Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

Diskutiere Faema E64 - Wer kennt sicht aus? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach Details zu einer Faema E64. Ich habe bisher eine La Pavoni Europiccola und schätze hier die kurzen...

  1. #1 Achim_C, 03.11.2013
    Achim_C

    Achim_C Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach Details zu einer Faema E64. Ich habe bisher eine La Pavoni Europiccola und schätze hier die kurzen Aufheizzeiten und den kleinen Platzbedarf, bin aber bereit Abstriche zu machen.

    Fragen:
    1. Kennt jemand die Abmaße (Platzbedarf)?
    2. Wie sind die Aufheizzeiten?
    3. Ersatzteilverfügbarkeit?
    4. Gibt es generell eine Kaufempfehlung?
    5. Was wäre ein fairer Preis (Preisspanne)?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Gruß
    Achim
     
  2. #2 gunnar0815, 03.11.2013
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.003
    Zustimmungen:
    821
  3. #3 silverhour, 04.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    5.128
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Infos zu einer Faema E64? Zu welcher E64 genau?

    Als "E64" wird im wesentlichen eine Brühgruppe bezeichnet, die in verschiedenen Maschinen verbaut wurde. Aber es gab auch Maschinen mit der Bezeichnung E64, ich meine mit dem Namenzusatz "Diplomat" oder "Diplomatic" und in verschiedenen Modellreihen.
    So oder so, wir sprechen wohl von Gastronomiegeräten mit entsprechenden Ausmaßen und Leistungseckdaten. Also Eingrüppig so ab ca 3-5ltr Boiler, 50x50x50 Ausmaßen, Festwasseranschlußt usw... Nicht wirklich vergleichbar mit einer Europiccola...
    Kaufempfehlungen und Preisnieau hängt vom konkreten Gerät und vor allem dem Gesamtzustand ab. Die Ersatzteilversorgung ist für Faema Maschinen i.d.R. kein Problem, es sei denn es werden modellspezifische Teile von seltenen Maschinen gesucht.

    Grüße, Olli
     
  4. #4 Sansibar99, 04.11.2013
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    2.801
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Moin Olli,
    das mit der E64-Brühgruppe ist mir neu... E61?
    Diplomat stimmt ;-)

    Es gab von Faema die E64 und E66, beides große Gastro-Zweikreiser mit würfelformigem sachlichen Chassis und verkleideter BG. Kesselvolumen müßte zwischen 5 und 10l sein.
    Ein Boardie restauriert gerade eine...
    bei ebay gibt es gerade ein paar ausgeschlachtete Ersatzteile.

    Grüße
    Holger
     
  5. #5 silverhour, 04.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    5.128
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Nee, nix E61. Die E64 / E66 waren bzw. sind noch immer eigene Brühgruppen. Siehe Explo-Zeichnung hier: FAEMA - GRUPPE P4-P6-E64-E66 Die hier ab und an zu sehende Faema Compact hat die z.B. verbaut.

    Grüße, Olli
     
  6. #6 Sansibar99, 04.11.2013
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    2.801
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Danke, Olli, für die Aufklärung ;-)

    Jetzt müsste sich der TE mal wieder melden, was er eigentlich will...

    Ansonsten ist das Upgrade von Europiccola auf alten Gastroboliden amtlich (und plötzlich war die Küche zu klein...) :D
     
  7. #7 ben.seifert, 04.11.2013
    ben.seifert

    ben.seifert Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Hallo Achim,

    ich habe seit kurzem eine Faema Compact (2-Gruppig) und seit einem guten Jahr ein LaPavoni zu hause.
    Das Ende vorweg: die Faema steht jetzt im Büro, die LaPavoni immernoch zu hause, nach wie vor erste Wahl für 1-2 Tassen morgens. Schnell heiss, schönes Ritual, schnell wieder sauber.

    Die Faema heizt ca. 15 Minuten auf, bis der Druck überhaupt das erste mal voll da ist, den ersten Kaffee kann man nach ca. 30 - 40 Minuten beziehen.
    Bisher waren für die Compact alle Ersatzteie verfügbar, selbst die fehlende Platine (580€)... Klein- und Verschleissteile fand ich erstaunlich wenig teuer, Aufbau und Konstruktion beeindruckend.
    Ich habe nochmal gut 200€ an Ersatzteilen ausgegeben, wobei der größte Teil ein Pumpenkopf für 75€ war, sonst nur Kleinkram wie Dichtungen und Federn, der sich aber auch summiert, Anschlussleitungen, ggf. Kanister oder Druckminderer, etc...

    Für eine gute Restaurationsbasis würde ich persönlich (!!!) nicht mehr als 200€ ausgeben wollen, wenn nichts essentielles fehlt oder kaputt ist (Brühgruppen, Platinen, Kessel, Rahmen o.ä.)
    Ansonsten hab ich hier im Büro sehr viel Freude daran, zu hause würde sie höchstens am WE laufen, oder wenn Gäste da sind, jeden Morgen aufheizen für einen Kaffee ist einfach sinnfrei. Ich hatte sie auch schon auf dem Betriebsausflug dabei, mal am WE auf dem Segelflugplatz, dafür ist sie Super, für mich alleine zu Hause ein total überdimensionieres Spielzeug.

    Gruß Ben
     
  8. #8 Achim_C, 05.11.2013
    Achim_C

    Achim_C Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Antworten. Es handelt sich um eine E64 Diplomatic.

    Ich hatte schon die Vermutung, dass die Aufheizzeiten wohl nicht meiner Europiccola entspricht ;-). Mit 15 min. könnte ich noch leben, über eine Zeitschaltuhr würde sich da ggf. noch was machen lassen. 50x50x50 cm ist aber schon ein Wort für meine Küche. Da wird wohl meine Frau ein Wörtchen mitreden wollen, wenn ich die Küche voll stelle :roll:.

    Der Preis liegt bei 400 Euro, also weit über den 200 Eur von ben.seifert genanntem Level.

    Eigentlich bin ich mit meiner kleinen Europiccola nich unzufrieden, hätte halt mal wieder Lust auf was Neues nach 5 Jahren, sodass mit die E64 reizen würde.

    Vielleicht schaue ich mich mal nach einer E61 um, weiß jemand wie die Aufheizzeiten liegen? Startpreise unterscheiden sich doch nochmal extrem von einer E64.

    Oder doch wieder was mit Hebel? Kennt jemand die Sama Lusso / Club? Wird heute als Ponte Vecchio verkauft.

    Danke für Eure Antworten.
    Gruß
    Achim
     
  9. #9 silverhour, 05.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    5.128
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Also, wie vermutet: Du denkst an einen amtlichen Gastrobomber!

    Europiccola vs E64 Diplomatic würde ich im klassischen Autovergleich übersetzen als Citroen 2CV vs. Mercedes-Benz 500SEL. Beides ist toll, aber eben in allen Aspekten einfach eine völlig andere Liga.
    Zu den grob geschätzten 50x50x50cm kommen noch Festwasseranschluß/-abfluß (bzw. Kanister) und gut und gerne 30-45min Auf-/Durchwärmzeit.
    Die E61 Maschinen (also das Modell von Faema mit dem Namen) werden zu kräftigen Liebhaberpreisen gehandelt - entweder teuer oder völlig überm Jordan. Von den Dimensionen ähneln sie aber sehr der Diplomatic. Tante Google hat zufällig ein Bild ausgespuckt, auf dem beide Maschinen nebeneinander zu sehen sind: Faema E64 | Flickr - Photo Sharing!

    Als Alternative mit E64 Brühgruppe wäre sicher die schon erwähnte "Faema Compact" interessant. Das Kunststoffgehäuse ist nicht jedermanns Sache, aber die Kiste ist eingrüppig mit 3ltr-Boiler und Maßen ca 35x40x50 cm "relativ" moderat.

    Oder Du schaust einfach nach einer der gefühlten 2.000.000 Haushaltsmaschinen mit E61 Brühgruppe. Da wird sich sicher etwas interessantes finden.

    Zur Ponte Vecchio gibt es einen eigenen Riesen-Thread, einfach mal in der SuFu als "nur Titel" eingeben.... Alternativ und zum Hebeln könnte die Bezzera Strega auch interessant sein.

    Grüße, Olli
     
  10. #10 zuerisee, 05.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2014
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    knappe Ergänzung: meine E66 Diplomatic (entspricht der E64 Diplomatic, hat jedoch eine hydr. Mengenautomatik angekoppelt)
    ist 60cm breit und 55cm tief. Da sie nicht in meine Küche passt... betreibe ich sie am Kanister. Kaffee beziehe ich morgens ohne Kompromisse nach 26 Minuten, die Heizung hat 2600W.
     
  11. #11 norschtein, 05.11.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    254
  12. #12 Achim_C, 05.11.2013
    Achim_C

    Achim_C Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Oha, 60 cm Breite ist echt ein Monster!

    Die Bezzera Strega gefällt mir gut, hat aber auch ihren Preis.

    @ Norschtein,

    das ist ja ein TOP- Preis! Schade, habe ich gar nicht gesehen. Kommt natürlich drauf an was noch zu tun gewesen wäre, wurde ja als Defekt verkauft. Zeigt aber, dass der Preis von 400 Euro über Normalniveau liegt.

    Gruß
    Achim
     
  13. #13 silverhour, 05.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    5.128
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Das "Normalniveau" bei abgetakelten Gastrokisten ist schwer zu definieren, (das "Geschmäckle" beim verlinken von Ebucht-Links dagegen schon ehr ;-) ) . Einzelne Modelle haben ihre eigenen Preisniveaus, ein paar Gassenhauer sind völlig überteuert, ein paar Mauerblümchen sind im guten Zustand kaum zu einem fairen Preis zu verkaufen...

    Bei gebrauchten Maschinen ist der VK aber nur das Eine. Die noch reinzusteckende Zeit und Kohle sind ein Anderes..... Ein 100€-Schnäppchen kann unterm Strich schnell 500€ kosten und immer noch so abgelutscht sein, daß die "teure 600€ Maschine" eigentlich viel günstiger gewesen wäre...

    Grüße, Olli
     
  14. #14 zuerisee, 05.11.2013
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
  15. #15 norschtein, 05.11.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    254
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Lieber Olli, ich nehm einfach mal an, du hast nicht so genau hingeguckt und übesehen, dass ich eine abgelaufene (= historische) Anzeige verlinkt hatte. Kann darin keinen haut goût finden. :cool:
     
  16. #16 silverhour, 06.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    5.128
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    @ norschtein, bitte nicht auf den Fuß getreten fühlen. Ich reagiere bei verlinkten Buchtangeboten zugegebenermaßen immer etwas sensibel und habe tatsächlich nur auf die Maschine geschaut. :roll:
     
  17. #17 Achim_C, 14.03.2014
    Achim_C

    Achim_C Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Hallo zusammen,

    ich melde Vollzug! Habe zugeschlagen und eine gute gebrauchte Maschine über ein Anzeigenportal in Italien erstanden. Der Transport war ein ganz schöner Act und hat über einen netten Kollegen Monate gedauert. Aber dafür gratis und endlich da !!! :-D

    Am Wochenende wollte ich mal einen ersten Betrieb starten, um zu sehen ob alles funktioniert und was gemacht werden muss. Nun habe ich noch eine Frage:

    @ Zuerisee, alle,

    1. Wie funktioniert das mit dem "aus dem Kanister" mit der Wasserversorgung?
    2. Wie wird der Kessel befüllt?
    3. Wie muss die Entkalkerpatrone angeschlossen werden?

    Danke für Eure Antworten.

    Gruß
    Achim
     
  18. #18 zuerisee, 14.03.2014
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Hallo Achim,

    1) Schlauch der Pumpe in Gefäß deiner Wahl mit Wasser stecken

    2) Hebel für die Kesselfüllung an der Maschine betätigen und geöffnet halten. Zusätzlich im Innern (...) der Maschine hinter der Gruppe den Schieber betätigen welcher die Pumpe startet.

    3) keine Ahnung, meine Maschine darf ruhig verkalken...

    Zeig doch mal ein Bild deiner Maschine.

    Grüße, Ulrich
     
  19. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    WOAH! GEIL! Ich kannte bisher nur die E 61. Diese Hebel, die da nach links geschoben werden und zurück klacken....genial! Wie funktioniert das? Mechanisch?
    An den Threadersteller schonmal Glückwunsch, zur neuen Maschine. Hoffentlich gibts da auch mal ein Video.

    Ich bin total verliebt in diese grüne Kiste von YouTube. ..
     
  20. #20 Achim_C, 14.03.2014
    Achim_C

    Achim_C Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

    Der Hebel ist der unter der Tropfschale, richtig? Ich hoffe den Schieber finde ich...


    Bilder der Maschine folgen noch (wenn das klappt mit dem einbinden)
     
Thema:

Faema E64 - Wer kennt sicht aus?

Die Seite wird geladen...

Faema E64 - Wer kennt sicht aus? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand diesen Siebträger?

    Kennt jemand diesen Siebträger?: Hallo, mir wurde dieser schöne Siebträger angeboten. Konnte mir nur das Model nicht merken. Kennt jemand dieses Modell und kann mir sagen ob es...
  2. Suche (defekten) Faema FP Motor

    Suche (defekten) Faema FP Motor: Hallo, ich suche einen Motor für eine Faema / Futurmat FP, den ich neu wickeln lassen möchte damit er bei 120V (USA) läuft - deshalb kann der...
  3. Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung

    Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] ich lasse Bilder sprechen
  4. [Maschinen] Suche Faema Compact altes Modell

    Suche Faema Compact altes Modell: Hallo zusammen, ich suche eine Faema Compact in der alten Ausführung (also keine Compact a oder s) mit mechanisch, per Hebel betätigter Gruppe....
  5. Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle

    Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle: Auf der Suche nach einer schicken SD-fähigen Mühle bin ich irgendwie und irgendwo über diese italienische Grazie gestolpert. Mein erster Gedanke:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden