Faema e98 kompakt - Gibt`s erfahrungen ?

Diskutiere Faema e98 kompakt - Gibt`s erfahrungen ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; moin, ich spiele ( mal wieder ) mit dem gedanken, mir eine neue maschine zu zulegen: im visier habe ich die faema E98 kompakt. nur habe ich...

  1. #1 ralf d., 03.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    ich spiele ( mal wieder ) mit dem gedanken, mir eine neue maschine zu zulegen: im visier habe ich die faema E98 kompakt. nur habe ich bisher noch keine informationen - besser gesagt erfahrungsberichte oder tests - gefunden. die kompakt ist meines wissens die einzige amtliche 2-kreismaschine von faema mit wassertank und für den privatgebrauch noch akzeptabler kesselgröße ( die gastrodinger haben ja gleich
    8 l kesselinhalt ).
    würde mich sehr über infos freuen.
    achja, um der frage zuvor zu kommen: zur zeit habe ich eine grimac la uno ( unter dem label "domita" gekauft - angeblich modifiziert ), mit der ich recht zufrieden bin. aber die suche nach dem ultimativen caffe macht mich eben schon wieder nervös...

    gruß

    ralf duggen
     
  2. #2 Luciano, 03.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Diese Maschine ist die eigentliche LA Cimbali Junior.
    Seitdem Faeama von Cimbali übernommen wurde, werden die Modellreihen untereinander gemixt.
    Da würde es Dir wohl genauso ergehen wie bei der La Uno, an der ausser dem Label-Design und dem Preis nichts modifiziert wurde. (Ich gehe davon aus, die Maschine wurde in Berlin gekauft ??) Auf der Suche nach dem "perfekten Caffé" dürfte Deine Reise bei der E98 nicht zu Ende sein, ich denke die La Una ist in Sachen Espressoergebniss nicht schlechter, zumindest im damaligen Feinschmeckertest war die Uno der damals 1.500 DM teureren Cimbali junior in dieser Disziplin ebenbürtig.
    L.
     
  3. #3 deepblue**, 03.06.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hab ich mir doch auch fast gedacht, nachdem ich mir die Faema im im Web angesehen hatte. Nur die Wasserstandsanzeige (Schaurohr)habe ich nicht erkannt darauf. ..

    Gruss--Helmut
    :)
     
  4. #4 Luciano, 03.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Ist links neben der Brühgruppe, Helmut. Auch das Manometer ist das der Cimbali.
    L.
     
  5. #5 ralf d., 04.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    danke für die schnellen antworten. war ja ne wichtige info, daß die cimbali und die faema baugleich sind. zur frage nach der domita / grimac: die habe ich nicht in berlin gekauft, sondern in osnabrück beim espressostudio michael trütken. der hat so getan als sei er der importeur der "domita". naja, leider hab ich die grimac damals nicht erkannt, weil ich nur ein bild kannte, das eine alte version zeigte. hätte mit der original grimac richtig geld sparen können.

    aber um nochmal auf die geschichte mit der ultimativen maschine zurück zu kommen:
    was wäre denn eure traummaschine, wenn geld keine rolle spielen würde ( schön wär`s, wenn`s so wär ) ? dabei als vorgabe: 2 kreismaschine, kein festwasseranschluß, evtl. rotationspumpe statt vibrationspumpe, kesselgröße noch halbwegs haushaltstauglich.
    bin gespannt auf eure tips & traummaschinen.

    gruß

    ralf duggen
     
  6. #6 71-1023962637, 13.06.2002
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    Also, hier in Köln habe ich einen Händer um die Ecke, der vor allem FAEMA-Maschinen verkauft. Die "E98 COMPACT" ist schon eine Traum-Maschine - halt eine Profi-Maschine. Sie hat glaube ich Tank [b:post_uid0]und[/b:post_uid0] Festwasseranschluß. Naja, beim Kölner-Wasser würde ich wohl immer noch den Tank benutzen. :D

    Für den Hausgebrauch halte ich sie allerdings für übertrieben - auch wegen ihrer Größe. Ich habe neulich bei obigem Händer eine "Fiorenzato Bricoletta" erstanden - die Version mit Wassertank und Schwarzem Kippschalter für die Espresso-Zubereitung. Nicht so hübsch wie die Hebel-Version, evtl. aber langlebiger...

    (Meine sizilianische Frau hält mich immer noch für verrückt und meint, die FAEMA Modell "Faemart" - Nachfolgerin der "Family", gibt es auch baugleich von Cimbali - die wir vorher hatten, war auch gut genug...)

    Ob die "E98 COMPACT" wirklich bei vielleicht 10 bis 20 Espressi am Tag wirklich einen besseren Espresso erzeugt, halte ich für recht fragwürdig. Da kommt es wohl eher auf die "richtige" Kaffesorte an bzw. auf die Mischung, wenn mensch denn mehrere Sorten mischen will.

    Was die Pumpe angeht - ich glaube, in der E98 sitzt die "übliche" Vibrationspumpe drin, die auch in der Bricoletta oder bei ECM verbaut wird. Hat mir jedenfalls der Händler gesagt. Er meinte auch, daß die Pumpen genauso langlebig seien wie die "großen" (volumetric?) Pumpen, nur eben deutlich preiswerter, wenn man sie doch mal austauschen muß...

    Gruß,

    Thomas
     
  7. #7 65-1023707864, 14.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    Hi,
    was kostet die Compact denn und hast Du die Adresse vom Händler?? Lieben Dank...



    Edited By Arne on Juni. 14 2002 at 13:00
     
  8. #8 ralf d., 14.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    ich hab ein angebot eines würzburger gastroausstatters, der allerdings - was die modellpalette angeht - nicht ganz orientiert zu sein scheint: er will für die E98 kompakt mit Festwasseranschluß 1590,- zzgl. mwst.
    der laden heißt heinrich belz gmbh, tel. 0931/22089 ( angebot vom januar diesen jahres ).
    die festwasserversion gibt es meines wissens nach nur mit elektronischer dosierung und ist dann an sich deutlich teurer - deshalb meine befürchtung, daß er die modelle durcheinander gewürfelt hat...

    viele grüße

    ralf
     
  9. #9 65-1023707864, 14.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    Ich meine die Kompakt mit Wasserbehälter, weil ich keinen Platz für den Festwasseranschluß habe.... Ist der Händler gut/schelcht? Service und Werkstatt?? 1.590 Euro?



    Edited By Arne on Juni. 14 2002 at 16:46
     
  10. #10 ralf d., 14.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    ich kenne den händler nicht näher - habe dort lediglich mal nach dem preis gefragt, weil ich wußte, daß er faema "führt" ( eher bei bedarf bestellt ). daher kann ich auch nichts zum thema werkstatt sagen - er stattet halt küchen / eisdielen aus. der preis war in euro.
    bei einem anderen händler ( fa. briewig ) bieten sie die faema mit festwasseranschluß für 2650,- zzgl. mwst. an. also entweder ist der belz unwissend in dem, was er tut oder sehr günstig.

    gruß

    ralf
     
  11. #11 ralf d., 14.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    sorry, hab grad vergessen: zu der wassertankversion hab ich keine preise erfragt.

    ralf
     
  12. #12 65-1023707864, 14.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    Danke Ralf, werde mich mal schlaumachen. Aber es wird wohl trotzdem eine Rancilio S24 werden...



    Edited By Arne on Juni. 17 2002 at 11:14
     
  13. #13 ralf d., 15.06.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    133
    moin,

    nachdem ich auch mit der rancilio geliebäugelt habe, würd ich mich über deinen erfahrungsbericht freuen.

    gruß

    ralf
     
  14. #14 65-1023707864, 15.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    Den bekommst Du natürlich. Es ist nur so, dass ich etwas Angst habe, wenn die Faema mal kaputt sein sollte. Die Einchickerei, wer trägt die Kosten etc... Werde mir aber den Rahmen der Rancilio (grün( schwarz spritzen lassen. Das Außenteil kann man nämlich einfach abschrauben...



    Edited By Arne on Juni. 17 2002 at 11:15
     
  15. #15 71-1023962637, 17.06.2002
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    [quote:post_uid0="Arne"]Hi,
    was kostet die Compact denn und hast Du die Adresse vom Händler?? Lieben Dank...[/quote:post_uid0]
    So, ich war heute nochmal bei dem Händler und habe den Preis erfragt.

    Kleine Korrektur übrigens: Die E98 COMPACT gibt es ja in mehreren Ausführungen. Für privat geeignet dürfte höchstens das Modell S1 sein - das hat lediglich einen Tank und keinen Festwasseranschluß. Übrigens muß man bei dem Modell den Boiler per Knopfdruck manuell füllen - recht kutlig, wenn man sowas mag. :)

    Für privat gibt der Händler recht großzügige Rabatte, er bietet die Maschine incl. Kaffee-Mühle (so eine, wo man direkt in den Siebträger mahlt aus Edelstahl, die habe ich hier selbst und bin sehr zufrieden damit) und einem Kilo Probierkaffee (einzeln ca. 13,- EUR - recht lecker) für EUR 1500,-.

    Adresse: C. Paccagnan, Kasparstr. 16, 50670 Köln, Tel. 0221/7326-112, Fax. -113, Email Faem@Lycos.de

    Gruß,

    Thomas
     
  16. #16 Luciano, 18.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Sollte der Boiler tatsächlich nur von Hand gefüllt werden können, dann wurde Ihm eine sehr wichtige Funktion entnommen. Es ist nähmlich nicht nur wichtig, d a s Wasser im Kessel enthalten ist, sondern auch exakt, w i e v i e l Wasser. Ist nämlich der Kesselwasserstand zu höch, werden die im Kessel eingeschweissten Wärmetausscherkartuschen anders beheizt als mit z.B. sehr niedrigem Wasserstand. Füllst Du den Boiler fast voll, ist die Brühtemperatur wesentlich geringer. Ich kann mir gar nicht vorstellen, das FAEMA das heute wieder so anbietet. Auf jeden Fall wurden hier serienmäßige Bauteile von etwa 300 Euro Wert nicht eingebaut. Ich werde das gerne mal prüfen, kann es mir nicht vorststellen. Gut möglich, das neben der automatischen Kesselfüllung diese Funktion z u s ä t z l i c h eingebaut wurde. Kannst Du bitte noch mal Deinen Händler anfragen ob das so stimmt mit der Boilerfüllung ?? Ansonsten ist das Angebot dann nicht so berauschend günstig. Auf eine automatische Füllung würde ich gerade zu Hause nicht verzichten wollen. Wird vergessen, den Boiler zu füllen, riskiere ich einen Heizkörperdefekt und wird auch nicht auf Garantie behoben.
    L.
     
  17. #17 65-1023707864, 18.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    das würde ich nicht wollen-luciano, sag docj mal bescheid, ob das echt so ist....
     
  18. #18 71-1023962637, 18.06.2002
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    Also ich kann natürlich nur das weitergeben, was mir der Händler erzählt hat. Auch die "amtliche" Seite von FAEMA sagt ähnliches: FAEMA E98 COMPACT

    Dort wird bei der E98 A und der E98 S das Feature "Electronic automatic boiler water refill" extra angeführt, während es bei der E98 S1 eben fehlt. Zur Kontrolle dient eben in der Front ein Glasröhrchen mit Min- und Max-Anzeige, wo mensch das kontrollieren kann. Wenn mensch darauf achtet, sollte es keine Probleme geben - nur automatisch geht es eben nicht. Deshalb schrieb ich ja "kultig". :)

    Wer nicht auf die Euros schauen muß, kann natürlich auch mit einer A1 liebäugeln. Die kommt eben mit Tank [b:post_uid0]und[/b:post_uid0] Festwasseranschluß daher, kostet aber auch deutlich mehr...

    Gruß,

    Thomas

    P.S.: Ich habe noch ein Bild einer "Junior S" gefunden, wo man das auch gut sehen kann. Unten der kleine Druck-Knopf zwischen den Dreh-Schaltern füllt den Kessel wieder auf - das Symbol daneben zeigt eine Wasser-Säule.



    Edited By Gudihl on Juni. 18 2002 at 14:42
     
  19. #19 Luciano, 18.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Also die Cimbali junior hat eine automatische Füllung u n d eine zusätzliche manuelle Füllung. Die kenn ich im Schlaf.
    Un da sich weder ein Kessel noch der aufmerksame Kaffee-Boardleser auf 'mensch' verlassen soll, habe ich mit die page Faema angeschaut. In der Tabelle Technische Daten ist allerdings die S1 mit der automatischen Füllung enthalten. Da die nun baugleich mit der Cimbali ist, wird die Funktion der zusätzlichen Boilerfunktion auch gegeben sein.
    L.
     
  20. #20 71-1023962637, 18.06.2002
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    Leider hast du die Daten der A1 erwischt, anstatt die der S1. ;)

    Gruß,

    Thomas

    P.S.: Egal, genug der theor. Diskussionen! Schaut sie Euch einfach in real an, und entscheidet selbst...



    Edited By Gudihl on Juni. 18 2002 at 21:28
     
Thema:

Faema e98 kompakt - Gibt`s erfahrungen ?

Die Seite wird geladen...

Faema e98 kompakt - Gibt`s erfahrungen ? - Ähnliche Themen

  1. Gewinde "Dampfnippel" Faema Kompakt A

    Gewinde "Dampfnippel" Faema Kompakt A: Ich restauriere gerade eine Faema Kompakt A und hatte bisher Glück, dass die Maschine innerlich noch ganz gut in Schuss ist und soweit alles ganz...
  2. Faema E61 (Jhg. 64) Kein Druck!

    Faema E61 (Jhg. 64) Kein Druck!: Hallo ihr lieben, habe meine Faema e 61 angeschlossen. Leider entsteht kein Druck, der (untere) Manometer zeigt 0 an, der obere (ich glaube das...
  3. Faema Velox Thermo

    Faema Velox Thermo: hallo- oder sich bei mir melden- habe beide heizsstäbe (brühgruppe / kessel) für die velox zum einschrauben auf lager- lg maximilian
  4. Faema E61 Haube

    Faema E61 Haube: Hab mal versucht, eine klare Haube selbst zu machen. Ist nicht ganz so gewölbt, wie das original aber kann man so machen und lässt sich sicher...
  5. Buch : Faema Espresso 1945-2010

    Buch : Faema Espresso 1945-2010: Moin, ich suche das o.g. Buch.