Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

Diskutiere Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich möchte meinem 6 Jahre alten Dell Tower mehr FP-Kapazität verpassen. 320GB sind mit DSLR und mehreren Hundert MP3-Alben arg knapp. Muß ich da...

  1. #1 Sheygetz, 03.11.2011
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ich möchte meinem 6 Jahre alten Dell Tower mehr FP-Kapazität verpassen. 320GB sind mit DSLR und mehreren Hundert MP3-Alben arg knapp.

    Muß ich da irgend etwas beachten? Dell möchte ich nicht unbedingt fragen :cool:, die würden mir sicher gerne selber ein Upgrade verkaufen. Oder hat sich in den Jahren nix entscheidendes getan? Die verbauten FP sind diese und diese.

    Hendrik dankt.
     
  2. #2 mcblubb, 03.11.2011
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.506
    Zustimmungen:
    1.146
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Häng Doch einfach ne externe FP über USB dran. Gerade als Backup und Datenspeicher wahrscheinlich die beste Lösung.
    Bei einem 6Jahre alten Rechner würde ich spontan Hardware inkompatibilitäten erwarten.

    Gruß

    Gerd
     
  3. #3 fanthomas, 03.11.2011
    fanthomas

    fanthomas Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.022
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Wahrscheinlich wird der Rechner kein SATA haben? Also darauf achten.
    Ansonsten würde ich auch sagen: externe FP.
    USB 2.0 dürfte reichen, denn der Rechner wird kein USB 3.0 haben.

    Gruß
    ft
     
  4. #4 PurestyleMKK, 03.11.2011
    PurestyleMKK

    PurestyleMKK Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Ich würde bis April/Mai 2012 warten, die Preise sind brutal hoch! In China wird so gut wie nichts mehr produziert....
     
  5. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Hi

    auf der Herstellerseite nachschauen, ob eine neue BIOS-Version verfügbar ist.
    In Foren suchen, ob Probleme mit Platten >1 TB bekannt sind.

    Falls kein SATA eingebaut: SATA-PCI-Hostadapter einbauen.

    "Fritzz"
     
  6. #6 nacktKULTUR, 03.11.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Doch, 2005 hat DELL bereits SATA verbaut. Du kannst den Tower aufmachen und das selbst überprüfen. Schmale Stecker = SATA, breite Bandkabel = ATA. Bei ARP datacon gibt's Platten zwischen 1 und 2 TB, und einigermaßen bezahlbar. Aber teurer als bis vor Kurzem. Ich würde auch noch etwas warten. Von USB2 möchte ich abraten. Die Datentransferrate ist keineswegs vergleichbar mit einer internen Platte. Gerade bei großen Datenmengen ist der Unterschied deutlich spürbar.

    Noch ein Tipp: Falls Du aus irgendeinem Grund immer noch Windows 2000 fahren solltest: Um mehr als 128GB anzusprechen, musst Du eine Änderung in der Registry vornehmen. Ab XP / Windows 2003 sind die großen Platten ohne zusätzlichen Eingriff verwendbar.

    nK
     
  7. #7 silverhour, 03.11.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.093
    Zustimmungen:
    5.779
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Wenn momentan SATA Platten verbaut sind, dann wird der Rechner wohl Controller für SATA haben ;-)
    Die Frage ist höchstens, ob noch Plätze frei sind. Normalerweise müßten eigentlich noch frei da sein, aber besser mal ins Gehäuse schauen. Und dann einfach eine schöne weitere SATA kaufen und einbauen. Im Zweifel noch mal so etwas wie die schon vorhandene Barracuda, nur eben größer.

    Grüße, Olli
     
  8. #8 S.Bresseau, 03.11.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.885
    Zustimmungen:
    5.680
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Ob intern oder nicht hängt von Deinen Bedürfnissen und Deinem Budget ab. Ich finde die kleinen externen Notebook-Festplatten (2.5") als reines Datengrab nicht schlecht: Portabel, klein, universell, wenig Aufwand da ohne Netzteil, allerdings vergleichsweise langsam, wenn man sie über USB 2 betreibt. Für USB 3 oder eSATA bräuchtest Du eine Steckkarte.
     
  9. #9 Sheygetz, 03.11.2011
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    SATA ist, wie silverhour richtig gemerkt hat ;-), vorhanden.
    Externe Platten zur Datensicherung auch, aber Bildbearbeitung, umfangreiche Tagging-Aktionen via USB? Nee, nicht wirklich.
    Weitere Plätze braucht es nicht, es geht ums tauschen. (Was soll ich mit den 160er Scheiben, wenn ich kaum neue unter 1TB kriege.)

    Mir geht es darum, kann ich jede x-beliebige interne, 3.5" SATA Disk kaufen? Wenn nein, worauf muß ich achten? Die Spez der alten Platten hatte ich extra hier angehängt, damit die Experten sehen können, was der Rechner hat/ kann und was nicht.

    Hendrik
     
  10. #10 S.Bresseau, 03.11.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.885
    Zustimmungen:
    5.680
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Du hast gesehen, dass ich USB3 und eSATA erwähnt habe? der theoretische Durchsatz ist a bissi höher als bei SATA.

    Ansonsten: Ich hab eine interne 1TB SATA problemlos in ein Pentium IV System einsetzen können, wüsste nicht wo es Probleme geben sollte. Ich würde auf die Cachegröße achten.
     
  11. #11 silverhour, 03.11.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.093
    Zustimmungen:
    5.779
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Mehr oder wenig ja. Wenn Du im Prinzip das gleiche wieder kaufst, dann bist Du aber auf der sicheren Seite: Die Barracuda Dinger waren eigentlich immer gut (bitte korrigieren, wenn es mittlerweile viel besseres gibt), mit den "7200.x" dürftest richtig liegen. Neben der Speicherkapazität nach Wunsch sollten die Zugriffszeiten ("ms) kurz und der Cache "viel" sein.

    Grüße, Olli
     
  12. #12 nacktKULTUR, 03.11.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    Klare Antwort: Ja.

    Falls Du das noch nicht kennst: Acronis True Image ist ein ideales Produkt, um Festplatten zu wechseln. Ich nutze es regelmäßig, um Workstation-Images anzulegen. Wenn eine Maschine den Geist aufgibt, kostet es mich gerade mal eine halbe Stunde, um eine Ersatzmaschine bereitzustellen.

    nK
     
  13. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    710
    Suche nach Acronis WD bzw. SEAGATE Edition, die ist kostenlos wenn eine platte dieser jeweiligen marke am PC steckt;-)
     
  14. #14 Sheygetz, 04.11.2011
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    AW: Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

    True Image kenne ich, danke. Habe eine uralte "Personal Edition" von einer c't CD seit Jahren im Einsatz. Hat bei 2 abgerauchten Spinpoints doch sehr geholfen :).

    Ansonsten werde ich dann mal, wenn das Wasser
    (... wurde Siam schon wieder umbenannt, ts, man kommt da gar nicht nach ... ;-)) abgelaufen ist und die Bänder wieder anlaufen ein Nachfolgemodell der jetzt verbauten Modelle kaufen. Hätte ja sein können, das es ähnliche Umbrüche gegeben hat, wie weiland den Wechsel zu SATA.

    Hendrik dankt
     
Thema:

Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?)

Die Seite wird geladen...

Festplatten-Upgrade für alten Rechner (Kompatibilität?) - Ähnliche Themen

  1. Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm

    Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm: Hallo suche auf diesem Weg einen Siebträger für eine alte Zacconi (Poccino). Leider war meine Suche im WWW und auch Anfragen bei den bekannten...
  2. [Mühlen] Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt

    Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt: Verkaufe hier eine 2,5 Jahre alte Anfim Caimano / Super Caimano Mahlscheiben sind top in Ordnung Die Maschine hat einen Dosierbezug und ist...
  3. quickmill 0835: welcher Typ Hohlschraube (alt oder mit Stössel?

    quickmill 0835: welcher Typ Hohlschraube (alt oder mit Stössel?: habe gerade eine 0835 erstanden, die Hohlschraube ist abgerissen. Sorry wg. der Qualität der Fotos, es sind nicht meine...Leider habe ich die...
  4. Upgrade von CM80 / Zweitmühle

    Upgrade von CM80 / Zweitmühle: Hallo, ich habe momentan eine Graef CM80 die ich vor einiger Zeit gebraucht gekauft habe. Ich trinke Espresso aus dem Siebträger. Nun hat meine...
  5. 2 Jahre alte ungeröstete Bohnen

    2 Jahre alte ungeröstete Bohnen: Im Küchenschrank sind grüne Kaffeebohnen aus Zypern "aufgetaucht", geschätztes Alter 1 oder 2 Jahre. Kann man damit noch irgendwas anfangen, wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden