Eureka Mignon Umbau zum Doser

Diskutiere Eureka Mignon Umbau zum Doser im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin zusammen, Ich wollte mal eure Meinung zu einem Umbau wissen Bzw ob der Umbau klappen wird und überhaupt Sinn macht. Ich besitze ne alte...

  1. #1 Onkel_Jupp, 09.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Moin zusammen,

    Ich wollte mal eure Meinung zu einem Umbau wissen Bzw ob der Umbau klappen wird und überhaupt Sinn macht.

    Ich besitze ne alte Mignon (Mit dem Timer an der Unterseite) und ärgere mich sehr über die Sauerei und die Klumpen. Hab auch schon hier im Forum gelesen dass man dieses Blech ausbauen kann. Hat es bei mir nur eher verschlechtert.
    Als ich gestern wieder das Blech eingebaut habe kam mir die Idee, einfach nen Doser vorne dran zu schrauben. Den Timer, bzw. den Taster könnte ich mir an die Seite der Mühle legen. Dann würde ich eine Portion in den Doser mahlen und das dann in den SBT "klacken".

    Macht das Sinn? Gibt es so Doser zu kaufen Bzw gebraucht zu erwerben?

    Danke für eure Hilfe :)
     
  2. #2 Geschmackssinn, 09.02.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    266
    Moin,
    'Sinn' macht es denk ich mal nur im Bezug auf die Sauerei um die Mühle herum, da du dir ja noch einen Zusatzlichen Totraum schaffst. (den wollen die meisten ja eher verkleinern)

    bestimmt gibt es einige hier die noch den abmontierten Doser ihrer Super Jolli herumliegen haben... ob der irgendwie passt ist die andere Frage.

    Tapagetalked
     
  3. #3 Onkel_Jupp, 09.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Der Totraum wäre nicht das Problem, da wir einen guten Durchsatz zuhause haben;-)

    Ich glaube die Doser von größeren Mühlen werden leider nicht dran passen.
    Frage ist, ob man einen Eureka Doser irgendwo bekommt
     
  4. #4 Geschmackssinn, 09.02.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    266
    falls es keinen von Eureka gibt, nimm doch einen Pudezucker Streuer (diese Dose mit dem Verteiler unten am sieb, das 'klack-klack' passiert da am Griff)
    dann musst du nur das untere Sieb für den Auslass auftrennen und an den stellen abdichten wo nix durch soll
    bzw. austausch des Siebes in eine entsprechende Platte.

    ist halt Bastelei

    Tapagetalked
     
  5. #5 Onkel_Jupp, 09.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Das klingt nach einer guten Alternative.
    Lieber wäre mir allerdings der Original Doser;-)

    Hat den Umbau jemand schon in diese Richtung gemacht?
     
  6. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    Gibt/Gab es ja mit Doser. Musst halt suchen. Auf den ersten Blick könnte es wohl passen, sinnvolle scheint einfach eine gebrauchte Dosermühle zu kaufen, gibt es doch wie Sand am Meer.
     
  7. #7 Onkel_Jupp, 09.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ja, ne gebrauchte andere Mühle ist natürlich die einfachste Lösung. Nur da hab ich leider keinen Timer (soweit ich weiß). Und es würde vermutlich mehr kosten als ein Doser den ich selber dran montiere.
    Grund warum ich im Moment Kosten scheue: Ein Mühlen-Upgrade steht an und den Zwischenschritt wollte ich möglichst kostengünstig halten. Und mir direkt die neue Mühle leisten ist leider nicht drin im Moment
     
  8. #8 Geschmackssinn, 09.02.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    266
    wie wäre es dann mit einer Super Jolly (mit Doser)
    die soll doch mega gut sein und hat einen Doser als Standard.

    Tapagetalked
     
  9. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    Ich dachte ja ans Finanzielle. Einen seltenen Doser bekommst Du gar nicht oder für mindestens 50 EUR. Für 100 EUR bekommt Du aber sich er schon gute Gastromühlen (Ich hatte 120 EUR für eine Aristarco SE/N) bezahlt. Die LSM sind auch preiswert aufgrund des Totraum, der stört Dich aber nicht.
    Was willst Du denn da mit Timer? Einzeportionen mahlen und dann ausfegen? Das ist doch alles höchst lästig. Fegen und dann noch zigmal klacken.
    Dann spar Dir das Geld und warte noch.
     
  10. #10 Onkel_Jupp, 10.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Meinst du eine Doser Mühle macht im Privathaushalt absolut keinen Sinn?
     
  11. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    Doser zu Hause bedeutet, Kaffee abwiegen mahlen,ausfegen, klacken. Das bei jedem Mahlvorgang.
    Warte noch, bau eine gebrauchte Super Jolly um. Kleiner Totraum, kein Klumpen.
     
  12. #12 Dale B. Cooper, 10.02.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    5.692
    Zustimmungen:
    1.020
    ausfegen und wiegen ist aber eher optional..
     
  13. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    M.E. nicht. Wie soll es sonst zu Hause gehen? Doser voll mahlen?
     
  14. #14 Dale B. Cooper, 10.02.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    5.692
    Zustimmungen:
    1.020
    Was hat "voll" mahlen mit wiegen oder putzen zu tun?
    Zur Dosierung kann man nen Timer nehmen, wie bei jeder anderen Mühle auch. Aber das scheint ja auch Geschmackssache zu sein.

    Würde mir dann allerdings auch eher einfach ne Gastromühle kaufen als die Eureka umzubauen. Kosten ja nicht die Welt.. Wenn er gerne bastelt, gibts ja diverse Lösungen zur Timer-Integration.
     
  15. #15 Onkel_Jupp, 10.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ok, sehe ein dass ein Umbau meiner Eureka nicht so viel Sinn macht, da ich eh eine "größere Mühle" möchte. Ich glaube allerdings, dass ich eine Super Jolly bei der Regierung nicht durchbekomme....die findet die Eureka schon groß genug :rolleyes:
    Hier im Forum hab ich schonmal nachgelesen dass es einen Mod für die Mignon gibt. Ist der zu empfehlen? Also sollte ich in den Rüssel ein Draht rein Fummeln oder hilft das Ganze auch nicht so sehr?
     
  16. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    Die aktuelle Mignon hat kleine Mahlscheiben,die verklumpt immer. Willst Du das dauerhaft abstellen, dann brauchst Du entweder ein konisches Mahlwerk oder grössere Scheiben. Das kann dann evtl. die neue Mignon mit den neuen Timern sein oder eben was gebrauchtes umbauen. Also klär ab, wie viel Platz Du hast, bzw. nutzen darfst.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  17. #17 Onkel_Jupp, 10.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke ich werde was sparen und ne gebrauchte Mühle kaufen. Die Super Jolly bekomm ich schon irgendwie durch...
    Gibt es noch andere Alternativen zu SJ die oft gebraucht zu finden sind und genau so solide?
     
  18. #18 Kaffeesack, 10.02.2018
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.170
    Zustimmungen:
    803
  19. #19 Onkel_Jupp, 11.02.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Doch ich wechsle öfter mal die Bohnen. Tatsächlich ist es bei Bohne am schlimmsten. Aber auch bei anderen Bohnen komme ich leider nicht ohne einen selbst gebauten Trichter aus, weil die Mühle immer einen gewissen Anteil an Klumpen ausspuckt und dann auch schonmal was neben den STB geht....und das nervt mich leider.
    Sonst bin ich mit der Mühle sehr zufrieden
     
  20. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    348
    Solide schon, aber das Gesamtpaket ist anders. Die LSM, die T80 von Fiorenzato oder meine Aricstarco, allles sehr solide Mühlen, die man umbauen kann, aber diese Mühlen haben alle einen Totraum deutlich jenseits der 10 gr. Und das ist der Vorteil neben Ihrer Qualität an sich, der Totraum lieg in der Größenordnung einer Einzelportion. Daneben gibt es eine Motorabdeckung, kleinere Bohnenbehälter und Du kannst, sofern Du einen Trichter davor baust den Original Trichter oder einen wesentlich günstigeren Likörtrichter verwenden. Stufenlos einstellbar ist sie im Gensatz zu vielen älteren Gastormühlen auch noch.
    Das Problem bleibt der Timer. Da ich weder Talent noch Ahnung von Elektronik habe, habe ich das Arduino Thema außen vorgelassen und mit den Timer von Auber gekauft Damit habe ich 1er, 2er und manuell und bis auf die 1/100 genau. Kostet aber ein paar EUR.
     
Thema:

Eureka Mignon Umbau zum Doser

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon Umbau zum Doser - Ähnliche Themen

  1. Lieferbare Single-Doser-Muehle (Tischgeraet) gesucht

    Lieferbare Single-Doser-Muehle (Tischgeraet) gesucht: Hallo allerseits, gefuehlt gibt es derzeit nicht eine einzige lieferbare (und fuer mich bezahlbare) Single-Doser-Muehle ohne Totraum auf dem Markt...
  2. [Mühlen] Eureka Mignon MCI mit Timer, Orange

    Eureka Mignon MCI mit Timer, Orange: Biete wegen aktueller Überlegung eines Updates meine aktuelle Mühle an. Es ist eine Eureka Mignon mit Timer in der Farbe orange. Sehr schön zu...
  3. Gaggia Baby Dose Elektronik spinnt

    Gaggia Baby Dose Elektronik spinnt: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meiner Gaggia Baby Dose. Nachdem ich die Siebträger-Dichtung gewechselt hatte, war zuerst irgendwie Wasser in...
  4. [Zubehör] Kinu M68 - moeglichst 1. Generation

    Kinu M68 - moeglichst 1. Generation: Hallo allerseits, da meine Frau leider etwas Probleme mit ihren Fingergelenken hat und so die Kinu M47 nicht richtig fest greifen kann, muss man...
  5. 3kg Dose auf MD50

    3kg Dose auf MD50: Vielleicht kann mir das hier versammelte Fachwissen helfen: Gibt es irgendwo Adapter, um die von einigen Herstellern angebotenen 3kg Dosen mit...