Festwasser "aufhärten"?

Diskutiere Festwasser "aufhärten"? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Geht das? Ich habe mein Leitungswasser getestet und komme auf 5,5-6°dH und knapp 7,5-8 Ph, außerdem bin ich überhaupt kein Freund von auch nur...

  1. #1 zitronenzüchter, 01.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Geht das?

    Ich habe mein Leitungswasser getestet und komme auf 5,5-6°dH und knapp 7,5-8 Ph,
    außerdem bin ich überhaupt kein Freund von auch nur leicht saurem Espresso und
    habe bei min. 3 von 5 Bohnensorten das Problem, dass ich sie "sauer finde" :-(
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.646
    Zustimmungen:
    3.083
    Der ph Wert ist ja nun nicht im saueren Bereich, es könnte auch an der Temperatur liegen, oder auch an den Bohnen.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  3. #3 zitronenzüchter, 01.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    es dürfte auch eher an der Härte als am Ph-Wert liegen... (bzw. traue ich dem Härtetest mehr ;)
    Die Temperatur ist bei mir immer eher zu heiß als zu kalt, eben wegen dem Sauermissfallen.
     
  4. #4 horst freiraum, 01.07.2014
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    Ich versteh den Titel nich...
     
  5. #5 Schlubb, 01.07.2014
    Schlubb

    Schlubb Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    @zitronenzüchter
    Messe am besten den ph-Wert, bevor du falsche Konsequenzen ziehst.
    Weiches Wasser (also Wasser geringer Härte) gilt als sauer, weil oft durch das Enthärten der ph-Wert sinkt.
     
  6. #6 zitronenzüchter, 01.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    @horst: das fest angeschlossene Wasser hat nur 6°dH, ich denke das ist etwas wenig und 8 wäre gut nur wie ändert man das, denke es müsste eine Art Durchflußaufhärter geben.

    @Schlubb: ich habe beides gemessen, trau der Ph-Messung aber etwas weniger als der Härtemessung. Letztere erfolgte mit Farbumschlag und war gut reproduzierbar mit zwei verschiedenen Messsets. Bei Ph war der Farbvergleich etwas fummelig, könnte auch falsch sein. Enthärtet habe ich nicht und die Stadtwerke wohl auch nicht, die haben vor 1-2 Jahre eine neue Quelle erschlossen und seit dem ist das Wasser weich.
     
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.646
    Zustimmungen:
    3.083
    Hat er doch gemessen, lies mal Post #1; wenn der Wert stimmt, ist das Wasser eher schon basisch, als sauer.
     
  8. #8 Schlubb, 02.07.2014
    Schlubb

    Schlubb Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Also wenn ph-Wert nicht sauer und Härte anscheinend auch in einem akzeptablen Bereich, würde ich auf Post 2 von NiTo tippen..
     
  9. #9 Schlubb, 02.07.2014
    Schlubb

    Schlubb Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Aber lieber vorher ph-Werz nochmal genau (!) prüfen.
    Viele Grüße
     
  10. #10 zitronenzüchter, 02.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Ich bin nach vielen Experimenten beim Wasser angekommen. Zu kaltes Brühen kann ich ausschließen, da ich mich eher 'von Oben' der richtigen Temperatur annähere. Die Bohnen habe ich ebenfalls in Verdacht, aber das würde heißen, dass mir sehr sehr viele nicht schmecken. Besonders die hier so beliebten Kleinröster sind mir fast immer zu sauer. Ich rede nicht von den berüchtigten hellen/nordischen usw. sondern von dem, was Kleinröster XY so als Classico bezeichnet. Ich kanns trinken, aber schöner wäre wenns weniger sauer wäre. Gut schmecken mir nur wenige Ausnahmen (z.B. versch. Malaba) oder echte ital. Barmischungen. Kein Supermarktkaffee, sondern die Sorten, welche man beim Importeur bekommt (z.B. Ionia). Was macht der normale deutsche Kleinröster denn anders, das den Kaffee eher sauer macht oder ist an eine ital. Barschlame evtl. weniger empfindlich oder hab ich nur etwas derben Geschmack?
    p.s. ich mach aber mal noch n pH-Test mit dem Gerät eines Bekannten
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.646
    Zustimmungen:
    3.083
    Vielleicht verwechselst du ja doch sauer mit bitter?
     
  12. #12 zitronenzüchter, 02.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    ne :)
     
  13. #13 oschwarz, 02.07.2014
    oschwarz

    oschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    6
    Festwasser ab, flojet dran (brauchst Du Leitungsdruck?) und nach Lust und Laune Wasser durchprobieren, scheint mir am einfachsten.
     
  14. #14 zitronenzüchter, 02.07.2014
    zitronenzüchter

    zitronenzüchter Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Das ist ein totales NoGo! Das Festwasser ist das beste was ich seit 10 Jahren
    Espressso-Schnick-Schnack erlebt habe! Ich hatte noch nie eine so saubere
    Maschine, man läßt halt einfach Wasser laufen, spült die Siebträger mit "Teewasser",
    macht NIE die scheiß Abwasserwanne leer, wärmt Tassen vor und hat immer heißes
    Wasser für Americano. Da beschränk ich mich lieber auf 2-3 Bohnensorten die damit
    gut schmecken!
     
  15. #15 oschwarz, 03.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2014
    oschwarz

    oschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    6
    Ich meinte nur um es zu testen, Flojet entweder leihen oder kaufen, kostet nicht die Welt und kriegst Du relativ leicht wieder los. Mit 5 gallon Behaelter musst Du auch nicht staendig nachfuellen. Momentan willst Du ja nur Deine Theorie bestätigen oder widerlegen.

    Dannach kannst Du dir dann immer noch Gedanken machen wie Du das Wasser entsprechend aufbereiten kannst.
     
  16. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    Ein neutraler ph-Wert ist noch kein Garant dafür, dass das Wasser nicht daran Schuld sein kann, dass der Espresso sauer wird.
    Neben dem ph-Wert ist hiefür die Fähigkeit des Wassers ausschlaggebend saurer oder alkarlischer zu werden (Alkalinity). Diese wird durch die Konzentration von Carbonaten, Bicarbonaten und anderen Anionen bestimmt (Härtegrad wird durch die Kationen bestimmt).
     
  17. #17 Kaspar Hauser, 04.07.2014
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    1.217
    Kaffe ist nunmal eine Kirsche.
    Wenn er zu Kohle geröstet ist, bleibt davon natürlich nichts übrig.
     
  18. #18 madman69, 04.07.2014
    madman69

    madman69 Gast

    Ich sehe das auch so,du gibst ein ph-wert von 7,5-8 an.Damit bist du schon 0,5- 1ph im basischen und nicht neutralen und sauren Bereich.
    Härtegrad könnte etwas höher sein,besser für die Leitungen.
    Müsste andere Ursachen haben.
    Ich habe schon öfter empfohlen eine Probe ins Labor zu schicken.Dann hast du 100%ge Werte.
    Lieben Gruss
     
Thema:

Festwasser "aufhärten"?

Die Seite wird geladen...

Festwasser "aufhärten"? - Ähnliche Themen

  1. Druckminderer für Festwasseranschluß

    Druckminderer für Festwasseranschluß: Servus Zusammen, meine Maschinen sollen nun endlich ans Festwasser, wofür ich auf der Suche nach einem geeigneten Druckminderer bin....
  2. [Maschinen] Verkaufe La Spaziale Dream, Festwasser, rot

    Verkaufe La Spaziale Dream, Festwasser, rot: Verkaufe meine La Speziale Dream in rot mit Festwasseranschluss. Sie hat ca. 1330 doppelte Bezüge auf der Uhr und rund 400 Einzelbezüge. Dazu...
  3. Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt

    Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt: Guten Morgen, ich hatte heute morgen eine ordentliche Pfütze um meine Maschine, dies aber zunächst auf ein Leck in der Tropfschale geschoben und...
  4. La Spaziale Dream Festwasser - wie anschließen?

    La Spaziale Dream Festwasser - wie anschließen?: Hallo zusammen. ich habe mir jetzt eine La Spaziale Dream mit Festwasseranschluss bestellt - kommt nächste Woche an. Schon jetzt möchte ich in...
  5. Nur EINEN Wasserfilter für Espressomaschine und Side-by-Side Kühlschrank

    Nur EINEN Wasserfilter für Espressomaschine und Side-by-Side Kühlschrank: Hallo zusammen, wir bekommen demnächst eine neue Küche, und dann kann ich endlich meine Brewtus IV an das Festwassernetz anschließen. Angedacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden