Fehlersuche und Interpretation Bohnenbild

Diskutiere Fehlersuche und Interpretation Bohnenbild im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich würde gerne verstehen, welche Rückschlüsse ich aus dem Bohnenbild nach der Röstung ziehen kann, um bei der nächsten Röstung bessere Parameter...

  1. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    129
    Ich würde gerne verstehen, welche Rückschlüsse ich aus dem Bohnenbild nach der Röstung ziehen kann, um bei der nächsten Röstung bessere Parameter zu wählen.

    Weiter unten mal drei Beispiele von Röstungen mit dem Gene:
    1) COMSA Bautista von Quijote, Natural
    2) Cenfrocafe Peru von Quijote, gewaschen
    3) Kolumbianer, natural
    Hab noch nicht verkostet, glaube aber dass die alle total misslungen sind. Aber woran lags wahrscheinlich, und woran kann ich das erkennen?

    Geröstet habe ich jeweils 250g, Umgebungstemperatur ca 10-12 Grad, 10 min vorheizen auf 180 Grad, 5 min trocken bei 200 Grad, dann auch 240 Grad, gegen Ende des 1C Temperatur (so gegen 8:30 min) ein paar Grad runter, Ziel war ca 1 Min nach 1C raus (wobei ich den 1C bei den beiden gewaschenen Bohnen nicht wirklich deutlich hören konnte, evtl lag ich da daneben?).
    Speziell bei gewaschenen Bohnen ist das Bohnenbild immer sehr uneinheitlich bei mir, was mache ich falsch?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    29
    Schöne Fotos: alle 3 Röstungen erscheinen teils unterentwickelt und haben gleichzeitig Brandspuren:
    sie müssten auch bei der Verkostung die entsprechenden Misstöne ergeben. Da ich mit dem Gene nie geröstet habe, kann ich keinen Rat geben. Aber irgendwas war zuviel und irgendwas zu wenig betr. Temperatur in der Zeit. Stimmen die Temperaturmessungen? Viel Glück für das nächste Mal!
     
  3. #3 PeterGriffin, 05.02.2017
    PeterGriffin

    PeterGriffin Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    60
    Ich für mich habe die Erfahrung gemacht dass 10 Grad Außentemperatur beim Gene sehr grenzwertig sind; bzw. anders ausgedrückt: Unter 18 Grad ist mir eigentlich keine Röstung so richtig geglückt.
     
  4. Einar

    Einar Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    63
    Hallo, vielleicht erstmal verkosten und dann lässt sich besser sagen was an den Röstparametern geändert werden sollte. Sonst machst Du Änderungen ohne zu Wissen was Du am Geschmack ändern möchtest :).
    Um ein harmonischeres Röstbild zu bekommen, kannst Du z.B. die Phase 1 (bis 100grad verlängern) Ich habe gute Ergebnisse bei einem turnpunkt von 70-80grad.
    Loggst Du Deine Röstungen irgendwie?
     
  5. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    79
    Was genau ist mit turnpunkt gemeint?
     
  6. #6 Michael1181, 07.02.2017
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Beim Einfüllen der Bohnen sinkt die Temperatur und anschließend steigt die Temperatur wieder. Der Tiefpunkt ist dann der Turnpunkt...also der Punkt ab dem die Temperatur wieder steigt.
     
    Einar gefällt das.
  7. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    79
    Danke dir. Klar, so ist das logisch. Nur mit Turnpunkt konnte ich grad nichts anfangen.
     
  8. #8 Michael1181, 07.02.2017
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Ich würde nicht zu 100% sagen, dass es sich um Brandspuren handelt.

    Siehe Minute 08:00 bei
    http://www.rohkaffeebohnen.de/index.php?main_page=bibliothek&section=32

    Hilfe zum Gene kann ich leider nicht geben.
     
  9. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    129
    Prima, vielen Dank schon mal.
    @Einar: nein ich logge bisher noch nicht mit. Denke aber schon über ein Upgrade nach.... Ihr kennt das ja....

    Werde natürlich noch verkosten, ist ja klar. Aber ich möchte eben auch verstehen, was ich aus dem Bohnenbild allein schon ableiten kann. Nur so kann ich direkt den nächsten Durchgang verbessern, anstatt ne Woche warten zu müssen.
     
  10. #10 Tokajilover, 07.02.2017
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    2.068
    nach frickes buch,
    160° für 6 min dann raus - kühlen
    vorheizen auf 250° dann bohnen rein und auf 235 runter - beim FC runter auf die temp. die du erreichen willst
     
  11. Einar

    Einar Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    63
    Hallo coughy,
    wir schauen uns immer beides an, Röstbild und "Geschmacksbild" nach dem verkosten. Nach unseren Erfahrungen lässt sich der Geschmack wenig bis garnicht alleine vom Röstbild ableiten :-(. Zum Thema loggen: Es geht auch mit einer Uhr, einem Stift und einem Blatt Papier für Zeit/Temperatur. Ist zwar aufwendiger aber Du kannst die Erfahrungen einfacher in Deine nächsten Röstungen einfliessen lassen.
     
    Coughy gefällt das.
  12. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    129
    Prima, Dankeschön!
     
Thema:

Fehlersuche und Interpretation Bohnenbild

Die Seite wird geladen...

Fehlersuche und Interpretation Bohnenbild - Ähnliche Themen

  1. Rocket Cellini pumpt kein Wasser in den Kessel

    Rocket Cellini pumpt kein Wasser in den Kessel: Hallo Kaffee-Netz Community! Anders als im Thread hier im Forum Rocket Cellini füllt Kessel nicht, läuft bei meiner Rocket Cellini Evoluzione v2...
  2. Fehlersuche an einer Delonghi ECAM23.463.B

    Fehlersuche an einer Delonghi ECAM23.463.B: Hallo ihr lieben Kaffee-Freunde! Ich brauch eure Hilfe mit meinem Kaffeevollautomaten. Vor ca. 5 Tagen hat die Maschine mir den Fehler...
  3. Fehlersuche Bezzera Magica- FI

    Fehlersuche Bezzera Magica- FI: Moin Leute Ich habe bei meiner Magica den Kessel ausgebaut, um ihn vernünftig zu entkalken. In dem Zuge habe ich den gleich mal isoliert....
  4. Fehlersuche La Cimbali Microcimbali

    Fehlersuche La Cimbali Microcimbali: Tach zusammen, ich habe hier eine Microcimbali Liberty rumliegen, welche laut Vorbesitzer den FI kommen lässt, wenn man sie anschaltet. Klang für...
  5. [Fehlersuche] Bezzera Mitica Top

    [Fehlersuche] Bezzera Mitica Top: Hallo zusammen, wir haben inzwischen eine Bezzera Mitica Top in Büro (Neuware, aber das Modell bis März 2019, also ohne PID), aber komischerweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden