Eureka Mignon Turbo / Stark / XL - Erfahrungen?

Diskutiere Eureka Mignon Turbo / Stark / XL - Erfahrungen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin etwas verwirrt ob der Ähnlichkeiten der obigen Mühlen. Die Stark scheint die XL ohne Tampingzubehör zu sein, die Turbo...

  1. #1 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Hallo zusammen,

    ich bin etwas verwirrt ob der Ähnlichkeiten der obigen Mühlen.
    Die Stark scheint die XL ohne Tampingzubehör zu sein, die Turbo dasselbe ohne die Gehäuseupgrades (Kunststoffsockel, Deckel).
    Liege ich da richtig?

    Die XL scheint ja von der Mahlgradeinstellung her weniger fummelig als zB die Specialità.
    Ist das bei Turbo oder Stark auch so?

    Sorry für das konfuse Zeug - suche gerade nach einer neuen Mühle, und bei der XL kommt mir zuviel Spielzeug mit.
     
  2. #2 shadACII, 12.03.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    960
    Auf die schneller sieht's für mich noch danach aus, dass die Turbo andere Mahlscheiben hat. (Angegeben mit Gehärtetem Stahl statt "Pure Diamond" bei den anderen beiden). Auch die angegebene Mahlgeschwindigkeit liegt mit 1,8g/s-2,3g/s bei der Turbo unter den 2,3g/s-2,8g/s bei Stark/XL.
     
    meinereiner und domimü gefällt das.
  3. #3 domimü, 12.03.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    5.091
    Ergänzend zum Vorschreiber,
    Die Mahlgradeinstellung sollte dieselbe sein wie bei der Specialita, wobei die XL und Stark ein größeres Einstellrad haben.
    Der Turbo fehlt auch der Feuchtigkeitsschutz beim Einschalter.
    Die Geschwindigkeitsangabe könnte ein Flüchtigkeitsfehler sein oder ist Ergebnis eines anderen Schliffs der Scheiben.
     
    shadACII und meinereiner gefällt das.
  4. #4 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Ja, und der Mahlgrad-Knauf scheint der typische „kleine“ Mignon… scheint.. echte Fotos gibts kaum.
     
  5. #5 Felibert, 12.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Also ist die TURBO ein Hybrid aus Specialita (Mahlgradverstellung) und XL (65mm Mahlscheibe) !?

    Nur was ist dann mit der STARK?
    Selbe Mahlgradverstellung wie bei der XL und offenbar auch eine 65mm Mahlscheibe?!
    Ist die STARK also technisch identisch zur XL nur ohne das Zubehör (Matte, Tamperstation, Pinsel) ?
     
    meinereiner gefällt das.
  6. #6 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Exakt das waren mein Fragen :)
    Wenn die zweite Frage mit „ja“ beantwortet wird, wäre die Stark meine nächste Wahl.
     
    Felibert gefällt das.
  7. #7 Felibert, 12.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Kann ich dir leider auch nicht beantworten :D

    Frage: Wieso dann die Stark? Bzw. für wie viel € würdest du sie bekommen?
     
  8. #8 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Weil ich eigentlich die Features einer Speci suche, aber schon weiß, dass die Mahlgradverstellung mittelfristig Frust und Upgradewunsch aufkommen lassen wird. Bin ein kleiner Monk…
    Der Preis wäre bislang googlebarer Markt. Wieso?
     
  9. #9 Felibert, 12.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    ich hab bis eben noch nichts von der Stark gehört und jetzt erstmalig danach gegoogelt. Der Preis von 640€ für die Stark wundert mich, da es die XL für teils 100€ weniger gibt.
    Wenn ich also Zubehör dazu bekomme und 100€ spare dann wüsste ich nicht, wieso man zur Stark greifen soll :)

    PS: Genau aus dem Grund der schlechten Justierbarkeit bin ich just von einer Specialita gewechselt und habe mir die XL für 560€ bestellt (abzüglich 50€ durch Gutscheinaktionen und 40€ Cashback)

    :)
     
  10. #10 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Die Stark kostet bei MoBa 589,- in schwarz. Eine XL in € 560,- habe ich noch nicht gesehen… sonst wäre das natürlich eine Option :D
     
  11. #11 Felibert, 12.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Bei Galaxus gibt es aktuell noch eine XL (jedoch in rot) für 580€.
    Bei Galaxus kannst du dir über Shoop oder iGraal zusätzlich noch 3-6% Cashback holen und über make-a-deal.de gibt es 16% Rabatt auf Galaxus Guthaben.

    Wenn die Farbe passt, bist du auch ohne Gutscheine und Cashback mit der XL günstiger als die Stark bei MoBa.
    Mit den Gutscheinen und co landet man dann bei effektiv unter 500€.

    Vielleicht kommen da ja demnächst wieder andere Farben auf Lager. Ich habe meine weiße XL dort jedenfalls bestellt und grunndsätzlich tolle Erfahrungen mit Galaxus:)
     
    meinereiner gefällt das.
  12. #12 meinereiner, 12.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Was anderes als schwarz kommt mit nicht auf die Theke :D
     
    Coffeetoffi und Felibert gefällt das.
  13. #13 domimü, 13.03.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    5.091
    Das Zubehör (Tamperstation, Pinsel) bei der XL gegen Metalldeckel und - fuß bei der Stark.
    Das findet man auf Eurekas Facebook-Seite zu einem Beitrag vom 10.12.21.
     
    KJulez, meinereiner und Felibert gefällt das.
  14. #14 meinereiner, 13.03.2022
    meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2022
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    24
    Danke.
     
  15. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    183
    Ja genau, hier für alle: upload_2022-3-13_10-6-37.png
    und folgendes Zitat als Antwort, was denn die Unterschiede zur XL wären: "
    the main differences from XL and Stark are on their philosophy:
    XL is thought for the home barista looking for professional performance both in terms of speed (thanks to the 65 mm burrs) and consistency of the dose, without sacrificing the ultra compact dimensions of the Mignon line. The standard Mat Kit makes the product particularly suitable for those who are sensitive to cleanliness and the advantages of an all-in-one solution.
    Stark is thought for the home barista looking for an extremely design (thank to its metal base and lid) oriented and high quality coffee grinder, able at the same time to provide professional performance in terms of speed (thanks to the 65 mm burrs) and a superior grinding consistency (thanks to the Eureka patented Diamond Inside® technology)"
     
  16. #16 Felibert, 13.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Danke dir für die Transparenz!

    Ich persönlich finde die Tatsache, die identische Mühle 2x unter anderen Namen heraus zu bringen und nur optische Nuancen anzupassen, völlig lächerlich von Eureka
     
    lomolta, Eric00, Coffeetoffi und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #17 domimü, 13.03.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    5.091
    Das ist es ja nicht - wie im gesamten Eureka Mignon-Sortiment sollte man sich halt erst überlegen, was man will, z.B. wird hier sehr oft die Specialita empfohlen auch für User, die von vorne herein Single Dosing betreiben wollen. Dafür gäbe es dann aber besser die Zero (eben ohne Timer).
    Damit hat jeder die Möglichkeit, nicht für den angedachten Workflow Überflüssiges mit zu bezahlen (also der Timer für Hopperbetrieb bei der Specialita oder eben der Blasebalg für SD - Betrieb bei der Zero). Die immer neuen Varianten mag man als Innovation sehen oder Evolution, um auch die kleinsten Nischen zu adressieren. Hätte ich geahnt, dass es dann auch mal eine Zero Brew gibt, hätte ich darauf gewartet und die Brew Pro nicht gekauft.

    Und so hast du hier eine höherwertige Optik gegen die Tamperstation mit Pinsel - welche (bis auf den Alufuß) wechselseitig leicht nachrüstbar ist.
    Nur auf der Suche nach den Dumpingangeboten verliert man sich freilich in den vielen Varianten, bei der beabsichtigten Nutzungsdauer von mehreren Jahren würde ich z.B. mir schon auch überlegen, wieviel Aufpreis mir die Wunschfarbe, der Aludeckel, der Alufuß wert sind, und die Zeit der Preisrecherche. Ich neige da zur Bequemlichkeit und bestelle schon manchmal über den Fachhändler, mit dem ich bisher zufrieden war.
     
    meinereiner und Felibert gefällt das.
  18. #18 Felibert, 13.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Ich sehe das hierbei anders - weil Eureka halt jede Nische versucht auszufüllen und es mit der Stark vs XL mMn völlig übertrieben hat.

    Lassen wir den Alufuß weg, habe ich 2x die exakt identische Maschine, wobei ich bei der einen Zubehör A mitbekomme (Matte) und bei der anderen Zubehör B (Metalldeckel).

    Beides würde sich einzeln auch in Aftersales verkaufen lassen.

    Dafür unterschiedliche Modellbezeichnungen zu nehmen halte ich für falsch, da es eben in keiner Weise transparent ist.

    Wir haben hier im forum über 15 Threads herausfinden müssen, was die Unterschiede eigentlich sind um dann festzustellen, es gibt keine außer Zubehör.

    Die Tatsache, dass man den Oros mal nen Alufuß und mal nen Plastikfuß gibt erhöht lediglich zusätzlich die Variantenanzahl beim Hersteller und verteuert damit die Produkte künstlich.

    Das ist nicht im Sinne des Kunden

    Hierbei sage ich nicht es muss ein Produkt für alles geben und explizite single Dose Varianten oder halt ne günstigere Mühle (z. B. Specialita) mit ner höherwertigen (größere Mahlscheibe) haben keine Existenzberechtigung.

    Aber wirklich die 100% identische Mühle (Innenleben) herzunehnen und unter 2 Namen zu verkaufen, da die eine nen Alufüß und die andere nicht und man dann Zubehör unterscheidet...

    Ne. Bin ich kein Fan davon
     
    Eric00 und meinereiner gefällt das.
  19. #19 Felibert, 13.03.2022
    Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Nachtrag:
    Die Tatsache, dass eine Mignon zero genauso teuer ist wie eine specialita (oder gar teurer) - aber technisch deutlich günstiger - ist genauso so ein Humbug.

    Wozu existiert die Zero und weshalb ist sie teurer?

    Man lässt das Display und den Timer weg wodurch man einen Großteil der Produktionskosten spart.

    Dafür legt dann nen Becher und nen blower dazu, die im Einkauf keine 15€ kosten und man als Privatperson im aftersales für 35€ kaufen kann.

    Die Zero dürfte ohne Zubehör maximal 300€ kosten.
    Und das Zubehör kann ich ja einzeln dazu kaufen.

    Wieso sollte ich also auf Flexibilität verzichten und eine Zero nehmen wenn ich für das selbe Geld eine specialita kaufen und mir das Zubehör für max. 35€ nachträglich holen kann.
     
  20. #20 energie, 13.03.2022
    energie

    energie Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2021
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    53
    Was meinst du mit "Zero"? Die Mignon Single Dose? Die hat 65er Mahlscheiben, ist damit eher mit der XL/Stark vergleichbar.
     
Thema:

Eureka Mignon Turbo / Stark / XL - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon Turbo / Stark / XL - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mignon Specialita - Mittlerweile gefühlt viel lauter als am Anfang

    Eureka Mignon Specialita - Mittlerweile gefühlt viel lauter als am Anfang: Hallo zusammen, wie oben im Betreff, kommt es mir mittlerweile vor, das die Mühle viel lauter gewordn ist mit der Zeit. Kann es Verschleiss der...
  2. [Erledigt] Eureka Mignon Single Dose, neu, OVP Raum Lu

    Eureka Mignon Single Dose, neu, OVP Raum Lu: Hallo, ich verkaufe meine in dieser Woche von einem Händler in der Pfalz erhaltene: Eureka Mignon Single Dose für 570€. Sie ist noch...
  3. Eureka Mignon, Mikroschalter defekt?

    Eureka Mignon, Mikroschalter defekt?: Liebe Community, Ich habe meine Mignon specialita (2019) auseinander geschraubt um sie zu reinigen. (Obere Mahlscheibe runter und Front...
  4. [Erledigt] Eureka Mignon Magnifico aus 04.2021 (erledigt)

    Eureka Mignon Magnifico aus 04.2021 (erledigt): Guten Tag, verkaufe hier meine Eureka Mignon Magnifico aus 04.2021 mit Rechnung. Singel Counter unter 500 und Double Counter unter 300 Bezüge....
  5. Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad

    Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad: Hallo Zusammen, ich suche für meine Eureka Specialita ein größeres Einstellrad für die Mahlgradverstellung. Scheinbar gibt es von Eureka keine...