Favorite Muehlen

Diskutiere Favorite Muehlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; aber vergleichsweise gerade bezüglich der Farbe sehr gut erhaltene Schild für immer verloren gehen sollten. ist es doch nicht die Mühle ist noch...

  1. #841 onluxtex, 05.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    4.350
    ist es doch nicht
    muss ja auch nicht, Hauptsache ich komme damit klar.;)
    Jetzt ist sie richtig angeschlossen und sie läuft rund.
    Alignment nur in Zusammenhang mit dem Mahlergebnis, d.h. wenn möglich Espressofein wenn nicht halt für Filter.
    Konstruktive Antworten auf meine techn. Fragen wie sie z.B von Martin und anderen kommen, wären für mich sachdienlicher gewesen.;)
     
  2. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.326
    Zustimmungen:
    15.581
    Yep, bestimmt, aber es soll ja beispielsweise auch Menschen geben, die etwa ihren nagelneuen Porsche mit viel Geld und Aufwand (und meist reichlich Plastik) nochmal mehr „aufhübschen“ müssen, selbstverständlich deren eigene Entscheidung und natürlich Freiheit, brauchen und bekommen auch dabei weder meine Hilfe noch meinen Beifall.:)
     
  3. #843 wiegehtlasanmarco, 06.06.2020
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    352
    Die Farbe gefälllt mir. Welche Farbe ist es denn? Sieht ähnlich aus wie die Farbe meiner LSM 85 bzw. Mercedes Barolorot, in welchem ich die Mühle habe lackieren lassen.
    Für mich wäre es auch eine Gewissensentscheidung guter Originallack, jedoch eine Farbe die mir nicht gefällt, zu opfern - gegen eine Farbe die ich auch jeden Tag ansehen möchte. Zum Trost gibt es, wie ich oben gesehen habe, sogar noch besser erhaltene Mühlen in O-Lack.
    Ich hätte nich schwer getan den "Original Favorite" Aufkleber dafür zu opfern. Wenn jedoch eine Nachfertigung drauf kommt, sieht es ja keiner mehr.
     
    onluxtex gefällt das.
  4. #844 onluxtex, 06.06.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    4.350
    Ral 3005 weinrot aber einen Tick dunkler.
    Die originalen Aufkleber sind fast von alleine abgefallen. Sind erst einmal in Folie gelagert. Alternativ bekomme ich die Repro-Aufkleber,
     
    wiegehtlasanmarco und Grosser gefällt das.
  5. #845 BlauerPanther, 06.06.2020
    BlauerPanther

    BlauerPanther Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    175
    Ich habe mir den Kruve Sifter zugelegt, um ein besseres Bild auf die Verteilung der Partikelgrößen zu bekommen.
    20,01g Bohnen auf Mahlgrad 2 (s. oben; kurz unter 0 klirrt es) vermahlen. 18,61g habe ich nach dem Durchschütteln wie folgt verteilt bekommen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Für mich sieht das Ergebnis irgendwie recht ernüchternd aus. :(
    Wie ist eure Einschätzung des Schüttelergebnisses?

    Es handelt sich um eine Favorite 2AT, instandgesetzt, aligned, und mit 10kg Reis + inzwischen 5kg Kaffee eingemahlenen, neuen Mahlscheiben.
     
    onluxtex gefällt das.
  6. #846 mechanist, 06.06.2020
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    2.239
    Wenn die Scheiben sich bei kurz vor 0 berühren, ist der Mahlgrad 2 schon ganz schön grob.
    Ich mahle espressofein bei ca. 0,5 - 0,6, je nach Röstung, bei dem Berührpunkt ebenfalls kurz vor 0.
    Filter-/Brühkaffee kann ich nichts zu sagen, trinke ich mit Ausnahme der WMF 4000 nicht, und die braucht
    ein grobes, leicht griessiges Mahlgut.
     
    onluxtex gefällt das.
  7. #847 BlauerPanther, 06.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2020
    BlauerPanther

    BlauerPanther Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    175
    Genau das ist mein Problem.
    Wenn ich 16,25g / 250ml (1:15,3 bzw. 6,5gr/100ml) im V60 zubereite, habe ich bei dieser sehr dunklen Bohne (Coffeecircle Toleyo) trotzdem eine Durchlaufzeit von >3min. Ich müsste also theoretisch noch gröber mahlen. Und die Bohne ist schon eine, die sehr flott durchläuft. Bei helleren Bohnen liege ich sogar >4min bei diesem Mahlgrad.

    [​IMG]
    Testsu Kasuya 4:6 (30, 70, 50, 50, 50ml)
     
  8. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    902
    Das sieht sehr komisch aus. Um auf einen Modalwert von 900um wie Du zu kommen, müsste ich meine Favorite 2AT auf ca. 7 stellen. Kurz vor Schleifen hat meine einen Modalwert von ca. 250-300um, womit immer noch jeder Espresso an 9 bar durchrauscht.
     
  9. #849 mechanist, 06.06.2020
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    2.239
    Es wurde hier in diesem Thread schon mehrfach bei Problemen mit dem Mahlgut dieses bei der Mühle vermutet oder behauptet,
    weil alle, einschliesslich mir, immer davon ausgegangen sind, dass die Kenia-Scheiben in völlig identischer Form, Qualität und Ausführung das Werk verlassen.
    Ich glaube mittlerweile, dass dem nicht so ist. Ähnliche Erfahrungen hat @Terranova schon mit den EK-Scheiben von MK gemacht, wie es im EK 43
    -Thread nachzulesen ist - offenbar gibt es da erhebliche Schwankungen.
    Mir fehlt allerdings die Menge an Scheiben und auch geeignete Messtechnik, um die Vermutung belegen zu können. Bisherige Bemühungen,
    mit z.B. SSP eine Alternative zu den MK-Scheiben und damit eine verlässliche Qualität zu finden, sind meines Wissens gescheitert.
    Vielleicht macht noch mal jemand einen Anlauf in dieser Richtung.
    Man muss sich immer vor Augen halten, dass Mühlenhersteller vorrangig Mühlen verkaufen wollen, nicht Mahlscheiben...
     
    onluxtex gefällt das.
  10. #850 Terranova, 06.06.2020
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    2.044
    Bei EK Scheiben sind das oft heftige Schwankungen, ich frag mich manchmal wie die das mit den WBC EK´s machen, ob deren Mahlscheiben eine eigene Produktionsstrasse haben, oder heftige Endkontrolle?
    Das Paranoia der Teilnehmer ist ja schon sehr hoch, da muss dann auch geliefert werden.
    DIe Analysen sind so auch nicht viel wert, keiner weiss welche Teile verbaut waren und wie parallel die Scheiben zueinander standen, gab es noch andere Fehlerquellen etc.

    Die Scheiben, um die es bei euch geht sind vermutlich 65mm?
    Hatten wir mal in einer Mühle eingebaut und konnten auch nicht fein genug mahlen, die Mühle war aber kerzengerade (Umgebaute Versalab M3 mit custom burr carrier) aber max. 560 U/min
    Ich kann bei Hansung (SSP) gerne mal nachfragen, ob er eine 10er Serie macht für Euch und wie teuer das ist.
     
    onluxtex und Tokajilover gefällt das.
  11. #851 Tokajilover, 06.06.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    2.376
    die sind genau so mies wie immer.
    kennen einen judge, hat mir gesagt: wenn du an 4 tagen 2 gute espressi bekommst, ist das viel. -
    meine aussage dazu war: dann ist etwas mit dem regelwerk schlichtweg falsch.
     
  12. #852 Terranova, 06.06.2020
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    2.044
    Oder die legen "zuviel" Wert auf Präsentation und das Drumherum.
     
  13. #853 mechanist, 06.06.2020
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    2.239
    Das wäre klasse.
    Wenn es eine Hausnummer in Sachen Preis gibt, kann ich mir vorstellen,
    dass es über eine Sammelbestellung auch noch mehr werden.
     
    florenz-k und onluxtex gefällt das.
  14. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    902
    Ich hatte Hansung dazu letztes Jahr mal befragt und er meinte, das würde sich wegen mangelnder Nachfrage nach 65mm Kenia/GuaLab Scheiben nicht lohnen, er könne aber gern alte Scheiben nachschleifen und beschichten. Bei einer Sammelbestellung wäre ich auch gern mit dabei.
     
  15. #855 Terranova, 06.06.2020
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    2.044
    Ah OK, das nachschleifen bringt es auch.
    Habe alle meine EK Scheiben, die mir praktisch die Kunden "um die Ohren gehauen haben", nachschleifen lassen von SSP.
    Das hat sich echt gelohnt.
    Die wurden mir aus der Hand gerissen und sind als begehrteste FIlter Scheiben in vielen EK´s eingebaut.
    Allerdings völlig unbrauchbar für Espresso.
     
    onluxtex gefällt das.
  16. #856 Tokajilover, 06.06.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    2.376
    man darf nur "stock" hersteller nutzen (siebe, etc.) das dogma von gramm zu zeit etc ist auch pflicht - alles hinderung imho
     
  17. #857 onluxtex, 06.06.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    4.350
    ich habe gerade das Alignment auf der fest stehenden Seite der Favorite 2A abgeschlossen. Verbaut sind neue Kenia Scheiben.
    Morgen werde ich es mal mit Reis und dann Billigbohnen versuchen. Es kann ja im Grunde nur an unterschiedlichen Produktionsreihen der Scheiben liegen, dass einige Espressofein mahlen und dass es bei anderen bei 9bar nur so durch rauscht.
    [​IMG]
     
  18. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    902
    Ich sage dann nochmal Jehova, nicht weil ich provozieren will, sondern weil ich es für eine naheliegende Frage halte: Ist es denn zu erwarten, dass man mit den Keniascheiben, die für Filterkaffee ausgelegt sind und eine dementsprechende Geometrie/Design haben, espressofein mahlen kann? Neulich wurde mir gesagt, dass das mit noch scharfen Scheiben und einer gut ausgerichteten Mühle nicht geht kann und dass ich die seitlichen Zähne der Scheiben runterschleifen sollte, wenn ich denn partout eine gute Filtermühle in eine Espressomühle umwandeln wollte. Hier im Thread wird allerdings das Gegenteil beschrieben. Im Keniathread liest es sich auch so, als würde man höchstens in den Grenzbereich von espressofein kommen.
     
    onluxtex gefällt das.
  19. #859 onluxtex, 06.06.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    4.350
    ist schon was wahres dran. Ich werde die Favorite auf jedem Fall behalten, dann eben für Filterkaffee.
    Habe ja Mühlen, die espressofein mahlen.:)
     
    Burny gefällt das.
  20. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    514
    Für klassischen Espresso sollte es bei einer aligneten Mühle reichen. Für Light Roasts mit Slayer Style Shots mit langer PI glaube ich nicht mehr dran. Meine Favorite 2A ist aligned und komplett überholt von @mechanist und hat neue Kenia Scheiben. Mit der Decent Slayerstyle keine Chance, mit der Rancilio Epoca und klassischem Druckprofil ohne PI eher, wenn auch nicht perfekt.
    Nutze sie nur noch für Filter, weil eine Pro M da besser geht und die Ditting 804 sowieso.
     
    onluxtex und Burny gefällt das.
Thema:

Favorite Muehlen

Die Seite wird geladen...

Favorite Muehlen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dalla Corte DC two 2017

    Dalla Corte DC two 2017: Hallo Leute, aus einer Geschäftsaufgabe aus diesem Jahr haben wir noch eine silberne Dalla Corte DC two aus dem Jahr 2017 abzugeben. Neupreis...
  2. Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter

    Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter: Hallo liebe Kaffee Freunde, Wenn ich im Titel genanntes möchte(Single dosing fähig) und die Kasse keine Mahlkönig etc zulässt, habe ich dann nur...
  3. [Maschinen] Mühle gesucht für Anfängerin

    Mühle gesucht für Anfängerin: Moin zusammen, ich möchte gern für meine Freundin eine ordentliche Siebträgermaschine mitsamt Bohnenmühle gebraucht kaufen. Nachdem sie Anfängerin...
  4. Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€

    Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€: Servus! Unser Nivona KVA liefert, für einen KVA, sehr gute Ergebnisse. Da wir aber "aufsteigen" wollen, möchten wir uns gerne einen Siebträger...
  5. [Verkaufe] Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa)

    Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa): Da wir wohl zu den wenigen Anbietern einer Eureka Mignon in Anthrazit gehören und gerade eine größere Lieferung bekommen haben, wollte ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden