EXPOBAR BREWTUS IV: Berichte, Fotos, Fragen usw.

Diskutiere EXPOBAR BREWTUS IV: Berichte, Fotos, Fragen usw. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; auf die Reise geht nur die Maschine ;)

  1. #941 Cobra427, 30.06.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    auf die Reise geht nur die Maschine ;)
     
  2. #942 Koffeinius, 30.06.2020
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    381
    Cobra427 gefällt das.
  3. #943 Cobra427, 30.06.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    ist das die Service-Niederlassung in D ?
    EXPOBAR Deutschland



    Carbone Handels GmbH & Co KG

    Dennis Schmidt

    Boemsfeld 4

    47627 Kevelaer

    Phone: +49 2825 53533 0

    Fax: +49 2825 53533 19

    Email: [email protected]
     
  4. #944 Cobra427, 30.06.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    Hr. Schmidt hat sich bereits bei mir gemeldet, nun darf ich die Maschine zerlegen :mad:
     
  5. #945 Bohnenwerfer, 30.06.2020
    Bohnenwerfer

    Bohnenwerfer Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    54
    Nein, das sind die Übertemperatursicherungen!

    Die Füllstandssonde ist ein einzelnes weisses Kabel mit Kabelschuh an der Oberseite des hinteren Kessels!

    Abgeschaltet wird die Befüllung NICHT über Druck sondern über Wasserstand im Kessel, erkannt über die Elektrode an dem weissen Kabel.
     
    Cobra427 gefällt das.
  6. #946 Cobra427, 01.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    kann ich diesen testen? IMG_20200701_075100.JPG
     
  7. #947 finsterling, 01.07.2020
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    147
    Das ist jedenfalls die Sonde. Je weiter sie rausgezogen ist, desto höher ist der Wasserstand im Kessel.
    Das die Sonde kaputt ist, habe ich noch nie gehört, die sollte nur durchgängig sein.
    Nehmen wir an, Du würdest destilliertes Wasser benutzen, wäre die Leitfähigkeit zu gering und dann würde die Sonde kein Wasser melden und die Pumpe würde pumpen. Das gilt natürlich auch bei einer Unterbrechung.
     
  8. #948 Ranger Kevin, 01.07.2020
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    2.148
    Deshalb war ja meine Vermutung mit der Verkalkung - wenn die Sonde komplett verkalkt wäre würde kein Strom mehr fließen und somit ständig ein leerer Boiler signalisiert. Wenn die Sonde so aussieht wie auf dem Bild oben dürfte das aber nicht das Problem sein.
    Meine nächste Vermutung wäre dann, dass die Messleitung irgendwo auf dem Weg zum Steuergerät unterbrochen ist, oder dass im Steuergerät selbst ein Fehler ist.
     
  9. #949 Cobra427, 01.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    So wie die Sonde aussieht, kann ich mir keine falsche Wassermengenmessung vorstellen. Es kann aber immer ein Sensor, ein Kabel, die Elektronik defekt sein.
    Auch Kalk sehe ich so mal nicht wirklich als das Thema.
    Nun, außer dass ich da noch den Durchgang des Kabels prüfen kann, werd ich nichts weiter tun können.
    Lt. Hr. Schmidt, ist die Wasserzuleitung verstopft, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, da bei der E61 das Wasser rausläuft. Damit wird mM das Ventil nicht dicht sein, aber ich muss es prüfen.
    Die Pumpe drückt mit 9bar in den Kessel, richtig? damit kann ich offen nicht testen ob da Wasser kommt, das wäre zuviel Sauerei.
    Bin ich weiter beim zerlegen und durchpusten der Hydraulikleitungen... ?
     
  10. #950 finsterling, 01.07.2020
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    147
    Ich verstehe nicht was Du sagst und auch nicht was Du machst.
    Dein Problem ist, die Pumpe läuft dauernd ?

    Dann gibt irgendwas die Meldung, Wasserstand zu niedrig oder aber Bezug.
    Oder aber, was ich mal ausschließen möchte, ein Kurzschluss.
    Wenn ein Profi sagt, er tippt darauf , dass der Wasserzulauf dicht ist, hast Du ihm vermutlich etwas anderes gesagt als hier.

    Sorry, ich bin verwirrt und steige hier auch aus. Da reicht es mir noch von Deinem anderen Mysterium....
     
  11. #951 Cobra427, 01.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    Wie bitte? so schwierig wäre es nicht zu folgen. Ich sage immer das Selbe, ich folge Anweisungen von hier und dann ist das auch nicht Recht, ach bitte!
    Nein, ich habe nie gesagt, da kommt eine Meldung, wie kommt man da wieder drauf ??
    Woher ein Kurzschluss, wie kommst du da wieder drauf?
    Der Profi, erhält die selben Informationen wie ihr, wie kommt man wieder da drauf dass ich ihm was anderes sagen würde??
    Der Profi, ignoriert meine Einwände "mit Wasser kommt durch" und sagt Verstopfung, Punkt aus.
    Ja wenn man nicht will, warum schreibt man dann eigentlich??
     
  12. #952 Cobra427, 02.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    So wie es mom. aussieht hat der Profi natürlich Recht gehabt. Zwar keine Verstopfung durch Kalk (überhaupt keiner im System), aber Standschaden verm. durch zu geringe Benutzung des Dampfkesselsystems da ich so gut wie nie einen Milchschaum mache.

    Wird gerade behoben und hoffe die Brewtus läuft dann wieder.
     

    Anhänge:

    Koffeinius gefällt das.
  13. #953 Cobra427, 02.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    Kleine Ursache, große Wirkung.
    Der fuzi kleine Kolben vom Magnetventil war durch irgendetwas blockiert, gereinigt und nun läuft sie wieder einwandfrei! :D
     
    Bohnenwerfer gefällt das.
  14. feliDD

    feliDD Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    38
    Hast du sie selber repariert weil du schriebst "wird behoben" oder machen lassen?
    Wie kompliziert ist es denn eigentlich die Maschinen auseinander zu nehmen und zusammen zu bauen ? Braucht es da Spezialwerkzeug oder so? Auf den Bildern sieht es meistens Recht logisch aus also im Sinne von das Rohr kommt nur dahin weil es nur da passt und die Kabel können nur dort hin weil da die Gegenstücke sind usw.... bisschen wie beim Computer ?
     
  15. #955 Cobra427, 03.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    wie du an meinen Fotos sehen kannst, habe ich sie selbst zerlegt. Ist kein Hokus-Pokus, musst dich nur trauen. Alle Kabel fotografieren und beschrieften und ran an den 17er Schlüssel ;)
    bei manchen Dingen kommt man halt nicht besonders gut ran, aber am Ende klappt das auch ohne Spezialwerkzeug.
     
    Koffeinius gefällt das.
  16. #956 Koffeinius, 03.07.2020
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    381
    Dein Verkaufpreis war auf jeden Fall mehr als fair. Da wird sich einer freuen. :D
     
  17. #957 Cobra427, 03.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    Jain, ich hab da schon etwas rechachiert. NP1240.- nach 2 Jahren passt das meine ich.
    Rein Festwasser muss auch wer wollen, ich bin zufrieden.
    Auch will ich mich damit nicht Wochen und Monate damit beschäftigen. Aktuell lacht mich gerade die österreichische Ascaso an.
     
  18. feliDD

    feliDD Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    38
    Ascaso Duo Steel ?
     
  19. #959 Cobra427, 03.07.2020
    Cobra427

    Cobra427 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    78
    Aktuell bin ich bei der Uno PID, da ich fast nie Dampf benötige. Würde optisch auch perfekt zu meiner Mühle passen :D
     
  20. feliDD

    feliDD Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    38
    Vom riesen e61-chrom-dualboiler zum thermoblock-einkreiser , krasse Veränderung :D
     
Thema:

EXPOBAR BREWTUS IV: Berichte, Fotos, Fragen usw.

Die Seite wird geladen...

EXPOBAR BREWTUS IV: Berichte, Fotos, Fragen usw. - Ähnliche Themen

  1. Frage an die Grimac-Kenner

    Frage an die Grimac-Kenner: Moin - an einer Grimac, vermutlich eine Twenty (Typenschild fehlt), befindet sich auf der linken Bedienungsseite ein Schalter, siehe Bild. Laut...
  2. Ascaso Dream/Steel PID Fragen-Antworten-Erfahrungen

    Ascaso Dream/Steel PID Fragen-Antworten-Erfahrungen: Hallo Kaffee-Freunde Ich eröffne hier mal einen allgemeinen Thread für Fragen, Antworten und Erfahrungen rund um Ascaso Dream oder Stell PID und...
  3. Frage zu Europiccola 1995

    Frage zu Europiccola 1995: Ich habe eine Europiccola von 1995, die nicht mehr angeht. D.h. es fliegt weder die Sicherung beim Einschalten raus, noch leuchtet die rote Lampe....
  4. Verständnis-Fragen

    Verständnis-Fragen: Hallo allerseits Ich habe (vorerst) zwei Verständnis-Fragen: 1. Im Kaffee 1x1 heisst es: ist er zu scharf/aggressiv (zu wenig Extraktion): dann...
  5. Eine Sieb frage

    Eine Sieb frage: Hallo, ich habe schon eine ganze Weile die Appartamento mit der Eureka Specialita. Dazu habe ich das LM1 und 17g VST. Da nun verschiedene Gäste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden