Favorite Muehlen

Diskutiere Favorite Muehlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; eben gerade ausgeschnitten. Tatsächlich ist 3mm nicht ausreichend, es sitzt noch locker. Ich habe dann 1mm Filz draufgeklebt, komprimiert macht es...

  1. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    113
    eben gerade ausgeschnitten. Tatsächlich ist 3mm nicht ausreichend, es sitzt noch locker. Ich habe dann 1mm Filz draufgeklebt, komprimiert macht es gerade 0.5mm. Mit dem Filz sitzt das Ding schon straff genug. Ob das eine langfristige Lösung ist - bezweifle ich.
     
  2. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    128
    Könnte doch klappen solange es passt und hält!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    989
    Ich habe gerade auch bei mir gemessen: 3,4
     
  4. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    @Alexsey Du kannst nicht messen, mach erst mal nen Lehrgang, es sind 3,425 mm. Solche Fehlmessungen sind eklatant:D

    Grüße
    Jürgen
     
  5. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    128
    Jupes 'Messdiener' zu werden wird schwer...ich bin mit meinen 3 mm schon raus
    :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    989
    ?
     
  7. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    @Alexsey Sorry. Ich muss wohl gestehen: die Schieblehre hat mein Vater vor 45 Jahren in der Firma mitgehen lassen, da waren die vielleicht noch nicht so gut?;)
    [​IMG]
     
  8. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    989
    Hab gerade mal spaßeshalber die Bügelmessschraube ausgepackt (von meinem Großvater). Damit bekomme ich Werte von 3,41 - 3,45 mm, je nachdem an welcher Stelle ich messe. Meiner sieht aber auch nicht mehr so schick aus wie Deiner. Macht aber trotzdem was er soll.
     
  9. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    Geil!
    Habe aber immer noch das Gefühl, dass Du den Spaß nicht verstanden hast.
    Die Schieblehre hat mein Vater auf jeden Fall wirklich geklaut. Und er hat mir vor 45 Jahren erklärt, wie man sie benutzt.
    Wie auch immer, bei dem Messniveau kann HB nicht mithalten.
    Grüße
     
  10. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    989
    Ich hab den Spaß schon verstanden. Hattest ja nen Smiley hinten angepackt. War trotzdem nicht schön zu lesen.

    Ansonsten: ich weis nicht ob man Pertinax wirklich schleifen kann, da ich praktisch keine Erfahrung damit habe. Allerdings ist Draufschleifen schwierig. Also besser eher erst einmal vielleicht mit 3,5 anfangen. Ein bisschen was wegnehmen kann man immer noch. Ich persönlich werde mir irgendwann mal ein Paar Mitnehmer aus Holz machen. Quer zu Faser müssten diese sehr gut brechen (bzw. ich kann dies prima mit der Holzart anpassen).
     
  11. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    Also doch nicht verstanden.
    Holz quer geschnitten bricht zu schnell.
    Steine im Kaffee sind selten. Dafür ist diese Sollbruchstelle gedacht.
    Ich poste morgen mal ein Foto der Steine, die meine liebe Frau aus über 30 Tonnen gerösteten Kaffee aussortiert hat, eine flache Hand voll.
    Bei der EK43 ist er aktuell aus alu, so glaube ich.
     
  12. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    989
    Vertraue da eher meiner Erfahrung, bzw. den Erlebnissen welche ich damit machen werde. Notfalls gibts zu Pertinax auch Datenblätter.
     
    jupe2.0 gefällt das.
  13. #213 jupe2.0, 19.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2017
    jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    @Alexsey Anders herum, Du hat Recht, senkrecht zur Faser ist es bruchfester, mein Fehler.
    Mist wieder falsch,
    Parallel zur Faser ist bruchfester.
     
  14. #214 mechanist, 19.05.2017
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    280
    Wäre der Mitnehmer dank Jupes unbenutzter Vorlage nicht ein gutes Nachfertigungsprojekt für jemanden mit
    Zugang zu einem 3D-Drucker? Ich wäre auf jeden Fall dabei. Es sind nicht alle Mitnehmer aus
    Pertinax - die habe ich bis jetzt eher in frühen Mühlen gefunden. Einer hatte sich so verändert, dass ich ihn mit einem kleinen Schraubenzieher ausstemmen musste... Die späteren Mühlen haben einen aus einem mir unbekannten Kunststoff, vielleicht mit einem Gummianteil, sie sind
    relativ weich.
     
    embrya gefällt das.
  15. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    Habe ich als erstes drüber nachgedacht, aber da wird es zu wenig Erfahrungswerte mit der Bruchfestigkeit geben.
    First step:
    Gibt es ein Material mit 3,5 mm Stärke!
     
  16. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    113
    eben gerade den alten Mitnehmer entfernt und den neuen installiert und... den leichten klopfenden Geräusch beim hin und her Drehen (mit der Hand), verschwunden. Das heisst - der Mitnehmer war schon verschließen.
     
  17. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    @Matvey wie soll der verschleißen. Entweder der bricht, oder der bricht nicht. Wenn der zu dünn war, war der immer zu dünn.
     
  18. #218 mechanist, 19.05.2017
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    280
    Die Mitnehmer sollten wohl ursprünglich bei jedem Abziehen des Vorbrechers / Mahlscheibenwechsel erneuert werden. Wenn man ihn zehnmal rauszieht und wieder reinsteckt, sitzt er schon zu locker, weil das Material realtiv weich ist und sich abträgt.
     
  19. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    491
    @mechanist Wie kommst Du dadrauf? M.E. mur Sollbruchstelle für Steine im Mahlwerk.
     
  20. #220 mechanist, 19.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2017
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    280
    Das Material trägt sich beim Rausziehen und Reinstecken ab, nicht im Betrieb. Neben der Sollbruchstelle hat der Mitnehmer aber auch die Funktion, die Kraft von der Welle auf den Vorbrecher zu übertragen und das relativ schonend beim Anlaufen der Mühle, deshalb ist er aus weichem Material. Es soll auch schon Spezialisten gegeben haben, die haben ihn weggelassen, weil es ja keine Steine mehr im Kaffee gibt....
    Da die Welle dann bei jedem Anlaufen erstmal freidreht ehe sie irgendwann den Vorbrecher mitnimmt, hat man binnen kürzester Zeit Verschleiss auf der Welle und dem Vorbrecher, sprich die Mühle ruiniert.
     
Thema:

Favorite Muehlen

Die Seite wird geladen...

Favorite Muehlen - Ähnliche Themen

  1. Mühlen Reinigung

    Mühlen Reinigung: Moin moin! Frage in die Runde... Normalerweise habe ich meine Mühlen immer mit ungekochten Reiskörnern "gereinigt" Einige sagen, mann sollte...
  2. Gute Elektro-Mühle für Filter-Kaffee

    Gute Elektro-Mühle für Filter-Kaffee: Gerne würde ich neben meine ECM Mechanika Profi und die Mazzer Mini eine weitere (elektronische) Mühle für Filterkaffee stellen. Am schönsten wäre...
  3. Neuer Dualboiler und Mühle, Upgrade von Silvia und CM800

    Neuer Dualboiler und Mühle, Upgrade von Silvia und CM800: Hallo zusammen, ich bin langer passiver Mitleser hier im Forum hab aber nun eine Frage/Anliegen zu einem potentiell anstehendem Upgrade. Seit...
  4. Regelmäßige Änderung des Mahlgrads schlecht für die Mühle?

    Regelmäßige Änderung des Mahlgrads schlecht für die Mühle?: Hallo liebes Forum, spricht irgendetwas (mal abgesehen von der Eignung für den jeweiligen Mahlgrads) dagegen, eine Mühle für verschiedene...
  5. [Erledigt] Quickmill 02835 Senago gegen Mühle

    Quickmill 02835 Senago gegen Mühle: Es tut weh, aber zwei Mal die gleiche Quickmill neben der Cimbali ist zu viel für die Innenstadt. Daher trenne ich mich von einer davon (der...