Eureka XL Einstellrad entfernen/demontieren

Diskutiere Eureka XL Einstellrad entfernen/demontieren im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, leider habe ich nichts passendes über die Such gefunden, daher die explizite Frage: Wie ist das Einstellrad einer Eureka XL...

  1. #1 Bad_Rockk, 27.09.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Hallo zusammen,

    leider habe ich nichts passendes über die Such gefunden, daher die explizite Frage: Wie ist das Einstellrad einer Eureka XL montiert? Bzw. wie kann ich das komplette Einstellrad demontieren?

    Ich würde gerne sehen, wie das Einstellrad mit dem Verstellmechanismus verbunden ist. Die 3D gedruckten größeren Einstellräder zum überstülpen gefallen mir nicht wirklich und ich würde gerne etwas aus Alu/Edelstahl konstruieren.
     
  2. #2 Kuckuck24, 27.09.2022
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    315
    Hi.

    Die XL hat doch, gegenüber der Mignon, ein großes Einstellrad, das sich feiner/genauer einstellen lässt. Willste mehr ?
     
  3. #3 Kuckuck24, 27.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2022
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    315
    EspressoTrinker001 und Bad_Rockk gefällt das.
  4. #4 Bad_Rockk, 27.09.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Danke für das Bild. Ja, könnte so funktionieren. Werde es beim nächsten Bohnenwechsel ausprobieren.

    Ja, mehr bzw. genauer wäre besser.
     
  5. #5 Bad_Rockk, 04.10.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Ja, so kann man das Einstellrad runter bekommen. Das Einstellrad hat ein M5 Innengewinde.
     
    bergperser und Einencool gefällt das.
  6. #6 Bad_Rockk, 06.10.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Hier noch der Grund für die Frage. Ich möchte das Einstellrad durch ein größeres ersetzen:
    IMG_20221006_163542.jpg

    IMG_20221006_162629.jpg
    Die Skala wird noch per Laserbeschriftung aufgebracht. Dazu noch einen Zeiger per 3D Druck.
     
    cappufan und FRAC42 gefällt das.
  7. #7 Bad_Rockk, 11.10.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    So sieht das Einstellrad mit Beschriftung aus:
    IMG_20221011_121719.jpg
    IMG_20221011_135912.jpg

    Mir gefällt es und die Gesamtkosten waren nur minimal teurer als die angebotenen Varianten im 3D Druck. Dafür ist die Optik und Haptik aber für mich deutlich hochwertiger. Jetzt noch ein kleiner Zeiger und fertig.

    Falls es jemand nachbauen möchte, der Griff ist eigentlich die obere Hälfte eines 58mm Levelers. Den Wellenstummel kann man mit geeignetem Werkzeug/Drehmaschine ebenfalls aus dem Edelstahlteil des Levelers herstellen. Der Umbau kann auch wieder Rückgängig gemacht werden, da am alten Einstellrad und der Mühle selbst keine Veränderungen vorzunehmen sind.
     

    Anhänge:

    Gandalph, FRAC42, cappufan und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 cappufan, 11.10.2022
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    239
    Sehr schick!
     
    Bad_Rockk gefällt das.
  9. thorqx

    thorqx Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    11
    Hallo zusammen,

    möchte bei meiner Mignon Single Dose die Front-Blende zum reinigen abnehmen. Die rechte Befestigungsschraube sitzt so halb unterm Einstellrad, das muss wohl also runter dafür. Ich meine gelesen zu haben, dass das Rad das gleiche bzw. der Aufbau baugleich ist wie bei der XL. Wie genau muss ich mir das vorstellen? Kommt da gegen den Uhrzeigersinn irgendwann ein Anschlag, gegen den man das Rad dann runter drehen kann. Drauf schrauben dann das gleiche, nur im Uhrzeigersinn? Macht es Sinn, vor allem beim wieder drauf schrauben, die obere Mahlscheibe zu entfernen (sonst würde man die ja gegeneinander pressen)? Welche Kräfte muss man da jeweils aufbringen (ganz wichtig zu Wissen als Grobmotoriker :D). Mahlgradeinstellung auf der Skala ist bei der Art von Befestigung dann hinterher auch nicht mehr unbedingt die gleiche, oder?

    Ich weiß, ganz schön viele Fragen für so ein kleines und simples Teil. Will aber nichts kaputt machen und lebe lieber mit dem Spot ;).
     
  10. #10 Bad_Rockk, 26.10.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Ja, einfach gegen den Uhrzeigersinn drehen und die Umdrehungen zählen bis das Einstellrad lose ist. Kraft brauchst du gar keine.

    Alternativ kannst du auch bei laufender Mühle immer feiner stellen und den Klirrpunkt, wenn die Mahlscheiben sich berühren, rausfinden. Darüber kannst du die Differenz zu deiner aktuellen Einstellungen rausfinden. Beim neu zusammenbauen kannst du dann wieder, mit laufender Mühle, bis zum Klirrpunkt feiner stellen und die notierte Differenz zurückstellen. Damit bist du dann schon im richtigen Bereich der Mahlgradeinstellung.
     
    thorqx gefällt das.
  11. thorqx

    thorqx Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab viel zu kompliziert und falsch gedacht. Dank deiner Info und nochmaliger Betrachtung des Bildes von @Kuckuck24 hab ich jetzt überhaupt erst verstanden, wie der Mahlgrad verstellt wird. War vorher irgendwie total naiv davon ausgegangen, dass der Knopf auf einer sich drehenden Gewindestange sitzt und da konnte ich mir irgendwie nicht vorstellen, wie dann das Einstellrad fixiert wird. Jetzt hat's "Klick" gemacht :D. DANKE!!
     
    Bad_Rockk gefällt das.
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    4.703
    Der Schleifpunkt lässt sich auch finden durch:
    • Mühle leermahlen
    • Mühle ausschalten
    • Mühle vom Stromnetz trennen
    • Hopper abnehmen
    • Mahlgrad immer feiner stellen und dabei die Achse von Hand drehen.
    • Wenn sich die Achse Widerstand zeigt, weil die Scheiben sich berühren, ist der Schleifpunkt gefunden.
     
    Kopke und bergperser gefällt das.
  13. dnsdlx

    dnsdlx Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend, in einem anderem Thread habe ich nach Ursachen für meine nicht wirklich zielführenden Einstellungsprobleme gesucht. Im engen bereich der Mignon Perfetto habe ich ihn wohl gefunden...
    Gerne würde ich ebenfalls ein anderes Einstellrad montieren - bei mir hat sich herausgestellt, dass die Skala auch komplett verschoben aufgeklebt war und der echte Espressobereich wohl voll im "Schwarz" liegt.

    Ich dachte nun an ein fertiges Teil aus dem Normteilkatalog (Rändelmutter o.ä.). - leider bekomme ich jedoch das Rad nicht so einfach bei Drehen gegen den Uhrzeigersinn ab. Ist das unterschiedlich bei den verschiedenen Mignon-Modellen?

    Danke für einen heißen Tipp.
     
  14. #14 Bad_Rockk, 18.11.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Ich habe auch erst nach Normteilen gesucht, aber die Rändelmuttern haben auch einen recht kleinen Außendurchmesser. Das wäre bei mir kein großer Vorteil gewesen.

    Was passiert denn dann? Man muss wirklich lange/oft drehen. Ich vermute, dass Eureka nicht für jede der Mignons einen anderen Zusammenbau gewählt hat.
     
  15. dnsdlx

    dnsdlx Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei laufender Mühle bis zum gröbsten Bereich gedreht, bis die Mahlscheiben anfangen "Geräusche" zu machen. Dann Strom aus, Mühle geöffnet. Sieht dann wie folgt aus - siehe Bilder.

    Wenn ich das Rad gegen den Uhrzeigersinn drehe, habe ich einen starken Widerstand, ohne das Gefühl, dass sich etwas lösen könnte. Habe ein wenig Sorge, etwas kaputtzubrechen.

    Danke für den Hinweis mit den Rändelmuttern.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  16. jokapu

    jokapu Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    119
    bist du da sicher ? Ich sehe du hast es nachgebaut und anscheinend klappt es bei dir ? aber ich weiss nach diversen Versuchen das die Gewinde sicher nicht Metrisch sind, die Steigungen passen auch nicht zu Metrischen Gewinden. M5 lasst sich nur ein paar Gänge aufdrehen, M6 ist zu groß. Hast du für das Gewinde Alu benutzt ? evtl. hat sich dann das Gewinde angepasst .... Mit meinen Versuchen aus Edelstahl ging gar nix
     
  17. #17 Bad_Rockk, 19.11.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    35
    Ja, ist bei mir ein M5 Standardinnengewinde. Ja, ist aus hochfestem Alu und ich denke nicht, dass sich das Gewinde angepasst hat. Habe es auch schon mehrmals auf- und angeschraubt und keinerlei Schwergängigkeit gehabt.
     
Thema:

Eureka XL Einstellrad entfernen/demontieren

Die Seite wird geladen...

Eureka XL Einstellrad entfernen/demontieren - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad

    Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad: Hallo Zusammen, ich suche für meine Eureka Specialita ein größeres Einstellrad für die Mahlgradverstellung. Scheinbar gibt es von Eureka keine...
  2. Eureka Mignon MCI Einstellrad auf dem Boden?

    Eureka Mignon MCI Einstellrad auf dem Boden?: Hallo, mit erstaunen habe ich gesehen, dass es bei der Euroka Mignon unten auf dem Boden noch ein weiteres Einstellrad gibt (s.Foto lks. vorm...
  3. Eureka Problem

    Eureka Problem: Hallo, soeben kam meine neue Eureka New Mignon SPECIALITA 16 CR bei mir an. Ich wollte sofort mit den Einstellungen loslegen. Behälter...
  4. [Verkaufe] Eureka oro single dose

    Eureka oro single dose: Moin Ich verkaufe meine eureka oro single dose mühle. Gekauft wurde sie letzes jahr im dezember, somit hat sie noch Garantie. Rechnung und ovp...
  5. Eureka Mignion Specialita Single Hopper

    Eureka Mignion Specialita Single Hopper: Hi Zusammen, bin seit einigen Wochen Besitzer der Specialita, mich reizt das Thema Single Dosing und ich frage mich ob ich einfach den kleinen...