FI fliegt - Quickmill Orione 3000

Diskutiere FI fliegt - Quickmill Orione 3000 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Leute, bei mir ist wohl bei einem kleinen Küchenmaleur Wasser in die Quickmill Orione 3000 eingedrungen. Ich habe sie schon oben...

  1. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Leute, bei mir ist wohl bei einem kleinen Küchenmaleur Wasser in die Quickmill Orione 3000 eingedrungen. Ich habe sie schon oben aufgeschraubt und relativ lange trocknen lassen. Trotzdem fliegt sofort nach dem Einschalten der FI.

    Ich habe nun auch versucht Komponenten auszustecken und zu sehen ob der FI noch immer fliegt.
    Wenn ich den im Bild unten gelb eingekringelten Anschluss vom Thermoblock entferne, fliegt der FI nicht mehr. So weit so gut. Kann mir irgendjemand helfen, was ich hier weiter tun könnte, um den Fehler einzugrenzen und den möglicherweise kaputten Bauteil rauszufinden?


    danke für eure Hilfe, ich bin für jeden Ratschlag dankbar!
     
  2. dudewu

    dudewu Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2021
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    454
    Das sollte der Temperaturfühler für den Bezug sein. Der lässt sich rausschrauben....mach das doch mal und schau nach, ob da evtl. noch Wasser drin steht.
    Ggf. mal einen Tag in ein geschlossenes Gefäß mit Reis legen, daß die Feuchtigkeit entzogen wird.
     
    Oyugi gefällt das.
  3. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    ne, ich glaube der schalter kann da nix fliegen lassen...
    was aber passiert wenn der abgesteckt ist, ist, dass die heizung ebenfalls abgeklemmt ist

    du musst den markierten stecker an der heizung abstecken, dazu einfach das blaue kabel oben von der thermosicherung auf dem block verfolgen bis es an die heizungsanschlüsse geht
    upload_2022-6-23_9-34-29.png

    wenn die sicherung dann nicht fliegt, dann ist deine heizung hinüber.
    dann den block ausbauen und gucken, ob man ihn im ofen getrocknet kriegt, ansonsten neu kaufen, ist auch nicht die welt, 90€ oder so...
     
    Oyugi gefällt das.
  4. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab nun wie vorgeschlagen den Stecker (siehe unten) abgesteckt. Hier fliegt auch hier der FI! Was ist deiner Meinung nach die nächste Komponente zum Ausstecken versuchen?

     
  5. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Danke für den Tip, werde ich ihm Zuge meiner Ausbauaktion des Thermoblockes gleich Eingangs machen. Hoffentlich klappt es
     
  6. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    ah sorry, hab gedacht da sitzt ein doppelstecker, sind aber zwei einzelne...
    du müsstest den zweiten auch abstecken und mit dem bereits abgesteckten brücken.
    jetzt gerade kann ja immer noch strom über die heizung fließen.

    aber eigentlich auch egal, steck beide ab und schau mal ob die maschine dann an bleibt.
    wenn nicht, dann ist das problem eher beim pumpenboard, bei der pumpe oder beim magnetventil zu suchen, da können wir uns als nächstes drum kümmern :)


    der block muss nur raus, wenn die heizung wirklich die ursache ist, sonst kann der bleiben...
     
    Oyugi gefällt das.
  7. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    ich muss übrigens meine aussage zu @dudewu 's vorschlag revidieren....

    klar kann der FI fliegen wenn da wasser drin ist
    nämlich wenn der kurzschluss zwischen einem kontakt des schalters und dem thermoblock ist.

    der thermoblock hat nen erd-anschluss und natrülich hauts dann die sicherung raus, wenn da strom drauf läuft.

    also, den auch noch testen, indem du ihn aus dem block rausschraubst und einfach in der luft hängen lässt, dass er keinen kontakt zum block oder gehäuse hat.

    sorry @dudewu :)
     
    Oyugi gefällt das.
  8. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    ok, das habe ich mal versucht, der FI fliegt noch immer. Weiter geht es mit dem Vorschlag oben :)! Danke fürs dranbleiben!
     
  9. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    ich hab die beiden blauen ausgesteckt, dass war die Idee oder? (siehe Photo) nun bleibt die Maschine an (auch die grüne Kontrollleuchte leuchtet, FI bleibt auch oben)…

    also gehts jetzt ans Block ausbauen und trocknen… ich freu mich schon :D! werde mal hier im Forum, bzw. im Internet oder auf Youtube wegen einem Tutorial schauen! Vielen Dank für deine Hilfe in diesen schweren Stunden (kein gscheiter Kaffee im Haus, ein Kind krank, eines grantig… ). Ich hoffe es gibt bald ein happy ending

     
  10. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    ah ne so war nicht die idee, ich wollte, dass du beide oberen stecker absteckst :)
    aber gut, ich glaube die erkenntnis ist auch gut
    es könnte dann nur noch die heizungs oder an aus lampe sein, vermutlich erzeugen die aber keinen kurzschluss :D

    kannst du aber bitte zur sicherheit nochmal das mit dem thermostat machen?
    also rausschrauben und angeschlossen in der luft hängen lassen?

    block ist simpel, die heizungen abstecken, die beiden wasserverschraubungen lösen und die vier inbusschrauben rundrum raus, fertig
     
    Oyugi gefällt das.
  11. #11 ergojuer, 23.06.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    1.150
    Das liest sich für mich, als ob du vorschlägst die zwei Heizungsstecker abzuziehen und diese dann kurz zu schließen. Das ergibt dann, dass die Sicherung zur Steckdose herausfliegt. :eek:
     
  12. #12 la bella rossa, 23.06.2022
    la bella rossa

    la bella rossa Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    620
    Nein, das Thermostat macht nichts anderes als diese beiden Kabel zu verbinden wenn es schaltet. Da hat Cottec genau recht. Aber nur kurz zum probieren. Ansonsten heizt sie bis die Schmelzsicherung kommt
     
  13. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    da ging es über die 2x2 stecker an der heizung
    wenn man von beiden heizungsanschlüssen die kabel miteinander verbindet, dann gibts natürlich funken, aber das meinte ich auch nicht.

    sondern, dass man von der einen heizungsseite beide stecker abzieht und wieder miteiander verbindet, weil das ja sonst beim aufstecken auf die heizung auch passiert. sinn und zewck davon ist, dass man ausschließlich die heizung aus dem system nimm und die lämpchen und so weiterhin aktiv bleiben. so kann man ausschließen, dass der kurzschluss wirklich nur in dieser einen komponente liegt.


    das mit dem thermostat ist da irgendwie falsch @la bella rossa
    den meinte ich nicht, aber ja, wenn man da beide kabel brückt ist das nichts anderes als ein geschlossener schalter.

    ich wollte am thermostaten nur wie von @dudewu bermerkt ausschließen, dass der nen kurzschluss zum block hat und dafür einfach rausschrauben und frei hängend angeschlossen lassen um das als fehler auszuschließen
     
  14. #14 la bella rossa, 23.06.2022
    la bella rossa

    la bella rossa Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    620
    Zum Block besteht aber kein Stromfluss. Da kann nichts kurzschließen. Das wird ja nur die Temperatur übertragen. Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?
     
  15. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    doch, wasser von einem der beiden stecekerkontakte könnte eine leitende verbindung zum geerdeten block aufbauen
     
    la bella rossa gefällt das.
  16. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Das mit dem Thermostat habe ich versucht, da flog der FI weiterhin…
    ich steck dann wenn die Kinder schlafen nochmal die beiden oberen ab und wenns den FI nicht putzt kommt der Block dran! Danke!
     
  17. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    bin gespannt :)
    kannst noch den widerstand der heizung messen, wohl angeblich um 20-40Ohm.
    wenn null oder unendlich, dann kannst du dir das trocknen sparen

    den block würde ich mal bei 80°C fürn paar stündchen backen.
    kann theoretisch auch locker 150°C, aber keine ahnung, ob so viel power auf einmal gut ist, falls die heizung wirklich geflutet ist.


    ACHTUNG: beim testen der heizung auf dem schreibtisch oder so den block nicht anfassen, es könnte ja strom drauf sein und er ist auf dem schreibtisch ohne entsprechende erd verschraubung nicht geerdert, d.h. der FI rettet dir dann nicht den arsch
     
  18. Oyugi

    Oyugi Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    GOOD NEWS! die gute Quickmill läuft wieder! es war wirklich ein wenig feucht am Thermoblock, ich habe ihn über Nacht ruhen lassen und nun in der Früh wieder eingebaut. Erster Testkaffee war erfolgreich, einzig das Geräusch der Pumpe kommt mir etwas anders vor, als ich es gewohnt bin, liegt aber wsl daran, dass ich den Deckel obe noch offen habe.

    ich bin unendlich dankbar für die gute Beratung hier im Forum. Unglaublich mit welcher Gedult und Kompetenz ihr mir geholfen habt! Vielen vielen Dank!
     
    la bella rossa und niceness gefällt das.
  19. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    499
    ja mega :)
    ich hätte ihn trotzdem aktiv getrocknet, evtl hast du durch das ausbauen nur das wasser woanders hinlaufen lassen.
    es kann von da wo es jetzt ist immer noch korrosionsschäden anrichten...

    andererseits, wenn er an ist, dann wird ja getrocknet.
    lass die maschine doch einfach mal für ein stündchen eingeschaltet
     
    Oyugi gefällt das.
  20. dudewu

    dudewu Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2021
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    454
    *Applaus*
     
    Caruso und Oyugi gefällt das.
Thema:

FI fliegt - Quickmill Orione 3000

Die Seite wird geladen...

FI fliegt - Quickmill Orione 3000 - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 3004 Sicherung fliegt .... hilfe

    Quickmill 3004 Sicherung fliegt .... hilfe: Hallo community bei meiner 3004 quickmill geht eine der beiden Sicherungen die hinten in der steckerbuchse kaputt sobald ich den zweiten...
  2. Ecm Technika 2 Sicherung fliegt beim einschalten.

    Ecm Technika 2 Sicherung fliegt beim einschalten.: Guten Tag zusammen, kurze Frage: Ich habe eine gebrauchte Technika 2 gekauft und beim einschalten fliegt die Sicherung. Hab die Maschine mal...
  3. Fi Schalter fliegt raus beim einschalten von Dampf - VBM domobar junior db

    Fi Schalter fliegt raus beim einschalten von Dampf - VBM domobar junior db: Hi Kaffee-Freunde, da ich was Hilfestellung angeht in diesem Forum sehr gute Erfahrungen gemacht habe, hoffe ich erneut hier Hilfe von Euch zu...
  4. Mahlkönig EK1 A F - Motor brummt bzw. FI fliegt

    Mahlkönig EK1 A F - Motor brummt bzw. FI fliegt: Hallo Spezialistengemeinde, ich habe eine eigentlich sehr schöne und halbwegs gut erhaltene Mahlkönig aus dem Haus meiner Mutter mitgenommen....
  5. Hilfe sonst fliegt sie aus dem Fenster

    Hilfe sonst fliegt sie aus dem Fenster: Hallo ihr Lieben bin neu hier..mein Problem ist wenn ich cappucino bereite gibt die Maschine trotz Programmierung unterschiedliche Mengen an milch...