Europiccola 1st Gen. 1974, Revision und Mods

Diskutiere Europiccola 1st Gen. 1974, Revision und Mods im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich bin ganz am Anfang dieses "Projekts" Vor paar Monaten ist mir diese Europiccola in die Hände gelaufen. Zustand so eher auf der üblen Seite....

Schlagworte:
  1. #1 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Ich bin ganz am Anfang dieses "Projekts"

    Vor paar Monaten ist mir diese Europiccola in die Hände gelaufen. Zustand so eher auf der üblen Seite.

    Sie soll nicht auf original und neuwertig getrimmt werden. Auch nicht optisch gepimpt.
    Sondern: Technisch gepimt. Altagstauglich.
    . Temp Mod
    . Antivakuum Ventil
    . Pressostat

    So in dem Rahmen.

    Mal sehen wo die Reise hinführt!







     
    Soledad, old_bean, florenz-k und einer weiteren Person gefällt das.
  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Hallo,
    für den Temperatur-Mod wirst Du bei der alten Bauform einen eigenen Weg beschreiten müssen, denn das bislang verwendete Teil für den mod wird meiner Meinung nach hier nicht passen. Aber man findet bestimmt ein anderes Teil bzw. wird sich etwas zurechtschneiden können.
    Francesco zeigt auf seiner homepage unter DIY wie er einen Pressostaten an eine alte Europiccola montiert hat. Da gibt es dann sogar Fotos dazu.
    Aber vermutlich hast Du das schon längst gesehen;)
    Viel Erfolg!
     
  3. #3 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Danke. Ja die Seite von Francesco kenne ich schon fast auswendig ;-)

    Er hat nir mal eine Zeichnung geschickt, dür die Mutter. Für zum selber Drehen.... Ich hab eine gekaut bereits.

    Temp Mod der 2nd Gen. könnte passen. Hab das schin bisschen angeschaut.
    Habe den Pfropfen auch dafür. Und einen Silikon Pfropfen habe ich auch noch. Lebensmittelecht temperaturfest...


    Mein Momentanes Problem:
    Hauptschalter?

    Der alte war nicht dabei.
    Plastikzeug gefälkt mir nicht.

    Irgendsonein nostalgisch anmutendes Teil. Bei den E61ern hats dich die oft auch.
    Die alte Öffnung könnte ich zuspachteln. Neues Loch bohren.

    Jemand eine coole Idee?!
     
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Bei diversen anderen Threads taucht immer mal jener Schalter auf, den sogar einige Hersteller aktuell verwenden:
    [​IMG]
    Den gibts für 230 Volt, aber auch für 12 Volt. Also beim eventuellen Bestellen darauf achten:rolleyes:

    Manchmal finden sich solche wirklich alten Schalter aber auch in den berühmten Bucht. Ich habe mal welche im Dreier-Pack für eine alte Mühle geordert. Die haben dann aber Lötzungen, was nun nicht wirklich ein Problem sein sollte.
     
    Cafillo gefällt das.
  5. #5 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Genau sowas!

    Hast einen übrig?


    Mit Domizil CH ist die Bucht nicht wirklich sooo toll. Alternativen gibts... mal da gucken.
     
  6. #6 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    OT

    Möchte mich an dieser Stelle mal bedanken.

    a. Zuerst dem, der die Maschine beim Verkäufer nie abgeholt hat. Der Verkäufer hat sich nach dem Verkauf (1..2m später) bei mit gemeldet und so kam der Deal doch noch zustande.
    Musste aber in der Maxvorstadt abgeholt werden... gibt grössere Übel. Z.B. die Hipsters bei M.vsM. aushalten während dem Bohnen kaufen :) :-D

    b. Bei zwei drei KNler (leider kaum mehr aktiv hier) für viele Infos, Hilfe und Ausleihen der spez. Werkzeuge für die 1st Generation. Ersatzteile etc.
    (Privat immer noch in Kontakt zum guten Glück!)
    Was wäre ich ohne euch?! ...ach... ihr lest ja eh nicht mit... ,-(

    c. Den Pavoni-Freaks auf HB. Und denen hier im KN natürlich auch! Obwohl die auf HB teilweise noch fast abgefahrener sind ;-)
    Hoffe, fühlt sich niemand beleidigt nun! Sonst PN. Gebe dann persönliche Aufmunterung :-D
     
    Maxbau und vectis gefällt das.
  7. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Ich denke, dass sich da der Versand nicht lohnen würde.
    Außerdem sind die Schalter die ich hier habe doch recht bröselig, so dass ich so etwas ungern weitergeben würde, vor allem wenn da dann mit 230 Volt hantiert wird, sorry.
    Du wirst sicher etwas im lokalen Kleinanzeigenportal finden, oder aber vielleicht auch bei ggf. noch existenten Elektrofachhändlern der alten Schule, also einem Einzelhändler, der sich noch behaupten konnte. Man staunt mitunter was solche Leute so in ihrem Fundus haben...

    Ansonsten würde ich an Deiner Stelle wegen des Umbaus auf einen Pressostaten auch über eine kleine Kontrollleuchte nachdenken, die ja separat vom Schalter sein kann, Dir aber gut anzeigt wann der Presso schaltet. Aber das kennst Du ja von der Cremina;)
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    2.098
    Conrad in der City sollte den auf Lager haben bzw. bestellen können. Das ist aktuelle Ware.
     
  9. Maxbau

    Maxbau Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    137
    Ich muss ja sagen, ich mag meine Pavonis ohne Pressostat mittlerweile lieber als die mit... Meine Meinung. ;-)
     
    Cafillo gefällt das.
  10. #10 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Und ich mag das zweistufige überhaupt gar nicht.

    Sie bekommt ein Manometer. Das geht bei desem Model. Leuchte damit obsolet.


    Übrigens. Mein Freundeskreis ist international. So kleines Zeug bekomm ich gut indirekt in die CH.
    (Zoll wird erst ab höherem Warenwert fällig.
    Und Versand in die CH ist blanker Horror. Was sich die Post erlaubt in Kosten zu stellen... Wahnsinn! ca. 70.- sind Freihandelsgrenze bei Postversand in die CH.
    Bei Gardelli knapp 2 Packungen Mzungu :-D :-D :-D )
     
  11. #11 Cafillo, 24.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Conrad oder Distrelec mal durchforsten... Danke soweit allen!



    Edit: Fündig geworden. Bestellung steht noch aus.
     
  12. #12 florenz-k, 24.03.2018
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    161
    Hallo,
    sagen die HB-Experten nicht, dass der Temperatur-Mod bei den Pavonis mit Messing Hülse nicht nötig ist?
    Gruß
    Frank
     
  13. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Ja, da scheint etwas dran zu sein. Auch Francesco schreibt zu den alten Modellen: Impossible to make a bad Espresso!
    Meine alte Europiccola von 1969 hat diese Hülse und ist schon recht temperaturstabil, überhitzt natürlich irgendwann dann auch, nur etwas später...
     
  14. #14 Cafillo, 24.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Hab ja bereits eine 1st Gen. Zu schön, um dran herum zu schrauben (kann immer was schief gehen).
    Die sind recht ok - überhitzen aber, wenn auch nicht so schnell wie die 2nd Gen. ohne Temp Mod.
    Viele Nutzer haben einen Temperaturstreifen dran und schalten dann die Heizung Ein/Aus (so eine art Temp. Surfen). Bei Zweistufenheizung macht das irgendwo auch Sinn.
    Und ein Temp Mod ist bei weitem nicht so simpel realisierbar wie bei der 2nd Gen. Und da nicht zwingend nötig, macht das wohl auch kaum jemand.

    Ich will "meine" ultimative Pavoni:
    a. 1st Gen (weil einfach schön. nix was rosten kann etc.)
    b. ein Antivakuum-Ventil spenden (Einschalten - kein Entlüften. Ausschalten - keine Hebelerrektion)
    c. Ein Pressostat (Einstellbarer Kesseldruck)
    d. Temp Mod. (Brühgruppe kann sich abkühlen resp. überhitzt nicht).


    Letztendlich alles irgendwo Spielerei :rolleyes:
     
  15. #15 Cafillo, 26.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Entfärbt. Eine der letzten Serien mit Alufüssen.

    [​IMG]
     
    joost gefällt das.
  16. #16 Cafillo, 26.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Original waren die braun. Irgendein Vorbesitzer hat die dunkelgrau Hammerite gepinselt.

    Nun die Qual der Farbwahl...

    Klassisch rot? Mondän schwarz? Hammerschlag grün oder grau?
    Himmelblau?
     
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    2.098
    Patiniert ..? :rolleyes:
    Also wenn das meine wäre und ich soviel Geld hätte, dass ich schon nicht mehr weiss, was ich kaufen soll, würde ich das Teil zu einem Lackierer bringen, zu einem richtigen. Airbrush und so. Einer, der sein Handwerk versteht. Nicht zu einem dieser modernen Dilletanten. Zu einem echten Kunsthandwerker. Und der würde dann, optimal auf Chrom und Bakelit abgestimmt, ein Konzept entwickelt und verwirklichen. Einzigartig. Passend. Angemessen. Für die nächsten 60 Jahre.
    Gibts Giger noch?
     
    Cafillo gefällt das.
  18. #18 Cafillo, 26.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
    Von Giger gibts nur noch ein Museum :-D

    Alu poliert?
     
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    2.098
    Zu nah am Chrom des Kessels und doch nicht dran. Sieht aus wie "Hätte gern".
    Eher nein. Imho.
    Ich würde versuchen, die Sekundärmaterialien (war das noch Bakelit?) zu zitieren. Gut käme vielleicht der Bakelit-Farbton der Griffe, aber dezent von Marmorierung durchsetzt, so wie sie früher die Kirchenmaler konnten.
    Das wäre ein Hingucker, ein Unikat, ohne aufdringlich zu wirken und könnte in der Gesamtheit richtig gut kommen. So mancher Autolackierer hat sowas drauf, gut einbrennlackiert hält das dann auch. Und Marmor ist zeitlos, seit Jahrtausenden. Da kann die Diva noch dran wachsen :)
     
  20. #20 Cafillo, 26.03.2018
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    328
Thema:

Europiccola 1st Gen. 1974, Revision und Mods

Die Seite wird geladen...

Europiccola 1st Gen. 1974, Revision und Mods - Ähnliche Themen

  1. Faema Urania 1. Gen.

    Faema Urania 1. Gen.: Prinzipiel von jeglichen upgrade Gelüsten befreit, ist mir diese Schönheit im Sommerurlaub in der Toskana mehr oder weniger zufällig über den Wege...
  2. [Maschinen] Suche Gene CBR-101

    Suche Gene CBR-101: Hallo alle zusammen, ich bin neu in dem Forum und habe mich angemeldet, da ich ebenfalls mit dem Rösten anfangen möchte. Dafür suche ich nach...
  3. Rohkaffee Paganini Blend von Sandalj möchte ich gerne in kleinen Mengen verkaufen...

    Rohkaffee Paganini Blend von Sandalj möchte ich gerne in kleinen Mengen verkaufen...: hallo liebe Freunde, Rohkaffee in kleinen Mengen abzugeben .... wer möchte einen fantastischen Blend aus dem Hause Sandalj Trieste probieren?...
  4. Comandante C40 MK3 mod

    Comandante C40 MK3 mod: Hallo. Nach vielem Nehmen mag ich auch mal geben. Ich hab im Büro und auch zu Hause einen Comandante C40 im Einsatz. Mahlen tun beide hervorragend...
  5. [Verkaufe] SUCHE La Pavoni Heizung zweistufig für Europiccola

    SUCHE La Pavoni Heizung zweistufig für Europiccola: Heute ist leider die Heizung meiner zweistufigen Europiccola (V 2.3, BJ 1984) kaputtgegangen. Ich suche daher eine funktionsfähige Heizung als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden