FAEMINA Restauration - Kolbengehäuse reinigen?

Diskutiere FAEMINA Restauration - Kolbengehäuse reinigen? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe seit kurzem eine sehr schöne FAEMA FAEMINA zu Hause stehen und bin gerade dabei diese zu restaurieren. Der Zustand ist...

  1. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    91
    Hallo zusammen,

    ich habe seit kurzem eine sehr schöne FAEMA FAEMINA zu Hause stehen und bin gerade dabei diese zu restaurieren. Der Zustand ist ganz gut, und sogar die Heizungen funktionieren einwandfrei.

    Allerdings waren natürlich alle Dichtungen steinhart und der Federraum ist wohl noch nie sauber gemacht worden.

    Meine Frage ist nun, wie bekomme ich die 60 Jahre alten Kaffeereste aus dem Gehäue.

    Erste Idee: ich baue auch noch den Hebel ab (den Kolben habe ich schon demontiert) und lege die FAEMINA nach vorne geneigt in eine Wanne voll Pulycaff. Natürlich würde ich auf die Heizung und die Elektrik aufpassen, dass diese nicht nass wird.

    Die Frage wäre, ob ich damit die Verchromung oder etwas anderes Beschädigen würde? Oder habt ihr einen Tipp, wie ich die Maschine von innen wieder reinigen kann? Die Heizungen sind noch dicht, und ich wollte den Kessel nach Möglichkeit nicht demontieren.

    Viele Grüße,
    Andreas
     
    elinicafe gefällt das.
  2. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    91
    Und noch eine Frage. Das Glas ist ziemlich stark an der Gummi Dichtung fest gebacken... Wie bekomme ich das möglichst Zerstörungsfrei ab ;)... Die Mutter habe ich natürlich schon ab.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  3. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    91
    Hallo, noch eine Frage : welche schlüsselweite hat denn die Mutter, welche die Dichtung hält? 27 war zu groß.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  4. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    91
    [​IMG]
     
  5. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    702
    Hallo Andreas,

    Glückwunsch!
    Also du liegst schon gold richtig - Puly Caff eignet sich dafür hervorragend! Ich würdesagen, du solltest die Heizungen auch demontieren sowie Schalter & Verkabelung. Dann kannst du die kleine ungestört baden lassen :)
    Für das Glas nimm einfach ein scharfes Cutter Messer.

    Wenn die 27er Nuss zu groß ist wirds die 26er sein ;) die darf beim Wiedereinbau übrigens nicht zu fest angedreht werden, da du sonst die Dichtung beim Durchschieben zerstörst!

    Viel Erfolg! Und BITTE MEHR FOTOS - WIR LIEBEN FOTOS [emoji41]
     
  6. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    91
    Hallo Tim Tom,

    danke für die Antwort

    Also, es ist eine 26 er Schlüsselweite. Leider bekomme ich aber aktuell auch mit einer sehr scharfen 26er Nuss die Mutter nicht auf. Ist es ein normales gewinde, welches ich gegen den Uhrzeigersinn los drehen kann?

    Und ja: Fotos folgen, sobald sie in einem nicht mehr ganz so erbärmlichen Zustand erscheint ;).
     
  7. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    702
    Hey Andreas,

    Quatsch mit Soße, hast du mal andere Freds gelesen und die schmodrigen Maschinen gesehen ? Ist doch super wenn man am Ende sieht wie toll du sauber gemacht hast ;)!

    Ja, es sind eigentlich alles normale Rechts-Gewinde, d.h. sie geht links herum auf ;) versuchs mal mit ner Ladung WD40 über Nacht!

    FOTOS ;)!
     
  8. #8 mkraft59, 21.02.2016
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    27
    Aber mach bitte für TimTom nur schwarzweiss Fotos.Dann sieht man den Schmodder auch nicht so;)
     
  9. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    702
    Langsam bekommt der Witz einen ziemlich langen Bart ;)
     
  10. #10 mkraft59, 21.02.2016
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    27
    Also gut kein schlechter Witz mehr...
     
Thema:

FAEMINA Restauration - Kolbengehäuse reinigen?

Die Seite wird geladen...

FAEMINA Restauration - Kolbengehäuse reinigen? - Ähnliche Themen

  1. Sieb reinigen?

    Sieb reinigen?: Hallo! Wolle euch um Tipps fragen, wie reinigt man das Sieb richtig? Danke!
  2. Reinigung Quickmill Siebträger?

    Reinigung Quickmill Siebträger?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, auf die ich hier im Forum keine genauen Infos gefunden habe. Ich habe eine Quickmill 3000, 2019 neu gekauft....
  3. Restauration Faema Mercurio

    Restauration Faema Mercurio: Epilog: Nun steht sie hier und eine kleine Odyssee geht zu Ende. Vor 3,5 Monaten kriege ich, gerade auf dem Weg zum Flughafen, eine Nachricht über...
  4. Orione 3000 + GREAF CM 800: Mache ich das so in etwa richtig?

    Orione 3000 + GREAF CM 800: Mache ich das so in etwa richtig?: Liebe Kaffeefachkräfte, ich bin ziemlich neu in der Espressozubereitung. Eigentlich wollte ich nur mal eben von vorgemalenem Espresso in einer...
  5. Bodenloser ST für Faemina?

    Bodenloser ST für Faemina?: Hallo zusammen, vorweg stelle ich mich kurz vor, ich komme vom Bodensee und bin seit ca. 20 Jahren mit alten Olympia-Handheblern zugange - die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden