Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps

Diskutiere Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen Da dies ohnehin der Plan war, habe ich meine Bianca nun an die Wasserleitung angeschlossen. Hier mein Erfahrungsbericht. Dieser...

  1. #1 headless coffeeman, 24.10.2020
    headless coffeeman

    headless coffeeman Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    27
    Hallo zusammen

    Da dies ohnehin der Plan war, habe ich meine Bianca nun an die Wasserleitung angeschlossen. Hier mein Erfahrungsbericht. Dieser Beitrag richtet sich an Neulinge in diesem Thema (wie auch ich einer war) und gibt hoffentlich viele relevante Infos.

    Das Leitungswasser hat folgende Eckdaten (Angabe der Stadt Graz):
    • GH 15-17 °dH
    • KH 10,5-14 °dH
    • PH 7,3-7,7
    Ein Filtersystem ist somit erforderlich (ab 8 °dh Gesamthärte)


    1.) Filtersystem

    Erste Überlegung: Brita oder BWT? Man kann sich hier den ganzen Thread durchlesen, eine gute Zusammenfassung der Diskussion gibt es in diesem Beitrag.
    Mein Händler hat mir aufgrund der Wasserdaten entweder zu Brita Purity C Finest oder BWT Bestmax Premium geraten. Ich bin zu BWT gegangen, weil man 1.) den Filter auch liegen betreiben darf (geht mir nicht anders; liegend geht bei Brita nur der Purity C Quell ST) und 2.) weil der Purity C Finest nur ohne Verschnitt betrieben wird, dh der PH Wert sinkt stärker ab, weil ausschließlich gefiltertes Wasser in die Maschine läuft.

    2.) Gegebenheiten

    Die Espressomaschine steht rechts neben der Spüle. Für das Filtersystem ist unter der Spüle kein Platz, daher wurde dieses im Sockel platziert.
    Insgesamt war mein Plan, gefiltertes Wasser optional auch an der Spüle beziehen zu können. Das ist alleine schon praktisch, wenn man den Filter spülen muss. Dazu wollte ich zunächst eine Dreiwege-Armatur besorgen, bin dann aus Kostengründen auf eine kleine separate Armatur umgestiegen.

    3.) Teile und Arbeiten
    Die BWT Teile habe ich bei einem Händler in Wien gekauft, der mich sehr gut beraten hat, alles andere im Baumarkt. Die ganze Kette vom Eckventil bis zur Maschine bin ich etliche Male durchgegangen, sie wurde mehrfach revidiert (siehe Punkt 4). Dabei habe ich darauf geachtet, dass die einzelnen Teile zusammenpassen (Anschlussart, Größe). Um es einfacher zu machen, habe ich eine Tabelle gebastelt. Die ersten zwei Spalten waren dabei besonders hilfreich.
    Zu den Arbeiten
    • Meine (Silgranit) Spüle hat schon drei vorgefräste Hahnlöcher. Dadurch blieb Bohren aus und das Hahnloch wurde einfach von oben durchgebrochen und glattgefeilt.
    • Um sicherzustellen, dass alles wirklich zusammenpasst, habe ich vorher alles in am Küchenboden leicht zusammengeschraubt und nochmals die Längen abgeschätzt. Da die Kartusche direkt im Sockel liegt, muss man sie für den Wechsel gut herausziehen können.
    • Die Installation vom BWT sieht man zb hier im Video sehr gut
    • Vorher checken, dass (wo vorgesehen) alle Dichtungen da sind, bzw. mit Teflon/Dichtband abdichten.
    • Loch in der Arbeitsplatte: Dieses habe ich mit einer 35 mm Lochsäge gebohrt und mit einer ebenso großen Durchführung verschlossen (es soll ja schön aussehen).
    • Den Anschlussvorgang der Bianca sieht man hier. Die mit der Maschine gelieferte Anleitung ist gut. Und ja: Auch wenn Kugelkopf auf plane Fläche trifft, die Verbindung wird dicht.
    4.) Tipps/Infos
    • Beim ersten T-Stück, das vom Eckventil weggeht unbedingt eine Quetschverbindung nehmen. Das hat nämlich eine Überwurfmutter, die es ermöglicht, dass beide Abzweigungen parallel zur Wand stehen. Bei einem fixen T-Stück landet ein Ausgang unweigerlich in Richtung Wand und dort ist kein Platz, um etwas anzubringen.
    • Nur Panzerschläuche (keine Flexschläuche) nehmen. Die kosten nicht die Welt und man ist unbesorgter.
    • Optional: Magnetventil für die kontrollierte Befüllung. Habe ich nicht gemacht, da meine Maschine nach der Rotapumpe schon für jeden Boiler eines verbaut hat und die Rotapumpe selbst ein Schneckengetriebe besitzt. Dh ein Wasseraustritt durch die Maschine, während diese nicht in Betrieb ist, kann man im Normalfall ausschließen.
    • Nehmt Euch viel Zeit zum Planen. So bin ich auf für mich sehr gute Lösungen gekommen.
    5.) Schwierigkeiten
    • Am aufwendigsten war die Installation der zweiten Armatur. Wir haben eine extratiefe Spüle, was sehr praktisch ist. Für jedwede Arbeiten an Armaturen hingegen ist das ein Graus, weil kein Platz ist, um eine Rohrzange anzusetzen. Selbst mit Gabelschlüsseln kommt man sehr schwer ran.
    • Die Abzweigung vom Eckventil war mein Sorgenkind. Da brauchte es mehrere Versuche, um das wirklich dicht zu bekommen. (Eine Quetschverbindung war offensichtlich defekt, die umgetauschte funktionierte auf Anhieb)
    • Auch bei der 3/4“ Wasseruhr brauchte ich viel Kraft und einen Schraubstock, um das wirklich dicht zu bekommen
    6.) Ergebnisse

    Nachdem alles fertig war, habe ich mehrere Messungen am Wasser durchgeführt (PH-Wert mit kalibrierter Messsonde, Härtemessungen mit JBL Tropfentest). Dabei kam heraus:

    • Leitungswasser: 15 °dH GH, 13 °dH KH, 7,53 PH
    • Filterwasser Verschnitt "2" (so empfohlen): 7 °dH GH, 5 °dH KH, 5,65 PH
    • Filterwasser Verschnitt "3": 8 °dH GH, 6 °dH KH, 6,61 PH

    Mit der empfohlenen Einstellung auf “2“ geht der PH Wert also um gut 2 hinunter (was viel ist, da ein logarithmisches Maß). Daher bin ich auf „3“ gegangen: Das passt von der Härte und mit dem PH Wert bin ich da auch im grünen Bereich.

    Armatur.jpg Eckventil.jpg Fertig.jpg Hahnloch.jpg Montiert.jpg Trockentraining.jpg

    Soweit mein Bericht! Fragen gerne!

    LG Tom
     

    Anhänge:

    friedrich, roady43, christobal1987 und 8 anderen gefällt das.
  2. #2 autofokus, 25.10.2020
    autofokus

    autofokus Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Interessanter Bericht, vielen Dank!
    Aber wieso hast du nicht auch gleich Abwasser von der Bianca mit gelegt?
     
    slowhand gefällt das.
  3. #3 Planlos, 25.10.2020
    Planlos

    Planlos Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    13
    Toller detaillierter Bericht!
    Warum hast Du Dich für eine Wasseruhr entschieden, rechnest Du die verbrauchten Kubikmeter dann immer in Liter um?
     
  4. #4 headless coffeeman, 25.10.2020
    headless coffeeman

    headless coffeeman Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    27
    Unter der Maschine ist der Geschirrspüler. Dh da bringe ich kein Gefälle zusammen. Geht das?

    Die hat 3 Nachkommastellen, damit kann ich litergenau ablesen.
     
  5. #5 autofokus, 25.10.2020
    autofokus

    autofokus Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Das weiß ich nicht, bin kein Installateur. Hat mich nur interessiert, weil mich das Restwasser Ausleeren deutlich mehr nervt als das Frischwasser Nachfüllen, von daher hätte ich das auf jeden Fall mit erledigt, falls irgendwie möglich :)
     
  6. #6 alfamelo, 25.10.2020
    alfamelo

    alfamelo Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    75
    Das Gefälle langt 1cm pro Meter ist Normgercht, das sollte doch zu erreichen sein?
     
  7. #7 sekanda, 25.10.2020
    sekanda

    sekanda Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ist deine Maschine mit Festwasser auch lauter geworden?
     
  8. #8 headless coffeeman, 26.10.2020
    headless coffeeman

    headless coffeeman Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    27
    Zuerst ja, dann habe ich bemerkt, es sind hauptsächlich Vibrationen vom Panzerschlauch. Daher habe ich dort, wo er durch die Arbeitsplatte geht am Berührungspunkt mit dieser etwas Stoff zum Entkoppeln angebracht. Jetzt ist es minimal.
     
  9. #9 friedrich, 28.10.2020
    friedrich

    friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    225
    Danke für den Bericht! Ich stehe demnächst auch davor eine ähnliche Anlage zu verbauen und frage mich ob es eine gute Idee ist die Flexschläuche mit Clips oder Schellen locker "zu fixieren"?
     
  10. #10 headless coffeeman, 28.10.2020
    headless coffeeman

    headless coffeeman Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    27
    Unterm Sockel stört mich nichts und die bewegen sich nicht, daher habe ich da nichts dergleichen getan. Locker fixieren ist sicher ok, ich würde nur etwas Schaumgummi/Stoff an der Stelle drüberwickeln um Vibrationen zu dämpfen. Siehe meine Antwort oben. Dann bleibt die Maschine auch schön ruhig.
     
  11. #11 Karl Raab, 28.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    Das scheint mir aber sehr wenig zu sein. Ich brauchte deutlich mehr Gefälle damit es bei mir nicht zu einem Rückstau in der kleinen Sammelschale kommt....
     
  12. #12 Gandalph, 28.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Das Problem bei zu großem Gefälle ist, dass das Wasser zu schnell wegrauscht, und Festbestandteile sich am Rohr/Leitung absetzen. Wie oben geschrieben, entspricht 1cm auf 1m Gefälle bis zu einer Länge von 4m der Norm im Hausbereich. Mit Belüftung reichen auch 5mm und die Leitung kann dann bis 10m betragen.
    Mit einer Belüftung über ein Y-Stück kann man einen besseren Abfluss an der Maschine erreichen.

    lg ...
     
  13. #13 Karl Raab, 28.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    Das Problem mit der Belüftung ist tatsächlich wesentlich und ist mir auch erst bei Verlegen klar geworden. Wie verhinderst du denn bei dem Y-Stück das da Wasser raus kommt?

    Edit: Mir kommt gerade die Idee das man vielleicht einen Schlauch an das Y-Stück macht den man höher legt als die Schale....
     
  14. #14 Gandalph, 28.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Ich habe ja keinen festen Abwasseranschluss ( Spülbecken gleich anbei ), aber kann mich erinnern, dass vor einigen Jahren davon berichtet wurde. Genau so - den Schlauch am Y-Stück höher legen, oder in die Maschine ( durch Unterboden ), und hoch stehen lassen.
     
    Karl Raab gefällt das.
  15. #15 Karl Raab, 28.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    An welcher Stelle würde man denn das Y-Stück machen? An den Anfang, ans Ende oder geht das auch zwischendurch?
     
  16. #16 Gandalph, 28.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Ich würde es direkt unter der Maschine verzweigen, und den Luft-Schlauch durch den Boden nach oben führen/stehen lassen. Soweit ich mich noch erinnern kann, war das damals zielführend mit der Belüftung.
     
    Karl Raab gefällt das.
  17. #17 Karl Raab, 28.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    @Gandalph Hatte das Problem mit der Belüftung bei meiner Abwasser-Kanisterlösung auch. Hab das dort mit einer Perforierung des Schlauches oberhalb des Wasserspiegels im Kanister gelöst. Mit dem Y-Stück wäre aber eventuell noch eleganter...Danke für den Tipp!
     
    Gandalph gefällt das.
  18. #18 Karl Raab, 31.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    @Gandalph Würdest du eigentlich den Tank aus der Rocket rausholen beim Festwasser-Betrieb?
     
  19. #19 Gandalph, 31.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    10.935
    Darüber habe ich mir, zwecks noch fehlender Umsetzung, noch keine näheren Gedanken gemacht. Der Tank ist aber weiterhin in der Maschine gut aufgehoben, denke ich auf die Schnelle. Warum willst du ihn rausholen?

    lg ...
     
  20. #20 Karl Raab, 31.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    530
    Ist bisher auch noch drin. Dachte der wird vielleicht etwas geschont wenn er nicht ständig heiß (ohne Wasser sicher mehr) und kalt wird....
     
Thema:

Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps

Die Seite wird geladen...

Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps - Ähnliche Themen

  1. Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?

    Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?: Hallo zusammen, Habe mir für den abendlichen Genuss koffeinfreien Kaffee (von Roast - Sante, ganze Bohne natürlich) gekauft und eben ausprobiert...
  2. Lelit Bianca tropft unterhalb des Gehäuses

    Lelit Bianca tropft unterhalb des Gehäuses: [GALLERY]Hallo zusammen Ich habe heute meine Bianca nach Handbuch in Betrieb genommen und stelle mit schrecken fest, dass diese am Boden und zwar...
  3. Kaufberatung - Siebträger + Mühle bis 800€

    Kaufberatung - Siebträger + Mühle bis 800€: Hallo ihr lieben Kaffee-Liebhaber und Liebhaberinnen, mein Freund und ich suchen eine gute Siebträgermaschine. Ich habe mich schon durch einige...
  4. [Verkaufe] Lelit Mara X in ein paar Tagen wieder auf Lager. Die Lelit Bianca und Elizabeth ist vorrätig.

    Lelit Mara X in ein paar Tagen wieder auf Lager. Die Lelit Bianca und Elizabeth ist vorrätig.: Hallo Kaffee-Netzler, wegen diverser Nachfragen und nachdem mir der erste Schwung Mara X aus den Händen gerissen wurde hab ich nochmal eine...
  5. Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

    Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika: Liebe Kaffee-Netz Community, ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden