Festwasser-Frage (John Guest?)

Diskutiere Festwasser-Frage (John Guest?) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, in der Küche möchte ich meine neue Kaffeemaschine (nein, sie ist noch nicht da) und einen Dampfgarer ans Festwasser anschließen...

  1. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    Hallo zusammen,

    in der Küche möchte ich meine neue Kaffeemaschine (nein, sie ist noch nicht da) und einen Dampfgarer ans Festwasser anschließen (ok, Spülmaschine und RO-Anlage gibt's auch noch, diese Anschlüsse lasse ich aber bestehen).

    An der Wand läuft auf dem Putz bereits eine Kupferleitung (2-3 m Länge) bis zum Standort des Dampfgarers. Den dort vorhandenen 1/2" Anschluss möchte ich gerne wie folgt nutzen:

    Anschluss (1/2") -> (1/2") Druckminderer (3/8") -> (3/8") Rückschlagventil (3/8") -> (3/8") Brita Purity C150 (3/8" m) -> y-Verzweigung zu
    a) Dampfgarer (1/2" w)
    b) Kugelhahn -> Verbindungsstrecke 2 m -> ggf. Kugelhahn oder EM-Ventil -> Kaffeemaschine (3/8")

    Bis zum Brita-Filter bin ich bislang gekommen. Die Frage ist nun, welches System (JG oder Panzerschläuche) ich für die Verbindung vom y-Verzweiger bis zur Kaffeemaschine nehme. Die Verbindung soll ohne allzu großen Aufwand nahe der Kaffeemaschine "trennbar" sein. Es geht mir nicht um das billigere System, sondern um das handlichere.

    btw: Bei Wasserschaden soll das EM-Ventil schließen (werde ich erst später realisieren).

    Danke für Tipps (falls JG: Welche Durchmesser nehme ich; gibt es da eine gute Beschreibung was zu beachten ist?),

    lg blu

    ps JG-Teile
     
  2. #2 Cafficionado, 02.02.2011
    Cafficionado

    Cafficionado Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo Blu,

    ich habe vor kurzem meinen Festwasseranschluß mit einigen Metern Leitung mit JG realisiert und kann es nur empfehlen. Die transparenten 1/4"-Leitungen fallen auch über Putz kaum auf, sind gut und einfach zu verarbeiten (auch wenn sie deutlich steifer sind als ich erwartet hätte). Ich habe über eine T-Stück und einen JG Hahn eine Zapfstelle für gefiltertes Wasser gelegt und damit den Handfilter in Rente geschickt. Über einen einfachen Hahn wäre die Trennung der Maschine zu realisieren.

    Bisher hatte ich keine Probleme, Undichtigkeiten etc.

    Die meisten Infos hatte ich aus einem Thread bzgl. Vivaldi und Festwasser, müsstest mal die Suche bemühen. Mir fällt nichts ein, was noch zu beachten wäre, außer dass Du Dir die JG-Teile beim Bestellen genau anschauen musst, es gibt da sooo viele Kombinationen von IG/AG und Größen, ich habe einige nochmal bestellen müssen.

    Noch Fragen?

    Gruß
    C.
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo,
    und vielen Dank, ich habe tatsächlich noch eine Frage: Wenn ich von einem 3/8" Innengewinde zu JG übergehen möchte, benötige ich doch eigentlich nur Anschlussventil 1/4" - oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Ich möchte von einem herkömmlichen 3/8" IG eines y-Adapters 2 Meter mit 1/4" JG zur Kaffeemaschine überbrücken und dort wieder von 1/4" JG zurück auf 3/8" IG, dann an AG 3/8" Kugelhahn.

    Als Zubehör wird immer der Wasseranschlussadapter empfohlen, aber den brauche ich doch eig. nicht?

    Danke + lg blu
     
  4. #4 Cafficionado, 04.02.2011
    Cafficionado

    Cafficionado Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo blu,

    im Prinzip sollte das Anschlussventil 1/4" reichen, sehe ich auch so - davon ausgehend, dass das AG des Ventils auch tatsächlich 3/8" ist und damit zur Maschine passt, das lese ich jetzt so explizit da nicht raus.

    Mit dem Wasseranschlussadapter hättest Du ja außerdem das T / Y direkt am Übergang zur Maschine, aber wenn ich Dich richtig verstehe soll das woanders sein? Der Adapter ist nach meinem Verständins um aus einer bestehenden Leitung nach JG abzuzweigen, aber das realisierst Du ja schon über das Y-Stück, oder?

    Also Y-Adapter -> JG-Verbinder 3/8 AG -> 1/4 Schlauch -> Anschlussventil 1/4" mit 3/8" AG -> Panzerschlauch Maschine - so? Oder zusätzlich noch einen Kugelhahn?

    Viele Grüße
    C.

    PS: Wenn Du eh auf einen Kugelhahn zum Trennen an der Maschine gehst, brauchst Du eigentlich nicht mal das Anschlussventil mit Hahn, dann reicht ein einfacher Schraubverbinder 3/8" AG auf 1/4" Schlauch, kommt günstiger und zwei Hähne brauchst Du ja wahrscheinlich nicht?
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo Cafficionado,
    erstmal danke für deine Unterstützung. Nach dem y-Adapter benötige ich einen Kugelhahn, direkt vor der Maschine keinen mehr (dort wird sich ohnehin einer befinden). Ich nehme dann also einen 1/4" JG auf 3/8" Verbinder.
    lg blu
     
  6. #6 Pressostat, 05.02.2011
    Pressostat

    Pressostat Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Der ist aber für einen 3/8" Schlauch. Zollangaben bei Schlauch und Verbindern können ganz schön verwirren. Bei Aquaexperts scheint es 1/4" Schlauch auf 3/8" Verbinder nicht zu geben.
    Ich kann JG auch nur empfehlen habe 8m 1/4" Schlauch durch die Küche gelegt. Kugelventil davor und fertig. Ich würde jedoch, wenn's nur um 2m geht und es sich realisieren lässt einfach einen Flexschlauch verwenden.

    Gruß

    Presso
     
    Tokajilover gefällt das.
  7. #7 Pressostat, 05.02.2011
    Pressostat

    Pressostat Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
  8. #8 Cafficionado, 05.02.2011
    Cafficionado

    Cafficionado Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Richtig, da habe ich auch länger gesucht, bin dann hier gelandet wenn ich mich recht erinnere: Green Palm Company : : Pure Water For Everyone //
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo zusammen,
    und danke Pressostat, du hast mich vor einem Fehlkauf bewahrt :oops:.

    Ich nehme jetzt 2x Artikelnummer: 490116 JG Einschraub G 1/4"X3/8" NPTF. Zusammen mit einem 1/4" Schlauch, Sicherungsringen und einem 1/4" auf 1/4" Kugelhahng müsste das passen - hoffe ich.

    lg blu
     
  10. #10 Pressostat, 09.02.2011
    Pressostat

    Pressostat Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Gerne doch. Sieht gut aus jetzt. Willst du einen JG Kugelhahn (Wapura °600024) verbauen? Habe auch so einen, der ist aber ein wenig schwergängig und wirkt etwas zerbrechlich, da er aus Plastik ist. Musst du dich darauf einstellen, den Kugelhahn mit einer Hand zu halten und mit der anderen zu öffnen bzw. schließen. Eine Halterung dafür gibts bei Wapura auch, wäre mir aber keine 14 € wert.

    Gruß

    Presso
     
  11. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo,
    für das 3/8" (Außengewinde) meines Brita C150 benötige ich so ein John Guest Teil wie oben beschrieben, jedoch mit 3/8" Innengewinde. Daran soll dann der 1/4" JG-Schlauch angeschlossen werden, der zur ST-Maschine führt.
    Gibt es solch ein Teil von JG ?

    v.G., Günter
     
  12. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Anscheinent gibt es dieses Teil, 3/8" IG für 1/4" Schlauch, von John Guest nicht. :-(

    Gruß, Günter
     
  13. #13 blu, 15.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo zusammen,

    der erste Teil des Festwasser-Anschlusses ist fertiggestellt: Vom Anschluss an der Wand geht's über einen Druckminderer (mit Manometer) durch einen Kugelhahn und das Rückschlagventil an den Wasserfilter Brita Purity, an ein T-Stück und dann via JG zur Kaffeemaschine (bzw. zum Dampfgarer).
    Das John-Guest-System ist wirklich genial, die anderen Anschlüsse waren für mich als Laien so wahnsinnig nervig dicht zu kriegen, dass ich heute spontan einen Installateur, der bei der Nachbarin war, beauftragt habe den Eckanschluss an der Wand sauber abzudichten. Gestern Abend habe ich mit Teflonband rumgedoktort und musste heute festgestellen, dass es mit etwas Hanf und Fermit wesentlich einfacher geht.

    [​IMG]

    Der blaue Schlauch geht durch die Wand (dank JG reichte ein 10er Bohrstift) zur Kaffeemaschine, die ist aber noch nicht angeschlossen, Bild folgt. Die "Not-Aus"-Lösung fehlt noch, ws. werde ich sie erst hinter der Wand bei der Kaffeemaschine einbauen, mal sehen.

    Fazit: Das nächste Mal gleich John-Guest.

    lg blu
    edit: Sicherungsringe habe ich mitbestellt, finde sie aber gerade im Chaos nicht mehr. Die kommen natürlich noch dran ;-)
     
  14. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo blu,

    und wo bestellt man die JG-Teile am besten ? :-?

    Gruß, Günter
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hi,
    mein Erfahrungsschatz ist nicht so groß, dass ich Empfehlungen aussprechen könnte, vielleicht weiß da jemand anderes weiter.
    lg blu
     
  16. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Moin blu,
    hier im Netz habe ich schon öfters gefragt, gerade mit dem 1/4" JG-Schlauch scheint es problematisch zu sein.
    Auf der Britaseite ist es ein Fitting mit 3/8" IG und 1/4" Schlauchanschluß.
    Der Giotto Evo Wasseranschluß hat 9,6mm Außengewinde (AG), was ist das denn für ein Zollgewinde und gibt es dafür John Guest Teile ?
    Dann wäre da noch ein Panzerschlauch für den Wasseranschluß der Giotto, mit 8,7mm IG konisch. Gibt es dafür ein John Guest Anschlußteil für 1/4" JG-Schlauch ?
    Es ist nicht einfach an diese JG-Teile zu kommen. :-?

    v.G., Günter
     
  17. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hi,

    deine vorherige Frage hatte ich so verstanden, dass du unbedingt IG suchst (was es vielleicht auch gibt). Das ist ja eig. kein Problem, du kannst ja einen Adapter von AG auf IG dazwischenbauen und schon passt's - oder?
    Ich verwende den 1/4" - JG-Schlauch und konnte alle Teile bekommen: Kugelhahn, Verbindungsstück, 1/4" JG auf herkömmlich 3/8" AG.

    Bez. der Zolldurchmesser: Ich habe mir mal aus dem Baumarkt ein paar 1/4", 3/8" und 1/2" "Muttern" mitgenommen, dann kann ich relativ einfach ohne zu messen überprüfen, welches Maß vorliegt.
    Ansonsten kann man es auch in den Tabellen Zoll <-> metrisch nachschlagen. Viel Erfolg + lg
    blu

     
  18. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo,
    falls noch jemand eine Bezugsquelle für John Guest sucht,
    ich habe nun bei der Fa. WAPURA bestellt.

    v.G., Günter
     
  19. #19 Holger Schmitz, 16.02.2011
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hat hier unser FünfzigKilo nicht auch JG im Sortiment ?

    Die Schläuche sehen mir so vertraut aus wenn ich mir den Wasserverteiler im ITZ anschaue den er für die Kaffee-Netz-Treffen gesponsert hat.

    Grüße
    Holger
     
  20. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasser-Frage (John Guest?)

    Hallo Holger,
    ja, ich habe zuerst mit Ralf (50kg) gesprochen.
    Leider führt er keine JG 1/4" Schläuche und somit auch nicht die passenden Anschlüsse.

    Grüße, Günter
     
Thema:

Festwasser-Frage (John Guest?)

Die Seite wird geladen...

Festwasser-Frage (John Guest?) - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] ProfiTec Pro 700, Dualboiler

    ProfiTec Pro 700, Dualboiler: Verkaufe eine Profitec Pro700 Mit ca 6 mon Gewähleistung Steht in Oldenburg, kann ggf nach Hamburg oder Leer gegen Aufpreis gebracht werden Preis...
  2. Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion

    Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion: Guten Abend, wie immer, habe mich gerade im Forum angemeldet, weil eine Frage unter den Fingern brennt ;-) Bei meiner Quickmill Milano läuft...
  3. Fragen zu einer alten Quamar m80

    Fragen zu einer alten Quamar m80: Hallo zusammen, ich habe zwei Frage zu einer alten Quamar m80. Kann man irgendwie heraufsinden wie alt sie ist und bekomme ich irgendwo...
  4. Siebträgerneuling mit einigen Fragen.

    Siebträgerneuling mit einigen Fragen.: Schönen Guten Tag! Erstmal ein hallo an alle. Bin Espresso Anfänger und werde die ein oder andere frage stellen müssen. :D Und die erste kommt...
  5. Rancilio Silvia Brühkopf Frage (Fotos)

    Rancilio Silvia Brühkopf Frage (Fotos): Seid gegrüßt Freunde des Coffeins, Und zwar habe ich seit 4 Monaten meine neue Rancilio Silvia und ich habe das Gefühl, dass egal was ich tue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden