Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

Diskutiere Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Nachdem was ich bisher alles Interessantes hier lesen konnte, bin ich mir sich bei Euch Hilfe zu finden. ;-) Ich habe eine Faema...

  1. #1 networx, 11.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen!

    Nachdem was ich bisher alles Interessantes hier lesen konnte, bin ich mir sich bei Euch Hilfe zu finden. ;-)

    Ich habe eine Faema E98 Compact hier stehen, momentan leider ohne jegliche Literatur dafür mit folgenden Problemen:

    - LED der Folientastatur ohne Funktion (immer aus)
    - Espresso läuft kaum durch, nur bei sehr geringem Anpressdruck. Geschmack katastrophal sauer.
    - Siebträger trotz reinigen der Dichtung nicht 100% dicht. Ich bin mir auch nicht sicher ob es sich um den original Siebträger handelt.
    - Kesseldruckmanometer zeigt ausgeschaltet ca. 0,9-1 bar, aufgeheizt ca. 2,15 bar
    - Kessel verliert nach abschalten rapide an Druck 0,4-0,5 bar in 2-3min ist dies korrekt? Überdruckventil? auf dem Kessel oben links zischt unter Betriebsdruck permanent leicht

    Ich glaub das war erst mal alles was mir so auf Anhieb aufgefallen ist in einer halbe Stunde heute Abend. Ich bin für alle Ansätze offen.

    Danke im voraus für Eure Unterstützung!

    P.S.: Weiß jemand wie man die Bezugsdauer programmiert? Oder hat evtl. jemand Literatur zum Gerät?
     
  2. #2 manno02, 11.12.2011
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Moin,
    Fotos her!
    Hört sich erst mal nach einer Komplettzerlegung an. Ist das die aus der Bucht letzte Woche?
    Gruss
    manno02
     
  3. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    190
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    [​IMG]
     
  4. #4 networx, 11.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Moin,

    danke für die schnellen Antworten :)

    @Fritzz
    Ist leider nicht ganz das richtige Manual. Ich habe eine E98 A1, die basiert auf der M31 Bistro. Wenn Du das also auch im Fundus hast immer her damit. ;)
    Ich schau aber schon mal was ich aus dem hier ziehen kann. Danke!

    @manno02
    Welche Bilder möchtest Du denn? Nein ist nicht aus der Bucht, Lagerfund aus dem Cafe wo meine bessere Hälfte gearbeitet hat.

    Den Übeltäter für den Druckabfall habe ich vermutlich schon gefunden. Der Kessel bläst schön über das Unterdruckventil ab. Werde ich mir gleich erstmal vornehmen, ist ja Sonntag :D

    Jemand eine Idee zu den anderen Punkten?
     
  5. #5 langbein, 11.12.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    1.984
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Die Siebträger-Dichtung ist ein klassisches Verschleißteil...hält bei privater Nutzung so ca. 2 Jahre, im Gastrobetrieb entsprechend weniger.
     
  6. #6 manno02, 11.12.2011
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    Fotos halt, macht mehr Spass zu lesen. :)
    Zu deinen Fragen
    -Saurer Espresso. Ist denn die Temperatur ok?
    -St Dichtung wuerde ich neu machen
    -Kesseldruckmanometer scheint zu haengen, nimm es mal auseinander und entkalke es, gibt hier eine tolle doku von ski_andi hier im Forum
    -Unterdruck_Ventil scheint zu haengen, entkalken

    Wie lange und mit welchem Wasser wurde die Maschine denn betrieben?
    Gruss
    Manno02
     
  7. #7 networx, 11.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Buona sera!

    Vorab schon einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten heute.

    Ich war auch ein wenig fleißig und habe denke ich schon 3 Probleme auf meiner Liste behoben und das beste - OHNE ein Teil zu kaufen :-D

    - Unterdruckventil war natürlich total siffig, gereinigt, poliert, neuen O-Ring drauf - wie neu.
    - Manometer hat nicht gehangen, zeigte ja theoretisch richtig an (1-2,1) nur halt 1 Bar zuviel. Entkalkt, zerlegt, neu justiert, sollte passen. Zuleitung habe ich auch direkt entkalt. In der Mitte der Manometerscheibe war war eine silberne Blende auflackiert, die hat nicht mal simples Spüle überlebt :-|
    - Über den 3. Punkt freue ich mich eigentlich am meisten. Ich hatte ja schon ein bissel Panik weil die Anzeigen-LED am Bedinpanel nicht funktionierten. Hatte auf Anhieb nichts gefunden und schon Elektronikschaden befürchtet. Aber nein, eigentlich war wohl nur ein Pfosten an der Elektronik. Unten drin war der 12pol. Stecker für das Bedienfeld um einen Pin versteckt. Ich frage mich wieso das bisher keiner gefixed hatte?!

    Ansonsten habe ich noch Heißwasserauslauf und Dampflanze, entkalkt. Siebträger, Duschsieb, Glocke entfettet. Dusche zieht gerade ein. Alles ziemlich dreckig. Mit Wartung war in der Vergangeheit wohl nicht viel. Die Siebträgerdichtung ist knüppel hart und brüchig. Das Innenleben der Maschine braucht mal eine Grundreinigung. Da werde ich mich die nächste Tage mal dran geben. Evtl. werde ich die Maschine mittelfristig auch komplett lackieren. Finde den Werkslook nicht so chic.
    Bedienungsanleitung habe ich mittlerweile auch, dazu einige Explosionszeichunungen. Gibt es evtl. auch ein Servicehandbuch?

    Hat denn noch jemand einen Tipp wo es günstig Faema/Cimbali Teile gibt? Versand oder im Kölner Raum?
    Was ich bisher auch gar nicht im Netz gefunden habe sind Gehäuseteile.

    Gruß networx
     
  8. #8 der Praktikant, 12.12.2011
    der Praktikant

    der Praktikant Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    4
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro


    Hallo Networx, Punkt 3. ist sehr sehr geil gelöst! ;-) ...bzgl. Tipps für FAEMA-Teile: ...tja, da hoffe ich einmal, dass du bei den "Werksvertretungen" Glück hast
    ...einfach mal durchtelen und überprüfen ob und wenn was die auf Lager haben. ( auf ein richtiges FAEMA-Original-Ersatzteilelager bin ich bis jetzt aber auch noch nicht gestoßen, die Mädels und Jungs verkaufen viel lieber neue und gerne auch markenfremde Maschinen). :-D;-)

    ... was hälste denn von einem FFF (FAEMA-Freunde-Fred) da können sich dann die FAEMA-Liebhaber unter sich austauschen und evtl. auch mal einen Werksangriff/besichtigung/E-Teileverfügbarkeitsklärung u.s.w. planen/wagen?


    Es grüßt
    der Praktikant
     
  9. #9 networx, 12.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Buona sera!

    Vorab, bei einem FFF bin ich dabei.

    Ansonsten war der Basteltag heute nicht so erfreulich :(
    Die Maschine ist doch in einem noch "ungewarteteren" Zustand wie gedacht.
    Habe damit begonnen folgendes Ventil zudemontieren:
    [​IMG]
    Kann mir jemand sagen ob dies nur ein Rückschlagventil ist? Sitzt im Zulauf zur BG.
    Waren ein paar Bröckchen dran und die Dusche war ja auch recht dreckig da dachte ich mir, bauste die BG auch aus.
    Das Injektorrohr war schon total zu:
    [​IMG]
    [​IMG]

    BG voll Kaffeefett, Kaffeefett im Magnetventil, BG an der Patrone festgebacken. Aber wirklich schlimm war es erst als die BG ab war. Für die Patrone kann ich Eintritt nehmen und eine Führung geben, die macht jeder Tropfsteinhöhle Konkurrenz:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Kessel sieht auch nicht gut aus:
    [​IMG]

    Ich glaube die Patrone ist kaum sauber zu bekommen, die ist wohl fällig. Kessel wird sicher Arbeit. :(
     
  10. #10 networx, 13.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Keiner eine Idee wegen dem Ventil?

    Vielleicht weil ja jemand aus welchem Material der Kessel der Faema bzw. Cimbali ist? In der Wiki steht was von vernickeltem Kupfer bei der M31 ... stimmt das wirklich?
     
  11. #11 networx, 14.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Jemand eine Idee zu dem Rückschlagventil? Taucht leider bei keinem Händler in der Liste auf. Ist da evtl. gegen ein Alternativteil ersetzt worden?

    Hat jemand eine wie man am einfachsten ein Manometer für den Pumpendruck nachrüstet? Wo kann man sinnvoll dran gehen? Welche gänigen Teile kann man verwenden?
     
  12. #12 networx, 17.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    Überholung Faema E98 Compact Probleme (La Cimbali M31 Bistro)

    Die kleine Faema und ich sind irgendwie noch keine Freunde :(

    Nachdem ich die letzten Tage die meisten Teile die mit heißem Wasser in Berührung kommen entkalkt und gereinigt habe (Kessel, BG, zuführende Leitungen, Expansionsventil, Dampfrohr, Heißwasserauslass, Manometer) und div. Teile ersetzt habe (ST-Dichtung, Ablaufventil, ST, Sieb, etc.), habe ich eben die Maschine soweit zusammen gebaut, dass ich testen kann.
    Mein gemachtes Manometer scheint wieder einwandfrei zu funktionieren, Kesseldruck 0,8-1,2bar. LED funktionieren auch alle einwandfrei. Alles dicht, Maschine befüllt ordnungsgemäß den Kessel und heizt fix auf. Dampfbezug schaut gut aus.
    ABER ...
    - Heißwasser kam erst wenig, nun fast gar nichts mehr. (ging vorher)
    - Kaffeebezug klappt schlecht, gefühlt zu wenig Wasser und/oder zu wenig Druck. Hab leider nichts zum Messen. Espresso pass zwar ungefähr von der Durchlaufzeit, schmeckt aber grausam. Kaum Crema und sauer. (Lavazza Espresso gemahlen)

    Hat jemand mal einen Vergleichswert für mich, wieviel da ohne ST rauskommen muß?
    Ich vermute es haben sich Kalkreste im Kesselabgang für Heißwasser gesammelt oder hat jemand eine andere Idee?
     
  13. #13 networx, 27.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Hallo zusammen,

    so heute gings weiter nachdem endlich die vor Weihnachten bestellen Dichtungen gekommen sind.
    Alles dicht soweit, neue Verstellschraube in der Mischbatterie. So weit, so gut.
    Aber, Heißwasser läuft immer noch nicht :( Ich hab auch ehrlich gesagt keinen schimmer mehr wieso. Ich habe die ganzen dazugehörigen Leitungen gereinigt. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass eines der beiden Magnetventile nicht richtig öffnet. Die hatte ich allerdings auch beide zerlegt und gereinigt. Oder hat sonst noch jemand eine Idee? Das Wasser tröpfelt nur aus dem Hahn.

    Hab mich dann mal an Espresso probiert. Neuer ST und neues Sieb ... da gehts schon los, sollte ein 2er Sieb sein. Läuft konisch zu und wenn ich mehr als ca. 8g einfülle bekomme ich den ST nicht mehr unter die BG geschraubt. 9g die ich mit abstreichen reinbekomme, gehen definitiv nicht. In mein 1er Rancillo passt trotz leicht andere Form ungefähr genau so viel.
    Also falsches Sieb bekommen oder hab ich einen Denkfehler?

    Also 7-8g rein. Leider habe ich momentan ermangelung Mühle nur gemahlenen Lavazza Espresso da (schwarze Dose). Schön getampert, Leerbezug, ST rein und GO.
    Probiert ..... BÄH ;)
    Also nach 30min probieren, mit und ohne Leerbezug, fester tampern oder weniger, Brühdruck variieren ... alles pfui.
    Schon mal jemand was genießbares zu stande bekommen mit dem Lavazza? Aus Vollautomaten hatte ich den mal in brauchbarer Erinnerung.
    Ich habe dann ein wenig Dr. Snuggles gespielt und mir in meiner Jura eine Portion meiner Standard-Röstung gemahlen (Joliante Espresso) gemahlen. 7g, nicht ganz so fest getampert, kein Leerbezug. Lief leider viel zu schnell durch ... deutlich genießbareres Ergebniss. Ein wenig "dünn" aber wenigstens nicht sauer.
    Jemand, besonders aus der Cimbali-Riege, noch ein paar Tipps für mich?
     
  14. #14 langbein, 27.12.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    1.984
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Dann ist alles in Ordnung!;-)

    Wenn ja, dann hatte er entweder keine richtige Espresso-Maschine oder gerade einen Schnupfen.

    Bezüglich des Heißwasser-Bezugs. Hast Du denn schon mal gemessen, ob beim Magnetventil Strom ankommt. Wenn ja, wäre nochmal der Magnet zu prüfen. Klackt es denn beim Bezug?

    Wegen des Siebs: Wenn Du den grob gemahlenen Fertig-Lavazza hast, dürfte das Volument von 7 g schon recht groß sein. Wenn man feiner mahlen würde, passen da sicher 7g rein.

    Ansonsten würde ich mich ohne Mühle nicht so auf den Geschmack des Espressos fixieren. Aus ner Mettwurst macht man halt kein Marzipan...
     
  15. #15 networx, 27.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    7g passen ja, mit Gewalt 8g ... aber auch nicht mehr.

    Ist der Lavazza echt soooo grottig?

    Naja ich lass mir morgen mal 3 verschiedene Grade von meine Joliante Bohnen mahlen, dann mal sehen was da geht.

    Ventil klickt ja, das ist es ja :/
     
  16. #16 networx, 28.12.2011
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    AW: Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

    Also bessere Bohnen, besseres Ergebniss.

    Aber kein Heißwasser ... Ventil klickt, Kesselfüllung klappt ja auch. :-?
     
Thema:

Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro

Die Seite wird geladen...

Faema E98 Compact / La Cimbali M31 Bistro - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  2. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  3. Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht

    Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht: Hallo! Bei meiner Cimbali Junior M21 S/1 war es immer so, dass die Hysterese des Kesseldrucks etwa 0,15 Bar war. Der Druck stieg beispielsweise...
  4. [Zubehör] FAEMA e61 Logoglas

    FAEMA e61 Logoglas: suche Logoglas/Glasrückwand für FAEMA e61 1gruppig
  5. [Zubehör] Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos

    Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos: Hallo, Suche einen original La Marzocco Siebträger Bodenlos Am besten ohne Griff da ich ihn ohnehin durch einen Holzgriff ersetzte Gruß Markus
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden