Fachaudrücke / Abkürzungen

Diskutiere Fachaudrücke / Abkürzungen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Gemeinde Ich bin ja noch recht neu hier im Forum, deshalb sagen mir viele Fachausdrücke, die hier verwendet werden, nichts. ZB. Bloming,...

  1. hoppl

    hoppl Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Gemeinde
    Ich bin ja noch recht neu hier im Forum, deshalb sagen mir viele Fachausdrücke, die hier verwendet werden, nichts. ZB. Bloming, Blonding usw.

    Kann mal bitte einer der Kenner ein wenig Hilfe leisten ?! Vielecht mit einer Übersetzung der wichtigsten Begriffe., damit auch Neulinge dem sehr interessanten Forum folgen können.

    Vielen Dank
    Peter
     
  2. #2 zuerisee, 31.12.2014
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
    cup29 gefällt das.
  3. hoppl

    hoppl Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    12
    Hilft mir nicht viel, ich trage Glatze !
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.345
    Zustimmungen:
    2.870
    Blooming: Quellen des Kaffeemehls (beim Handaufguss im Filter)
    Blonding: Das hell (blond) werden des Extraktes aus der Siebträgermaschine zum Ende des Bezugs
    ST: Siebträger
    EK: Einkreiser
    ZK: Zweikreiser
    DB: Dualboiler
    TB: Thermoblock

    Es wäre enfacher wenn du die Begriffe, um die es dir geht, hier postest, anstatt uns raten zu lassen was du wissen möchtest ;)
     
  5. #5 Tschörgen, 31.12.2014
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.876
    Zustimmungen:
    10.839
    ZB heißt zum Beispiel usw. heißt und so weiter. Der Rest wurde ja bereits erklärt. :D

    Hast du den Link von zürisee überhaupt mal angeklickt? Und dann nur die blonden Weiber gesehen, oder? (Kann ich aber verstehen. )
    Aber der erste Treffer führt dich genau zum blonding auf einer Kaffeenetzseite.

    Guten Rutsch

    Tschö
     
    cup29 gefällt das.
  6. #7 tiger stripes, 31.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2014
    tiger stripes

    tiger stripes Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    Hallo hoppl... gleich der erste Link bei Google bezieht sich ja schon auf Kaffee ;)

    Ok... also Blooming ist vermutlich der begriff den du mit Bloming meinst.
    Blooming (engl. Aufblühen) kann man besonders gut bei Filterkaffee beobachten. Wenn man eine zunächst geringe Menge Wasser auf das noch trockene Kaffeemehl gibt, dann kann man sehen, wie der Kaffee aufquellt und kleine Blasen schlägt. Es riecht oft auch sofort nach frischem Kaffee. Es gibt hier einen ganzen Thread dazu, ob ein starkes Blooming auch ein Indiz für Frische ist. Erst nach der Bloomingphase wird dann das restliche Wasser zum Kaffee-Brühen hinzugegeben. Auf eine Siebträgermaschine adaptiert entspricht das der Präinfusion. Auch hier wird Etwas Wasser mit wenig druck auf das Kaffeemehl gegeben, bevor der gesamte Druck aufgebaut wird. Dadurch kann der Puck etwas aufquellen und wird nicht mit Wasserstrahlen beschossen. Die Puckoberfläche bleibt somit plan.

    Blonding der Moment des Espressobezuges, an dem der Strahl zu blond wird. Das was dann noch raus kommt schmeckt flach, lau, dünn, einfach nicht gut ....
    Der Espressobezug wird immer spätestens zu beginn der Blondingphase unterbrochen. Wann es jetzt schon Blonding oder noch helle Crema ist, ist hier bereits in einem Anderen Thread ausführlich diskutiert. Da streiten sich halt die Geister ;)

    Ansonsten einfach mal die Begriffe in die SuFu schmeißen...

    Liebe Grüße
    Thorsten


    Edit: @NiTo Sorry hab so lange fürs schreiben gebraucht, dass ich deinen Post noch garnicht gesehen hab
     
  7. hoppl

    hoppl Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Leute

    Danke für die Antworten. Die Abkürzungen kann ich meistens nachvollziehen, aber bei den Fachaustrücken wird es halt schon schwieriger, weil eine reine Übersetzung oft nicht direkt zum Resultat führt.
    Ich werde den Rat befolgen und in Zukunft direkt nachfragen wenn ich etwas nicht verstehe.

    Hier noch etwas zu meiner "Kaffeekariere".
    Ich hatte 20 Jahre lang eine "QuickMill" wie die 2835 aber noch mit den alten Schaltern, bin aber nie tief in die Problematik des Espressokochens eingedrungen. Die Maschine hat bis vor ein paar Monaten immer ihren Dienst getan. Sie hat, für mich, halt einfach guten Kaffee gemacht. Mit den Bohnen war ich auch nicht sehr wählerisch, einfach was "Gutes" aus dem Supermarkt.

    Nun habe ich mir eine neue QM Pegaso gekaft. Dies war der Grund weshalb ich mich mehr und mehr im Forum umgesehen habe. In der Zwichenzeit habe ich mir noch eine Handmühle "LIDO2" gekauft um auch Kaffee in der Presskanne standesgemäss anbrühen zu können.

    Bei den Bohnen habe ich mich auf Röstereien aus der Schweiz konzentriert. Da gibt es ja ein paar in und um Bern die ich nun nach und nach probieren werde. "la Seumeuse", "Blaser" und "Kafischmitte" haben mir schon gut gefallen. Ich verkoste sie abwechselnd als Espresso und aus der Kanne.

    So, ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Peter
     
Thema:

Fachaudrücke / Abkürzungen

Die Seite wird geladen...

Fachaudrücke / Abkürzungen - Ähnliche Themen

  1. Abkürzungen

    Abkürzungen: War grad auf diversen Rohkaffee-Seiten unterwegs. Weiß jemand, was die Abkürzungen bei Kaffees bedeuten? kleiner Auszug: ---------- 60 Kg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden