Fehlersuche Bezzera Magica- FI

Diskutiere Fehlersuche Bezzera Magica- FI im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Genau. Der Heizstab war nur über die Kabel Maschine der angeschlossen, nicht extern. Die 230V habe ich stets nur an den beiden Kabeln gemessen,...

  1. Jeppi

    Jeppi Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Genau. Der Heizstab war nur über die Kabel Maschine der angeschlossen, nicht extern.

    Die 230V habe ich stets nur an den beiden Kabeln gemessen, die zu dem Heizstab hinführen (blau und schwarz).
    Gemessen habe ich auch: am eingeschraubten Heizstab besteht keine messbare Verbindung zwischen den Kontakten des Heizstabes und dem Kessel.
    Wenn die Kabel vom Heizstab abgezogen sind und die Maschine Strom hat, fliegt der FI nicht. Schließe ich die Kabel an den Heizstab an (egal ob der Heizstab im Kessel ist oder nicht), fliegt der FI.

    Mehr kann ich erst Montag wieder messen, jetzt ist erstmal Wochenende :D

    Anbei noch ein paar Bilder. Ich will nochmal einen Stromplan suchen.

    Ich danke euch ganz herzlich und freue mich über eure weiteren Kommentare. Wenn ihr Hilfestellungen bzgl Messungen habt, will ich die gerne ausführen!
     

    Anhänge:

  2. #22 furkist, 17.01.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    1.296
    Das irritiert mich - kann ich nicht erklären.

    Was sagst du dazu, @sokrates618 ? Schon komisch ...
     
  3. Jeppi

    Jeppi Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Wohlgemerkt hat die Elektronik beim Ausbau leider auch etwas Wasser abbekommen. Normalerweise sollte die das abkönnen, finde ich. Werde es aber alles mal über das Wochenende trocknen lassen und mal gucken... Ich finde das ja richtig toll, dass ihr hier so schnelle und professionelle Hilfe gebt!!
     
  4. #24 Cappu_Tom, 17.01.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    1.854
    Volle Zustimmung !
    Bei solch rudimentärem Grundwissen ist eine weitere Hilfestellung weder erfolgversprechend noch verantwortungsvoll.
    Was spricht dagegen, kundige Hilfe vor Ort in Anspruch zu nehmen?
     
    sokrates618 gefällt das.
  5. #25 sokrates618, 17.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    871
    Lieber Jeppi,
    dem ist leider nicht so. Ich habe Dir mal einen Artikel über IP-Schutzklassen angehängt. Schutzart – Wikipedia
    Schade nur, dass diese nicht ganz unwichtige Information erst in #23 gepostet wurde.
    Zwischendurch hatte ich die Vermutung, dass eventuell ein Kabel vertauscht wäre. Daher auch der Tip, systematisch zu messen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Fehlerstrom durch die feuchte Blackbox hervorgerufen wird.
    Mein abschließender ernst gemeinter Rat:
    Lass die Maschine durch einen professionellen Elektriker durchmessen und gefährde nicht Dich oder Deine Liebsten.
    Gruß, Götz
     
  6. Jeppi

    Jeppi Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Ja - das mit dem Stromschlag war bloß Fahrlässigkeit von mir. Normal ist Elektrik kein Problem, auch wenn ich kein Elektriker bin. Ich werde mir, wie gesagt, nochmal einen Schaltplan organisieren und alles richtig durchmessen. Habe aber auch kein Problem damit, das mal professionell messen zu lassen Beim bekannten Elektromeister habe ich nachgefragt, der hat aber keine Ahnung davon, meinte er. Gibt's in der Nähe von Lübeck einen Kundigen, der das kann?
    Liebe Grüße!
     
  7. Jeppi

    Jeppi Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    So. Habe mich nochmal ein bisschen eingelesen. So wie ich das verstehe, ist der Füllstandstab bloß mit der Pumpe verbunden. Der Heizstab wird wohl erst abgestellt, wenn der Druck ausreichend ist. Und zusätzlich gibt es das den Thermoschalter, der bei über 135 Grad den Heizstab vom Strom trennt. Dann könnte das wieder passen, dass da die ganze Zeit Spannung auf den Kabeln ist, auch wenn kein Wasser im Kessel ist. Bitte um Korrektur, wenn sich jemand sicher ist, dass ich falsch liege! Werde Montag nochmal den Heizstab in den Ofen legen, die Elektrik Föhnen und gucken, was sich dann ergibt. Im Zweifel ist es wohl leider günstiger, die gesamte Elektronik zu tauschen, als das Ding einzuschicken... Bitte auch da um Korrektur, sollte ich mich irren :D
     
  8. #28 furkist, 17.01.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    1.296
    ...nach den letzten Neuigkeiten: - "Box wurde auch nass" - musst du eher die Box trocknen. Allerdings nicht im Backofen, da wirds ihr zu heiß ...Aber tu ihn rein ins Rohr, auch schon egal.

    Der "Wurm" liegt wohl eher darin: eins der Kabel, die zur Heizung führen, hat (mehr oder weniger) Kontakt zum Schutzleiter (wohl über die Box ?). Und wenn dann - über die Heizspirale - Phase oder Nullleiter draufkommen - und in Kotakt mit Schutzleiter treten, dann merkt das der FI.

    Würde eventuell auch ein Messgerät anzeigen: 200KOhm oder so einschalten, und die beiden Heizkabel abstecken und - nacheinander, jeweils nur eins - gegen Masse messen. Bei ausgesteckter Maschine natürlich. Bringt aber auch wenig: zeigt nur das, was auch der FI zeigt.
     
  9. #29 sokrates618, 18.01.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    871
    Hallo Jeppi,
    Man muss nicht zwingend ein Elektriker sein um sich mit Elektrik auszukennen, sollte sich jedoch auch nicht selbst überschätzen. Mein persönlicher Eindruck ist jedoch, dass Elektrik für Dich ein ganz grundsätzliches Problem darstellt.
    Wieso stört mich die Formulierung "...bloß Fahrlässigkeit" so sehr? Nach einem Stromschlag sollte einem deutlich bewußt geworden sein, dass da irgend etwas mit der Selbsteinschätzung nicht stimmen kann. Hinzu kommen jede Menge fachliche Fehleinschätzungen, die eine Beratung erschweren oder gar unmöglich machen.
    Da Du hier in einem öffentlichen Forum schreibst sollte Dir auch klar sein, dass sich andere Leser an diesen "Try and Error-Methoden" ein Beispiel nehmen könnten. Das halte ich für fahrlässig.
    Deinen Fragen nach zu urteilen ist Dir nicht wirklich klar, wie ein RCD (FI)-Schalter funktioniert. Wie willst Du dann den Fehler messen?
    Dies sollte ein Elektromeister jedoch sehr wohl wissen. Ich gehe mal davon aus, dass er auch über die entsprechenden Messgeräte verfügt.
    Das ist falsch und auch die Blackbox ist etwas aufwändiger konstruiert. Sie hat (wenn ich das richtige Datenblatt erwischt habe) Fühleranschlüsse für maximale Kesselfüllung, minimale Kesselfüllung und Wassertanküberwachung. In Abhängigkeit der Sensoren (Fühler) wird die Heizung, die Pumpe und das Füllventil geschaltet. Hierzu liegen an den Sensoren sehr kleine Wechselspannungen an, mit denen die elektrische Leitfähigkeit gegenüber dem Kessel als Masse gemessen wird. Die Schaltung der externen Komponenten geschieht galvanisch getrennt über Relais, die in der Blackbox verbaut sind.
    Bei einer funktionierenden Blackbox sollte die Heizung abgeschaltet bleiben, so lange der minimale Füllstand nicht erreicht ist. Durch Feuchtigkeit in der Box kann jedoch genau diese Funktion gestört sein. Auch der Thermoschalter nützt dann nichts, solange die Heizung im ausgebauten Zustand angeschlossen ist.
    Ohne eine Wasserkühlung kann die Heizung in kürzester Zeit ausglühen und defekt gehen.
    Auch das ist falsch. Wie schon bemerkt, dürfte bei einer funktionierenden Blackbox in diesem Zustand die Heizung nicht eingeschaltet werden.
    Ohne den Fehler lokalisiert und behoben zu haben, solltest Du die Maschine nicht mehr an Netzspannung anschließen.
    Was hast Du an dem Heizstab gemessen, oder warum soll er jetzt in den Ofen? Wie lange und bei welcher Temperatur soll sie gebacken werden?
    Gruß, Götz
     
    furkist und Cappu_Tom gefällt das.
  10. Jeppi

    Jeppi Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Soo ihr lieben. Furkist hat die Lösung gebracht - Heizstab im Ofen Backen. Oder in Isopropanol baden. Soll auch gehen. Maschine läuft wieder.
    Hatte sicherheitshalber nochmal die Blackbox draußen und offen, die ist aber in Ordnung. Die ist übrigens so eingebaut, dass da zwar Wasser rein kann, aber nicht von oben. Ist quasi abschüssig unter einem Dach eingebaut.

    Habe mich nochmal intensiv mit dem Schaltplan beschäftigt. Da wird unterschieden zwischen Tankfüllstand und Kesselfüllstand. Da war bei mir der Fehler.

    Morgen früh gibt's dann wie gewohnt den Espresso.
    Danke für eure Hilfe!
     
Thema:

Fehlersuche Bezzera Magica- FI

Die Seite wird geladen...

Fehlersuche Bezzera Magica- FI - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ07 - Dampfhahn löst sich

    Bezzera BZ07 - Dampfhahn löst sich: Hallo zusammen, Ich habe diese Frage schon einmal im Thema "Bezzera BZ07 Gehäuse öffnen" gestellt, bis jetzt aber noch keine Reaktion erhalten -...
  2. Bezzera unica PID tropft beim aufheizen

    Bezzera unica PID tropft beim aufheizen: Hallo, ich hatte bis vor kurzen eine Rancilio Silvia und habe mir jetzt vor wenigen Tagen eine Bezerra Unica PID zugelegt. Bin an sich sehr...
  3. Bezzera BZ10 Siebträger knackt bei Bezug

    Bezzera BZ10 Siebträger knackt bei Bezug: Hallo, ich bin neu im Forum und seit einem Monat stolzer Besitzer einer BZ10. Espresso gelingt mir schon ganz gut. Zum Üben habe ich mir einen...
  4. [Erledigt] Bezzera Mitica S MN

    Bezzera Mitica S MN: Verkaufe meine Bezzera Mitica S. Sie wurde von mir nur gelegentlich benutzt und befindet sich in einem einwandfreien optischen und technischen...
  5. Fehlersuche an einer Delonghi ECAM23.463.B

    Fehlersuche an einer Delonghi ECAM23.463.B: Hallo ihr lieben Kaffee-Freunde! Ich brauch eure Hilfe mit meinem Kaffeevollautomaten. Vor ca. 5 Tagen hat die Maschine mir den Fehler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden