Faema Urania

Diskutiere Faema Urania im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hoffe, es geht dem Themenersteller gesundheitlich gut. Wird dieses Projekt trotz des ungehörigen Reingrätschens hier noch fort geführt?

  1. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    80
    Ich hoffe, es geht dem Themenersteller gesundheitlich gut.

    Wird dieses Projekt trotz des ungehörigen Reingrätschens hier noch fort geführt?
     
  2. The_Mechanic

    The_Mechanic Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    55
    Bin fast fertig.
    Wenn ich die Muße habe, stelle ich vom Ergebnis Bilder ein; nur schonmal soviel: Es funktioniert alles exakt wie ausgelegt. Aktuell fehlt noch die neue Scheibe, dann isse ganz fertig.
    Ich will nur Keinem vor den Kopf stoßen, der sich eine originale Maschine wünscht...
     
    gogega gefällt das.
  3. #43 gogega, 04.05.2021 um 11:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 um 13:41 Uhr
    gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    80
    Niemand hat zu beurteilen, was Du für Dich als richtig erachtest.
     
    Hape1, The_Mechanic und Tokajilover gefällt das.
  4. #44 turriga, 04.05.2021 um 12:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 um 13:16 Uhr
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.336
    Zustimmungen:
    18.268
    Das nicht, und über die Art der hier geäußerten Kritik lässt sich sicher streiten, oder auch nicht, allerdings wäre eine generelle Erwartung, hier sowohl Hilfestellung, als auch ausschließlich ein Beklatschen jedweder Aktivität zu warten (was ich speziell hier damit nicht unterstelle), auch etwas daneben.
    Das Thema Originalität und maximaler Substanzerhalt, einschließlich dem Erhalt von Patina versus „Auf - Neu“ - Restauration oder auch Optimierung mit aktuellen technischen Möglichkeiten ist ein ebenso spanndendes, wie auch meist sehr kontrovers diskutiertes Thema, welches die Lager auch bei anderen vintage Objekten spaltet, ob nun auf zwei oder vier Rädern, im Rahmen an der Wand, bei alten Häusern oder Schiffen, Flugzeugen.....all überall.
    Da gibt es auch kein digitales Schwarz- Weiß, sondern viele Graubereiche dazwischen, gerade wann etwas noch Patina als Zeit- und Gebrauchsspuren und wann es ein echter Makel ist. Großer Reibungspunkt sind hier meist die Oberflächen, bei neu Verchromen oder Lackieren ist dies dann ja endgültig, gibt keinen Weg zurück. Die Fragestellung eines Alt- Neu- Mixes zum Beispiel ist eine sehr komplizierte, könnte aber hier im KN sicherlich eine sehr lohnende darstellen.
    Daher wäre es naiv zu glauben, dass es hier nicht auch aufkommt und soviel Standfestigkeit sollte man schon haben, zu seine Überzeugungen stehen und diese argumentieren zu können, sonst braucht es ja auch kein Forum.
     
    posauno, joewue, The_Mechanic und einer weiteren Person gefällt das.
  5. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    80
    Der Ton macht auch bei einer kritischen Betrachtung die Musik.
    Ein Projekt jedoch gar als "falsch" zu bezeichnen oder auch das handwerkliche Können des TE in Frage zu stellen, ist da sicher nicht hilfreich.
    Noch dazu dann, wenn die Reputation des Kritisierenden geradezu 'vernichtend' wirken kann.
    Frei nach dem Motto: "Gerade das erste Mal in den Thread geschaut, aber alles Mist!".
    Schon erstaunlich, zu was sich manche Leute heraufschwingen.
     
    joewue, The_Mechanic und Tokajilover gefällt das.
  6. #46 Sansibar99, 04.05.2021 um 14:11 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 um 15:47 Uhr
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.844
    Zustimmungen:
    5.081
    Back on topic, bitte. ;)
     
    Jupe3.0 und gogega gefällt das.
  7. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    6.747
    Ich habe mir meinen Beitrag nochmal durchgelesen und würde ihn wieder so schreiben. Ich finde nicht, dass ich mich im Ton vergriffen habe. Wenn ich den Themenersteller dennoch in irgendeiner Form angegriffen haben sollte, bitte ich um Entschuldigung. Ich habe den Beitrag als konstruktiv verstanden. @turriga hat es sehr gut formuliert. Es geht ja um Erfahrungsaustausch und Weiterkommen. Gegenseitiges auf die Schulterklopfen hilft keinem. Ich musste bislang auch einiges Einstecken und mache trotzdem weiter, deshalb weiterhin gutes gelingen.
     
  8. #48 Henning S., 04.05.2021 um 22:36 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2021 um 22:55 Uhr
    Henning S.

    Henning S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    304
    Falls Du das Plexi von Maximilian kaufst, lass dich von ihm über die verschiedenen Möglichkeiten zur Montage aufklären. Das Anpassen kann etwas tricky sein.
    Und ich fände es schön, wenn Du trotz der obigen Diskussion und Kritik auch ein paar Bilder zeigen würdest.;)
     
    The_Mechanic und Sansibar99 gefällt das.
  9. The_Mechanic

    The_Mechanic Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    55
    Hallo,
    ja - ich werde die Dokumentation noch vervollständigen.
    Nein - die Kritik an meiner Person (oder meinem Unvermögen) ist nicht schuld daran, dass ich nicht weiter dokumentiert habe.
    Ich habe schlicht aktuell kaum Zeit, das vernünftig zu machen - und ich will dann dokumentieren, wenn alles fertig ist; man lernt ja aus seinen Fehlern (was Zwischenschritte betrifft und Überlegungen, die man anstellt).

    Das Forum lebt von unterschiedlichen Ansichten; persönlich werden muss man aus meiner Sicht trotzdem nicht.
    Wenige kennen sich hier persönlich so gut, dass sie sich ein Urteil über die Fähigkeiten Anderer machen können (oder sollten).

    Ich brauche auch keine Bauchpinselei - ich kenne meine Fähigkeiten selbst sehr gut ;)
    Ob Jemandem gefällt, was ich wie mache - ist Jedem selbst überlassen; es kann aber für Jemanden ein Beispiel sein - auch ein Abschreckendes.
    Ich habe die Maschine so umgebaut, wie ich das für mich entschieden habe.

    Das Plexi von Maximilian ist bereits verbaut :)

    stay tuned...
     
    gogega, 125gt und Hape1 gefällt das.
Thema:

Faema Urania

Die Seite wird geladen...

Faema Urania - Ähnliche Themen

  1. Faema Urania von 1957

    Faema Urania von 1957: Hallo zusammen, ich schleiche schon ewig um die Urania, es war quasi liebe auf den ersten blick, aber bisher war sie einfach preistechnisch so...
  2. [Maschinen] Suche Faema President, Urania oder E 61

    Suche Faema President, Urania oder E 61: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einer Faema President, Urania oder E 61. Es sollte eine eingruppiert Maschine sein. Würde sehr gerne...
  3. Faema Urania Kolbenfeder gesucht

    Faema Urania Kolbenfeder gesucht: Guten Abend liebe Forumgemeinde. Ich habe eine 1gruppige Faema Hebelmaschine erstanden und würde diese gerne wieder in Betrieb nehmen (erstmal nur...
  4. Faema Urania

    Faema Urania: Ich möchte bei meiner Urania gammelige M4 Senkkopfschrauben ersetzen, die die Blechteile des Gehäuses verbinden. Die neuen Schrauben verschwinden...
  5. Faema President, Urania

    Faema President, Urania: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer unrestaurierten, oder eventuell auch restaurierten Faema President, oder auch Urania - 1 gruppig...