FAEMA Saturno Nettuno Marte Mercurio Urania

Diskutiere FAEMA Saturno Nettuno Marte Mercurio Urania im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; This is neither the V group nor the curved one. I actually bought my first 1-group Marte from fboubert, about 6 years ago.

  1. #241 Jupe3.0, 02.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    This is neither the V group nor the curved one. I actually bought my first 1-group Marte from fboubert, about 6 years ago.
     
  2. #242 Jupe3.0, 02.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    6297F594-0B16-4B81-A38E-B213477345E8.jpeg FFBBD37A-6AE3-4ED5-B0F6-F3D1AF479A59.jpeg F85640A5-CBBA-4CA6-A9B9-4372423AFF4C.jpeg 8CBC2BF4-5B3E-45F7-88CB-34DB0AD18711.jpeg 3D1DE9A5-DFDD-4E64-915C-789A39289C5B.jpeg D3E07F5C-70FB-4FBD-86F2-B4F5FA028CCB.jpeg C086D962-EFF4-45CC-AB7E-7A225EC4E536.jpeg F1BAF999-D76D-4035-ACBB-3DC6AA0C371F.jpeg 7271568A-023A-4233-BC04-337F174FF597.jpeg 8338C9BA-F8BA-4CA5-9FE4-2990E7FECEF4.jpeg
    Zum Schluss 30 Detailfotos und eine kurze Zusammenfassung zur Restauration einer 1-gruppigen Faema Marte Bj. 06/1955:
    Es konnten alle originalen Bauteile erhalten werden. Die Brühgruppe wurde gewechselt, weil sie noch am Hebelteil restauriert werden muss.
    Die jetzt verbaute Brühgruppe ist ein Zwitter zwischen der Urania-V-BG und der Marte-Curve-BG.
    Alle Chromteile und das Plexiglas sind original. Das Plexiglas hat hinten rechts (bzw. vorne links) einen Abbruch. Das Logo auf der Frontseite ist original.
    Die ursprünglich braunen Bakelitgriffe wurden schon früher (erste Restauraton) gegen schwarze Griffe getauscht.
    Der Drehknauf des Heißwasserventils musste gegen einen kleineren WMF-Knauf getauscht werden.
    Bis auf wenige Schrauben wurden alle alten Schrauben verwendet. Lediglich an der Rückseite (Bedienerseite) wurden 5 Edelstahlkopfmuttern neu verbaut.
    Der original Kesseldeckel aus Eisen wurde exakt baugleich einschließlich der Gewindebuchsen für die Heizung in 8 mm dicken Messing gefertigt.
    Die Maschine wurde von alleinigem Gasbetrieb auf alleinige elektrische Heizung umgerüstet. Es wurde dafür ein Faema Urania Pressostat verbaut. Hierfür wurde ein Reduzierstück 1/4“AGx1/8“IG aus Messing auf die Messingplatte hart aufgelötet und durch den Messingdeckel ein 7.5 mm Loch gebohrt.
    Es wurden neue Dampf- und Heißwasserlanzen verbaut.
    Der Korpus des Unterbaus wurde verzinnt und matt-schwarz lackiert.
    Der Gasbrenner wurde entfernt.
    Die Maschine ist jetzt weitgehend im Originalzustand.
    Die Restauration hat genau 28 Tage gedauert.
     
    rebecmeer, onluxtex und Lancer gefällt das.
  3. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    EACCC1A9-CECB-454A-8388-65F3EB33F7DF.jpeg DF811260-A663-4AA1-96E2-19C15418F1A6.jpeg 8ADD1BA5-68C6-4BB6-8720-D7D0DDC195E3.jpeg 1CB86568-0FF9-4462-AF19-FD95F0F36B7F.jpeg 1D0DC26F-9583-4609-ADE8-7205BF5E17E7.jpeg 34C8BBD1-59DD-4E96-BC6D-5E21367AAA30.jpeg 5E572BA3-EA4C-406A-A937-1B69F739554D.jpeg FE9E4E7E-C178-459A-A41E-16ECF254AFCD.jpeg 2924EE1F-35AB-436D-AB35-A79D3A89E895.jpeg 8C2C0E1B-BC6F-41E4-B2F2-F086E1DE9B24.jpeg
     
    rebecmeer, spydersoft, The_Mechanic und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #244 Jupe3.0, 02.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    rebecmeer, spydersoft, vv542 und 3 anderen gefällt das.
  5. #245 IamOiman, 02.01.2021
    IamOiman

    IamOiman Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    222
    Ah I understand now! I love the fact you just had an extra grouphead lying around your home. Note that the hex cap on the v-group is the same one used on my Mercurio group that has the pre-infusion mechanism. In my tinkering I discovered that the screw used to hold grinder burrs are compatible with many screws on Faema machines if you happen to need a quick replacement, notably the ones that hold the body panels to the frame.
    no shutoff valve.jpg
     
    rebecmeer und Jupe3.0 gefällt das.
  6. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    913
    Nachtrag:
    Das Produkt heißt Paraloid 72, und das kann man fertig gelöst kaufen.

    Zum Entrosten kann man 5 - 10%ige Zitronensäure verwenden, die mit Ammoniak auf einen pH-Wert von ca. 5,5 eingestellt wird. Am schnellsten funktioniert das bei ca. 80° C. Bei dieser Behandlung bildet sich auf dem Eisen ein ziemlich stabiler Komplex, der dann mit Paraloid versiegelt werden kann.

    Im Museumsbereich wurde das zumindest in den70er und 80er-Jahren erfolgreich angewendet.
     
    ezlbaak, turriga, Yoombe und 2 anderen gefällt das.
  7. #247 arcimboldo, 22.01.2021
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    52
  8. #248 Jupe3.0, 22.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    B65F9359-6D55-49C5-87CF-8870AD5E2272.jpeg
    Könnte sehr gut sein, der sieht ähnlich aus wie der originale Presso meiner 2-gruppigen Marte, bzw. was davon noch übrig geblieben ist. temp.jpeg
     
    rebecmeer gefällt das.
  9. #249 arcimboldo, 22.01.2021
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    52
    Danke dir. Ist das der Teil der die Membran enthält? Wo ist der Ankopplungpunkt für die Hg-Wippe? Könnte jemand ein Bild von einem original Marte Pressostat hochladen?
     
  10. #250 arcimboldo, 22.01.2021
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    52
    Wollte jetzt endlich mal die Restauration meiner Marte angehen. Habt ihr für eure Projekte gut dokumentierte Projekte gefunden oder eure eigenen Restaurationen dokumentiert?
     
  11. #251 Jupe3.0, 23.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    5D0BFC70-C07E-4CE1-A6F4-F5D2ED0EF7FD.jpeg 195BBA5E-B761-4A79-A926-65DAE1B5E52E.jpeg 722BE6AE-885A-4854-B425-29E92F2D70C6.jpeg 7A322473-6F18-48C6-947E-AEA4A7E046EB.jpeg 1EA3FAE7-5DAC-40D4-ACB4-588995BD8A1B.jpeg
    Ich habe heute die Heizung (2400 Watt) eingebaut und die Verkabelung (2,5 qmm) montiert.
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  12. #252 Jupe3.0, 30.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    Der Gasbrenner ist jetzt poliert und auch montiert. Es fehlen jetzt noch die originale Messingrundkopfschrauben für die Montage des Gasbrenners, dann ist alles original.
    55D0B3B0-E760-4E10-8685-97EC3A3AB3A4.jpeg D1BCEA4A-F712-4E8D-B854-7374FF240132.jpeg 0C1AD4AC-3B43-4A0B-A6A7-401434FD6991.jpeg
    Die Füße müssen noch getauscht werden, damit die Abtropfwanne genau mittig sitzt, das ist mir leider zu spät aufgefallen.
     
    rebecmeer, Pappi, vectis und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #253 Jupe3.0, 30.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    8C20F1D1-4E84-4238-ABEE-3657FC81FC85.jpeg 67730D24-F354-4490-8C78-3352FA237CE6.jpeg
    FAB9BB81-E431-4326-A611-308CE15641E0.jpeg 51D780CC-C0F1-4C4E-9A36-3D164D657930.jpeg 3B7C954E-EA93-4595-A900-F025747087F9.jpeg
    Das hier ist ein original Faema Pressostat mit einem Quecksilberschalter aus einer Marte Bj. 1954., von mir instandgesetzt mit neuer Lunge, neuer Feder und neuem 1/4“ Reduzierstück. Ich werde versuchen, ihn in die Mercurio einzubauen. Durch Verschieben des Winkelstücks wird die Hysterese eingestellt, durch Höhenverschiebung des Winkelstücks wird die Temperatur/der Druck eingestellt.
    Die ersten beiden Fotos sind von einer Marte aus dem Netz.
     
    condino, rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  14. #254 Henning S., 31.01.2021
    Henning S.

    Henning S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    383
    Der gleiche Typ ist auch bei mir in der Mercurio verbaut, dort kann er auch kopfüber montiert werden (Quelle: home-barista) :
    [​IMG]

    Darf ich fragen, woher Du die neue Lunge hast?
     
    condino, vectis, rebecmeer und 2 anderen gefällt das.
  15. #255 Jupe3.0, 31.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2021
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    Von @condino.
    Ihn kopfüber in der Mercurio zu montieren, darauf wäre ich nie gekommen. Danke!
     
    Henning S. gefällt das.
  16. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    Hier nochmal ein Foto des Pressos aus der Marte bzw. Mercurio mit einem Hg-Schalter, Quelle ebenfalls home-barista.com
    322EB79B-5DDF-4E22-9E8A-AF7A3666B271.jpeg
    Aber es passt eben auch der Presso aus der Urania mit zwei Hg-Schaltern. Montage mit Winkelstück dirket mittig am oberen Kesseldeckel.
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  17. gismo

    gismo Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    367
    ich hätte gerne gewusst wie ihr drauf kommt, daß eine Marte einen originalen Quecksilberpressostaten verbaut hat. Den gab es damals einfach nicht. Meine Meinung
     
    Jupe3.0 gefällt das.
  18. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    7.462
    Interessante Aussage. Die Marte wurde ja schon vor 1954 produziert. Was bei der Marte der 1. Generation war, kann ich nicht sagen. Die Marte Bj 55 hat zwei große Bohrungen für elektrische Heizungen, auch wenn Sie mit Gas betrieben wurde. Wie soll das ohne Hg-Presso funktioniert haben?
     
  19. #259 mechanist, 01.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    3.502
    Ich weiss nicht, seit wann es Quecksilber-Pressostaten gibt. Ich habe eine Reneka von 1951 mit elektrischer Heizung und einem Pressostaten mit Gummimembran:
    are1.JPG
    Auch bei anderen Maschinen aus den frühen fünfzigern Jahren ist mir das ein Rätsel, oft haben diese nachgerüstete Pressostaten und es gibt
    keine Bilder, die die originale Ausstattung belegen.
    Und dann gab es auch Länder, wie z.B. die Schweiz, in denen die Quecksilber-Pressostaten wohl nicht zulässig waren und in denen dann nicht druck- sondern temperaturgesteuerte Schalter für die Heizung verwendet wurden.
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  20. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.739
    Zustimmungen:
    19.629
    Wohl zunächst weitgehend ohne irgendwelche technischen Hilfsmittel, war in der Verantwortung des auch dafür ausgebildeten Baristas (und eben auch Maschinenführers), der sowohl immer den Wasserstand, als auch die Temperatur nachregulieren musste, ansonsten nur der Überdruck über das Bleigewicht abgeblasen wurde.
     
    Yoombe, onluxtex und Jupe3.0 gefällt das.
Thema:

FAEMA Saturno Nettuno Marte Mercurio Urania

Die Seite wird geladen...

FAEMA Saturno Nettuno Marte Mercurio Urania - Ähnliche Themen

  1. Faema E61 (Jhg. 64) Kein Druck!

    Faema E61 (Jhg. 64) Kein Druck!: Hallo ihr lieben, habe meine Faema e 61 angeschlossen. Leider entsteht kein Druck, der (untere) Manometer zeigt 0 an, der obere (ich glaube das...
  2. Faema Velox Thermo

    Faema Velox Thermo: hallo- oder sich bei mir melden- habe beide heizsstäbe (brühgruppe / kessel) für die velox zum einschrauben auf lager- lg maximilian
  3. Faema E61 Haube

    Faema E61 Haube: Hab mal versucht, eine klare Haube selbst zu machen. Ist nicht ganz so gewölbt, wie das original aber kann man so machen und lässt sich sicher...
  4. Buch : Faema Espresso 1945-2010

    Buch : Faema Espresso 1945-2010: Moin, ich suche das o.g. Buch.
  5. Linoldruck Faema E61 2gruppig Jubile

    Linoldruck Faema E61 2gruppig Jubile: Hallo Zusammen, bei uns in der Kaffee Rösterei Schuler in Hildesheim findet gerade eine Kunstausstellung statt und ein junger angehender Künstler...