Faema fp Mühle

Diskutiere Faema fp Mühle im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nun versuche ich schon seit ein paar Tagen den Mahlscheibenträger aus einer Faema Fp zu bekommen, ohne selbigen ganz zu zerstören....

  1. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    nun versuche ich schon seit ein paar Tagen den Mahlscheibenträger aus einer Faema Fp zu bekommen, ohne selbigen ganz zu zerstören.
    Allerdings leider ohne daß sich das Teil auch nur ansatzweise lösen lässt.
    Hat vielleicht jemand noch eine Idee?
    Ich habe schon eine halbe Dose Kriechöl, warmmachen und so weiter versucht.
    Die zweite Frage betrifft die Elektrik. Da sind zwei so Teile unten dran.
    Kondensator ? Ich habe aber hier auch schon Mühlen ohne selbigen gesehen. Also austauschen, oder eventuell kann man ihn auch weglassen?
    So, nun versuche ich einen kleinen Bilderupload.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    So,
    noch ein paar Bilder.
    Der Schalter lässt sich leider auch nicht bewegen.
    Und gibt es dafür und für das Blech guten Ersatz, oder lieber das Original behalten?://up.picr.de/8241405hwc.jpg[/IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    [​IMG]
     
  4. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    [​IMG]
     
  5. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    Das Firmenemblem gab es wohl in sehr vielen Ausführungen.
     
  6. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    Oder muß man das Plastik herausbrechen und dann?
     
  7. #7 berlino, 18.09.2011
    berlino

    berlino Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    426
    AW: Faema fp Mühle

    Hallo,
    du solltest vielleicht noch einmal genau schildern, was genau das Problem beim Mahlscheibenträger ist
    Oder bessere Fotos machen. Auf den kann ich wirklich nicht viel erkennen.
    Der obere Mahlscheibenträger ist nur geschraubt. Natürlich mußt du vorher den Mahlarreterierungsstift runter drücken, der blockiert den Träger. Dann mußt du, wenn du den Dosierer vor dir hast, nach rechts drehen, um den Mahlscheibenträger zu lösen. Wenn das alles richtig verklebt ist, geht es sehr schwer, aber es geht.
    Viel Erfolg
    bernd
     
  8. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    Der Stift in der Mitte lässt sich problemlos drehen,
    allerdings dreht sich die untere Mahlscheibe nicht,
    die Arretierung wurde immer nach unten gedrückt, ich habe es auch schon mit so einem Rohrgürtel versucht, kein Mukser.
    Grüße,
    Horst
     
  9. #9 berlino, 18.09.2011
    berlino

    berlino Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    426
    AW: Faema fp Mühle

    Hallo,
    was meinst du mit der Stift in der Mitte? Meinst du damit das obere Teil der Motorwelle (Messing-Teil). Also wenn das sich dreht, sind die Mahlscheiben frei und es hat sich nur Kaffeeschmodder zwischen dem Gewinde festgesetzt. Da hilft nur bei runtergedrücktem Stift, drehen und nochmals drehen. Hilfreich ist es auch, mal nach rechts zu drehen , mal ein kurzes Stück nach links zu drehen, um den Schmodder zu lösen.
    Viel Erfolg.
    bernd
     
  10. #10 kailash, 18.09.2011
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    526
    AW: Faema fp Mühle

    wenn sich die motorachse drehen lässt , aber sich die untere mahlscheibe nicht bewegt dann versteh ich etwas nicht :roll: ? lief der motor und bewegten sich die mahlscheiben frei bevor du zum rumschrauben angefangen hast ?
    hast du den motor von unten her ausgebaut oder nicht - vorrausgesetzt dass es möglich ist !
    übrigens: ein kondensator wird nicht umsonst eingebaut - ausserdem ist er bei den faema bzw futurmat mühen sogar einer der kräftigeren lt meiner ersatzteiliste (88-105mf)
     
  11. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    Ja, aber müsste sich nicht mit dem Stift auch die untere Mahlscheibe mitdrehen?
    Grüße,
    Horst
     
  12. #12 berlino, 18.09.2011
    berlino

    berlino Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    426
    AW: Faema fp Mühle

    nein, nicht unbedingt. Vorrausgesetzt wir schreiben von dem gleichen Teil.
    Das Messingteil ist wie eine Förderschnecke (sie soll die Bohnen den Mahlscheiben besser zuführen) und dieses Messingteil fixiert den unteren Mahlscheibenträger mitsamt der unteren Mahlscheibe. Das geschieht nur auf Klemmung. Habe ich schon ein paar Mal erlebt, daß das Messingteil sich frei bewegen läßt.
    Aber was ist dein Problem? Erklär es doch noch einmal bitte deutlich, auch mit besseren Fotos.
     
  13. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    Gelaufen ist die Mühle nicht, die Leitungen waren schon sehr korridiert und der Schalter läßt sich nicht schalten. Ich denke von unten kann man den Motor nicht lösen.
    Grüße,
    Horst
     
  14. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    AW: Faema fp Mühle

    So, noch ein paar Bilder,
    wobei sich der Kopf jetzt sogar um so zwei bis 4 Mahlgradlöcher bewegt hat, falls es nicht nur der Bakelitkofp war.
    Hartes Brot.
    Grüße,
    Horst[​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  15. DPOTH

    DPOTH Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema fp Mühle

    [​IMG][/IMG]

    So schaut das Teil aus wenn du es rausbekommen hast.
    Bei mir es auch sehr schwergängig. WD 40 und Muskelkraft waren aber dann doch überzeugende Argumente.
    Unterhalb schaut es folgendermaßen aus:

    [​IMG]

    Der Drehstrommotor bedarf der Steinmetzschaltung.

    Es gibt noch alle relevanten Ersatzeile (vgl. Futurmat)

    Viel Glück.
     
  16. #16 Schmolles, 08.09.2015
    Schmolles

    Schmolles Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab leider grad das selbe Problem mit dieser FAEMA Mühle.
    Wollte meine vor kurzem erstandene Mühle reinigen und die Mahlgradeinstellung runter schrauben,
    aber leider komplett vergebens. Ich bekomme auch die Mahlgradeinstellung um keinen mm weiter
    Ist zwar hier schon einige Zeit her, aber hat´s hier noch eine Lösung gegeben
    Wär mir voll hilfreich, da ich hier auch ziemlich anstehe...

    Danke
    Werner
     
  17. #17 Sansibar99, 08.09.2015
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.928
    Zustimmungen:
    2.881
    Hallo, in welcher Ecke der Welt steckst Du?
    Gib Wärme (Föhn, Heißluftpistole) auf den oberen Mahlscheibenträger. Das weicht das verharzte alte Kaffeefett/-öl ein wenig auf. Ev. auch eher das Gehäuseoberteil erwärmen...
    Gibt es Bilder?
     
  18. #18 Schmolles, 09.09.2015
    Schmolles

    Schmolles Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    komm aus Oberösterreich.
    Hab´s schon mit WD-40 usw versucht, aber leider vergebens.
    Muss das mit der Heißluft mal probieren, wahrscheinlich ein guter Tipp!
     
  19. picies

    picies Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    mir hat damals ein Schlosser weitergeholfen,
    der hat eine Scheibe, auf der ein Hebel angesetzt war,
    mit drei Schrauben auf das obere Teil geschraubt,
    und dann hats geklappt,


    Grüße

    Horst
     
  20. #20 Schmolles, 09.09.2015
    Schmolles

    Schmolles Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für den Tipp,
    Bin auch schon am überlegen, dass ich mir ein Teil bastle um eine bessere Hebelwirkung zu erzielen
    Danke
     
Thema:

Faema fp Mühle

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden