei meiner Händlerin werden auf beide Mühlen 5 Jahre Garantie gewährt!
     
  5. #5 Thomas2788, 16.11.2020
    Thomas2788

    Thomas2788 Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure schnellen Antworten.

    5 Jahre gibt es ja auch auf die Specialita.

    Also wenn die Mahlqualität und damit der Geschmack gleich ist, bin ich halt auch bei der Specialita. Die womöglich längere Haltbarkeit rechtfertigen den Aufpreis finde ich nicht.

    Irgendwer der beide im Vergleich hatte?
     
    Silas gefällt das.
  6. #6 Warmhalteplatte, 16.11.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    1.046
    Das dürfte aber nur für australische Kunden relevant sein.
     
    Silas, rebecmeer, Gandalph und 3 anderen gefällt das.
  7. #7 Gandalph, 16.11.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    ... - oder für Anleger :p
    - die Diamond Scheiben kosten bei Aovola z.B. auch um 70.-€ mehr, als die Standardscheiben. Dazu noch das Metallrädchen, und der Aufpreis dürfte zustande kommen.
    - auf der Herstellerseite wird die Magnifizio selbst erst gar nicht gelistet.

    lg ...
     
    rebecmeer gefällt das.
  8. #8 RomanMUC, 16.11.2020
    RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    52
    Mein Kumpel hat die Magnifio - ich habe die Specialita. Mahlergebnisse sind identisch (beide sehr gut)
    5 Jahre Garantie haben beide. Magnifico Aufpreis und auch höhere Kosten bei Mahlscheibentausch, plus die Tatsache das es im privaten auch bei der Specialita wohl kaum zu einem Tausch der Mahlscheiben früher als nach 8-10 Jahren kommt, hat mich in der Entscheidung bestätigt. Die Specialita war der bessere Kauf.
     
    Kölner84 und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Thomas2788, 16.11.2020
    Thomas2788

    Thomas2788 Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar. Das mit den 8-10 Jahre habe ich heute schon mal gehört. Unter der Berücksichtigung ist der Spread für mich zu hoch und ich werde auch die Specialita nehmen :) Bei <=50€ würde ich mir vielleicht den Ruck geben ;)
     
  10. #10 JSCoffee, 17.11.2020
    JSCoffee

    JSCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    160
    Ich habe erst eine gebrauchte Specialita (1 Jahr alt) in schwarz für 4 Wochen gehabt und bin dann wegen einer neuen Espressomaschine auf eine verchromte Magnifico umgestiegen. Ich hätte auch eine verchromte Specialita genommen, aber das Angebot war zu gut und der Aufpreis lag bei knapp 60 Euro.
    Beide sind gute Kaffeemühlen und die technischen Unterschiede wurden hier schon genannt. Die Magnifico Mahlscheiben haben außer der Härtung auch einen etwas anderen Schliff und sie ist dadurch etwa 10% schneller als die Specialita. Streuen tun beide gleich, was maßgeblich von den Bohnen abhängt. Im Geschmack konnte ich keine Unterschiede feststellen. Die Magnifico kann anscheinend etwas feiner mahlen, da hier die optimale Einstellung auf der Skala etwas weiter vom Schleifpunkt entfernt war, als bei der Specialita. Aber auch bei der war immer noch genug Spielraum bei allen Bohnen.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.484
    Zustimmungen:
    18.426
    Das ist nicht vom Modell abhängig, sondern liegt an der einzelnen Mühlen. Die Skalen sind nicht kalibriert, daher schwankt der Skalenwert am Schleifpunkt von Mühle zu Mühle. Wenn der Schleifpunkt unter 0 liegt, kann man auch den Bereich nutzen.
     
  12. #12 JSCoffee, 18.11.2020
    JSCoffee

    JSCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    160
    Das ist mir bekannt. Aber der Schleifpunkt liegt bei beiden Mühlen gleich bei 0,5 und der optimale Mahlgrad bei 1,1 bei der Specialita und 1,5 bei der Magnifico. Der Abstand ist also unterschiedlich zum Schleifpunkt und die Magnifico hat damit etwas mehr Spielraum in Richtung feiner. Das ist alles bezogen auf meine Hausmarke und mein Standardequipment.
     
  13. matty

    matty Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    ihr sprecht von 5 Jahren Garantie. Ist das die Garantie des Verkäufers (wenn ja welcher) oder die Gewährleistung von eureka selbst auf die Produkte.
    Bin aktuell auch auf der Suche nach einer Eureka als Upgrade zur Graef...

    Danke euch
     
  14. #14 Gandalph, 19.11.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Die Garantie gewährt EPP - siehe! Eine Gewährleistung läuft immer nur im gesetzlichem Rahmen von 2 Jahren. Ansprechpartner ist auch da der Händler.
     
Thema:

Eureka Mignon Specialita vs. Magnifico

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon Specialita vs. Magnifico - Ähnliche Themen

  1. Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita

    Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita: Moin, Ich bin jetzt seit Montag ebenfalls ein "stolzer" Besitzer eines Siebträgers doch der Espresso ist eher so mäh... Vorweg: Ich weiß es gibt...
  2. Quamar M80E vs. Baratza Sette 270Wi

    Quamar M80E vs. Baratza Sette 270Wi: Hallo Kaffee-Netzler! Nach langjährigem Forenlesen (und weiterempfehlen) heute eine Frage von mir. Ich bin auf der Suche nach einem Upgrade für...
  3. Kaufberatung:alte Bezzi vs Rocket Mozzafiato Evoluzione R vs Xenia

    Kaufberatung:alte Bezzi vs Rocket Mozzafiato Evoluzione R vs Xenia: Hallo Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir eine neue Espressomaschine und Mühle zu gönnen. Aktuell habe ich eine Bezzera BZ99 und eine Demoka...
  4. Kaffeemühle GBW - Etzinger vs. Mahlkönig

    Kaffeemühle GBW - Etzinger vs. Mahlkönig: Hallo, muss noch eine finale Entscheidung betr. Kaffeemühle zu meiner Linea Mini treffen. Es soll auf jeden Fall eine "grind by weight" Lösung...
  5. [Erledigt] [Mühle] Eureka Mignon Specialita *Schweiz*

    [Mühle] Eureka Mignon Specialita *Schweiz*: Hallo zusammen Ich suche zwecks Vereinfachung des Espressobrühens am Morgen (leise und weg von handmahlen) eine Eureka Mignon Specialita. Farbe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden