Faema Milano Hebelmaschine

Diskutiere Faema Milano Hebelmaschine im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeefreunde! Mir wurde eine alte FAema Milano 2gruppige Hebelmaschine angeboten. Der Zustand der Maschine schaut äusserlich ( obwohl...

  1. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Kaffeefreunde!

    Mir wurde eine alte FAema Milano 2gruppige Hebelmaschine angeboten. Der Zustand der Maschine schaut äusserlich ( obwohl verstaubt ) sehr gut aus. Lediglich oben der TAssenwäremerrand fehlt. Was kann ich für so eine Maschine ausgeben oder bezahlen, bzw. was meint ihr würde so eine Maschine nach einer ordentlichen Revison - Restaurierung wert sein??
    Leider sehe ich nirgends ein Baujahrschild. Weis von euch jemand wann diese Maschinen gebaut wurden. Ich nehme an sogar vor 1960 - oder geht ich da falsch ? Vielleicht weis jemand von euch das genauere Baujahr, mir wäre da echt geholfen

    Vielen Dank vor ab für die Antworten - Rotti



    Hier noch ein paar Bilder . Sorry für die Qualität aber ich hatte nur mein Handy mit zum fotografieren :roll:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Rotti,

    Die Faema Urania wurde ungefähr zwischen 1953 - 1959 gebaut.

    Viele Grüsse

    Mo
     
  3. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    Hallo Rotti,
    der zeitlichen Einschätzung schließe ich mich an. Näheres findet man normalerweise auf dem Kessel. Da sie gehäusetechnisch noch wirklich gut beieinander zu sein scheint und wenn sie ansonsten komplett ist, würde ich trotz der fehlenden muschelförmigen Haube das Ganze mit ca.1300-
    1500.-€ einordnen. Ebay Preise. Es scheinen einige Uranias überlebt zu haben, interessanter sind da vielleicht noch die Maschinen mit der Glasfront. Sollte man handwerklich weniger begabt sein und nicht über entsprechende Hilfsmittel (Werkzeuge, Maschinen) verfügen, kann eine Überholung schon mal teuer werden oder scheitern. Restauriert und zwar wirklich gut, muß man schon Glück haben jemanden zu finden, der bereit ist, mehr als 2500.-€ zu geben. Der Markt für solche Maschinen ist zur Zeit inflationär
    Passen tut übrigens die E61 Haube aus dem Zubehör, ist aber getönt und schlicht.
    Achmed
     
  4. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hi Leute, hallo Achmed!

    Wieder mal vielen Dank für die Antworten. Mal sehen was schlussendlich rauskommt und ob ich mir das Baby hole.
    Momentan - der Winter beginnt und da ist Restaurierzeit - bin ich dabei mir einige alte Espressomühlen - WMF-Olina jetzt Quickmill,eine Macdobar und eine Felsina - zu restaurien.
    WEnn die fertig sind stell ich euch mal ein paar Bilder ein.
    Was mich interessieren würde , wieso kommt ihr auf Faema Urania wenn diese Hebelmaschine am Foto eine Faema Milano ist. Zumindest steht es in großen Lettern auf der Maschienfrontseite drauf :oops:

    LG
    Rotti
     
  5. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    Hallo Rotti,
    nun ja, es ist eine Urania. Faema Milano stand auf mehreren Modellen, es ist einfach deren Standort. Es ist ein Schriftzug mit rein sachlichen Informationen (Idrocompresso) Ursprünglich wird auch bei deiner Maschine auf dem verchromten Wellblech ein kleines messingfarbenes Schildchen mit
    einem Faema Urania SChriftzug gewesen sein. Damit beendet sie eine Reihe Maschinen, die nach den hiesigen Planeten benannt waren. Nettuno,
    Marte, Mercurio und Urania. Mit ihr begann bei Faema ein Wechsel im Gehäusedesign, weitergehend mit der President und der E61. Danach wurde es sachlich .
    Welche Gruppen sind verbaut? Laufen sie konisch zu (frühe Ausführung ) oder sind sie eher rechtwinklig abgesetzt?
    Gruß
    Achmed
     
  6. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Achmed,

    und bitte die Venere nicht vergessen - dazu ist sie einfach zu schön.

    Viele Grüsse

    Mo
     
  7. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    Hallo mo,
    ich wusste bis dato gar nicht, das es eine solche Maschine gegeben hat.
    Ich kenne zwar noch die Velox, eine Wandmaschine, aber sonst...
    Hast du ein Bild von diesem Modell?
    Gruß Achmed
     
  8. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Achmed,

    hier ein Bild der Faema Venere. Traumhaft, oder?

    [​IMG]

    Ein paar "alte" Maschinen hätte ich gerne u.a. die Venere.
    Also - falls Du sie mal irgendwo kaufen kannst bzw. jemanden weisst, der sie verkauft, hätte ich grosses Interesse an der Maschine.

    Viele Grüsse

    Mo
     
  9. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Freunde!

    ..mensch ihr seid super, habt da echt wieder gute Tips für mich. Also die Maschine hab ich mal bei mir zuhause entstaubt und ein paar Bilder gemacht.

    [​IMG]

    Vielleicht seht ihr da die erwähnten Details von der Gruppe. Das Innenleben werde ich dann am Wochenende mal genauer fotografieren in dem ich das Geshäuse runternehme. Ich halte euch am Laufenden.

    Ein Bild ist dabei von einem Portinier einer Felsinea Espressomühle aus ca 6
    1960.


    LG
    Mathias :D
     
  10. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Servus Mo!

    So eine ähnliche Faema wie du auf dem Bild da hast hab ich auch . Weis nur nicht den Namen von derer. Sie hat vorne beim KOlben ein Schauglaus. Ich mach mal ein Foto.

    LG
    Rotti
     
  11. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Rotti,

    kann es sein, daß Du die Faema Faemina meinst? Würde jedenfalls vom Schauglas her passen. Die habe ich auch. Ist auch ein schönes "Maschinchen".

    Viele Grüsse

    Mo
     
  12. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    HI MO!

    Ja das könnte sein dass die so heisst. Danke !


    Rotti
     
  13. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    Hallo Mo,
    von Bildern kannte ich sie doch, mir war der Name nicht bekannt.
    Sollte ich sie einmal ergattern, hättest du Probleme sie zu bekommen. Ist Venere denn die ital. Bezeichnung für Venus? Maltoni spricht auch von einer Saturno, kenn ich auch nicht.
    Habe übrigens erst gestern gesehen, daß du wegen der Urania nachgefragt hast. Ist eine Auftragsarbeit. Meine eigene ist eine 2-gruppige Dualboiler mit Thermosyphonsystem , nicht komplett und soll vielleicht mal auf Pumpenbetrieb (origial arbeitet sie mit Leitungsdruck) umgerüstet werden, In den meisten Gegenden wird sie wohl eher als Kaffee- denn als Espressomaschine funktioniert haben.
    Welche Maschinen hast du denn überhaupt, bzw. welche sollen dazustoßen?

    @ Rotti
    Hast du sie dir also zugelegt? Ausgesprochen schöner unrestaurierter Zustand. Die Gruppen sind die späte und damit immer noch aktuelle Ausführung. Das Datum könnte auch imZiffernblatt des Manometers auftauchen. Die fehlenden Füße sind baugleich mit der President oder auch ein ziemlich einfaches Aludrehteil. Die Tassenablage bekommst du notfalls als Neuteil von der E61 Legend. Aber eigentlich sitzt du ja an der Quelle.
    Gruß
    Achmed
     
  14. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Achmed,
    Ja Venere ist die ital. Bezeichnung für Venus. Die Saturno kenne ich auch nur vom Hören, kann sie ebenfalls nicht zuordnen.
    Ich halte Ausschau nach:
    an oberster Stelle: La San Marco LolloBrigida (ich weiss - kann ich eigentlich vergessen, aber man schaut halt...)
    dann von Faema wie gesagt Venere und ne eingruppige Marte hätte ich auch gerne.
    Gaggia: Crema Caffe, Esportazione, International ... und ein paar andere verschiedener Hersteller mehr.

    @ Rotti,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu der schönen Urania - hatte ich gestern leider vergessen ...

    Viele Grüsse

    Mo
     
  15. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hi Freunde!

    Yahooooooooooooooooooooooooooooooo ich hab das Herstellerdatum gefunden. Ein Wahnsinn , die hat bald wieder Geburtstag hihihihi

    [​IMG]

    @ Mo


    Vielen Dank für die Glückwünsche, ich freu mich echt darüber.. Vor allem jetzt wo ich auch das Herstellerdatum habe.
    Hier ein Bild von meiner Feminea


    [​IMG]

    Im Vordergrund rechts sieht man eine kleine Espressomaschine mit Druckkessel und Siebträger . Die hat man einfach auf die E-Herdplatte oder auf den GEasherd gestellt. Funktioniert mit Druckkessel. Wusste gar nicht das so was in Österreich gebaut wurde.

    [​IMG]

    Hier mit den Insignien des Herstellers

    [​IMG]



    Gruß Rotti
     
  16. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Rotti,

    na da kontere ich doch ganz frech mit:

    [​IMG]

    Somit sind wir uns zumindest beim Bj. unserer Uranias einig.

    Hast Du denn zu der Macdobar Todaro ganz links im Bild auch den orig. Glasbehälter? Der fehlt mir leider.

    Viele Grüsse

    Mo
     
  17. #17 Kaffeesack, 01.12.2006
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    991
    Jubiläen wie im Altersheim...javascript:emoticon(':p')
    Razz

    @ rotti: Was ist das denn für eine Mühle hinter der Atomic? Gibts Bilder? Sabber...

    ralph
     
  18. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Ralph,

    Die Mühle dürfte eine Felsina sein, aber vielleicht kann Rotti das selbst bestätigen ...

    Viele Grüsse

    Mo
     
  19. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hi Mo! Zeig doch her ein paar Bilder von deiner Urania - hast du die schon restauriert hihihi - muss sagen jetzt wird es echt interessant.
    Ich habe 2 Macdobar M�hlen, wobei ich bei einer einen Galsbeh�lter dabei habe. Nur weis ich nicht ob dieser der ORiginale ist. Bei einer Macdobar die ich fr�her mal restauriert hatte, da ist der Glaszylinder seitlich mit so art Dellen versehen.

    [​IMG]
    Von dieser hier ist er glatt.


    Kaffeesack:

    Hinten die gro�e M�hle ist eine 380V Felsinea aus ca 1960 - das Ding wiegt an die 30kg und ist aus Vollmessingguss gebaut. Den Motor hatte ich gerade neu wickeln lassen. Interessant dabei ist, dass der Motor ein Langsaml�ufer ist und dadurch die Mahlung der Bohne sehr schonend und kalt erfolgt. Die Schneidscheiben haben einen Durchmesser von 65mm.
    Links glaub ich steht eine Omron - Quickmill die ich gerade restauriere. Hier fehlt mir aber leider noch der durchsichtige Kunststoff im Portionierbeh�lter. Gott sei Dank kann man diesen ja nachbauen. SChwieriger w�re dies bei der Felsinea, denn da ist der Portionierbeh�lter aussen aus einem Glasrohr.

    LG Rotti


    PS.: Edit zum Bildeinfügen
     
  20. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Hi Rotti,

    ich habe sie noch nicht restauriert - habe angefangen, sie ist jetzt in Einzelteilen. Der Rahmen ist fertig:

    [​IMG]

    Werde jetzt so nach und nach weitermachen (der Winter ist lang). Ich bin mir aber noch nicht schlüssig ob ich neu verchromen lassen soll oder nicht.
    Außerdem fehlen mir ein paar Teile (cupolino - wie bei Dir & Blech Tassenablage oberhalb Boiler & Tassenablage vorne). Muss mal schauen was ich nächstes Jahr in Italien bekomme.
    Hast Du schon angefangen zu restaurieren?

    Viele Grüsse
    Mo
     
Thema:

Faema Milano Hebelmaschine

Die Seite wird geladen...

Faema Milano Hebelmaschine - Ähnliche Themen

  1. Suche (defekten) Faema FP Motor

    Suche (defekten) Faema FP Motor: Hallo, ich suche einen Motor für eine Faema / Futurmat FP, den ich neu wickeln lassen möchte damit er bei 120V (USA) läuft - deshalb kann der...
  2. Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung

    Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] ich lasse Bilder sprechen
  3. [Maschinen] Suche Faema Compact altes Modell

    Suche Faema Compact altes Modell: Hallo zusammen, ich suche eine Faema Compact in der alten Ausführung (also keine Compact a oder s) mit mechanisch, per Hebel betätigter Gruppe....
  4. Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle

    Fama FCS106, eine italienische Großküchenmühle: Auf der Suche nach einer schicken SD-fähigen Mühle bin ich irgendwie und irgendwo über diese italienische Grazie gestolpert. Mein erster Gedanke:...
  5. La Cimbali magnum on demand, Faema md 3000

    La Cimbali magnum on demand, Faema md 3000: Hallo Leute, hat zufällig jemand ein techniker handbuch für diese mühlen? Ich hab bei meiner Faema md 3000 den Boden abgeschraubt, da war bestimmt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden