Fellow Stagg Kettle

Diskutiere Fellow Stagg Kettle im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Seit gestern Nachmittag habe ich meinen EKG jetzt auch zu Hause stehen, das meiste wurde hier schon gesagt aber ich war dennoch überrascht, wie...

  1. flusier

    flusier Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2017
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    232
    Seit gestern Nachmittag habe ich meinen EKG jetzt auch zu Hause stehen, das meiste wurde hier schon gesagt aber ich war dennoch überrascht, wie groß der Kettle tatsächlich ist (na gut, es müssen ja auch 0,9 l rein passen).

    Geruchstechnisch schon beim Auspacken auf jeden Fall deutlich nach Plastik, vor allem Base und Deckel, aber der Geruch verfliegt in sehr kurzer Zeit...heute ist es schon deutlich weniger.
     
    brewno, Senftl und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  2. nokyo

    nokyo Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe meinen EKG jetzt seit einer Woche und bin soweit begeistert. Im Vergleich zum Bonavita bringt er das Wasser merklich schneller auf Temperatur und erlaubt extrem präzises gießen. Außerdem sieht er echt hübsch aus.

    Den Geruch fand ich am Anfang auch irritierend aber das hat sich mittlerweile gegeben. Man muss jetzt schon direkt die Nase an die Base halten um noch etwas zu riechen.

    Das einzige was ich ein wenig störend finde ist, dass er sich die zuletzt eingestellte Temperatur nicht merkt, wenn man ihn z.B. mit einer abschaltbaren Steckerleiste vom Stromnetz trennt.
     
    brewno und Senftl gefällt das.
  3. #123 PourOver, 12.06.2019
    PourOver

    PourOver Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    33
    Auch ich habe meine Fellow Stagg EKG erhalten. Und ich finde die Base richtig "billig" im direkten Vergleich zur Kettle.
    Da bin ich für den Preis auch echt etwas enttäuscht. Die Tasten / Schalter auf der Rückseite sind auch eher
    Fellow unwürdig. Dennoch gefällt mir die Kettle und wird wohl bleiben. Meine normale schwarze Fellow Stagg wird
    dann wohl asap in den Verkaufe Thread wandern.
     
  4. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    Die Qualität der schalter auf der Rückseite fand ich auch etwas wundersam, aber ansonsten...? Was stört dich denn? Konnte sie ja auf der WoC begrabeln und fand zb das gerasterte Rädchen gut. Dennoch finde ich den Preis etwas überzogen
     
  5. #125 PourOver, 12.06.2019
    PourOver

    PourOver Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    33
    Mich stört, dass eine hochwertige Base suggeriert wird. Die Fellow Produkte (ich habe mehrere aus den USA) sind normal echt richtig gut
    in Optik und Haptik. Gerade an der Kettle fühlt sich für mich alles super hochwertig und toll verarbeitet an. Die Base aus Plastik kann da einfach
    nicht mithalten. Zudem machen die Schalter den Gesamteindruck der Base nicht besser. Das Rädchen dagegen finde ich auch super, hätte mir
    an Stelle von Fellow den dummen Aufdruck darauf (Skala niedrig zu hoch, ON/OFF Symbol) aber echt gespart. Das Rädchen steht doch eh nie in der
    Ausgangsposition :confused:. Und man bekommt auf allen Bilder vorgegaukelt, dass das Display super Blickwinkelstabil sei. Und das ist es definitiv nicht.
    Wenn du die Base auf der Arbeitsplatte weiter hinten stehen hast, dann sieht das Display schon nicht mehr so schön aus.

    Es ist meckern auf hohem Niveau ;). Aber der Preis lässt diese Meckerei einfach zu.

    edit:
    Achso, eine Möglichkeit das Kabel etwas einzuwickeln / zu kürzen wäre auch nicht schlecht gewesen.
    Kleine Dinge von denen man irgendwie ausgeht und vor dem Kauf auch nicht hinterfragt.
     
    brewno, Senftl, mat76 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #126 coffeejz, 12.06.2019
    coffeejz

    coffeejz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    38
    Hallo zusammen! Am Freitag ist auch bei mir der Fello Stagg EKG angekommen. Ich bin mit dem Design und der Funktionalität sehr zufrieden – insgesamt ergibt er ein gutes Zusammenspiel mit der Pearl S. Und Der Plastikgeruch ist bei meinem Gerät auch minimal, allerdings weist der Innenbereich leichte braune Verfärbungen auf (siehe Foto). Daher wollte ich mal kurz in die Runde fragen, ob das bei anderen auch der Fall ist. Vermutlich kommen die Verfärbungen von der Herstellung des Edelstahls.
     

    Anhänge:

  7. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    Ist das Rost :eek:?
     
  8. #128 quick-lu, 12.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Sieht nach Anlaufstellen bei Schweißpunkten aus. Sollte dem so sein, muss das weg, sonst droht Korrosion.
    Würde ich nicht akzeptieren und reklamieren.
     
    coffeejz gefällt das.
  9. #129 coffeejz, 12.06.2019
    coffeejz

    coffeejz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    38
    Danke für die Einschätzung. Reklamiert hab' ich schon, der Grund sollte in diesem Fall ja einleuchtend sein. Wollte eben nur wissen, ob das Problem bei anderen auch besteht.
     
  10. Remu

    Remu Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    108
    Bei mir ist auch der EKG eingetroffen, von vielen RMA fällen hatte ich bereits auf US Seiten gelesen, weshalb ich gewartet habe bis er bei Deutschen Händlern verfügbar ist.
    Ja klar, die Plastik stinkt, insbesondere die Kettle Unterseide und die Base, aber das stört mich persönlich nicht.
    Jedoch bin ich trotzdem genervt, überall lese ich Lobeshymnen zur Verarbeitungsqualität des Kettle selbst, finde aber meinen eher schlecht verarbeitet.
    Was mich extrem stört, ist dass der Auslauf bei mir nicht entgratet und scharfkantig ist.
    Wenn ich mit einem Tuch den Auslauf abwische bleiben beliebig viele Fussel daran hängen.
    So etwas kenne ich von anderen, deutlich günstigeren, Kettles nicht.
    Ist das bei euch auch so?

    Die Lackierung zum Deckel hin finde ich auch ziemlich unsauber gearbeitet und was ich ebenfalls fragwürdig finde, ist die Dichtung im Inneren (vermutlich für den Temp. Fühler)
    Was sagt Ihr dazu im Bezug auf Langlebigkeit oder gar gesundheitliche Bedenklichkeit?
     
  11. #131 quick-lu, 19.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Das Ding ist definitiv für die gebotene Leistung zu teuer. Der Tchibo ist hier perfekt.
    Ich mußte den Auslauf noch nicht reinigen, dass geht dann bei mir aber automatisch wenn ich entkalke. Er ist bei mir scharfkantig aber völlig Grat frei.
    Und ich würde auch nichts anderes haben wollen, weil dieser Auslauf und der flow der wesentliche Kauffaktor für mich war.

    Da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
    Lackierung (edit: ich meine die Deckellackierung) finde ich nicht schlechter als bei meinem ersten Stagg. Den Deckel-Knauf habe ich allerdings bereits ausgetauscht, der originale ist mir zu schäbig, da kommt etwas passenderes hin.

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden, Bedienung, Geschwindigkeit, Aussehen lassen über so manches Problem hinwegsehen, vor allem den Preis.
    Mir ist er es wert, ich würde ihn wieder kaufen.
     
    turriga und Remu gefällt das.
  12. #132 turriga, 19.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.293
    Zustimmungen:
    12.723
    Ich kann das Wenigste bei meinem Set bestätigen. Keinerlei Geruchsbelästigung, keine Verfärbungen, keine scharfen Kanten, hatte aufgrund der Meldungen hier schon Bedenken und daher tatsächlich auch beim Kauf zunächst etwas gezögert.
    Lediglich die Haptik der beiden hinteren Schalter wirkt tatsächlich nicht super hochwertig, den Einen betätigt man allerdings ja wohl nur ein einziges Mal zur Umschaltung (Fahrenheit/ Celsius), den Hold braucht man dagegen sicherlich öfter. Ist nun aber auch nicht so, dass man dabei irgendwelche Bedenken habe müsste, der würde gleich seinen Geist aufgeben, ist nur halt ein sehr „leichtgängiger“ Schiebeschalter, keinerlei Verrastung.
    Ich bin in Summe davon ausgesprochen angetan, sowohl von der Geschwindigkeit der Aufheizung, der Verarbeitung im Ganzen, als auch was Handling angeht und seine Optik gefällt mir eh sehr, aber das ja eh immer reine Geschmacksache.
     
    Remu gefällt das.
  13. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.727
    @quick-lu
    Ich hab ja den Tchibo und bin eigentlich zufrieden (seit dem Flow restrictor)
    Überraschend für mich war der dicke Boden des Kettle..ist das bei Fellow (du hattest/hast ja beide) und Bonavita auch so?

    Natürlich auch @sonst jeden der das vergleichen kann
     
  14. #134 quick-lu, 19.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Nein, der Boden der Stagg ist nach innen gebogen, somit trägt das Heizelement nicht besonders auf.
    Das ist beim Tchibo zwar nicht so schön gelöst, hat mich aber nicht wirklich gestört, da der Kocher trotzdem gut in der Hand liegt.

    Beim Fellow, nur um es noch erwähnt zu haben, gefällt mir außerdem im Vergleich zum Tchibo die deutlich kleinere Base. Ich habe so mehr Platz im Arbeitsbereich.
     
  15. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.727
    Man lache mich gern aus, aber ich dachte, es gibt kein Heizelement im Kettle. Quasi einfach ein Induktionsfeld in der Base...und das Ding in der Mitte ist nur für den Fühler. Wäre das nicht viel besser? Hmmm
     
  16. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.293
    Zustimmungen:
    12.723
    War auch meine erste Vermutung, aber dann könnte man ja die anderen Kettles auch mit der Base kombinieren, dem ist aber nicht so.
     
  17. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.727
    Man könnte ja den Sensorabgreif proprietär gestalten
     
  18. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    Ich muss zugeben, was mich bei der Fellow etwas gestört/verwundert hat beim Begutachten auf er WoC Messe war der Boden. Meine Brewvista ist glatt oben, die Fellow nicht, da ist ein schmaler Ring zwischen Wand und Boden.
    Ich war deshalb verwundert, weil ich meine Brewista nach dem Abkühlen immer komplett innen trocken wische. Das ginge bei der Fellow ja nicht. Wie macht ihr das? Macht ihr das überhaupt? Oder ist das quatsch?
     
    Remu gefällt das.
  19. #139 quick-lu, 19.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Ich wische nie aus, würde aber auch nicht behaupten, es wäre Quatsch wenn man‘s macht.
     
    DaBougi und mat76 gefällt das.
  20. #140 quick-lu, 19.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Was mir gerade auffällt, bei den stromlosen Kochern ist der Deckel lackiertes Metall.
    Bei dem EKG gibt es ein Cover aus Kunsstoff.
     
    Remu gefällt das.
Thema:

Fellow Stagg Kettle

Die Seite wird geladen...

Fellow Stagg Kettle - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Fellow Stagg schwarz

    Fellow Stagg schwarz: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Da ich auf den elektrischen Stagg umstellen möchte biete ich meinen für den Herd für 60€ inklusive Porto an. Er hat...
  2. Felicita Square Kettle

    Felicita Square Kettle: Hier wie versprochen ein paar Bilder und Videos zur Felicita Square Kettle welche ich heute erhalten habe. Wenn nach den Bilder/Videos noch...
  3. [Zubehör] Suche Waage mit Timer und Gooseneck Kettle

    Suche Waage mit Timer und Gooseneck Kettle: Hallo Leute, ich wollte fragen ob jemand vielleicht noch eine gebrauchte Waage (idealerweise bis 0.1g genau) mit integriertem Timer und/oder...
  4. [Erledigt] Brewista Artisan Gooseneck Kettle

    Brewista Artisan Gooseneck Kettle: Ich miste mal ein bisschen aus bei mir ;-) Verkaufe den Brewista Artisan Gooseneck Kettle in weiß. Funktioniert einwandfrei OVP vorhanden....
  5. [Erledigt] Edelstahl Schwanenhals Pourover Kettle

    Edelstahl Schwanenhals Pourover Kettle: Schwanenhalskessel von Aicok - super guter Zustand, ca. 1 Jahr alt, wegen Neuanschaffung abzugeben - wurde stets mit entkalktem Wasser benutzt -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden