Eureka Mignon XL vs. Atom Digital 65

Diskutiere Eureka Mignon XL vs. Atom Digital 65 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Der Schieber für die Bohnen oben im Behälter ist sehr unsauber gearbeitet, der klemmt auf halbem Weg und lässt sich nicht schließen, da werde ich...

  1. Sigey

    Sigey Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    13
    [QUOTE="Volker1969, post: 1905475, member: 12985“]Der Schieber für die Bohnen oben im Behälter ist sehr unsauber gearbeitet, der klemmt auf halbem Weg und lässt sich nicht schließen, da werde ich nachfeilen müssen. Ansonsten finde ich die Einstellmöglichkeiten super. Was ich von dieser schwarzen Unterlegmatte halten soll, weiß ich noch nicht. Der Deckel für den Bohnenbehälter ist sehr passgenau, in wie weit der das tägliche öffnen und schließen über Jahre überlebt, muss sich noch zeigen. Den Ein/aus Schalter hätten sie etwas größer dimensionieren können.[/QUOTE]

    Schieber etwas simpel, Unterlagsmatte finde ich sehr gut weil die Mühle irgendwie satter steht, Ein/aus Schalter sehe ich auch so.
     
  2. Cyb.

    Cyb. Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    13
    Der Vergleich zur Macap würde mich sehr interessieren. Ich habe eine M4D und überlege auch auf die Xl zu wechseln. Klumpt das Mahlgut weniger als bei der M4 und was macht natürlich der Geschmack?
     
  3. #23 racebiker, 21.01.2021
    racebiker

    racebiker Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Die Mühle auf die ich mich beziehe (und noch besitze) ist eine Kinu M68 mit konischem Mahlwerk.

    VG,
    racebiker
     
    michel7601 gefällt das.
  4. #24 Volker1969, 21.01.2021
    Volker1969

    Volker1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Das wird dauern, bis ich das beantworten kann. Noch fällt mir die Einstellung schwer - das schwankt zwischen durchrauschen in 12 Sekunden und kompletter Verstopfung. Was ich sagen kann: Viel leiser, schneller, bessere Bedienbarkeit und weniger Totraumvolumen.
     
  5. #25 BeanCruncher, 21.01.2021
    BeanCruncher

    BeanCruncher Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    7
    Hat die Atom die gleichen 65mm Mahlscheiben wie die Mignon XL?.
    Weiß jemand worin der Unterschied zwischen Atom und der XL liegt?
    Display scheint ja das selbe zu sein, mal abgesehen von der Gehäuseoptik, was ist das Verkaufsargument für die Atom und den doch erheblichen Mehrpreis?

    Gibt es evtl. irgendwo einen Vergleich der beiden?

    Könnte evtl. jemand was zu der Mahlgradverstellung der Mignon XL sagen?
    Bei der Atom und der normalen Mignon soll der Mahlgrad für Espresso in einem Bereich von 1-2cm liegen und die Mahlgradfindung etwas fummelig sein.
    Ist das bei der XL auch so oder wurde dort etwas verbessert?
     
  6. #26 Volker1969, 21.01.2021
    Volker1969

    Volker1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Fummelig kann ich bestätigen, siehe oben. Zwischen total grob und so fein, das bei 14 bar kein Tropen durchgeht sind nur wenige cm. Ich denke aber, das ist nur noch eine Gewöhnungssache.
     
  7. #27 michel7601, 21.01.2021
    michel7601

    michel7601 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    19
    Meinst du mit cm die Strecke auf dem Umfang des Rades zur Mahlgradeinstellung, die du veränderst? Wäre das nicht besser mit (Teilen einer) Umdrehung oder der Zahlenskala zu beschreiben?
     
  8. #28 BeanCruncher, 21.01.2021
    BeanCruncher

    BeanCruncher Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    7
    wenn ich es richtig verstanden habe die zurückgelegte Strecke des Stellrades...
    jetzt wo ich darüber nachdenke ist die "Fummeligkeit" bezogen auf den cm natürlich abhängig von der größe der Stellradeso_O
    sowohl zurückgelegte Strecke als auch Skala ergibt nicht wirklich Sinn zu vergleichen:confused:
    gut fände ich wenn man eine gute Portion z.B. 1/8 des Rades drehen könnte bevor es eine spürbare Veränderung gibt, z.B. den Espresso Bereich auf eine Umdrehung verteilt
    ...man wird ja mal Träumen dürfen :rolleyes:
     
  9. #29 Volker1969, 21.01.2021
    Volker1969

    Volker1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Eine Radumdrehung ist in eine Skala von 0 bis 9 eingeteilt. Gefühlt sind aber schon 3-4 Zahlen der Bereich von sehr groß bis extrem fein. Da ist bei Macap deutlich weniger passiert pro Drehung.
     
    Sigey gefällt das.
  10. Sigey

    Sigey Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    13
    Sehe das exakt genau so, man braucht da etwas Übung, sprich mit der Zeit hat man da ein besseres Gefühl für. Digital ablesbar wäre ein Traum ;)
     
  11. #31 espresso-starter, 29.01.2021
    espresso-starter

    espresso-starter Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,
    habe heute meine rote XL bestellt, online mit 5 Jahre Garantie.
    Zuerst dachte ich, für mich als blutigen Anfänger reicht meine alte MCI.
    Aber sie klumpt und ich kriegs irgndwie nicht hin,
    was Reproduzierbares und Trinkbares in die Tasse zu bekommen.
    Auch wenn meine mangelnden Fähigkeiten Problem Nummer 1 sind,
    will ich jetzt mit guter Mühle, Waage und Tamper die Fehlerquellen minimieren.
    Die MCI stand jahrelang ungenutzt im Schrank,
    vielleicht mahlt sie sich mit Filtertauglichem wieder ein,
    dafür bekommt sie noch eine Chance.
    Gibt es Anfängertips für die ersten Wochen speziell mit der XL?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    19.371
    Zustimmungen:
    20.975
    OT
    Eine Espressomühle für Filter? Klingt nicht nach einem erfolgversprechenden Plan...
     
  13. #33 espresso-starter, 30.01.2021
    espresso-starter

    espresso-starter Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    35
    Da merkt man wieder mein Anfänger-Halbwissen...
    Dachte, wenn ich beim Espresso gefühlt nur in 5% des Verstellbereiches mahle,
    dass die restlichen 95% bis in den Bereich Filterkaffee reinreichen,
    Wieder was gelernt.
    Also nochmal aufschrauben reinigen und Mahlscheiben, wenn nötig, erneuern.
    Dann eher als Zweitmühle für entkoffeinierten Espresso/zweite Sorte?
     
Thema:

Eureka Mignon XL vs. Atom Digital 65

Die Seite wird geladen...

Eureka Mignon XL vs. Atom Digital 65 - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung: Ceado e37, Eureka Atom Specialty, Atom Mignon Specialty oder???

    Kaufentscheidung: Ceado e37, Eureka Atom Specialty, Atom Mignon Specialty oder???: Hallo Kaffee-Netz. Fleissiger Mitleser seit geraumer Zeit. Jetzt endlich kurz vorm Kauf des eigenen Heim-Setups (im Büro habe ich eine 3-gruppige...
  2. Eureka Atom oder Mignon Spezialita?

    Eureka Atom oder Mignon Spezialita?: Hallo zusammen, wie dem Titel schon zu entnehmen ist, plane ich den Kauf einer Eureka Atom, oder einer Eureka New Mignon Spezialita. Ich hoffe,...
  3. Eureka Mignon Nachfolger gesucht

    Eureka Mignon Nachfolger gesucht: Grüß euch, neben meiner Bezzera Magica werkt seit 4 Jahren eine Eureka Mignon, mit der ich bisher mehr oder weniger happy war. Was mich aber...
  4. Eureka Mignon Filtro / Crono

    Eureka Mignon Filtro / Crono: Hallo zusammen, da ich keinen Beitrag gefunden habe der sich auf diese beiden Mühlen bezieht, anbei meine Fragen zu der Mühle. Ich habe heute...
  5. [Verkaufe] Eureka Mignon Drip Tray Auffangschale

    Eureka Mignon Drip Tray Auffangschale: Zum Verkauf steht ein Auffangschale für die Eureka Mignon Specialita/ Silenzio / Perfetto die gedruckt wird. . Andere Mignon Modelle mit den...