Festwasseranschluß/Wassertank

Diskutiere Festwasseranschluß/Wassertank im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, wer hat eine Idee wie ich eine für Festwasseranschluß vorgesehene Espressomaschine auch mit Wasserkanistern betreiben kann, wenn...

  1. #1 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wer hat eine Idee wie ich eine für Festwasseranschluß vorgesehene Espressomaschine auch mit Wasserkanistern betreiben kann, wenn ich keinen Festwasseranschluß zur Verfügung habe?

    Meine MAschine hat eine eingebaute Pumpe, aber die wird das Wasser bestimmt nicht aus dem Kanister saugen, oder?

    Vielen Dank.
     
  2. #2 wusaldusal, 05.04.2012
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    247
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    ähem... doch, wird sie
     
  3. #3 ElPresso, 05.04.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Du mußt herausfinden, ob Deine Maschine trotzdem den Leitungsdruck braucht (für Preinfusion).
     
  4. #4 Espressonkel, 05.04.2012
    Espressonkel

    Espressonkel Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Hab in meinem Espresso-Mobil eine Flojet Pumpe eingebaut und meine Faema E91 mit 3 Brühgruppen darangehängt.Funktioniert seit etwa 2 Jahren. Ein erfahrener Kollege mit mehreren mobilen Messe- und Events-Espressomodulen sagte mir jetzt vor Kurzem, das man aber keine Pumpe vorschalten muss, weil die Pumpen von Gastro-Espressomaschinen stark genug sind, sich das Wasser aus dem Kanister zu saugen. Wo ich ihn antraf, arbeitete er mit einer 2 gruppigen Francesconi-Siebträgerm. ohne Druckpumpe. Sein Betrieb läuft schon einige Jahre.
     
  5. #5 langbein, 05.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.039
    Zustimmungen:
    2.003
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    ...nicht nur für die Präinfusion (das ist ja nur die Kür), sondern auch für die Kesselfüllung (Pflicht).

    Du kannst das entweder rausfinden, in dem Du hier schreibst, um was für eine Maschine es geht (irgendwer wird die wahrscheinlich auch von innen kennen), oder es einfach testen, in dem Du prüfst, ob beim Füllen des Dampfkessels nur das Magnetventil öffnet, oder ob dabei dann auch die Pumpe anspringt. Letzteres ist meist der Fall, genau dann kannst Du die Maschine auch aus dem Kanister betreiben.

    Wenn die Pumpe nicht anspringt, kann man entweder die Steuerung so verändern, dass die Pumpe zur Kesselfüllung anspringt, oder aber z.B. das von Espressonkel beschriebene System einsetzen.
     
  6. #6 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Hallo,

    danke für die vielen Tipps.

    Ich bin gerade mal an der Maschine gewesen. Habe den Wasserschaluch (der normalerweise anden Wasserhahn geht) mal in den Kanister gehangen. Aber die Maschine zieht/saugt kein Wasser an, wenn ich zB eine Bezugstaste drücke.
     
  7. #7 wusaldusal, 05.04.2012
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    247
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    nun sag doch welche maschine... das macht das ganze einfacher
     
  8. #8 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    ...es handelt sich um eine Faema Due A von ´93.
     
  9. #9 wusaldusal, 05.04.2012
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    247
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    arbeitet die pumpe wenn du den bezug startest?
    eventuell ist nur noch luft im schlauch...
     
  10. #10 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    ..ja, wenn ich die Bezugstaste drücke läuft die Pumpe.
    Ich habe den Schlauch mal aus dem Tank genommen und mit einem Messbecher aufgefüllt. Nun die Bezugstatste gedrückt, aber nichts wird gezogen. Auch ein mit dem "Mund" Druck in den Schlauch auf´s Wasser bringen bringt nichts.

    Muß da vielleicht ans Ende vom Schlauch ein Rückschlagventil dran, damit das Wasser nicht rausläuft?
     
  11. #11 wusaldusal, 05.04.2012
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    247
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    nein, muss kein ventil dran...

    hast du schon mal die pumpe so an die 20 sekunden laufen zu lassen?
    hat die maschine vorher am festwasser noch einwandfrei funktioniert?
     
  12. #12 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Am Festwasser hat gestern noch alles funktioniert.

    Habe heute zum testen die Maschine über die nicht pogramierte "Dauer" Bezugstaste" jeweils etwas länger laufen lassen als es bei einem doppelten Espresso wäre.

    Aber wie gesagt nicht´s kommt bzw kein Wasser wird angesaugt.

    Kann aber nochmal den Schlauch ausrollen und Festwasser anschließen.
     
  13. #13 Florian, 05.04.2012
    Florian

    Florian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Ich habe z.Zt die gleiche Situation: Festwassermaschine (Sanremo Treviso LX) aber keine Wasserversorgung in der Nähe.
    Statt Kanister habe ich eine klassische Harzfilterbombe genommen, hier die Maschine wie üblich angeschlossen und giesse immer frisches Wasser auf das Harz.
    Das funktioniert bestens, so kommt nie Luft in den Schlauch.

    Gruss
    Florian
     
  14. #14 coffee_oli, 05.04.2012
    coffee_oli

    coffee_oli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    ...so nun habe ich das alles nochmal langsam wiederholt.
    Wasser in den Schlauch rein (mit dem Kännchen) und wieder Bezugstaste gedrückt.

    Siehe da es geht.

    Keine Ahnung warum, war wohl nen Luftsack im Schlauch.

    Klasse, dann muß ich jetzt nicht mehr immer den Schlauch ausrollen wenn ich was machen will.

    Danke an alle für die Tipps und Ratschläge.

    Euch frohe Ostern.
     
  15. #15 langbein, 05.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.039
    Zustimmungen:
    2.003
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    Dass die Maschine beim Kaffee-Bezug aus dem Kanister saugt, war vorhersehbar (sonst wäre sie nämlich kaputt!). Wichtig ist, dass wenn Du zum Beispiel Wasser aus dem Teewasserventil ziehst, die Maschine auch bei der Kesselfüllung die Pumpe anschmeißt.

    Dass erst nach einiger Zeit (bzw. nach mehreren Versuchen) Wasser aus der Brühgruppe förderte kann auch daran liegen, dass heißes Wasser aus dem Wärmetauscher zurückströmte. Achte mal darauf, ob der Ansaugschlauch nach dem Bezug heiß wird. Wenn ja, wäre die Pumpe durch das heiße Wasser in Gefahr.
     
  16. #16 wusaldusal, 05.04.2012
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    247
    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    na bitte, geht doch ;-)

    und dann wäre ein Rückschlagventil ratsam. Aber bitte zwischen Pumpe und Maschine und nicht zwischen Pumpe und Tank!
     
  17. #17 calimero2205, 09.05.2012
    calimero2205

    calimero2205 Gast

    AW: Festwasseranschluß/Wassertank

    hallo!

    ich habe bei meiner maschine (mitica top mit rota) das problem, daß wasser aus dem schlauch in den krug zurückläuft. vor einem bezug muß ich daher länger (10-20 sek.) leer laufen lassen, bis die luft draußen ist und wasser nachkommt (aus dem krug wird sofort angesaugt). würde ein rückschlagventil am schlauch im krug nicht den rücklauf verhindern? oder ist das egal und schadet der pumpe auch nicht?

    danke!

    grüße, gerald
     
Thema:

Festwasseranschluß/Wassertank

Die Seite wird geladen...

Festwasseranschluß/Wassertank - Ähnliche Themen

  1. Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID

    Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID: Hallo Experten, ich möchte von meiner Bezzera Magica aufrüsten auf einen Dualboiler mit PID. Die Tendenz geht derzeit zur Profitec Pro 600, ich...
  2. [Maschinen] Gut erhaltene high End Maschine mi Festwasseranschluss

    Gut erhaltene high End Maschine mi Festwasseranschluss: Hallo zusammen, da ich wie immer rastlos bin, wäre ich interessiert an einer gut erhaltenen La Marzocco GS3, Linea Mini, Dalla Corte Mina oder...
  3. Siebträger mit Festwasseranschluss?!

    Siebträger mit Festwasseranschluss?!: Hallo Leute, ich möchte mir meine erste Siebträger-Maschine kaufen. Habe mir die letzten Wochen viel angelesen und mir lokal angeschaut. Unser...
  4. Nespresso Turmix 100 (WASSERTANK UNDICHT??)

    Nespresso Turmix 100 (WASSERTANK UNDICHT??): Halli hallo liebe Leute, schon langsam bin ich einwenig sauer, da ich mir eine günstige 2 Kaffeemaschinen gebraucht gekauft habe und ich auch...
  5. Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter

    Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter: Hallo liebe Kaffeenetzer:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe (hier vielleicht bekannt als Gaggia Deluxe?) gebraucht geschenkt bekommen und habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden