Festwasser/Filter bei wechselnder Wasserhärte

Diskutiere Festwasser/Filter bei wechselnder Wasserhärte im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich würde meine Xenia gerne ans Festwasser anschließen, bin mir aber nicht sicher, ob das bei mir überhaupt möglich wäre: Laut...

  1. #1 mochalattecino, 26.05.2017
    mochalattecino

    mochalattecino Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    ich würde meine Xenia gerne ans Festwasser anschließen, bin mir aber nicht sicher, ob das bei mir überhaupt möglich wäre:

    Laut Wasserwerk kommt bei mir je nach abgefragter Wassermenge sehr unterschiedliches Wasser aus der Leitung:

    Härtegrad: 3,9 - 15,7 °dH
    Härtebereich: 1-3

    Kann man solches Wasser überhaupt sinnvoll filtern, um einen optimalen Härtebereich zu halten? Ich würde vom Gefühl her sagen, dass wir eher weiches Wasser haben, da Wasserkocher, Armaturen, etc. eher sehr langsam bis nicht verkalken.

    Mein zweites mögliches Festwasserproblem wäre, dass ich eine Gastherme habe. Wenn ich den Wasserhahn öffne (kalt oder warm), dauert es einen kurzen Moment bis Wasser kommt und es sprazzelt erstmal für ein paar Sekunden. Wie als wäre Luft in der Leitung. Könnte das bei Festwasseranschluß möglicherweise Probleme mit der Pumpe geben?
     
  2. #2 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    60
    Häufig bedeuten diese Angaben nur, dass je nach genauem Wohnort der Wert entsprechend schwankt, weil das Wasser von verschiedenen Quellen gemischt wird und bei Dir eben ein bestimmtes Mischungsverhältnis ankommt. Hast Du mit denen schon mal direkt gesprochen?

    Sollte das dennoch stark schwanken macht eigentlich nur ein RO-System Sinn, dahinter stellst Du dann über einen Remineralisierer einen den korrekten Wert ein. Ist aber ein teures Unterfangen...
     
  3. #3 langbein, 26.05.2017
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.355
    Zustimmungen:
    3.139
    Wenn Du bislang keine Probleme mit Verkalkung hast, würde ich doch mal davon ausgehen, dass Du eher kalkhaltiges Wasser hast...egal, welche Angaben der Versorger macht. Falls es sich dann doch einmal zu Deinen Ungunsten ändern sollte, ist eine Entkalkung ja jetzt auch kein Beinbruch und mit recht geringem Aufwand selbst oder durch den Fachbetrieb gemacht.
     
Thema:

Festwasser/Filter bei wechselnder Wasserhärte

Die Seite wird geladen...

Festwasser/Filter bei wechselnder Wasserhärte - Ähnliche Themen

  1. Kosten Umrüstung CKXE Tank > Festwasser

    Kosten Umrüstung CKXE Tank > Festwasser: Hallo Zusammen, mit welchen Kosten muss ich ungefähr rechnen, wenn ich eine CKXE mit Tank auf Festwasseranschluss umrüste(n lasse)? Vielen Dank...
  2. Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter

    Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter: Hallo liebe Kaffee Freunde, Wenn ich im Titel genanntes möchte(Single dosing fähig) und die Kasse keine Mahlkönig etc zulässt, habe ich dann nur...
  3. [Erledigt] Hario 01 + Filter

    Hario 01 + Filter: Verkaufe meine gesamte Kaffeeausrüstung, da ich aus gesundheitlichen Gründen leider keinen Kaffee mehr trinken kann. Hier mein Hario 01 - Filter...
  4. [Erledigt] Chemex 03 - Filter

    Chemex 03 - Filter: Verkaufe meine gesamte Kaffeeausrüstung, da ich aus gesundheitlichen Gründen leider keinen Kaffee mehr trinken kann. Daher hier meine übrig...
  5. [Erledigt] Hario Filter 02 mit Filtern

    Hario Filter 02 mit Filtern: Verkaufe meine gesamte Kaffeeausrüstung, da ich aus gesundheitlichen Gründen leider keinen Kaffee mehr trinken kann. Hier verkaufe ich meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden