Faema Marte

Diskutiere Faema Marte im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Habe mir eine Faema Marte zugelegt. Hinsichtlich der Bedienung bin ich mir noch sehr unsicher. Viele Fragen entstehen täglich; wie kann ich den...

  1. #1 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    Habe mir eine Faema Marte zugelegt. Hinsichtlich der Bedienung bin ich mir noch sehr unsicher. Viele Fragen entstehen täglich; wie kann ich den Kessel vollständig entleeren, haben alle Drehknöpfe eine Funktion, läuft genügend Wasser in den Siebträger, wie lange muss ich den Hebelarm unten halten??? Mein Espresso ist jedenfalls sehr "cremaarm" und mengenmäßig sehr reduziert. Hoffe auf Hilfe.
     
  2. #2 restlospleite, 20.09.2009
    restlospleite

    restlospleite Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Marte

    Fotos von der Maschine würden uns alle weiterhelfen?!? Um einige Fragen zu beantworten.:roll:
     
  3. #3 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    ich werde sofort versuchen Fotos zu machen. Hoffe nur ich bekomme die auch hier ins netz.
     
  4. #4 Kaffeesack, 20.09.2009
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    991
  5. #5 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    hier die Fotos meiner Marte die für mich noch Buch mit sieben Siegeln ist.

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
     
  6. #6 gunnar0815, 20.09.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.003
    Zustimmungen:
    821
    AW: Faema Marte

    @laufrolf wo hast du die den aufgetrieben und was hast du dafür bezahlt?
    Der Hebel kann bis zum ersten Tropfen unten bleiben (Preinfusion) also ca. 5 bis 30 Sek.
    Benutzt du den frischen Kaffee. (nicht alter als 2-3 Monate nach Rostdatum)
    Schreib mal dein Wohnort in dein Profil dann kann dir eventuell auch jemand aus deiner Ecke helfen.
    Gunnar
     
  7. #7 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    Hallo gunnar0815,
    die maschine hab ich in Dortmund gekauft. Gesehen und verguckt. Bezahlt hab ich wohl zu viel. Bei meinen nachfolgenden Nachforschungen bzgl. der Bedienung hab ich andere Preise (günstigere) gesehen. Dafür hab ich die Mühle im Internet günstig bekommen.
    Nur fehlt es mir an Feinheiten zur Bedienung. Wie kann ich z.B. das Wasser komplett ablassen? Hat der li. Drehknopf (neben der Druckanzeige)überhaupt eine Funktion? Die Crema ist ziemlich großporig. Das Aufheizen dauert schon seine Zeit. Nach ca. 30 min. muss ich erst Dampf ablassen, um weiter aufheizen zu können.
    Für meinen Espresso am frühen Morgen werde ich wohl andere Möglichkeiten ausschöpfen müssen.
     
  8. #8 gunnar0815, 20.09.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.003
    Zustimmungen:
    821
    AW: Faema Marte

    Bei Schliebeck? Die Maschine ist doch aber ein Traum. Hat sie Festwasser oder ein Kessel zum befüllen? Wenn Festwasser dann ist der linke Drehknopf bestimmt zum manuellen Kesselbefüllen gedacht und links unten sollet für heißes Wasser sein oder eben anders herum.
    Wasser ablasen kannst du über den Heißwasserhahn. Aber auch nicht ganz da ja sonst die Heizung durch brennen würde. Zur Wartung gibt es innen eventuell noch eine Ablassschraube.
    Ist das eigentlich ein Einkreiser oder ein Wärmetauscher?
    Gunnar
     
  9. #9 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    hallo gunnar,
    natürlich ist sie (die maschine) ein traum. deshalb ist sie mir ja direkt ins herz geflogen, (ohne über die alltagstauglichkeit nachzudenken)
    deine "schliebeck-vermutung" stimmt. kennst du ihn?
    die maschine hat einen festwasseranschluß. das frischwasser beziehe ich mit dem hebel re, unter der abtropfplatte. wenn ich das wasser über den heiswasserablauf ablasse, so steht am ende trotzdem noch ein drittel in dem füllröhrchen. die wassergeschichte ist mir wichtig, da ich nicht regelmäßig aufheizen kann und somit zwischendurch mal komplett ablassen und auffüllen will.
    deine frage bzgl. einkreiser/wärmetauscher kann ich dir leider nicht beantworten. das sind noch leere worthülsen für mich.
    da ist halt ein kessel drin. der hat ein überdruckventil (hoffentlich funktionsfähig!!), eine kleine steuereinheit für die heizelemente (innenliegende noch 220 volt heizstangen) druck oder temperaturgesteuert. das ist schon alles.
     
  10. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Faema Marte

    Herr Schliebeck ist dafür bekannt, einer der wenigenKenner historischer Espressomaschinen zu sein, die dann fachgerecht und v.a. mit originalen Teilen restauriert werden....

    Das dürfte m.E. so manchen Preisunterschied zu anderen angebotenen Martes rechtfertigen...

    -Schließe mich übrigens Gunnar an: ich würde einiges darum geben, eine solche Marte zu besitzen.

    Grüße und viel Spaß mit dieser wundervollen Maschine.

    najusi
     
  11. #11 gunnar0815, 20.09.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.003
    Zustimmungen:
    821
    AW: Faema Marte

    Mit Schliebeck sehen ich das genauso wie najusi.
    Da hast du dann schon was vernünftiges. Einer der noch mit Herz und Seele schraubt.
    Die Maschine ist nicht unbedingt dafür gedacht sie andauernd zu entleeren. Wenn die Heizung nicht im Wasser ist brennt sie durch. Warum hast du bedenken das Wasser ein paar Tage in der Maschine zu lassen?
    Gunnar
     
  12. #12 laufrolf, 20.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    hallo gunnar
    ich denke, dass wasser wird nicht unbedingt besser wenn es älter wird. oder spielt das keine rolle?
    und dann auch danke für den einstieg in meine "marte". leider bedeutet die uhrzeit für mich nun auch den heutigen ausstieg.
     
  13. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Faema Marte

    Grundsätzlich hast du natürlich recht. Wasser wird nicht gerade besser wenn es längere Zeit im Kessel steht. Betonung liegt aber auf längere Zeit. Es macht m.E. nur Sinn das Kesselwasser zu wechseln, wenn die Maschine längere Zeit außer Betrieb war (Urlaub). Ansonsten gibt es die Möglichkeit jeden Abend nach Abstellen der Maschine über die Heißwasserausgabe das noch unter Druck stehende Wasser abzulassen. Bitte aber nicht vergessen, den Kesselstand manuell wieder in etwa auf die Hälfte aufzufüllen.

    grüße
     
  14. #14 laufrolf, 21.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    hallo najusi,
    danke für den tipp. werde mich weiter in die materie einarbeiten. es werden wohl noch etliche "versuchs-kilos" (hoffentlich bleibt es bei dieser gewichtseinheit!) durchlaufen, bis ich das habe, was ich erwarte. bin für jeden weiteren tipp dankbar.
    grüße
     
  15. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Faema Marte

    Wo hakt es denn noch???
     
  16. #16 laufrolf, 21.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    guten abend najusi,
    wo soll ich anfangen? die crema ist, wenn überhaupt sehr großporig, bei der Benutzung des großen Siebes gibt es überhaupt keine Crema. Manchmal schmeckt es ein wenig verbrannt. ich weiß noch nicht ob es der Mahlgrad ist oder mein "Anpressdruck"? Dadurch entsteht dann ziemliche Unsicherheit.
     
  17. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Faema Marte

    Hallo,

    ich tippe da ja eher mal auf die Mühle....
    Wie sehen denn die Mahlscheiben aus???

    Generell gilt die faustregel: - tröpfelt der Kaffee zu langsam und nur mit viel Kraft heraus, schmeckt er nachher bitter und ist somit überextrahiert...

    Dann müsste man den Mahlgrad etwas gröber stellen...

    Ich tippe aber bei grobporiger Crema eher auf einen zu groben Mahlgrad und damit einem zu schnellen Durchfluss... der Kaffee dürfte dann aber eher sauer schmecken, was mitunter schwer auseinander zu halten ist...

    Sollte der Kaffee dauerhaft zu bitter sein, ist möglicherweise der Brühdruck zu hoch, der Pressostat muss dann ein wenig runter gestellt werden = weniger Kesseldruck= etwas kälterer kaffee...

    was benutzt du denn für Bohnen??? sind die Frisch und von guter Qualität???--> entscheidend!!!!
     
  18. #18 laufrolf, 21.09.2009
    laufrolf

    laufrolf Gast

    AW: Faema Marte

    HALLO;
    Wie sehen die mahlscheiben aus?? da muss ich erst nochmal die mühle auseinander nehmen. die hab ich zwar wg. der reinigung schon auseinander gehabt. aber die scheiben werd ich mir noch mal genauer ansehen.
    was den kaffee angeht. ich probiere gerade "mocambo" suprema aus. der war schon frisch.
    so, ansonsten werde ich jetzt deine empfehlungen versuchen umzusetzen.
    insbesondere die sauer/bitter variante differenzieren.
    dank dir.
    morgen kommen die ergebnisse
     
Thema:

Faema Marte

Die Seite wird geladen...

Faema Marte - Ähnliche Themen

  1. Suche (defekten) Faema FP Motor

    Suche (defekten) Faema FP Motor: Hallo, ich suche einen Motor für eine Faema / Futurmat FP, den ich neu wickeln lassen möchte damit er bei 120V (USA) läuft - deshalb kann der...
  2. Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung

    Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] ich lasse Bilder sprechen
  3. [Maschinen] Suche Faema Compact altes Modell

    Suche Faema Compact altes Modell: Hallo zusammen, ich suche eine Faema Compact in der alten Ausführung (also keine Compact a oder s) mit mechanisch, per Hebel betätigter Gruppe....
  4. Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle

    Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle: Auf der Suche nach einer schicken SD-fähigen Mühle bin ich irgendwie und irgendwo über diese italienische Grazie gestolpert. Mein erster Gedanke:...
  5. La Cimbali magnum on demand, Faema md 3000

    La Cimbali magnum on demand, Faema md 3000: Hallo Leute, hat zufällig jemand ein techniker handbuch für diese mühlen? Ich hab bei meiner Faema md 3000 den Boden abgeschraubt, da war bestimmt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden