Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe

Diskutiere Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo vielen dank für deine Antwort, jetzt kann ich wieder schlafen. schönen Tag noch lg Manuel ja, alles entspannt, wenn man bedenkt, dass...

  1. #81 kaffeealibi, 12.02.2022
    kaffeealibi

    kaffeealibi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja, alles entspannt, wenn man bedenkt, dass die Maschinen unterschiedliche Nullpunkte haben, dann habe ich meinen Mahlgrad so ungefähr auf 1 eingestellt. Allerdings trinke ich auch eher Ristretto. Für Espresso würde ich sagen, so 1,5 -2 vom Mahlgrad her auf meiner Mühle
     
  2. #82 tramway4385, 12.02.2022
    tramway4385

    tramway4385 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2022
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Danke. Ja da bin ich vom Nullpunkt ausgehend ca auf 1,5.
    Wie gesagt, Schleifpunkt bei mir auf ca -0,5 und auf der Skala bin ich bei 2

    lg

    lg
     
  3. #83 btx1980, 30.11.2022
    btx1980

    btx1980 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    15
    Darf ich mich hier mal dranhängen, auch wenn der Thread schon etwas älter ist?

    irgendwie komme ich mit der Mahlgradverstellung bei meiner Specialita nicht so richtig weiter oder ich habe das Gefühl, dass es ewig dauert bis ich endlich die Auswirkungen des Verstellens des Mahlgrads bemerke.

    Dazu muss man sagen, dass ich bisher den Mahlgrad im Stillstand minimal,verstellt habe, höchstens 2 mm am Rädchen. Dann messe ich wieder bei mächsten Doppelten und merke noch keinen Unterschied und dann verstelle ich nochmal und nach ein paar mal Mahlen merke ich, dass ich zu viel verstellt habe und muss wieder zirück.

    Kann man da eine Aussage treffen, wie viel Gramm Bohnen man mahlen muss, bis man die veränderte Mahlgradeinstellung merkt?

    Darf ich den Mahlgrad nur verstellen, wenn die Specialita mahlt bzw. läuft?

    Wie geht ihr vor wenn ihr die Menge gemahlen habt und dann merkt, dass der Espresso zu schnell durchläuft? Mahlt ihr dann noch mal und verstellt dabei das Rädchen auf feiner? Nur um 1-2 mm?

    Danke schon mal für eure Hilfe.
     
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    5.250
    Ich machs ziemlich genauso wie du. 2mm am Umfang ist jedoch nur Feintuning, und so richtig bemerkbar macht sich der erst beim zweiten Bezug nach dem Verstellen wegen des Totraums, also dem vom letzten Mal noch in der Mühle verbliebenen Kaffeemehl.

    Gröber stellen kannst du übrigens jederzeit. Kleine Schritte Feinerstellen auch, da ist es jedoch gesünder die bei laufender Mühle zu tun wenn es nicht nur wenige Millimeter sind.

    Um wie viel liegt deine Durchlaufzeit denn daneben? Wenn das richtig viel ist musst du etwas beherzter zulangen (Kaffe spritzt in weniger als 15 Sekunden wild raus statt satt in 27 Sekunden in die Tasse zu laufen, oder es tröpfelt 40 Sekunden lang vor sich hin statt vielleicht gewünschter 27 Sekunde).

    Oft liegen solche Phänomene aber gar nicht an der Einstellung der Mühle. Sondern am Sieb oder an den Bohnen. Daher die Fragen:
    • Nutzt du ein Einer oder Zweier Sieb? Einer sind meist sehr zickig und machen keine Freude.
    • Wie alt ist dein Kaffee, ab Röstdatum gerechnet? 2-12 Wochen sind ein gutes Fenster. Jünger als 2 Wochen könnte er noch zu viel CO2 enthalten, älter als 12 Wochen haben die Bohnen nicht nur Geschmack eingebüßt, sondern werden auch zunehmend schwierig zu beherrschen.
     
  5. #85 btx1980, 01.12.2022
    btx1980

    btx1980 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    15
    das heißt, wenn ich verstelle, sehe ich das Ergebnis dann erst beim übernächsten Bezug von Kaffeepulver an der Mühle.

    Ich denke, bei mir ist die Abweichung minimal. Ich habe 17 g im Zweiersieb, lasse 25 s durchlaufen und habe dann am Ende (noch) 48 g Espresso in der Tasse. Vorher war ich unter einer Ration 1:2. Und jetzt taste ich mich von den fast 3 runter auf 2.

    Die Bohnen sind jetzt von September (09/2022).

    Kann es sein, dass es länger dauert, bis man die Veränderung des Mahlgrads bemerkt, wenn man es so - wie ich bisher - es im ruhenden Zustand der Mühle macht und nicht im Betrieb?

    Ich glaube langsam muss ich mich auch mal mit einem WDT Tool beschäftigen, ich lese es immer häufiger.
     
  6. #86 Yoku-San, 01.12.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    2.674
    Ob du im Ruhezustand oder im Betrieb drehst, Du wirst die Änderung erst beim zweiten Shot nach der Änderung des Mahlgrades bemerken.

    An sich ist es für Mühlen besser, den Mahlgrad beim Mahlen zu verändern.
     
  7. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    5.250
    Ich merke auch beim ersten Shot schon einen Unterschied, der Totraum der Specialitá ist ja recht klein. Den ganzen Effekt gib es trotzdem erst beim zweiten Shot. Um von fast 1:3 auf 1:2 zu kommen kannst du ruhig ein bisschen mehr verstellen als deine 2 mm. Die Specialitá ist zwar ein Sensibelchen, gleich einen ganzen Teilstrich weit zu verstellen oder gar eine ganze Stufe / 2 Teilstriche macht einen riesen Sprung, aber wenn 2 mm zu wenig Effekt zeigen dreh halt etwas mehr. Und wenn du fast am Ziel bist hab Geduld und warte zwei Shots um zu sehen, was sich tut.

    Das es am fehlenden WDT liegt glaube ich nicht. Das braucht man bei der Specialitá vor allem bei sehr hellen Bohnen.

    Ganz frisch sind die Bohnen scheinbar auch nicht, das könnten durchaus 12 Wochen sein, wenn 09/2022 Anfang September bedeutet. Das genaue Röstdatum steht nicht drauf? Wundert mich, halte ich aber eher nicht für die Ursache.
     
Thema:

Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe

Die Seite wird geladen...

Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad

    Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad: Hallo Zusammen, ich suche für meine Eureka Specialita ein größeres Einstellrad für die Mahlgradverstellung. Scheinbar gibt es von Eureka keine...
  2. Eureka Mignon Specialita feiner Mahlgrad mit VST Sieb

    Eureka Mignon Specialita feiner Mahlgrad mit VST Sieb: Hallo zusammen, ich bin neu hier und dachte mir, dass ich mich mit meinem Problem gerne hier an dieses Forum wenden möchte. Ich habe aktuell...
  3. Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe

    Eureka Specialita Mahlgrad Hilfe: Moin, ich brauche mal Hilfe. Ich bin noch ganz neu dabei und probiere mich grade rum. Allerdings bekomme ich einfach nicht die richtige Menge aus...
  4. Eureka specialita - mahlgrad Siebträger

    Eureka specialita - mahlgrad Siebträger: Guten Abend zusammen, ich nutze die specialita als neue Mühle für Kaffee zur Nutzung im Siebträger. Die Mahlgrad-Skala ist ja leider nicht sehr...
  5. Mahlgradeinstellung Eureka Mignon Specialita 16CR

    Mahlgradeinstellung Eureka Mignon Specialita 16CR: Guten Morgen zusammen, ich besitze eine Eureka Mignon Specialita 16CR und habe eine Frage bzgl. dem Mahlgrad an euch. Ich besitze erst seit ein...