1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Experiment: Von der eigenen Ernte bis zum Kaffee

Dieses Thema im Forum "Vom Rohkaffee zum Selbströster" wurde erstellt von Largomops, 30. Dezember 2016.

  1. puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Beiträge:
    751
    Machhörndl macht daraus eine Limo, so ne Art Club Mate auf Kaffeebasis, knallt (das Koffein merkt man deutlich) und schmeckt auch: https://www.machhoerndl-kaffee.de/shop/wilde-ziege/120/12-x-0-33l-flasche-wilde-ziege-spritzig
     
    Heißluftröster gefällt das.
  2. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Theoretisch könnte es losgehen

    [​IMG]
     
    silverhour gefällt das.
  3. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Das ist selbst für den HPR sehr wenig

    [​IMG]
     
    DeltaLima, blu und PeterGriffin gefällt das.
  4. DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Beiträge:
    2.357
    Ort:
    SN
    ...und in der Kaffeemaschine erst.... ;):)
     
  5. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Es ist vollbracht:

    [​IMG]
     
    Desad, DeltaLima, PeterGriffin und 6 anderen gefällt das.
  6. Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    7.391
    Ort:
    Augsburg
    Fälzer Trockenbeerenauslese. :D
     
  7. DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Beiträge:
    2.357
    Ort:
    SN
    Sind auch sehr gut "aufgegangen"; und wie es aussieht, auch nicht ölig. Kann aber noch kommen. Die Bohnen möchtest Du erst mal mindestens eine Woche ausgasen lassen, vermute ich mal. :) In einer luftdicht gehaltenen Tüte oder einer kleinen Frischhaltedose. Die Gase liegen dann bis zum ersten Öffnen wie eine Schutzschicht über den Bohnen.
    Eine Tüte könnte sich dann, wenn es eine ohne Ventil ist (zusammengerollt), etwas "aufplustern". Hatte ich schon mal bei einer Tüte Röstbohnen, wo das Ventil wahrscheinlich nicht funktioniert hat.
    Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
     
  8. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Kommende Woche koch ich ein Minitässchen Kaffee.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2017
  9. raumfahrer

    raumfahrer Mitglied

    Beiträge:
    30
    Habe den thread jetzt erst entdeckt, coole Sache:) Bin total neugierig, wie der Pfälzer Hochland BIO dir schmeckt...
    Selbstversorger sind ja gerade im Trend:D
     
  10. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Hier ist das Resultat:

    [​IMG]
     
  11. schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Beiträge:
    1.296
    wunderbare aktion und sehr lustige beiträge, hab mich gerade schön abgelacht!

    UND WIE SCHMECKTS?!:eek:

    ist ja schon eine halbe stunde her, oder bist du noch auf dem klo?
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Beiträge:
    6.915
    Ort:
    Norrköping
     
  13. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Grausam sauer. Da ist noch sehr viel Luft nach oben.
     
  14. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    5.895
    Ort:
    Pfalz
    Irgendjemand hat doch Maggi empfohlen :-D (bestimmt ein Saarländer)
     
  15. Dann war er perfekt. :) Heutzutage trinkt man doch sauer. :D
    Aber im Ernst: Danke, Mops, dass Du uns an Deiner Ernte hast teilhaben lassen. Und ich bin schon sehr gespannt, wann es das nächste Mal soweit ist und ob Du dann schon doppelten Ertrag hast.

    Grüße
    Zoppi
     
    Rami10 gefällt das.
  16. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Wäre schön, wenn es noch jemand probieren würde.
     
  17. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    5.895
    Ort:
    Pfalz
    Schwiegermutter *duckundweg*
     
  18. secheffe

    secheffe Mitglied

    Beiträge:
    261
    Ort:
    Bhofen
    Aus dem getrockneten Fruchtfleisch kann man Kaffeekirschentee machen. Ist echt lecker und enthält Koffein.
    Ich habe aktuell einen von der röstmanufaktur
    http://www.roestmanufaktur.at/index.php/zubehoer/kaffeekirschentee-peru-detail
    Ist bis dato der beste den ich hatte.

    Würde ich ja gerne, aber meine 10 Jahre alte Pflanze mag einfach keine Früchte bekommen, obwohl ich die Blüten immer mit dem Pinsel selbst bestäube :D
     
    siphunculus gefällt das.
  19. Desad

    Desad Mitglied

    Beiträge:
    317
    Das Koffein schützt die Kaffeepflanze vor Schädlingen. Daher ist im Fruchtfleisch besonders viel Koffein und man kann daraus, wie oben bereits erwähnt Tee oder sonstiges machen.
    Je niedriger das Anbaugebiet (Robusta) desto mehr Koffein. Weil es da mehr Schädlinge gibt.
    Je höher das Anbaugebiet desto weniger Koffein.
    @Largomops bei 180m Anbauhöhe muss deiner eine Koffeinbombe sein:)
     
  20. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    14.659
    Ort:
    www.neidenfels.de
    Ist aber ein Arabica. .
     

Diese Seite empfehlen