Faema E61 - Niedriger Druck, Hohe Temperatur

Diskutiere Faema E61 - Niedriger Druck, Hohe Temperatur im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffee-Netz Gemeinde, Ich bin noch ziemlich neu in der Welt der Siebträgermaschinen und arbeite zur Zeit mit einer 1968er Faema E61. Wenn...

  1. #1 BobtorDoc, 12.01.2019
    BobtorDoc

    BobtorDoc Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffee-Netz Gemeinde,

    Ich bin noch ziemlich neu in der Welt der Siebträgermaschinen und arbeite zur Zeit mit einer 1968er Faema E61.
    Wenn ich den Pressostat so einstelle, dass ich etwa bei 0,9 bar liege, hat der bezigene Kaffee am Auslauf gemessen bereits eine Temperatur von 98 Grad.
    Ich habe bereits versucht den Druck weiter zu senken, aber selbst mit 0,5 bar lande ich noch bei 95 Grad.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Ps:
    Pressostat, Heizspule und Kessel wurden erst vor kurzem getauscht.

    Vielen dank schonmal! :)
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    200
    Bist du sicher dass das Manometer noch korrekt funktioniert?
     
  3. #3 BobtorDoc, 12.01.2019
    BobtorDoc

    BobtorDoc Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der wurde eigentlich auch erst vor kurzem ersetzt..Die Maschine ist bis auf das Gehäuse quasi nahezu rundum erneuert.
     
  4. #4 Borboni, 13.01.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    176
    wann misst du die temperatur. cooling flush ist dir ein begriff?
     
  5. #5 BobtorDoc, 13.01.2019
    BobtorDoc

    BobtorDoc Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ein Leerbezug vor jedem Espresso findet statt, allerdings habe ich mich gerade etwas mehr drüber informiert und dabei liege ich wohl mit nur 2 Selunden Leerbezug etwas zu niedrig. Versuche heute mal wie es mir einer längeren Zeit funktioniert. Vielen dank!

    Gemessen wurde mit einem digitalen Kochthermometer.
     
  6. #6 Borboni, 13.01.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    176
    ohne die technischen details der original E61 im detail zu kennen, vermute ich, dass diese für gastro ausgelegt ist. entsprechend überhitzt sie bei geringem durchlauf. je nach grösse des HX wird der cooling flush länger ausfallen. bei meiner ecm brauchts schon rund 10 sekunden bis es nicht mehr spratzelt!
     
  7. #7 Sansibar99, 13.01.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    2.620
    Es gab die E61 im Laufe der Zeit mit verschiedenen HX-Formen, d.h. auch mit verschiedenen HX-Volumina. U.a. auch einen großen gemeinsamen HX für zweigruppige Maschinen. Der braucht natürlich mehr Flush...
    Mach doch mal ein Bild mit Blick von oben auf den Kessel, dann wissen wir, worüber wir reden ;)
     
  8. #8 BobtorDoc, 13.01.2019
    BobtorDoc

    BobtorDoc Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal 2 Bilder von oben. Habe inzwischen auch mal einen längeren Leerbezug ausprobiert, allerdings lande ich immernoch bei 95-98 Grad.

    Vielen Dank schonmal für die Hilfen :)


    E30FF3AC-0216-40F8-89EA-DFC55AE40F83.jpeg 3BA17C4A-3E54-48FF-86EA-78F68DF79C51.jpeg [="Sansibar99, post: 1613472, member: 34473"]Es gab die E61 im Laufe der Zeit mit verschiedenen HX-Formen, d.h. auch mit verschiedenen HX-Volumina. U.a. auch einen großen gemeinsamen HX für zweigruppige Maschinen. Der braucht natürlich mehr Flush...
    Mach doch mal ein Bild mit Blick von oben auf den Kessel, dann wissen wir, worüber wir reden ;)[/QUOTE]
     
Thema:

Faema E61 - Niedriger Druck, Hohe Temperatur

Die Seite wird geladen...

Faema E61 - Niedriger Druck, Hohe Temperatur - Ähnliche Themen

  1. Kleinerer Trichter für FAEMA MD2000

    Kleinerer Trichter für FAEMA MD2000: Liebes Forum, meine geliebte FAEMA MD2000 hat den üblichen (riesigen) Gastrobehälter. Ich nutze sie aber nur privat, bisher für Schümli. Möchte...
  2. Lelit PL41TEM zu wenig Wasserdurchlauf über Siebträger

    Lelit PL41TEM zu wenig Wasserdurchlauf über Siebträger: Guten Abend, zwecks Wartung habe ich den Brühkopf sowie das Duschsieb demontiert, gesäubert, die Silikondichtung ausgetauscht und dann alles...
  3. Faema Samba vs. Mercedes Ponton

    Faema Samba vs. Mercedes Ponton: Möchte euch dieses Zusammentreffen nicht vorenthalten. Passt gut in die Zeit. PS. Denke der Wert des Servicewagens dürfte heutzutage den des...
  4. [Verkaufe] Siebträger E61 z.B. Bezzera Giulia

    Siebträger E61 z.B. Bezzera Giulia: Verkaufe wegen Umstieg auf Bodenlos einen original Bezzera Giulia E61 Siebträger mit 1er-Auslauf. Zustand gut, aber innen natürlich nicht mehr...
  5. [Maschinen] Faema Pressostat Lunge/Membran

    Faema Pressostat Lunge/Membran: Hallo, ich suche für den alten Faema Quecksilber Pressostat eine intakte Membran/Lunge. Bitte alles anbieten.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden